Varia - Vermischtes

...

Geschnitzte Heiligenfigur

um 1600, Holz geschnitzt und mehrfarbig gefasst, vollplastische Darstellung einer knienden Ordensfrau im Habit, den Blick verzückt gen Himmel gerichtet, starke Altersspuren, ohne Sockel, H 18 cm

Lot-No.: 151
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Heiligenplastik

19. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, mehrfarbig gefasst und partiell goldbronziert, vollplastische Darstellung des Heiligen Josef, den Christusknaben im rechten Arm haltend, in der Linken einen Lilienzweig, Farbfassung alt übergangen, Substanzverluste, etwas rest.bed., H 100 cm.

Lot-No.: 152
Limit: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Marienfigur

Volkskunst 19. Jh., Laubholz geschnitzt, mehrfarbig gefasst, stilisierte Darstellung der Muttergottes auf getrepptem Sockel, nicht ganz komplett, starke Altersspuren, H 31 cm.

Lot-No.: 153
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Marienfigur

18. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, mehrfarbig gefasst und teils goldbronziert, vollplastisch gearbeitete Mutter Gottes als Himmelskönigin mit Krone, auf dem Arm den nackten Christusknaben haltend, welcher wiederum einen Apfel hält, Altersspuren, Craquelure, H 90 cm.

Lot-No.: 154
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

19. Jh., ungemarkt, Holz geschnitzt, kreidegrundiert, farbig gefasst und partiell goldbronziert, stehende weibliche Gestalt im historisierenden Gewand mit Haube, in den Händen eine Schenkkanne und ein weiteres Attribut haltend, Altersspuren, etwas rest.bed., H 93 cm.

Lot-No.: 155
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Hausaltar

19. Jh., Nadelholz beschnitzt, farbig gefasst und vergoldet, rundbogenförmige Wandplatte mit reliefiertem Kreuzdekor, plastisch gearbeitetes Kruzifix mit Darstellung der Arma Christi, kleinere Substanzverluste, min. rest.bed., H 56 cm.

Lot-No.: 156
Limit: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Pieta im Schaukasten

19. Jh., Volkskunst, Holz geschnitzt, gestuckt und mehrfarbig gefasst, halbplastisch gearbeitete Darstellung der Muttergottes, den Leib ihres toten Sohnes auf den Knien haltend, auf mehrfach getrepptem Sockel, verziert in Bauernmalerei, fragmentarische Erhaltung, im verglasten Holzkasten, Altersspuren, Maße Kasten 40 x 25 x 16 cm.

Lot-No.: 157
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Taufdeckel

18. Jh., Holz geschnitzt, gestuckt, mehrfarbig gefasst und überaus reich vergoldet, von Rocaillen gesäumte Platten, als Abdeckung eines Taufbeckens, mit figürlicher Darstellung der Taufe Christi durch Johannes im Fluss Jordan, alt restauriert, Altersspuren, H 70 cm, D 60 cm.

Lot-No.: 158
Limit: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Prächtiger Hausaltar

19. Jh., zweiteilig gefertigt, Holz geschnitzt, gestuckt, mehrfarbig gefasst und goldbronziert, barocke Konsole mit rocaillenverzierten Kartuschen, diese verglast und hinterlegt mit aufwendigen Klosterarbeiten unterschiedlicher Materialien sowie Gipsreliefs, der Aufsatz als Diorama gestaltet, die zentrale Darstellung eines Marienreliefs, flankiert von Wachsplaketten mit Heiligendarstellungen, überaus üppig gerahmt von Handarbeiten aus Gold- und Silberdraht, Seidenblüten und verschiedenfarbigen Glascabochons bzw. Perlen, Altersspuren, H ges. 71 cm.

Lot-No.: 159
Limit: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Schaukasten mit Klosterarbeit

süddeutsch, 19. Jh., Holz geschnitzt, gestuckt, aufwendig vergoldet bzw. bordeauxfarben gefasst, dreifach verglaste Tischvitrine im Barockstil, mit vorspringendem Gesims, Akanthusblattbekrönung und aufgelegten Zierpilastern, darin vollplastisch geschnitzte Landschaftsdarstellung mit Kapelle, darüber die heilige Trinität, Altersspuren, H 45 cm.

Lot-No.: 160
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Hausaltar

Ende 19. Jh., Eiche braun gebeizt, gründerzeitlicher Miniaturaltar, verziert von historisierenden Elementen und partiell staffiert, mit Zierteilen aus Messingblech, eingelassene Lithografien sowie zahlreiches Zubehör aus Messing, wie Leuchter, Monstranzen, Kelche etc., Altersspuren, Maße 95 x 40 x 25 cm.

Lot-No.: 161
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Barocke Brokatstickerei

18. Jh., unsigniert, rückseitig handschriftlich bezeichnet Fr. Cotta, Hochzeit des Darius (Sohn v. Xerxes) mit Esther, alttestamentarische Szene nach Charles Antoine Coypels Gemälde "Esther vor Ahasveros", collagehafte Mischtechnik aus Seidenstoffen, Goldstickereien und gemalten Elementen, auf Holzplatte aufgezogen, hinter Glas in silberbronzierter, geschnitzter Leiste gefasst, Altersspuren, Maße 50 x 62 cm.

Lot-No.: 162
Limit: 480.00 €

Mehr Informationen...

...

Seidenstickbild Biedermeier

1. Drittel 19. Jh., unsigniert, alttestamentarische Szene mit Darstellung der Auffindung Moses durch die Pharaonentochter, Mischtechnik auf Seide, aufwendig bestickt, hinter Glas in silberbronzierter Leiste gefasst, teils verschlissen, auf Leinen doubliert, rest.bed., Maße 78 x 65 cm.

Lot-No.: 163
Limit: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Bäckerinnung Hohenstein-Ernstthal 1904

Fahnentragegurt "Der Bäckerinnung Hohenstein-Ernstthal gew. z. 300 jähr. Jubiläum von den Frauen d. Innung 1904" (L ca. 95 cm), dazugehörige große Schärpe, zwei weitere schlichte, lederne Fahnentragegurte sowie eine weitere Schärpe "von Ihrem Ehrenmitglied Wilh. Graupner, Stadtrat und Inhaber des Albrechts-Ordens", teils aufwendige Stickereien, das Seidentuch stark zerfressen, allgemein große Altersspuren.

Lot-No.: 164
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Maurerschurz der Freimaurer

um 1900, Pailletten- und Goldfadenstickerei auf Seide mit Samtapplikation, Kuppelbau mit Zirkel und Winkel, darin ein M, flankiert von Palmetten tragenden Säulen, die mit J und B bezeichnet sind, Seidentuch brüchig und schon größere Fehlstellen, Maße ca. 35 x 42 cm.

Lot-No.: 165
Limit: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Klosterarbeit

Ende 19. Jh., aufwendiges Arrangement aus Gold- und Silberlitze, mehrfarbigen Perlen und Glascabochons sowie handschriftlichen Tituli, im aufwendigen Schaukasten mit durchbrochen gearbeitetem, gestucktem und vergoldetem Rocaillendekor, Altersspuren, kleinere Substanzverluste, Maße 35 x 28 x 5 cm.

Lot-No.: 166
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleines Heiligenbildnis

18. Jh., unsigniert, Öl auf Holzplatte, wohl Darstellung von St. Heinrich, Patron der Städte Bamberg und Basel, der deutsche Kaiser wurde 1146 heiliggesprochen, halbfigurige Darstellung mit Krone und zartem Nimbus sowie erhobenem Kruzifix, oberflächliche Substanzverluste, Maße 13,5 x 10,5 cm.

Lot-No.: 167
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Vier volkstümliche Hinterglasbilder

19. Jh., ungemarkt, teils betitelt, Gouache auf Glas, vier christliche Darstellungen, teils in bemalten Holzrahmen gefasst, Altersspuren, L max. 20 cm.

Lot-No.: 168
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Seidenstickerei

Mitte 19. Jh., mit rückseitiger handschriftlicher Annotation aus dem Jahre 1923 bzw. Zusatz aus dem Jahr 1952 zur Provenienz, angefertigt von Resi Dießner, fein gesticktes Motiv des Schweißtuchs der Veronika, gerahmt von Goldlitze und Rankenmotiven, in schlichter Leiste hinter Glas gefasst, Altersspuren, Maße 56 x 43 cm.

Lot-No.: 169
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Prachtvolle Klosterarbeit

Anfang 20. Jh., auf Spruchband bez. „Daß Wunderthättige Gnadenbild Maria bei denen Ursuliner in Landshuet“, als Diorama gearbeitetes Marienbildnis mit integriertem kolorierten Holzschnitt, gerahmt von üppigem Zierwerk aus Gold- und Silberfäden, Pailletten, Perlencabochons, auf samtenem Grund, vergoldeter Nimbus aus Weißblech, besetzt mit Ziersteinen, min. Altersspuren, Maße 72 x 60 cm.

Lot-No.: 170
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Andachtsbild "Ecce homo"

um 1900, ungemarkt, Prägenummer 8, Steingut weiß glasiert und polychrom bedruckt, Darstellung Christi mit der Dornenkrone nach Guido Reni (Calvenzano 1575 bis 1642), brandfleckig und etwas kratzspurig, L 19,5 cm.

Lot-No.: 171
Limit: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Kruzifix Historismus

um 1860, ebonisierter getreppter Holzsockel mit schlankem Kreuz, verziert von getriebenen Ornamenten aus Silberblech, im Sockel eingelassene Kartusche mit Resten feiner Klosterarbeit, Corpus Christi aus versilbertem Metall im Typus der Dreinagelung, Substanzverluste, Altersspuren, H 85 cm.

Lot-No.: 172
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Kruzifix Silber

19. Jh., ungemarkt, ebonisiertes Laubholz, teils gedrechselt, Silbermontierungen, getreppter Rundsockel auf drei großen Kugelfüßen mit schlankem Kreuz, fein ziselierter Korpus Christi mit vergoldetem Strahlenkranz, plastisches Memento Mori, Altersspuren, H 64 cm.

Lot-No.: 173
Limit: 360.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitztes Kruzifix

19. Jh., barockartig gestalteter Fuß mit zarten Reliefs, schlankes Kreuz mit plastisch gearbeitetem Korpus Christi im Typus der Dreinagelung, Substanzverluste, Altersspuren, H 54 cm.

Lot-No.: 174
Limit: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Kruzifix

Ende 19. Jh., Klosterarbeit, Messing und Weißmetall, Sockel und Kreuz durchbrochen gearbeitet und mit Zierblüten aus Silberdraht verkleidet, durchsetzt von Farbsteincabochons, Altersspuren, kleinste Fehlstellen, H 93 cm.

Lot-No.: 175
Limit: 400.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work