Münzen

...

Vier römische Münzen

Denar des Domitian/Princeps Iuventutis, ss, G ca. 3,24 g. – Denar des Commodus/Tropaeum mit zwei Unterworfenen, ss, G ca. 3,28 g. – Antoninian des Philippus Arabs/Securit Orbis, ss+, G ca. 4,72 g. – Denar des Gordian 238 n. Chr., Victoria AVG G, vz, G ca. 3 g.

Lot-No.: 1500
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Dukat Heinrich XII. Reuß zu Schleiz

Münze Saalfeld, Münzmeister Johann Christian Eberhardt, Auf den Hubertusburger Frieden 1763, vz mit Umlaufspuren, minimal wellig, G ca. 3,49 g.

Lot-No.: 1501
Limit: 2500.00 €

Mehr Informationen...

...

Münzbecher Berlin

um 1740, Meister Jean Roman (Meister 1737–1748), Bärenmarke, Tremulierstrich, am Boden gravierter Besitzername: "D. E. Richterin", Silber vergoldet, mit 18 eingelassenen Mariengroschen, gravierte Rocaillen und Rautenmotive, konisch, mit verstärktem Rand, unter diesem eine ungedeutete Gravur, H 9 cm, G ca. 107 g. Quelle: Scheffler, Berlin, S. XX/4b sowie Nr. 612.

Lot-No.: 1502
Limit: 2900.00 €

Mehr Informationen...

...

Augsburger Schraubtaler 1641

Brustbild Ferdinand III./Ansicht von Augsburg mit der Zirbelnuss, fast vz mit leichten Kratzern, Gewinde intakt, G ca. 12,26 g.

Lot-No.: 1503
Limit: 380.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Taler Habsburg

Taler Franz I. von Lothringen 1757 als Röm.-Deutscher Kaiser, Münzstätte Prag (PR), Umschrift FRANC.D:G.RO.I.S.A.GE.IER.R.LO.B.M.H.D./SPERAVI ON TE DOMINE, Randschrift: PRO DEO ET IMPERIO, ss+, G ca. 27,92 g. – Kronentaler Franz II. 1795 (H), ss, G ca. 29,53 g. – Taler Franz I. 1815 (A), ss+, G ca. 28 g.

Lot-No.: 1504
Limit: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Silbermünzen Frühe Neuzeit

Adlerschilling Niederlande/Kampen o. J., ss, G ca. 4,62 g. - Turnosgroschen Frankreich um 1290, ss, G ca. 4 g. - VI Mariengroschen Braunschweig 1689, verputzt, G ca. 3,27 g. - Dergleichen 1713, G ca. 3,22. - 2/3 Taler Friedrich August III./Vikariat, 1790, fast ss, G ca. 13,87 g. - 8 Schilling Hamburg 1726, ss, G ca. 5,43 g.

Lot-No.: 1505
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Taler Sachsen 1638

Johann Georg I., kleine Schrötlingsfehler, ss, G ca. 28,9 g.

Lot-No.: 1506
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Vikariatsgroschen Sachsen 1711

auf das Vikariat August des Starken, gehenkelt, fast s, G ca. 3,83 g.

Lot-No.: 1507
Limit: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

1/2 Rubel 1739

Anna Iwanowna, schönes s+, Justierspuren, G ca. 14,39 g.

Lot-No.: 1508
Limit: 330.00 €

Mehr Informationen...

...

Reichstaler Preußen 1786 A

Friedrich der Große/Preußenadler auf Militaria, Laubrand, fast ss, G ca. 22 g.

Lot-No.: 1509
Limit: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Konvolut Kleinmünzen

vor allem Pfennige, Heller und Kreuzer: 4 Pfennig Hannover 1795 und 2 Pfennige Hannover 1862. – viermal 3 Pfennige Reuß um 1860. – 4 Heller Hessen-Kassel 1830 und 1 Kreuzer Hessen-Kassel 1783. – 2 Pfennig Braunschweig 1814. – 3 Pfennig Rostock 1855. – ca. 18 Kleinmünzen Sachsen 19. Jh. – 1 Pfennig Löwenstein-Wertheim 1601. – ca. 7 Kleinmünzen Preußen 19. Jh. – 2 Mariengroschen Braunschweig 1639. – 1/12 Taler Sachsen 1763. – 1 Sechsling und 1 Dreiling Hamburg 1841 und 1855. – ca. 15 weitere Kleinmünzen, darunter Kopeken. – 50 Millionen Mark Notgeld der Provinz Westfalen 1923 auf den Minister vom Stein. – 3 Rubel Schlacht von Kursk 1993. – 3 Stück 50 Pfennig Deutschland 1950 A; jeweils unterschiedliche Erhaltungen mit meist deutlichen Umlaufspuren.

Lot-No.: 1510
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Silbermünzen

Taler Friedrich der Große 1786 A, ss+ mit Justierspuren, G ca. 22 g. – Taler Preußen 1818 A, s. – Taler Hannover 1841, s. – Taler Segen des Mansfelder Bergbaues 1841, fast ss. – Vereinstaler Preußen 1859, s. – Dergleichen 1866, s. – Dergleichen Schwarzburg-Sondershausen 1859, fast ss. – 1/3 Taler Hessen/Fulda 1825, s. – 1/VI Taler Braunschweig 1766, fast ss. – zwei weitere Kleinmünzen.

Lot-No.: 1511
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Erinnerungsmedaille Isaakskathedrale

St. Petersburg 1858, anlässlich ihrer Weihe, Kathedrale/sechs Brustbildnisse, Bronze, vz, D ca. 80 mm, G ca. 200 g.

Lot-No.: 1512
Limit: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Gabelsbergerscher Stenographenvereine

19. Juni 1887, auf den Königl. Sächs. Geheimen Rath Hugo Häpe, geb. z. Ebersdorf-Reuß 23. Mai 1818, Bronze, Medailleur M. Barduleck, Randschläge und Kratzer, fast ss, D ca. 50 mm.

Lot-No.: 1513
Limit: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Denkmünze Harmonie Zeulenroda

Kupfer ohne Jahr [um 1837], Abbildung des Harmonie-Lokals/ineinander verschlungene Hände, Umlaufspuren, D ca. 24 mm.

Lot-No.: 1514
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kleinmünzen Altdeutschland 19. Jh.

4 verschiedene Kreuzer Baden um 1850, einer Baden 1871, 4 verschiedene Kreuzer Bayern um 1860, 9 Silbergroschen Preußen, 3 verschiedene Pfennigstücke Braunschweig um 1860, 3 und 1 Schwaren Oldenburg um 1850, 3 Pfennig Anhalt-Dessau 1864, 3 Pfennig Rostock 1859, 3 Kleinmünzen Kurhessen um 1860, mehrere Pfennige Reuß jüngere Linie, 3 Pfennig ältere Linie, mehrere Kleinmünzen Sachsen, 8 Kleinmünzen Sachsen-Meiningen, zweimal 1 Kreuzer Nassau 1856/62, 1 Pfennig Mecklenburg-Strelitz 1872, 2 Pfennige Hannover 1855, dazu einige Kleinmünzen Ausland; unterschiedliche Umlaufspuren von s bis fast vz.

Lot-No.: 1515
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Ausbeutetaler Anhalt 1852

Segen des Anhalt. Bergbaues, vz mit Kratzern, G ca. 22,2 g.

Lot-No.: 1516
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Russland 1870

Alexander II., zur allgemeinen russischen Manufakturausstellung, rückseitig gefülltes Gravurfeld, Bronze, ss+ mit leichten Randschlägen, Patina, D ca. 54 mm.

Lot-No.: 1517
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Palais de l'Industrie 1855

auf dessen Errichtung 1853–1855, Revers mit den drapierten Büsten Napoleons III. und der Kaiserin, Kupfer, am Rand gepunzt Cuivre, Medailleur Caqué, fast vz mit minimalen Schlägen, D ca. 50 mm.

Lot-No.: 1518
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Mecklenburg-Schwerin

auf die Vermählung der Schwester von Großherzog Paul Friedrich mit dem Herzog von Orleáns am 30. Mai 1837, Bronze, starke Randschläge, sonst s, D ca. 41 mm.

Lot-No.: 1519
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Württemberg Siegestaler 1871

Karl König von Württemberg/Engel, Medailleur C. Schnitzspahn, ss, G ca. 18,55 g.

Lot-No.: 1520
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Preußen Krönungstaler 1861

König Wilhelm I. und Königin Augusta von Preußen, ss+, G ca. 18,53 g.

Lot-No.: 1521
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

3 1/2 Gulden Bayern

1857, Ludwig I./Münzvereinigung Süddeutscher Staaten, Umschrift: Drey ein halber Gulden VII E. F. M., Medailleur C. Voigt, Silber, ss+ mit deutlichem Randschlag, G ca. 37,17 g.

Lot-No.: 1522
Limit: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Gedenktaler Börse Bremen 1864

"Gedenkthaler zur Eröffnungsfeier der neuen Börse in Bremen am 5. Novemb. 1864", noch leichter Prägeglanz, ss+ mit feinen Randkerben, G ca. 17,55 g.

Lot-No.: 1523
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwey Gulden Frankfurt Goethe 1849

zu Goethes hundertjähriger Geburtstagsfeier am 28. August 1849, vz mit kleinen Randschlägen, G ca. 21,21 g.

Lot-No.: 1524
Limit: 140.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work