Porzellan

...

Heinrich Selb Paar Ikonen

Motiv Nr. 6 "Christus der Hohepriester" und Motiv Nr. 13 "Der heilige Panteleimon" aus einer Serie von Jahresikonen seit 1983, grüne Stempelmarke mit Zusatz Germany, einmal gestempelt Villeroy & Boch, 1. und 2. Wahl, sowie Zusatzstempel mit ausführlicher Bezeichnung, limitierte Auflagen von je 3000 Stück, aufwendige polychrome Reproduktionen nach Originalen mit 24-karätiger Goldauflage, in originaler Leiste gerahmt, sehr gute Erhaltungen, Maße gesamt je 29 x 23 cm.

Lot-No.: 3200
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Vier religiöse Bildplatten

um 1900, ungemarkt, hochrechteckige Porzellanplatten mit abgerundeten Ecken bzw. einmal oval, christliche Andachtsbilder mit polychromer Aufglasurmalerei über Konturendruck, Darstellungen Mariens mit Kind, Maria Magdalena und Heiliger Antonius mit dem Christuskind, ovale Platte minimal kratzspurig, Wandaufhängung nachträglich ergänzt, H 12 cm und dreimal 10,7 cm.

Lot-No.: 3201
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Porzellanbildplatten mit Szenen aus Shakespeares Othello

um 1900, wohl Unterweißbach/Thüringen, rechteckige Platten mit feiner Malerei, Othello und Desdemona vor dem Dogen von Venedig sowie Othello vor Brabantio, in schwarz lackierten gekehlten Leisten gerahmt, guter Zustand, IM 10,5 x 14,5 cm, ges. 16 x 20 cm.

Lot-No.: 3202
Limit: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Porzellanbild mit Liebespaar

wohl Frankreich, Mitte 19. Jh., signiert Halbedel pinxit, ungemarkt, ovale Porzellanplatte mit feiner polychromer Aufglasurmalerei, Darstellung eines sich küssenden, antikisierend gekleideten Paares in einem mittels Vorhang verschlossenen Zimmer, in breitem ovalen Holzrahmen mit geschnitzten Ornamentfriesen, rückseitig altes Klebeetikett mit französischer Bezeichnung: chambs a cauchi ...?, Platte etwas brandfleckig, sonst guter Zustand, L Platte 22 cm, L gesamt 37 cm.

Lot-No.: 3203
Limit: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Prunkvase "Rheintöchter"

um 1900, blaue Stempelmarke KJC Dresden Handmalerei, goldene Malermarke, Prägenummer 28 und gepinselte Bezeichnung, ovoide Form mit kurzem eingezogenen Hals, gelbem Fond, floraler Reliefgoldmalerei und schauseitige Reserve mit feiner polychromer Aufglasurmalerei, Darstellung dreier nackter Jugendstilschönheiten als Nixen nach dem Gemälde von Konrad Wilhelm Dielitz (1845 bis 1933), signiert Schindhelm, Vergoldung minimalst berieben, sonst sehr guter Zustand, H 43 cm.

Lot-No.: 3204
Limit: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdteller mit Stadtansicht Schleiz

Thüringen, Mitte 19. Jh., ungemarkt, Prägenummer 2, glatte Form mit feiner polychromer Aufglasurmalerei sowie Goldband und Goldrand, Fahne mit verschiedenen Jagdhundszenen, im Spiegel Panoramaansicht mit zwei Jägern und ihren Hunden sowie Blick auf das 1945 zerstörte Schleizer Schloss, Vergoldung berieben und etwas kratzspurig, D 24 cm.

Lot-No.: 3205
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Capodimonte Schmuckschatulle

unterglasurblaue Neapelmarke um 1800, rechteckige Deckeldose mit abgerundeten Ecken, scharniertem Deckel und vergoldeter Bronzemontur mit vier Löwentatzenfüßen, Wandung und Deckel reich verziert mit polychromen und goldstaffierten Relieffeldern mit vielfigurigen mythologischen Szenen, abgehängten Blütenbuketts an den Ecken sowie Goldrändern, Deckelinnenseite mit mediterraner Landschaftsdarstellung in feiner purpurfarbener Camaieumalerei, dem Alter entsprechend guter Zustand mit alten Klebespuren am gelockertem Deckel, partiellem Goldabrieb und kleiner Glasurspinne an der Unterseite, Maße 20 x 12 x 11 cm.

Lot-No.: 3206
Limit: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich große Prunkvase mit Montur

Edmé Samson et Cie. in Montreuil-sur-Bois, unterglasurblaue Pseudo-Servres-Marke ab 1845, in Rot bezeichnet Modèle et décoration exclusive a'la main, mehrteilig verschraubt, Deckelvase in Balusterform, Rundfuß, Korpus und Deckel aus Porzellan mit königsblauem Fond, reicher ornamentaler und floraler Goldmalerei sowie schauseitiger Reserve mit Watteauszene in polychromer Aufglasurmalerei, signiert Nicolier, reiche ornamentale Gelbguss-Montur teils durchbrochen gearbeitet und vergoldet, Standring leicht brandrissig, sonst guter Zustand, H 50 cm.

Lot-No.: 3207
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Hutschenreuther große Prunkvase mit Landschaftsmalerei

Jubiläumsstempel 1914 mit Pinselzusatz Dresden handpainted, Malersignatur G. Hampel, Pinselnummer D 320/I und Bezeichnung, oval gedrückter Volutenkrater mit montiertem Standfuß, Knaufdeckel und zugehörigem Presentoir, beidseitig großflächige Landschaftsdarstellung in feiner polychromer Aufglasurmalerei nach Jan von Goyens Gemälde "Teich im Walde" bzw. nach A. Garnereys "Landschaft aus der Malmaison", alles reich vergoldet und mit ornamental-floralen Bordüren in Reliefgoldmalerei verziert, Vergoldung des Podestes minimal berieben, sonst sehr guter Zustand, H gesamt 60 cm.

Lot-No.: 3208
Limit: 700.00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Osterei-Flakon mit Schlossansicht

um 1900, ungemarkt, ovoider Korpus mit pastellfarbenem Teilfond und reicher floraler Reliefgoldmalerei, schauseitig Kartusche mit Vedute des Berliner Schlosses mit Reiterstandbild des Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg, Neptunbrunnen und Figurenstaffage in feiner polychromer Aufglasurmalerei, Messingmontierung und Flakonstöpsel, Standring ergänzt, sehr guter altersgemäßer Zustand, L gesamt 9 cm.

Lot-No.: 3209
Limit: 1800.00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Paar Prunkvasen

sogenannte "Weimarer Vase", Entwurf 1785 für Friedrich den Großen (namensgebend war die Bestellung der Herzogin von Weimar), unterglasurblaue Zeptermarke 1820er Jahre, Prägenummer 38 und römisch II, zweiteilig verschraubt, über rundem Stand und Fuß ovoider Korpus mit zwei hoch angesetzten Henkeln und Stülpdeckel, alles reich verziert mit verschiedenen reliefierten Friesen und umlaufendem Schlangenmotiv als Allegorie der Ewigkeit, aprikotfarbenem und mintgrünem Fond mit gitterartiger Goldmalerei, beidseitiger goldradierter Kartusche mit Puttenszenen in feiner polychromer Aufglasurmalerei sowie Goldstaffage, gute Zustände, Vergoldung und Malerei partiell leicht berieben, Zapfenknäufe fachmännisch restauriert, H je 44,5 cm.

Lot-No.: 3210
Limit: 6000.00 €

Mehr Informationen...

...

Prunk-Deckelvase mit Vedutenmalerei

Empireform nach Fürstenberger Modell, unterglasurblaue Bienenkorbmarke um 1880 (wohl Rädler & Pilz Wien), Urnenform mit montiertem Rundfuß, Perlleisten-Relief, Handhaben mit plastischen geflügelten Hermen und Deckel mit Knospenknauf, reich verziert mit partiellem Goldfond, Arabeskendekor in feiner Goldmalerei sowie beidseitigen goldradierten Reserven mit Ansichten von Burghausen? in feiner polychromer Aufglasurmalerei, minimalst brandfleckig und brandrissig sowie Vergoldung leicht berieben, sonst sehr guter Zustand, H 43 cm.

Lot-No.: 3211
Limit: 800.00 €

Mehr Informationen...

...

Alt-Wien Soldatenfigur

datiert (1)852, geprägte Bienenkorbmarke, weiß glasiert, stehender Soldat mit Fahne und Marschgepäck, fachgerecht restauriert, H 25,5 cm.

Lot-No.: 3212
Limit: 290.00 €

Mehr Informationen...

...

Dürrbeck & Ruckdäschel Deckeldose mit Elefant

grüne Stempelmarke 1920–1964, geprägte Modellnummer 134, Weißporzellan, facettierter kugelförmiger Korpus mit ausgestelltem Standring, getrepptem Stülpdeckel und plastischem vergoldeten Elefanten als Deckelknauf, minimalst brandfleckig und Vergoldung leicht berieben, H 22 cm.

Lot-No.: 3213
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth Pokaldeckelvase

Entwurf Heinz Schaubach um 1920, grüne Stempelmarke bis 1926, einmal gestrichen, Kraterform mit montiertem Rundfuß über quadratischer Plinthe, reliefiertem Perl- und Zungenfries, kleinen vollplastischen Mischwesen als Handhaben und Stülpdeckel, verziert mit gelbem Teilfond, feiner Aufglasurmalerei in Gelb, Schwarz und Gold als umlaufendes Storchenmotiv sowie Goldstaffage, Boden mit Glasurspinne und Vergoldung partiell berieben, H 35 cm.

Lot-No.: 3214
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth "Biedermeierdame"

Entwurf Erna Rosenberg 1918, grüne Stempelmarke 1919-1926 mit Zusatz Kunstabteilung, geritztes Monogramm E.W. für Eigene Werkstatt sowie orig. Klebeetikett mit undeutlicher Nummer 18/..., naturalistische Ausformung mit Aufglasurbemalung, Dame mit Schutenhut und Reifrock, einen Blumenstrauß haltend und Knicks machend, minimalst brandfleckig und Schuh geklebt, H 23,5 cm.

Lot-No.: 3215
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Herend Ungarn große Durchbruchschale "Victoria"

blaue Stempelmarke mit Zusatz Handpainted, 2. Hälfte 20. Jh., Präge- und Pinselnummer sowie Buchstaben, runde gewölbte Form mit durchbrochen gearbeiteter Fahne in Art des "Brühl'schen Allerlei", verziert mit Blütenzweigen und Schmetterlingen in polychromer Aufglasurbemalung, Goldstaffage und Goldrand, Wandaufhängung, rückseitig reinigungsbedürftig, D 40 cm.

Lot-No.: 3216
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Herend Ungarn Vase "Petit Bouquet de Rose"

blaue Stempelmarke 2. Hälfte 20. Jh. mit Zusatz Handpainted, zweimal gestrichen, geritzte Modellnummer 7136 95, gepinselte Dekornummer 7130/PBR sowie 49, hohe Trichterform mit leicht ausgestelltem Stand und weiter Mündung, diese mit vertikal reliefiertem Streifen- und Tropfendekor sowie gewelltem Rand, verziert mit zwei Rosenbuketts und Streublümchen in feiner polychromer Aufglasurmalerei und Goldstaffage, ein Brandfleck, sonst guter Zustand, H 36,5 cm.

Lot-No.: 3217
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Lichte Elefant

grüne Stempelmarke 1882-1915, Modellnummer 412, Prägenummer 5 sowie undeutliches Reliefzeichen, naturalistische Ausformung mit zarter Unterglasurbemalung, schreitender indischer Elefant mit erhobenem Rüssel und gestutzten Stoßzähnen, minimalst brandfleckig, H 19 cm.

Lot-No.: 3218
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Lichte Spatzenkind

Entwurf Wilhelm Neuhäuser um 1910, signiert, grüne Stempelmarke mit Schriftzug Kunstporzellan, Unterglasurbemalung, am Sockel ein kaum sichtbarer Glasurriss, sonst guter unbeschädigter Zustand, L 9,5 cm.

Lot-No.: 3219
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Lichte zwei Elefanten

um 1920, grüne Stempelmarken, indische Elefanten in naturalistischer Ausformung, pastelltonige Unterglasurbemalung, etwas brandfleckig, sonst guter unbeschädigter Zustand, L 18 cm und 23 cm.

Lot-No.: 3220
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Lichte Hasenpaar

grüne Stempelmarke mit Zusatz Kunstporzellan 1909–1945, geprägte Modellnummer 9907, naturalistische Ausformung mit pastelltoniger Unterglasurbemalung, auf unregelmäßigem Natursockel ein wachsam aufrecht stehender und ein am Kohlkopf fressender Hase, ein Ohr fachmännisch restauriert, H 12,5 cm.

Lot-No.: 3221
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Lichte Kohlmeise

Entwurf Paul Zeiller um 1910, grüne Stempelmarke mit Zusatz Kunstporzellan 1909–1945 und geritzte Entwerfersignatur, naturalistische Ausformung und Unterglasurbemalung, auf unregelmäßigem Blättersockel sitzende Meise mit zur Nahrungsaufnahme gesenktem Kopf, sehr guter Zustand, H 9 cm.

Lot-No.: 3222
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Glückskatze

wohl Heubach Lichte, um 1920, ungemarkt, naturalistische Ausformung mit partieller polychromer Aufglasurbemalung und rotgrundiger Goldstaffage, als schlafende Katze mit Schleifenhalsband, minimal brandfleckig und Vergoldung minimal berieben, L 25 cm.

Lot-No.: 3223
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Hutschenreuther Miniatur Maus

Entwurf um 1920, blaue Stempelmarke ab 1970, naturalistische Ausformung und Unterglasurbemalung, aufrecht sitzende Maus mit schnuppernd aufgerichtetem Kopf und erhobenem Schwanz, sehr guter Zustand, H 5 cm.

Lot-No.: 3224
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work