Afrikana

...

Ahnentafel Melanesien

2. Hälfte 20. Jh., flache Weichholzscheibe in verschiedenen Erdfarben bemalt, über dem Gesicht Aufbau mit Frosch und zwei stilisierten Vögeln, H 45 cm.

Lot-No.: 720
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Teile südostasiatische Inseln

bestehend aus kleinem Kris, vermutlich Java, Klinge mit silber-tauschierter Schrift, L 28 cm, dazu Pulverhorn aus dunklem Horn mit feiner geometrischer Gravur, Verschluss mit figürlichem Knauf in Form eines Huhns, L 23 cm, sowie kleine Schriftdose der Batak Karo, bestehend aus zwei Hälften, gefüllt mit originalen Schriftstücken, L 12 cm.

Lot-No.: 721
Limit: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Ebermaske Melanesien

1. Hälfte 20. Jh., Weichholz braun gefasst, vollplastische Darstellung eines kleinen Eberhauptes mit zwei eingesetzten Hauern, etwas verwittert, starker, inaktiver Termitenbefall, attraktives Sammlerstück, H 28 cm.

Lot-No.: 722
Limit: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Kampfschild

Melanesien, östliche Inseln, Neufertigung, leichtes Holz, braun gefasst, mit Mittelgrat und glatter, schräger Wandung, innenseitig mit Griff, die Außenseite ornamental graviert, alter Holzwurmbefall, L 99 cm.

Lot-No.: 723
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Maske Melanesien

aus dem Gebiet des Sepik-Flusses, 1. Hälfte 20. Jh., Weichholz, schwarz gefasst und teils farbig bemalt, mit typischer, nach unten gebogener Hakennase, H 35 cm.

Lot-No.: 724
Limit: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Melanesien Gesichtsscheibe

wohl aus dem Sepikgebiet, 1. Hälfte 20. Jh., Hartholz mit Resten alter Farbfassung, vermutlich Ahnenmaske, Augen aus Kaurischnecken, Echthaar etwas verkrustet, gutes Sammlerstück, H 40 cm.

Lot-No.: 725
Limit: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Schädelständer

Melanesien, wahrscheinlich Golf von Papua, kunstvoll beschnitztes, schweres Hartholz mit Resten alten Kalkanstrichs, eine Ahnenfigur darstellend, daran aufgehängt wurden die Schädel von Feinden, Unterteil stärker verwittert, da es im Boden eingegraben war, H 81 cm.

Lot-No.: 726
Limit: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Schild für Ahnenkult

Indonesien, neuere Fertigung, gewölbte Platte aus leichtem Holz mit aufsitzendem Kopf, innenseitig gekalkt, außenseitig fein ornamental reliefiert und in den Farben Weiß, Rot und Schwarz bemalt, H 73 cm.

Lot-No.: 727
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Teile südostasiatische Inseln

bestehend aus Zeremonialstab eines Häuptlings der Dayak, vorderseitig mit Kopfbüste, rückseitig mit Darstellung eines Nashornvogels, mit Erdfarben bemalt, H 37 cm, dazu Halskette aus Eckzähnen eines kleineren Raubtieres, L ca. 35 cm.

Lot-No.: 728
Limit: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

ein "naga morsarang", ein Medizinhorn der Toba-Batak aus Sumatra, neuere Arbeit, schweres dunkles Holz, schwarz eingefärbt, Darstellung einer mystischen Urmutter, reich ornamental verziert, mit knienden Personen auf dem Hals und an der Brust, mit angesetztem, abnehmbarem Horn, dieses ebenfalls mit einer sitzenden Person, den Schwanz einer Schlange haltend, welche sich über das Horn schlängelt, L ca. 85 cm.

Lot-No.: 729
Limit: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

östliche Kongoregion, an der Grenze von Ostafrika, 2. Hälfte 20. Jh., der Volksgruppe der Songye zugeordnet, Gemeinschaftsfigur aus schwerem Eisenholz, schwarz gefasst, verziert von Rundkopfnägeln, auf dem Kopf zwei Hörner und mittig eingesetzte Eisenplatte, H 64 cm.

Lot-No.: 730
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Kopfmaske

Zentralafrika, Kongogebiet, der Volksgruppe der Salampasu zugeordnet, tragbare, dünnwandige Maske mit Verzierungen aus Kupferblech, Haare aus zu Kugeln verarbeitetem Rattan, eine noch am Kinn hängend, Halterung am Hinterkopf aus geflochtenem Netz, sehr aufwendige, neuere Arbeit, Maße Kopf ohne Aufsatz 28 x 20 cm.

Lot-No.: 731
Limit: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Hölzerner Bootsbug

neuere Fertigung, helles Tropenholz, schwarz eingefärbt, H ca. 50 cm.

Lot-No.: 732
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Tragbare Maske

20. Jh., der Volksgruppe der Bushong in Zaire zugeordnet, leichtes Tropenholz, dunkel gefasst, zur Verwendung bei Initiationszeremonien, charakteristische vorstehende Augen und Zackenmuster auf der Stirn, Kopfhaube aus Sackleinen, verziert von Federn und Kaurischnecken, Bart aus Bast, Maße Holzmaske 25 x 16 cm.

Lot-No.: 733
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Trommel

Melanesien, Sepikgebiet, wohl Mitte 20. Jh., schweres, hartes Holz, beschnitzt und farbig gefasst, ausgehöhlt, mit schmalem Schlitz in der Oberseite, in ovaler Form gearbeitet, dazu Klangholz, Gebrauchsspuren, gute Erhaltung, L 48 cm.

Lot-No.: 734
Limit: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Zeremonialstab

Sepikgebiet, Alter unbekannt, Stab eines Schamanen der Dayak-Kopfjäger, Kopfstück mit Darstellung eines Mischwesens aus einem großen Nashornvogel mit menschlichen Armen, farblich gestaltet in Weiß, Rot und Schwarz, Gebrauchsspuren, H 82 cm.

Lot-No.: 735
Limit: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Mandau mit Beimesser

wohl Sepikgebiet, 2. Hälfte 20. Jh., der Volksgruppe der Dayak zugeordnet, Griff aus Geweihgabel gefertigt, geschmiedete Klinge mit gepunztem Muster und tauschierten gelben Metallpunkten, aus zwei Teilen gefertigte Holzscheide, ornamental verziert und von reichem Flechtwerk und Behang aus Tierzähnen an Perlschnüren umgeben, vorderseitig auch Leder verwendet, L Schwert ca. 80 cm.

Lot-No.: 736
Limit: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzter Stuhl

Kongo, 2. Hälfte 20. Jh., der Volksgruppe der Yaka zugeordnet, braunes hartes Tropenholz, vollplastisch gearbeitete Männer- bzw. Frauenfiguren als Beine, geschwungene Rückenlehne, an den Enden mit Darstellung von Vogelköpfen, Sitzfläche mit einfachen Verzierungen, die einzelnen Teile sind mit einer Dübelverbindung zusammengefügt, mit minimalen Spuren alten Anobienbefalls, sonst gute Erhaltung, H ges. 85 cm, H Sitz 49 cm.

Lot-No.: 737
Limit: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Helmmaske

Elfenbeinküste, der Volksgruppe der Senufo zugeordnet, braunes leichtes Tropenholz, Aufsatz in Form eines Raben, der symbolisch das Kranke und Böse entfernt, reich verziert mit Tatauierungen, H ca. 40 cm.

Lot-No.: 738
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Maske

Kamerun, 2. Hälfte 20. Jh., dunkel eingefärbtes Weichholz, teils rot und weiß gefasst, ausdrucksstarke, tief profilierte Schnitzerei, Ohren separat gefertigt und montiert, H ca. 40 cm.

Lot-No.: 739
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Ahnenfigur

Zentralafrika/Kongobecken, der Volksgruppe der Luba/Hemba zugeordnet, dunkelbraunes hartes Tropenholz, figürliche Darstellung eines Mannes, dienen zur Erinnerung an den Verstorbenen und bleiben eigentlich auf der Grabstätte, bis das Holz verwittert, wird meist für Angehörige der Herrscher verwendet, Spannungsrisse, stärkerer, inaktiver Anobienbefall, sonst gute Erhaltung, H 73 cm.

Lot-No.: 740
Limit: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzemanilla

Nigeria, Bronze fein graviert, frühe afrikanische Geldform zwischen Schmuckgeld und Barren, Alter unbekannt, D ca. 12 cm.

Lot-No.: 741
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Nagelfetisch

Kongogebiet, 20. Jh., der Volksgruppe der Yombe aus dem Chilango-Tal zugeordnet, stehende Figur aus braunem, schwerem Hartholz, außer am schwarz gefärbten Kopf vollflächig mit Nägeln und Blechen verziert, Augen rot gefasst, im Bauch mit verglastem Fach für Reliquien, H 60 cm.

Lot-No.: 742
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Ritualmaske

Angola, um 1900, der Volksgruppe der Chokwe zugeordnet, Maske aus weichem Tropenholz mit Resten alter Farbfassung, kreuzartige Tatauierungen über Nase und Stirn, kleine Ohrmuscheln und spitze Zähne, H 32 cm.

Lot-No.: 743
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Zeremonialgesichtsmaske

Kongobecken, Ende 19. Jh., dem Stamm der Baka zugeordnet, leichtes Tropenholz, schwarz gefasst und mit Resten alter Kalkfarbe, leicht vorstehende Augen, etwas geöffneter Mund, H 30 cm.

Lot-No.: 744
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work