Steingut

...

Bartmannskrug Frechen

um 1600 bis 1650, graues Steinzeug handabgedreht, braun glasiert, aufgemodelte Motive, florale Bänder, Palmetten und Gesichter im Profil, kurzer gemuldeter Bandhenkel, geringe Glasurabplatzer, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, H 18 cm.

Lot-No.: 3400
Limit: 6500.00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroße Muskauer Schraubflasche

Bad Muskau, um 1700, braunes Steinzeug handabgedreht, fein geritzt und in Brauntönen glasiert, beidseitig ein Doppelkopfadler mit Reichsapfel, auf oktogonal facettierter Wandung, dazwischen floraler Rankendekor mit Weintrauben, originaler Zinnstandring sowie Zinngewindehals, Schraubdeckel mit klappbarer Öse, altersgemäße Besterhaltung, H total 42 cm.

Lot-No.: 3401
Limit: 2200.00 €

Mehr Informationen...

...

Fliese Spanien 16./17. Jh.

bezeichnet: "C.", vermutlich für Cordoba, Darstellung des Turmes "Torre Campanario", der Glockenturm der Mezquita von Córdoba, in späterem orientalischen Rahmen und noch späterer Holzfassung gerahmt, ausgebesserte Altersschäden, Innenmaß 14 x 14 cm, Gesamtmaß 33 x 32,5 cm.

Lot-No.: 3402
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Fliese Spanien 16./17. Jh.

bezeichnet: "FD. S. Clara", Darstellung der Heiligen Klara von Assisi mit Monstranz und Märtyrerpalme, in späterem orientalischen Rahmen und noch späterer Holzfassung gerahmt, geringe Altersschäden, Innenmaß 14,5 x 14 cm, Gesamtmaß 32 x 32 cm.

Lot-No.: 3403
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Fliese Spanien 16./17. Jh.

bezeichnet: "S.G. MO EDB. HA BISTA", Darstellung einer Heiligenfigur mit Kreuz und Löwe in angedeuteter Landschaft, in späterem orientalischen Rahmen und noch späterer Holzfassung gerahmt, Alterscraquelé, ausgebesserte Schäden, Innenmaß 19,5 x 19,5 cm, Gesamtmaß 32 x 32 cm.

Lot-No.: 3404
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Seltener Ansbacher Fayencewalzenkrug

2. Hälfte 18. Jh., hellgrauer Scherben handabgedreht, kleisterblaue Glasur, bemalt mit Blümchen und "Vögelesdekor", Zinnstandring und Zinndeckel mit Kugel, innen unbestimmte Punze mit Hirsch, Deckelrand alt repariert, sonst sehr gute altersgemäße Erhaltung, H 17 cm, D 13 cm.

Lot-No.: 3405
Limit: 1400.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Fayenceteller

wohl Oberitalien, 18/19. Jh., gemarkt M, in Scharffeuerfarben bemalt, stilisierte Callablüten, getupfter Dekor, geometrische Motive, mittig ein kleines Blütenbukett, die Unterseite herstellungsbedingt brandfleckig, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, D 35 cm.

Lot-No.: 3406
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Hanauer Fayence Birnenkrug

1. Hälfte 18. Jh., geritzte Nummer 9., rötlicher Scherben mit türkisfarbener Glasur auf schräg gerippter Wandung, mit Scharffeuerfarben bemalt, schauseitig ein Architekturmotiv, seitlich Palmen und Gräser, innen vergoldeter Zinndeckel mit Muscheldrücker und graviertem Besitzermonogramm "HP", mit Zinn reparierter Griff (ersetzt), an Stand und Mündung kleine Fehlstellen sowie ein kurzer Haarriss, H 20 cm.

Lot-No.: 3407
Limit: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Kröninger Krug mit Reliefauflagen

Mitte 19. Jh., ungemarkt, gelblicher Scherben, blau verlaufende Glasur, Figurenfries als Umzug mit Bewaffneten, Musikanten und Bürgern, zinngefasster Deckel mit Drücker in Form einer Blüte, dieser mit Liebespaar und Rollwerk bemalt, geringe Altersschäden, H 13 cm.

Lot-No.: 3408
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Erfurter Fayencewalzenkrug

um 1750, rötlicher Scherben, handabgedreht, auf weißlicher Glasur mit Scharffeuerfarben bemalt, Motiv eines Herrn mit seinem Hund und Diener unter Palmen, übergreifender Zinndeckel mit kleiner Kugelrast, kleiner Einriss am Gelenk, Abplatzer am Lippenrand, brandrissig und etwas Alterscraquelé, H 13,5 cm.

Lot-No.: 3409
Limit: 190.00 €

Mehr Informationen...

...

Erfurter Fayencewalzenkrug

um 1750, hellgrauer Fayencescherben, Malermarke K, weißliche Glasur, bemalt mit Scharffeuerfarben, Darstellung einer Dame, welche Laub in einem Garten sammelt, seitlich Palmen, godronierter Zinndeckel, unbestimmte Punze, die Kugel alt gelötet, kleine Abplatzer am Lippenrand, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, H 14 cm.

Lot-No.: 3410
Limit: 190.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencevase mit Blaumalerei

wohl Delft, 19. Jh., weißliche Glasur auf rötlichem Scherben, reliefierte Bandkartusche mit kobaltblauer Scharffeuerfarbe floral bemalt, oktogonal facettiert in ovaler Grundform, Alterscraquelé, H 19 cm.

Lot-No.: 3411
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Delft Vase "De Twee Scheepjes"

Pinselmarke AK, um 1635–1792, hellbrauner Scherben weißlich glasiert, fein mit kobaltblauer Scharffeuerfarbe floral bemalt, oktogonal facettiert, mit leicht ausgestelltem Fuß und ausschwingender Mündung, am Stand Glasurfehlstellen und Chips, etwas brandfleckig, insgesamt altersgemäßer Zustand, H 30 cm. Quelle: D. J. G. Th. Graesse, Porzellan und Fayence, Klinkhardt & Biermann, S. 277, Nr. 114.

Lot-No.: 3412
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Schrezheimer Fayencewalzenkrug

um 1780, gepinselter Buchstabe P sowie geritzte Modellnr. 61, in der Glasur geritztes X, rötlicher Scherben weiß glasiert, bemalt in Scharffeuerfarben, Rosenblüte mit Schleife und seitliche Blümchen, Montierung bestehend aus Zinnstandring, Lippenrand und godroniertem Deckel mit Kugelrast, graviertes Besitzermonogramm DK, innen eine Fehlstelle und Glasurabplatzer an der Wandung und am Griff, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, H 19 cm.

Lot-No.: 3413
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Herzförmige Backform

wohl Gmunden, 19. Jh., Hafnerware mit grünlicher Glasur, mittig Doppeladler mit Initialen FI, Herzform mit gedrehtem Griff, guter Zustand, L 26 cm.

Lot-No.: 3414
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Altenburger Apothekergefäße

17./18. Jh., graues Steinzeug handabgedreht, braun glasiert, Walzenform mit kleiner gewölbter Verschlusstülle, schräg gekämmt mit Rillendekor an der Schulter, variierende Farbtöne, insgesamt etwas rissig, H je ca. 21 cm.

Lot-No.: 3415
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Tasse mit bäuerlicher Bemalung

Anfang 20. Jh., ungemarkt, cremefarbenes Steinzeug, weiß glasiert und mit Scharffeuerfarben bemalt, verziert mit Zweigen und Dolden, normale Altersspuren, H 6 cm.

Lot-No.: 3416
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Außergewöhnlicher Westerwälder Humpen

ungewöhnlicher Humpen, dat. 1734, norddeutsche Punze vermutlich Hamburg, Zinndeckel mit Punzen und Feinzinnkrone im offenen Lorbeerkranz, graues Steinzeug salzglasiert, geritzt und kobaltblau bemalt, am Boden geritzt IZI, die Wandung umlaufend mit Ornamentbändern verziert, sehr schöner Originalzustand, H 10,5 cm, D 12,5 cm.

Lot-No.: 3417
Limit: 1800.00 €

Mehr Informationen...

...

Westerwald geritzter Birnenkrug

um 1800, braunes Steinzeug handabgedreht, geritzt, kobaltblau bemalt und salzglasiert, schauseitig florale Schürze, ergänzter Zinndeckel (oder Schnaupe gekürzt), guter Allgemeinzustand, H 34 cm.

Lot-No.: 3418
Limit: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

"Mostrich-Brunnen" mit Zwiebelmuster

Lingner & Kraft Dresden, um 1900, Stempelmarke mit Patentangabe und Prägebuchstabe A, weiß glasiertes Steingut mit kobaltblauer Unterglasurbemalung, Senfspender in Form eines Pumpenbrunnens mit originalen Einsätzen aus Metall bzw. Glas und intakter Mechanik, Arretierung fehlt, größerer Chip an der Mündung sowie Altersspuren, H 23 cm. Beigegeben ausgeschnittene Werbeanzeige der Firma bezüglich des Objekts.

Lot-No.: 3419
Limit: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch Schenkkanne

um 1880, grüne Stempelmarke V & B Mettlach, verschiedene Prägenummern, eingefärbtes Feinsteinzeug mit reliefierten Figuren und Weindekor, zinngefasster Deckel, innen weiß glasiert, Spruchbänder "Wein, Weib, Gesang ...", innen etwas glasurunterlaufen und ein kleiner Chip am Ausguss, H 30 cm.

Lot-No.: 3420
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Tablett Historismus

wohl Villeroy & Boch, um 1880, ungemarkt, gepinselte Modellnummer 2104, Steingut farbig bedruckt und farblos glasiert, Spruchband: "Was ihrem Mann zur Lust, ein minnig Weiblein braet, gar wohl geraet", dunkel gebeizte Weichholzfassung mit gedrechselten Griffen, guter altersgemäßer Zustand, L 50 cm.

Lot-No.: 3421
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Kater

Westerwald, um 1900, Prägemarke Merkelbach & Wick Grenzhausen, graues Steinzeug salzglasiert und kobaltblau bemalt, zinngefasster Deckel, gepunzt Einemann? Ulm, mit Spruch "Der Kather ist ein Leid fürwahr, Vor dem es jedem schaudert. Ein Mittel gibt's dagegen zwar, Doch wird's nicht ausgeplaudert. Denn ist das Mittel erst bekannt, Dann nimmt das Saufen überhand. Es säuft hernach, Alt oder Jung, Und uns trifft die Verantwortung.", sehr schöner unbeschädigter Originalzustand, H 20 cm.

Lot-No.: 3422
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Skatkrug

Reinhold Merkelbach Grenzhausen, um 1890, Prägemarke mit Schriftzug "geschützt", Modellnr. 686, cremefarbenes Feinsteinzeug, geritzt, reliefiert, bemalt und farblos glasiert, Zinndeckel mit Erinnerungsgravur, mit Spruch "Hab stets Glück und Frohsinn viel, Vier Wenzel auch in jedem Spiel", sehr guter Originalzustand, H 23 cm.

Lot-No.: 3423
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch Vase Historismus

um 1890, Prägemarke V & B Mettlach, Modellnr. 1807, goldene Pinselmarke 23, hellgraues Feinsteinzeug, teilglasiert und bemalt, innen roséfarbene Glasur, verziert mit Ornamentbändern und stilisierten Blattmotiven, sehr guter Zustand, H 27 cm.

Lot-No.: 3424
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work