Varia - Vermischtes

...

Eisenleuchter

wohl Berlin, 19. Jh., Eisenguss geschwärzt, fünfflammiger, getreppter Leuchter mit reichem, durchbrochen gearbeitetem Rankendekor und aufgesetzten trichterförmigen Einsätzen, Alters- und Korrosionsspuren, H ca. 50 cm.

Lot-No.: 101
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Kaminböcke

wohl England, um 1900, geschwungener Fuß aus Eisenguss, die Front in stilisierter Floralform, verziert von gehämmerter Kupferblüte, Alters- und Gebrauchsspuren, H 42 cm.

Lot-No.: 102
Limit: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Staffelei

um 1880, Eisenguss verchromt, von Rokokomotiven gerahmter Objekthalter mit klappbarem Aufsteller, Alters- und Korrosionsspuren, oberflächliche Substanzverluste, H 45 cm.

Lot-No.: 103
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Drehscheibe

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Eisenguss geschwärzt, dreifüßige Scheibe zur Tischmontage, Alters- und Korrosionsspuren, D ca. 40 cm.

Lot-No.: 104
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kupferformen

19. Jh., Kupfer getrieben, meist verzinnt, acht Stück, eine Gugelhupfform, drei Pastetenformen, vier Gebäckförmchen, alle mit Aufhänger, unterschiedliche Maße und Erhaltungen, D max. 26 cm.

Lot-No.: 105
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Kupferner Topfdeckel einer Hofkonditorei

Braunschweig-Hannover, um 1820, gepunzt mit Welfenross unter Königskrone, Buchstaben-Chiffre "HC", Alters- und Gebrauchsspuren, D ca. 22,5 cm.

Lot-No.: 106
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Kupferbackform

19. Jh., Kupferblech getrieben und verzinnt, Sandkuchenform mit reliefiertem Traubenmotiv, Wandaufhängung, Alters- und Gebrauchsspuren, D 25 cm.

Lot-No.: 107
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Kupferformen

19. Jh., Kupferblech getrieben, innen verzinnt, verschieden große Pastetenformen, Alters- und Gebrauchsspuren, mit Aufhängung, L max. 24 cm.

Lot-No.: 108
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Historische Tabatiere

niederländisch, mit gravierter Datumsangabe 1482 bzw. 1497, Messing und Kupfer, aufwendig getrieben und ziseliert, teils undeutlich bezeichnet, u. a. mit Umschrift Reght Door Zee, verziert von figürlichen Darstellungen, langer ovaler Korpus mit gravierten, wohl nautischen Tabellen, Altersspuren, kleine Fehlstelle am Scharnier, L 17,5 cm.

Lot-No.: 109
Limit: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Brotkessel Kupfer

19. Jh., Kupfer getrieben, innen verzinnt, konisch zulaufender Zylinderkorpus mit scharniertem Deckel, dieser ornamental reliefiert, ringförmige Handhaben, Alters- und Gebrauchsspuren, D 36 cm.

Lot-No.: 110
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Emailgeschirr

1930er Jahre, fünf Stück, verschieden große Töpfe, wabenartig in weiß und blau emailliert, partielle Emailverluste, Gebrauchsspuren, D max. 22 cm.

Lot-No.: 111
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinnmodel

um 1920, ungemarkt, insgesamt vierteilig, mittels Scharnieren arretierbar, Gießereimodel für Figurengruppe, welche drei Knaben bei einer wilden Schlittenfahrt zeigt, Altersspuren, eine Zuhaltung fehlt, H 20 cm.

Lot-No.: 112
Limit: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Kamineinsatz

um 1900, Eisen vernietet und geschweißt, trapezförmiger Brennrost mit Aschenschale, seitlich Halterung für Kaminbesteck, vier Gitterroststäbe lose beigegeben, dazu bogenförmige Kaminverkleidung aus vernickeltem Eisenblech, Maße 41 x 110 x 80 cm, Maße Blende 37 x 37 x 117 cm.

Lot-No.: 113
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Zigarrenschneider

um 1910, Eisenguss brüniert, mehrteilig gearbeitet und montiert, in Form eines Dackels, mit integriertem Streichholzhalter, Alters- und stärkere Korrosionsspuren, L 27 cm.

Lot-No.: 114
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Klingelzug

Wien, um 1900, Bronze vergoldet, ungemarkt, vollplastisch gearbeitete weibliche Aktfigur, als Seiltänzerin mit abgehängtem Klingelknopf, min. Altersspuren, H ca. 20 cm.

Lot-No.: 115
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischglocke Messing

19. Jh., Messing massiv, teils getrieben, Knauf in Form einer Biedermeierdame, Altersspuren, H 10,5 cm.

Lot-No.: 116
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Tischascher

1. Hälfte 20. Jh., Metallguss mit polychromer Bemalung, in Form eines liegenden Hundes, die Rückenpartie zum Aufklappen, an der Unterseite scharnierte Öffnung zur Entleerung, leichte Gebrauchsspuren, L 16 cm.

Lot-No.: 117
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Ascher Bronze

um 1900, signiert A. Weiss, Bronze mehrteilig gegossen und montiert, geschwungene Schale mit plastisch gearbeitetem Knaben, der lässig an einem Mäuerchen lehnt, welches als Streichholzhalter fungiert, min. Altersspuren, H 12 cm.

Lot-No.: 118
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischzier Bronze

Ende 19. Jh., Bronze mehrteilig gegossen und montiert, Arrangement aus Kiepe, Stock und Hut, welche von einem Hündchen bewacht werden, auf Laubholzplatte montiert, H 16 cm.

Lot-No.: 119
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Aquamanile

19. Jh., Bronze gegossen, bräunlich patiniert und partiell ziseliert, vollplastisch in Form eines Löwen gearbeitet, leichte Altersspuren, L 20 cm.

Lot-No.: 120
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner figürlicher Leuchter

2. Hälfte 19. Jh., Metallguss mehrfarbig gefasst, vollplastisch gearbeiteter Nubier, in den ausgebreiteten Armen jeweils eine Kerzentülle aus Messing haltend, auf polygonal facettiertem Porzellansockel der Manufaktur Rosenthal montiert, Lötspuren, oberflächliche Substanzverluste, H 21 cm.

Lot-No.: 121
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

1. Hälfte 20. Jh., an der Unterseite monogrammiert E.K., Laubholz beschnitzt, dunkel gefasst, abstrahierte Darstellung eines Mundharmonikaspielers auf quadratischer Plinthe, H 15 cm.

Lot-No.: 122
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

18. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, grün gefasst bzw. reich vergoldet, vollplastische Darstellung des entspannt auf einer Chaiselongue lehnenden Meeresgottes Poseidon, lediglich von einem schmalen Tuch bekleidet, als Attribute trägt er einen Delfin sowie einen strömenden Wassereimer bei sich, kleine oberflächliche Substanzverluste, Altersspuren, H 25 cm.

Lot-No.: 123
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Große geschnitzte Figurengruppe Josef Beyrer

sign. JBeyrer und datiert 1864, Holz geschnitzt und bräunlich gefasst, langrechteckige Plinthe mit zentraler, sitzender Gestalt des Moses, flankiert von zahlreichen weiteren Figuren die den Worten des Weisen andächtig lauschen, Altersspuren, Substanzverluste, L ca. 140 cm. Künstlerinfo: österr. Bildhauer (1839 - 1924), 1853 bis 1856 Lehre bei Franz Xaver Renn in Imst, 1857 bis 1862 arbeitete Josef Beyrer bei seinem Landsmann Johann Nepomuk Petz in München, 1862 gründete er mit dem Steinmetzmeister Johann Schwarz in Kaufbeuren ein „Atelier für Altarbau und Kirchenrestaurationsarbeiten“, ab 1865 betrieb er ein eigenes Atelier in München, Berufungen an die Kunstschulen in Nürnberg 1866 und Innsbruck 1868 lehnte ab, bereits als Lehrling hatte er erste Begegnungen mit der aufblühenden Kunst der Nazarener, als Werkstoff verwendete Beyrer meistens Holz, konnte aber auch Steinarbeiten ausführen, Hauptverbreitung fanden seine Werke in Schwaben, aber auch im übrigen Bayern und Deutschland lassen sich Arbeiten von ihm nachweisen, einzelne Werke lieferte er sogar nach Frankreich, England und in die Schweiz, Quelle: Wikipedia.

Lot-No.: 124
Limit: 1200.00 €

Mehr Informationen...

...

Schwebeengel

wohl Ehrenfriedersdorf/Erzgebirge, um 1915, unsigniert, Holz geschnitzt, mehrteilig gesteckt, farbig gefasst und partiell vergoldet, vollplastische Engelsgestalt mit Blütenbukett und Leuchter mit vier Kerzentüllen, Altersspuren, kleinere Substanzverluste, Maße 60 x 50 cm.

Lot-No.: 125
Limit: 1600.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work