Jugendstil

...

Loetz Wwe. Deckeldose

um 1900, Dekor Creta Phänomen Genre 6893, grünes Glas mit aufgeschmolzenen gekämmten silbergelben Fäden, reduziert und irisiert, in einer versilberten Metallmontierung mit klappbarem Henkel und abnehmbarem Deckel, diese gemarkt Berndorfer Metallwarenfabrik, sehr schöner Originalzustand, D 12 cm, H total mit Henkel 27 cm.

Lot-No.: 2704
Limit: 810.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Loetz Wwe. Marmeladentopf

um 1900, farbloses Glas mit einegschmolzenen Silbergelbkröseln, kobaltblauer gekämmter Faden, reduziert und irisiert, Nickeldeckel mit Aussparung, am Mündungsrand kleine Ausbrüche, die ehemalige Montierung fehlt, H total 12 cm.

Lot-No.: 2710
Limit: 20.00 €, Acceptance: 260.00 €

Mehr Informationen...

...

Löschwiege

um 1900, gestempelt Halbmond, Krone, 800, Herstellermarke Hermann Behrnd/Dresden, die Wiege versilbert, elegante Griffgestaltung aus Klarglas mit Silbermontur, seitlich kaum sichtbar ein kleiner Chip am Glas, L 16 cm.

Lot-No.: 2619
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Lötz Wwe. Glaseinsatz

um 1900, Dekor "Candia Papillon", farbloses Glas formgeblasen, aufgeschmolzene Silbergelbkröseln, reduziert und irisiert, kleine Abplatzer am Mündungsrand, H 8,5 cm, D 12,5 cm.

Lot-No.: 2709
Limit: 280.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Lötz Wwe. Henkelschale nach Dagobert Peche

um 1915, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, milchig weißer Unterfang, die abgekanteten Henkel und der Mündungsrand aus dunkelviolettem, schwarz scheinendem Glas, Schwarzlotmalerei, Blümchendekor, innen eine zerplatzte Blase, sonst unbeschädigt, D 13,5 cm.

Lot-No.: 2707
Limit: 220.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Lötz Wwe. Henkelvase Marie Kirschner

um 1905/08, monogrammiert "MK" ligiert, farbloses Glas optisch geblasen, nach Kobaltblau verlaufend, eingeschmolzene zerplatzte Silberfolie, quadratische Mündung, zwei angesetzte Henkel, unbeschädigter Originalzustand, innen mit Gebrauchsspuren, H 19,5 cm. Quelle: Prestel Verlag, Lötz Böhmisches Glas 1880-1940, Band 2, Katalog der Musterschnitte, S. 352 Nr. 1090/188.

Lot-No.: 2705
Limit: 200.00 €, Acceptance: 2400.00 €

Mehr Informationen...

...

Lötz Wwe. Jugendstilvase "Candia Papillon"

um 1900, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, silbergelbe Kröselaufschmelzungen, leicht bläulicher Lüster, gebaucht mit langem schlanken Hals, schöner Originalzustand ohne Beschädigungen, H 27 cm.

Lot-No.: 2708
Limit: 350.00 €, Acceptance: 350.00 €

Mehr Informationen...

...

Lötz Wwe. montierte Jugendstilvase

um 1900, Dekor Creta Rusticana, flaschengrünes Glas, ausgekugelter Abriss, im Rippenmodel vorgeblasen, reduziert und irisiert, vierfach gelappte Mündung, Zinnmontierung mit Modellnummer 2574, diese eventuell Firma F. Van Houten Sohn in Bonn, innen ein Kratzer sonst sehr schöner Gesamtzustand ohne Beschädigungen, H 14 cm, D 18 cm.

Lot-No.: 2706
Limit: 260.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Lötz Wwe. Vase Titania

um 1900, farbloses Glas roséfarben unterfangen, optisch geblasen mit eingeschmolzenem silbernen Dekor, guter unbeschädigter Zustand, H 22 cm.

Lot-No.: 2711
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ludwig Sütterlin große Bechervase

Entwurf um 1901/1902, Ausführung Raffinerie und Glasfabrik Fritz Heckert Petersdorf, farbloses Glas formgeblasen, opaliner Unterfang, matt irisiert, Opakemailbemalung in pastelligen Tönen, stilisierte Dolden in dreifachem Rapport, sehr schöner unbeschädigter Zustand, H 26 cm. Quelle: Das Böhmische Glas, Passauer Glasmuseum, Band V, Jugendstil in Bayern und Schlesien, S. 71 Nr. 101 (Dekor).

Lot-No.: 2683
Limit: 400.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Martin Mayer Anhänger an Kette

um 1910, Silber gestempelt 800 und Marke MM mit Rad, mittig besetzt mit ovalem Karneolcabochon in Zargenfassung (leicht beschädigt), umgeben von Zierwerk, Maße Anhänger 63 x47 mm, an ca. 55 cm langer Silberkette, G gesamt ca. 28,6 g.

Lot-No.: 2661
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Martin Mayer Silberbrosche

um 1910, Silber gestempelt 800 und Marke MM mit Rad, mittig besetzt mit grünem Achatcabochon, umgeben von floralem Band, leichte Tragespuren, Maße 40 x 63 mm, G ca. 25,3 g.

Lot-No.: 2671
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Massier Jugendstil-Lüstervase

Frankreich, um 1900, kaum leserliche schwarze Pinselsignatur, Steingut bemalt und lüstriert, schräg gerippt, verziert mit Rocaillenmotiven und Blattwerk, die Mündung dreifach gedrückt, guter unbeschädigter Originalzustand, H 9 cm.

Lot-No.: 2813
Limit: 40.00 €, Acceptance: 190.00 €

Mehr Informationen...

...

Massier Jugendstilvase Lüsterglasur

Frankreich, um 1900, ungemarkt, gebauchte Ovalform mit seitlichen Bandhenkeln, geätzter Ornamentdekor, dunkelrote lüstrierende Glasur, normale Gebrauchs- und Altersspuren, H 13,5 cm.

Lot-No.: 2814
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Max von Heider seltene Jugendstilkanne

Lechtaler Keramik, um 1905, monogrammiert VH im Wappen, Steingut, farbig und farblos glasiert, Drachendekor, innen etwas Alterscraquelé, zwei minimalste Glasurfehlstellen und ein kaum sichtbarer Haarriss, H 33 cm.

Lot-No.: 2794
Limit: 300.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Brahmahühner"

Entwurf Paul Walther 1909, unterglasurblaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924-1934, 1. Wahl, geritzte Modellnummer Z.118, geprägte Bossierernummer 153 sowie Entwerfermonogramm, naturalistische Ausformung in Porzellan und polychromer Unterglasurbemalung, auf unregelmäßigem Sockel stehender Hahn mit brütender Henne, Schnabelspitze des Hahns etwas bestoßen, sonst guter Zustand, H 33 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 410, Abb. 811.

Lot-No.: 2771
Limit: 2200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Dame mit Muff"

Entwurf Konrad Hentschel 1909-1911, blaue Knaufschwertermarke bis 1924, 1. Wahl, geritzte Modellnummer X104, Pinselnummer 4. und undeutliche Prägenummer, naturalistische Ausformung in Porzellan mit pastelltoniger Unterglasurbemalung, auf ovaler Plinthe stehende Dame mit Pelzstola und Muff in leicht vorgebeugter Haltung, ihren Rock seitlich empor hebend, Hutfeder fachmännisch restauriert und minimalst brandfleckig, sonst sehr guter Zustand, H 32 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 252, Abb. 480.

Lot-No.: 2762
Limit: 2800.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Eisvogel auf Schale"

Entwurf Paul Walther 1905, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924, 1. Wahl, geritzte Modellnummer U183, geprägte Bossierernummer 8 sowie Pinselnummer 7., naturalistische Ausformung in Porzellan und Unterglasurbemalung, auf flacher quadratischer Schale mit muldenartig gewölbtem Rand sitzender Vogel, Schnabelspitze fachmännisch restauriert, sonst guter Zustand, H 13 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 396, Abb. 777.

Lot-No.: 2775
Limit: 180.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Eisvogel auf Schale"

Entwurf Paul Walther 1905, teils sichtbare unterglasurblaue Schwertermarke Pfeifferzeit 1924-1934, dreimal gestrichen, ohne Modellnummer U183, geprägte Bossierernummer 153 sowie Pinselnummer II., naturalistische Ausformung in Porzellan und Unterglasurbemalung, auf flacher quadratischer Schale mit muldenartig gewölbtem Rand sitzender Vogel, Schnabelspitze bestoßen, Schale brandfleckig und im Schwerterbereich herstellungsbedingt lädiert, H 13 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 396, Abb. 777.

Lot-No.: 2777
Limit: 80.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Fasan auf langem Postament"

Entwurf Otto Jarl 1904, unglasierter Boden mit blauer Knaufschwertermarke 1860-1924, 1. Wahl, geritzte Modellnummer U175, Prägenummer 8, naturalistische Ausformung in Porzellan und Aufglasurbemalung, auf schmalem Ovalsockel mit Reliefzier und mittigem Rasenstück schreitender Fasan, Kopf bestoßen und restauriert, H 8 cm, Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 355, Abb. 695.

Lot-No.: 2767
Limit: 260.00 €, Acceptance: 260.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen großer "Pfefferfresser, Kopf gestreckt"

Entwurf Paul Walther 1924, Ausführung 1961, unterglasurblaue Schwertermarke dreimal gestrichen, geritzte Modellnummer I233, undeutliche Bossierernummer mit Jahreszeichen sowie Entwerfermonogramm, naturalistische Ausformung in Porzellan und polychrome Aufglasurbemalung, auf Blattwerk über kanneliertem Rundsockel sitzender Vogel, Schnabelspitze bestoßen und am Sockel ein Glasurriss, H 59 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 436, Abb. 868.

Lot-No.: 2778
Limit: 2600.00 €, Acceptance: 2800.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen großer und kleiner "Seelöwe"

Entwurf Otto Jarl 1904, beide blaue Knaufschwertermarke bis 1924, 1. Wahl, geritzte Modellnummer U121 und U122, geprägte Bossierernummer 100 bzw. 148 und einmal Entwerfersignatur, naturalistische Ausformung in Porzellan und mit Unterglasurbemalung, auf unregelmäßigem Felsensockel sitzende Ohrenrobbe, identische Modelle in zwei unterschiedlichen Größen, große Robbe mit einer winzigsten herstellungsbedingten Oberflächenirritation an einer Hinterflosse, sonst sehr gute Zustände, H 31 und 14 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 348, Abb. 882 und 883.

Lot-No.: 2765
Limit: 3900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Hentschelkind

"Kind, auf einem Kissen sitzend", Entwurf Konrad Hentschel 1905, Ausführung 1985, unterglasurblaue Schwertermarke, 1. Wahl, geritzte Modellnummer 73355, geprägte Bossierernummer 159 mit Jahreszeichen und Pinselnummer 21, naturalistische Ausformung in Porzellan und feine polychrome Aufglasurbemalung, auf oblongem Sockel in Kissenform sitzendes Kleinkind, Sockelunterseite mit Haarriss in der Glasur, sonst sehr guter Zustand, H 15 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 337, Abb. 654.

Lot-No.: 2763
Limit: 1200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Jugendstil-Vase"

Entwurf Theodor Grust 1902-1904, zeitnahe Ausführung, unterglasurblaue Knaufschwertermarke bis 1924, 1. Wahl, geritzte Modellnummer T138, Prägenummer 30, keulenförmige Vase mit hoher Schulter, dreifachem Dekor "Gelbe Rose" in polychromer Aufglasurmalerei und Goldrand, ohne Deckel, ein Motiv mit punktuellem Farbabplatzer, H 17 cm. Quelle: Bergmann, Meissener Figuren, Supplement-Band, S. 190, Abb. 2387.

Lot-No.: 2758
Limit: 100.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen "Junge Brahmahühner"

Entwurf Paul Walther 1909, unterglasurblaue Knaufschwertermarke 1860-1924, 1. Wahl, geritzte Modellnummer Z117, Prägenummer 124 und Pinselnummer II., naturalistische Ausformung in Porzellan und dezente Unterglasurbemalung, auf unregelmäßiger Plinthe zwei hockende bzw. stehende Küken, minimalst brandfleckig, sonst guter Zustand, H 13,5 cm, Quelle: Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Band I, S. 410, Nr. 810.

Lot-No.: 2776
Limit: 260.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work