Varia - Vermischtes

...

Konvolut Kupferformen

19. Jh., Kupferblech getrieben und partiell verzinnt, dabei drei Gugelhupfformen verschiedener Größe, fünf Pastetenformen mit geprägten figürlichen Darstellungen bzw. in Form eines Fisches sowie ein Buchtelpfännchen mit gedrechseltem Holzgriff, alle mit Aufhängungen, Alters- und Gebrauchsspuren, L max. 45,5 cm.

Lot-No.: 126
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Stövchen Kupfer

1. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, Kupfer getrieben und Messing gegossen, durchbrochen gearbeitetes Stövchen aus Kupfer mit martellierter Oberfläche, Ornament- und stilisierter Floraldekor, Untersetzer, Stövchen mit angenieteten eingerollten Standfüßen sowie schlichten seitlichen Handhaben, eingelegter Boden mit kleinen runden Messinggriffen, geputzt, L ca. 36 cm.

Lot-No.: 127
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Stickschablonen

Anfang 20. Jh., auf Deckelinnenseite gemarkt Sächsische Metall-Schablonen-Fabrik Carl Hoep Zwenkau, lederverkleidete Pappschatulle, original befüllt mit Monogrammschablonen aus Kupferblech, Buchstaben AA bis JZ, insges. ca. 163 Papiertüten mit Schablonen in verschiedenen Dessins (ca. 2000 Einzelschablonen), unterschiedliche Maße und Erhaltung, Maße Karton 16 x 36 x 21 cm.

Lot-No.: 128
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Feiner Kammerherrenschlüssel

19. Jh., massiv Silber und Eisen goldtauschiert, durchbrochen gearbeitete, aufwendig verzierte Reite mit Wappendarstellung, gerahmt von Delfinen, Rollwerk und Maskaron, geometrisch gestalteter Bart mit Goldtauschierung verziert, dazu feines geistliches Siegel aus Bronze mit reliefiertem Hostienkelch, nummeriert 1450, gute Erhaltung mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren, L 17 und 8,5 cm.

Lot-No.: 129
Limit: 480.00 €

Mehr Informationen...

...

Historischer Schlüssel

vor 1600, Schmiedeeisen, Hohlbartschlüssel mit geometrisch durchbrochener Reite, stärkere Alters- und Korrosionsspuren, mit Substanzverlust, L 8 cm.

Lot-No.: 130
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Bügelschlösser

18./19. Jh., Schmiedeeisen und Messing, beide mit Schlüssel, Alters- und Korrosionsspuren, H 4 und 8 cm.

Lot-No.: 131
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Vorhängeschloss

18. Jh., Schmiedeeisen, mehrteilig gefertigt und montiert, ornamental graviert, mit originalem Schlüssel, Alters- und Korrosionsspuren, L 56 cm.

Lot-No.: 132
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Vorhängeschloss

18./19. Jh., Schmiedeeisen mehrteilig gefertigt und montiert, mit originalem Schlüssel, Alters- und Korrosionsspuren, L 53 cm.

Lot-No.: 133
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Gotisches Türschloss

wohl 15. Jh., Schmiedeeisen, langrechteckiges Gehäuse, verziert von Fleur de Lys und gravierten Reliefbändern, ohne Schlüssel, Alters- und Korrosionsspuren, L 26 cm.

Lot-No.: 134
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Türschloss Barock

18. Jh., Schmiedeeisen, mehrteilig gefertigt und genietet, teils aufwendig floral graviert, mit zwei Zuhaltungen, ohne Schlüssel, Alters- und Korrosionsspuren, restaurierungsbedürftig, L 20 cm.

Lot-No.: 135
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Massives Türschloss

18. Jh., Schmiedeeisen, wappenförmiges Modell mit vier Zuhaltungen, originaler Schlüssel, starke Alters- und Korrosionsspuren, H 30 cm.

Lot-No.: 136
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Eisenschatulle

Ende 19. Jh., versilbert bzw. vergoldet, in historisierender Formsprache verzierter, truhenartiger Korpus, gesäumt von Amphoren, Girlanden und allerlei Floralelementen, der leicht erhöhte Deckel bezeichnet Nürnberg, dieser mit eingelassener Vedute, das Innenleben mit rotem Samt ausgekleidet, ohne Schlüssel, Maße 10 x 19 x 16 cm.

Lot-No.: 137
Limit: 380.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Eisentruhe

um 1800, allseitig kassettiert, mit aufgenieteten Blechen, innen rot lackiert, Deckel verbogen, Schloss fehlt, rest.bed., Maße 42 x 58 x 35 cm.

Lot-No.: 138
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Eisentruhe

17./18. Jh., Gehäuse mit aufgenieteten schmiedeeisernen Bändern verziert, seitlich große Tragegriffe, innen rot gefasst, mit dekorativer, floral verzierter Schlossplatte, Schloss mit vier Zuhaltungen, originaler Schlüssel, im Deckel versteckte Schlossblende in Form einer Niete, Front mit imitiertem Schloss, funktionstüchtig, gut erhalten, Maße 34 x 50 x 30 cm.

Lot-No.: 139
Limit: 1800.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Eisentruhe

17./18. Jh., Gehäuse mit aufgenieteten schmiedeeisernen Bändern verziert, seitlich große Tragegriffe, mit dekorativer, floral verzierter Schlossplatte mit Meerweibchen, Deckelrand teilweise gebläut, Schloss mit fünf Zuhaltungen, originaler Schlüssel, im Deckel versteckte Schlossblende in Form einer Niete, Front mit imitiertem Schloss, funktionstüchtig, gut erhalten, Maße 33 x 59 x 34 cm.

Lot-No.: 140
Limit: 2400.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Wandrelief nach Lorenzo Ghiberti

20. Jh., unsigniert, Kunstguss geschwärzt bzw. goldbronziert, nach dem im 15. Jh. entstandenen Original von Lorenzo Ghiberti, Feld aus der berühmten Paradiespforte des Baptisteriums der Kathedrale von Florenz, es zeigt die Taten Gottvaters auf Erden mit der Erschaffung des Menschen, den Sündenfall und die Vertreibung aus dem Paradies, kleinere oberflächliche Farb- und Substanzverluste, Maße 93 x 93 cm.

Lot-No.: 141
Limit: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Hinterglasmalereien

Mitte 19. Jh., unsigniert, Gouache auf Glas, ganzfigurige Darstellungen der heiligen Gertrud von Helfta, Josef mit dem Christusknaben, Aloisius von Gonzaga und einer weiteren christlichen Gestalt, alle in verspiegelten und teils vergoldeten Leisten gefasst, Altersspuren, Substanzverluste, Maße je ca. 30 x 25 cm.

Lot-No.: 142
Limit: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Reliefplatte

wohl Spanien, 17. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, farbig gefasst und vergoldet, von Rocaillen gefasstes Mittelmedaillon, welches vermutlich eine alttestamentarische Szene zeigt, in den Ecken gerahmt von vier Portraitkartuschen, dazwischen Ornamentik, in späterem Holzrahmen gefasst, stärkere Erhaltungsmängel, restaurierungsbedürftig, Maße 48 x 34 cm.

Lot-No.: 143
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitztes Andachtsbild

wohl süddeutsch, 17. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert und mehrfarbig gefasst bzw. goldbronziert, bezeichnet Maria beshiz wans doneret und blizt, halbfigurige Darstellung Mariens im Typus der Hodegetria, den unbekleideten Christusknaben zärtlich an sich schmiegend, gerahmt von Rundbogenmotiv und angedeuteter Balustrade, originale Farbfassung komplett übergangen, trocknungsrissig, rest.bed., in schmaler Leiste gefasst, Maße 60 x 45 cm.

Lot-No.: 144
Limit: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Hinterglasbild

süddeutsch, 19. Jh., Gouache auf Glas, Mariendarstellung im Typus Hodegetria, gerahmt von Blütenaureole, in schlichter Holzleiste gefasst, gute Erhaltung mit leichten Altersspuren, Maße 33 x 26 cm.

Lot-No.: 145
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Hinterglasbilder

19. Jh., Gouache auf Glas, als Pendants gestaltete Darstellungen mit Maria und dem Jesusknaben einerseits sowie dem heiligen Nepomuk mit Kruzifix, beide in goldbronzierte gekehlte Leisten gefasst, kleine Erhaltungsmängel, Maße 50 x 39 cm.

Lot-No.: 146
Limit: 380.00 €

Mehr Informationen...

...

Hinterglasmalerei

Tirschenreuth, um 1850, Gouache auf Glas, Halbfigurenbildnis Christi mit flammendem Herz und Strahlenaureole vor Wolkenkulisse, in späterem Rahmen gefasst, leichte Altersspuren, IM 24 x 18 cm.

Lot-No.: 147
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone Das alles sehende Auge Gottes

um 1880, kirchenslawisch bezeichnet, Tempera auf Kreidegrund, auf zweifach gesperrter Laubholzplatte, ein Rückseitensponki fehlt, in der Bildmitte ist in einer Rundaureole Christus Emmanuel zu sehen, umgeben von Gesichtsteilen, darüber thront der segnende Gott-Vater, in den vier Rundaureolen sind die vier Evangelisten abgebildet, dazwischen Cherubim, alt retuschiert, oberflächliche Substanzverluste, Maße 29 x 22 cm.

Lot-No.: 148
Limit: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone Heiliger Nikolaus

Russland, Ende 19. Jh., massives Laubholzbrett, gesperrt von zwei Rückseitensponki, Tempera über Kreidegrund, partiell vergoldet, frontale halbfigurige Darstellung des Heiligen Nikolaus von Myra, dem Schutzpatron Russlands, in reichem Inkarnat, die rechte Hand zum Segensgestus erhoben, in der Linken ein Evangelienbuch haltend, in Kopfhöhe flankiert von Christus und der Muttergottes, welche ihm die Bischofsattribute reichen, Altersspuren, kleinere Substanzverluste, Maße 33 x 22 cm.

Lot-No.: 149
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone Heiliger Nikolaus

Russland, 20. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera auf einfach gesperrter Laubholzplatte, Darstellung des heiligen Nikolaus als Ganzfigur im Segensgestus mit Heiliger Schrift, Farbplatzer, Craquelure, Maße 25 x 20 cm.

Lot-No.: 150
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work