Glas

...

Seltener Opalglaskrug mit Münzdeckel

um 1700, bläulich-weißliches Opalglas mit leicht eingestochenem Boden und Abriss, Zylinderform mit feinem floralem Schliff und runder Kartusche, Spruch: "beständigkeit, mich erfreud..", vergoldet, Silbermontierung bestehend aus Standring und Lippenrand mit gravierten Zähnchen, gewölbtem Band über dem Henkel und übergreifendem Deckel mit kleiner Kugel, dieser innen mit Resten alter Vergoldung, verziert mit einer größeren und neun kleineren Münzen, dabei mittig Medaille zur Geburt des Thronfolgers Erzherzog Leopold von Österreich 1716, Avers auffliegender Adler, Revers neunzeilige Legende, ausgegeben vom Bischof von Breslau Franz Ludwig, umlaufend mit acht 1/24 Taler Münzen, darunter Sachsen-Anhalt-Stolberg, Braunschweig 1696..., sowie auf dem Drücker eine 1/48 Taler Sachsen-Anhalt-Stolberg, ein Silberzähnchen fehlt, Deckel minimal gedellt, altersgemäß sehr guter Zustand, H 12,5 cm.

Lot-No.: 3600
Limit: 3400.00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Becherglas mit tanzenden Putten

wohl Böhmen, Mitte 18. Jh., farbloses, leicht blasiges Glas, ausgekugelter Abriss, konische Form, feiner Mattschliffdekor, die Figuren geblänkt, schauseitig eine Kartusche mit vier Putten, auf einer Wiese tanzend und Lorbeerkränze tragend, Schriftzug: "Heißa Vivat fein lustig", auf der Rückseite ein Früchtebukett mit Blüten- und Gitterdekor, sehr schöner altersgemäßer Zustand ohne Beschädigungen, H 11 cm.

Lot-No.: 3601
Limit: 900.00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Becherglas mit Landsknechten

2. Hälfte 18. Jh., farbloses, stärker blasiges Glas mit nachgeschliffenem Abriss, konische Form mit feinem Mattschliffdekor, zwei Landschaftskartuschen, eine Seite mit duellierenden Soldaten und Schwertern, auf der anderen Seite drei Aufmarschierende mit Gewehr und voranschreitendem Trommler, guter altersgemäßer Zustand, H 12 cm.

Lot-No.: 3602
Limit: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Feines barockes Becherglas

wohl Glücksburger Hütte, 2. Viertel 18. Jh., farbloses, blasiges Glas mit kleinen Einschlüssen, ausgekugelter, leicht blasiger Abriss, im unteren Drittel Oliv- und Kugelschliff, unter dem Lippenrand Mattschliff-Kartuschen, zwei mit springendem Hund und eine mit Hirsch, dazwischen Blüten, Rauten, Rocaillen und Festons, konische Form, guter altersgemäßer Zustand mit normalen Gebrauchsspuren, H 10 cm. Quelle: Dekore vgl. Gisela Haase, Sächsisches Glas, Seemann Verlag, Leipzig 1988, S. 359.

Lot-No.: 3603
Limit: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Barocke alpenländische Schnapsflasche

Mitte 18. Jh., farbloses Glas, eingedrückter Boden mit blasigem Abriss, abgeschrägte Ecken, angesetzter Hals, Zinnmontierung, mit opaken Emailfarben floral und ornamental bemalt, Deckel fehlt, gering berieben, innen Gebrauchsspuren, H 17 cm.

Lot-No.: 3604
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Biedermeier

Mitte 19. Jh., farbloses Glas, reich mit Kerbschliffornamentik dekoriert, Walzenschlifffuß, Steineloptik und hochgeschliffene spitzovale Elemente im Rapport, guter altersgemäßer Zustand, H 14 cm.

Lot-No.: 3605
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Fußschale mit feinem Schliff

2. Hälfte 19. Jh., massives farbloses Glas, Walzenschlifffuß, facettierter Schaft, die Kuppa mit feinem ornamentalen Mattschliffdekor, normale Altersspuren, H 16 cm.

Lot-No.: 3606
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Historismusvase

wohl Russland, Ende 19. Jh., farbloses Glas, die Wandung vierfach gekniffen, auf gedrückten Kugelfüßen stehend, Mattschliffdekor, vier Kartuschen mit Blüten bzw. Vogel- und Architekturmotiv, umlaufend Blattranken, an der Mündung kleine Kerben, H 12 cm.

Lot-No.: 3607
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Münzbecher Wien

1957, Silber gestempelt 800, Tukan für Österreich mit Buchstabe W für Wien und Nr. 4 für Feingehalt 800, farbloses Kristallglas mit facettiertem Stand in Kerbschliff, Gravur Wien mit floralem Element sowie feine Gravur der Basilika Mariazell in Matt- und Kerbschliff, im Boden eingeschlossene Silbermünze 25 Schilling Mariazell aus dem Jahr 1957, am Stand Haarriss und minimal bestoßen, im Bereich der Münze Oxidationsspuren, H ca. 10,2 cm.

Lot-No.: 3608
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Trinkgläser

2. Hälfte 20. Jh., farbloses blasiges Glas mit tief eingestochenem Boden, unter dem Lippenrand jeweils ein gedrücktes Band, Mattschliffdekor, schauseitig Blüten, rückseitig jeweils ein Ornament, guter Zustand, H je 7,5 cm.

Lot-No.: 3609
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Freimaurerhumpen 1825

auf der Wandung datiert, farbloses Glas, blasiger Abriss, Mattschliffdekor mit Krone, Freimaurersymbolik und Monogramm "I Cht.", angesetzter Henkel, Zinndeckel innen mit zwei Engelspunzen, dieser korrodiert, Spannungsriss am Henkelansatz, H 23 cm.

Lot-No.: 3610
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Weingläser Biedermeier

Mitte 19. Jh., eins mit Bäderansicht und Symbolik, das andere mit Vogelmotiven und Blütenranken, guter unbeschädigter Zustand, H 11,5 und 12,5 cm.

Lot-No.: 3611
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Babyflasche

um 1800, blasiges farbloses Glas, blasiger Abriss, Zinnmontierung mit Schraubverschluss, dieser nicht mehr funktionstüchtig, Gebrauchsspuren, H 17 cm.

Lot-No.: 3612
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Wachtmeister-Gläser

um 1800, farbloses Glas mit Abriss und eingestochenem Boden, hohl geblasener Schaft, konisch in die Kuppa übergehend, diese mit umlaufend geschliffener Blattranke, von der Herstellung etwas blasig, sonst sehr guter unbeschädigter Zustand, H je 12 cm.

Lot-No.: 3613
Limit: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Flakons Opalglas

um 1900, am Boden in Emaille signiert VKeller Paris, Korpus und Stopfen aus milchig weißem Opalglas, Front mit Goldmalerei und aufgelegten farbigen Glascabochons verziert, der kleine Flakon mit kurzem Spannungsriss an der Mündung, sonst guter Zustand, H 13 bis 16 cm.

Lot-No.: 3614
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Milchglasvase

um 1860, der Fuß aus farblosem Glas, weiß unterfangen, die angesetzte Vase aus Milchglas, schauseitig ein großes Medaillon mit einem ausgemalten Mädchenportrait, in ornamentaler Goldkartusche, umlaufende Bandmotive, etwas berieben, sonst jedoch unbeschädigter Zustand, H 54 cm.

Lot-No.: 3615
Limit: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Spruchglas

datiert 1744, leicht grünliches blasiges Glas mit Abriss, konische Form, mit opaken Emaillefarben bemalt, schauseitig eine runde Kartusche mit rauchendem Edelmann, rückseitig Blüte und Spruch: "Trinck mit Freuden, halt dich bescheiden, 1744.", guter unbeschädigter Zustand, H 10 cm.

Lot-No.: 3616
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Fußbecher Biedermeier

Mitte 19. Jh., farbloses Glas, die Kuppa roséfarben unterfangen, reich geschliffen und vergoldet, Reste opaker Emaillemalerei, die Kuppa mit umlaufendem Blütenband, dieses stärker berieben, minimalst bestoßen, H 16 cm.

Lot-No.: 3617
Limit: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Sächsischer Hochzeitskrug

1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, eingedrückter Boden mit Abriss, bemalt mit transparenten und opaken Emaillefarben sowie Gold, Blütenbukett und Spruchband: "Es grüne und blühe das neue Paar, Im Glück und Segen immerdar.", Zinnmontierung bestehend aus Standring und übergreifendem reliefierten Deckel, graviertes Besitzermonogramm C.A.R., datiert 1851, sehr guter Originalzustand mit geringen Bereibungen, H 22,5 cm.

Lot-No.: 3618
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier-Fußbecher mit Silberdeckel

1. Hälfte 19. Jh., grünes Glas, reich geschliffen, vierpassiger Fuß, Gold- und Silbermalerei, jagdliche Motive und eine Kartusche mit Ansicht eines Gebäudes, getriebener Silberdeckel mit Blütenranken, bekrönt von einem Hirsch, dieser etwas gedellt, geringe Bereibungen, H 17,5 cm.

Lot-No.: 3619
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Rubinglaspokal

wohl 19. Jh., quadratischer Stand mit ausgekugeltem Abriss, facettgeschliffen, glockenförmige Kuppa, ein winzigster Chip am Lippenrand, sonst sehr guter Zustand, H 15,5 cm.

Lot-No.: 3620
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdpokal

19. Jh., farbloses Glas, weiß und rubinrot überfangen, geschliffener Stand, Kerb- und feiner Mattschliff, schauseitig eine große Kartusche mit Hirschen in Landschaft, vergoldeter Mündungsrand, bestoßen, H 18 cm.

Lot-No.: 3621
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei kleine Weinflaschen

dabei Bocksbeutel 19. Jh. und zwei schlanke Fläschchen Anfang 20. Jh., alles aus grünem Glas formgeblasen, mit aufgelegten Bändern am Mündungsrand, guter Zustand, H max. 16,5 cm.

Lot-No.: 3622
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug

Ende 19. Jh., versilberter, übergreifender Klappdeckel mit Kugeldrücker, mittig sitzende kleine Figur eines Trinkers mit Krug, Glaskrug aus Klarglas mit eingeschliffenem Kerbschliff-Ornamentdekor, eingeschliffener Bodenstern, stärkere Alters- und Gebrauchsspuren, H ca. 30,5 cm.

Lot-No.: 3623
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroße Fußvase mit Zwergenmotiv

wohl Fritz Heckert Petersdorf, um 1880, flaschengrünes Glas, gerippter Fuß, weite Kuppa mit Schneemalerei, schauseitig Zwerge mit bunt emaillierten Gesichtern, rückseitig eine Blütenranke, Goldstreifendekor, dieser berieben und ein Chip am Mündungsrand, H 34 cm.

Lot-No.: 3624
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work