Silber - Metall

...

Barocke Silberdose

um 1780, undeutlich gepunzt, eventuell Graz/Österreich, innen vergoldete runde Dose mit abnehmbarem Deckel, dieser leicht gewölbt und gerippt, die Wandung mit mehreren reparierten Löchern, D 10 cm, G ca. 178 g.

Katalog-Nr.: 3500
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocker Silberleuchter

vermutlich Johann Friedrich Breuer Augsburg, Meister 1705/1706, gestorben 1753, Marke IFB im Kleeblatt, weitere unleserliche Punzen und ein Buchstabe E, hohl gearbeiteter, fein getriebener, gedreht gerippter Leuchter mit reliefierten und ziselierten Blattmotiven, schlanker Balusterschaft mit einer feststehenden Tülle, altersgemäß sehr guter Zustand mit geringen Gebrauchsspuren, H 19 cm, G ca. 220 g.

Katalog-Nr.: 3501
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Faustbecher Augsburg um 1700

gepunzt GM oder GB für Gottlieb Menzel (Meister ab 1709, gestorben 1757) oder Gabriel I. Bessmann (Meister ab 1685, gestorben 1735), verschlagene Augsburger Zirbelnuss, Tremulierstich, umlaufend Spruchband ”Trinck mich auß. Und leg mich nieder. Ob steh ich auff. Ich füll mich wieder.”, innen das Spruchband und ein Streifen oberhalb des Standes vergoldet, altersgemäßer guter Zustand, D 7,5 cm, G ca. 56 g.

Katalog-Nr.: 3502
Limit: 750,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar barocke Silberbecher Schweden

18. Jh., gestempelt 13 Lot, Meistermarke ”EB” mit Krone und weitere Punze ”AW” mit Mensch, Tremulierstich, innen vergoldet, konische Becher mit ausgestelltem Stand und Mündung, diese mit reliefierten Bändern verziert, verschiedene gravierte Besitzermonogramme AAD bzw. E.G.D., altersgemäß etwas gedellt, H 6,5 cm, G ca. 58 g.

Katalog-Nr.: 3503
Limit: 140,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber barocke Tabatiere

18. Jh., unleserlich gepunzt, allseitig geschweifter reliefierter Wellendekor, scharnierter Klappdeckel, innen Reste alter Vergoldung, Deckelscharnier alt gelötet, L 8 cm, G ca. 98 g.

Katalog-Nr.: 3504
Limit: 390,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberbecher Breslau

um 1750, gepunzte Kopfmarke für Breslau, Jahreszeichen ”F” und Tremulierstich, Meistermarke ”SCL” im Wappen für Stephan Christian Lutttroth 1716-1758, konischer Becher mit leicht ausgestelltem Lippenrand, zwei umlaufende fein gravierte ornamentale Bänder, ehemalige Vergoldung verpunzt, Wandung repariert, H 8 cm, G ca. 50 g. Quelle: Erwin Hintze, Die Breslauer Goldschmiede, Verein für das Museum Schlesischer Altertümer, Breslau 1906, Abb. 135.

Katalog-Nr.: 3505
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

München Zuckerschale Biedermeier

datiert 1837, gepunzt Hofjuwelier Carl Weishaupt, Meister ab 1832, weitere Punze Münchner Kindl, sowie geritzte Nummer XII, dreipassig geschweifter Fuß mit umlaufendem Blütenband, die blaue Glasschale getragen von drei Delfinen, an der Schale eine stecknadelkopfgroße Kerbe, sonst sehr guter altersgemäßer Zustand, H 10 cm.

Katalog-Nr.: 3506
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Anbietschale Biedermeier

um 1820, gestempelt 12 Lot, zwei weitere Punzen Schwan mit ”s” und Kreuz sowie ein ”F”?, vergoldet, ausgestellter Stand nach innen gewölbt, durchbrochen gestaltet und reich verziert mit Weinlaub und anderen Floralismen, zweiteilig, mit aufgeschraubtem Mittelsteg und aufgesetzter Rosenblüte, alles fein graviert, altersgemäßer guter Zustand, L 23 cm, G ca. 342 g.

Katalog-Nr.: 3507
Limit: 550,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Henkelkörbchen Biedermeier

Schriftzug ”Zum Andenken 1823 Carl Kuntze Friedrich Kuntze”, Silber geprüft, am Boden Tremulierstich, dreipassiger Fuß mit aufgeschraubten Tatzenfüßen, die in den Korpus übergehen, dieser durchbrochen gestaltet, musizierende und lesende Putten beziehungsweise Engel, dazwischen Rosenranken, klappbare Henkel, originaler? Einsatz aus farblosem Glas mit Kerb- und Steinelschliff, H mit Henkel 20 cm, G ohne Einsatz ca. 202 g.

Katalog-Nr.: 3508
Limit: 390,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber klassizistische Jardiniere Dresden

um 1800, gepunzte Dresdner Schwertermarke sowie eine unleserliche Punze und Hersteller L.A.K., ovale Form mit hohl gearbeitetem Fuß und geripptem Gefäßkörper, innen Reste alter Vergoldung, elegant geschweifte Handhaben mit Schwanenkopfhenkel, guter altersgemäßer Zustand, L 18 cm, G ca. 132 g.

Katalog-Nr.: 3509
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber klassizistische Saliere

um 1800, gestempelt WEIS, Punze Halbmond mit Sternchen?, ovale Form auf hohen schlanken Füßen mit Muschelabschlüssen, dazwischen Festons, unter der Mündung ein ornamentales Reliefband, farbloser Glaseinsatz wabenartig geschliffen mit Bodenstern, sehr guter Zustand, L 8 cm.

Katalog-Nr.: 3510
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Paar Salieren Biedermeier

um 1800, Silber geprüft, dünnwandig getrieben und ziseliert, verschraubter gewölbter Rundfuß mit Palmetten und Perlbändern verziert, die muschelförmigen Schalen getragen von Schwänen, innen Reste alter Vergoldung, ein Fuß innen mit Holz ausgekleidet, normale Alters- und Gebrauchsspuren, H 8,5 cm, G ca. 80 g.

Katalog-Nr.: 3511
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Zuckerdose Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., Silber geprüft, innen vergoldet, ovale Form, auf vier schlanken eingerollten Füßen mit Blattabschlüssen, ornamental reliefiertes Schlüsselblatt, scharnierter Klappdeckel mit aufgeschraubtem Adler und graviertem Besitzermonogramm JB, Schlüssel fehlt, Gebrauchsspuren, L 16 cm, G ca. 500 g.

Katalog-Nr.: 3512
Limit: 420,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Warschau Silberkanne Biedermeier

Mitte 19. Jh., gestempelt 12 Lot, sowie Warschau mit Schriftzug Malez, weitere Ankerpunze, stark gebauchte, gerippte Kanne mit rocaillenverziertem Rand, innen Teilvergoldung, geschnitzter Henkel aus Bein, dieser mit Trocknungsrissen, sonst guter Zustand mit normalen Altersspuren, H 27 cm, G ca. 846 g.

Katalog-Nr.: 3513
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 1100,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Marmeladendose Frankreich

Mitte 19. Jh., gestempelter Minervakopf, dünnwandig getriebenes, durchbrochen gestaltetes Gefäß mit hochgezogenen Henkeln und scharniertem Klappdeckel, originaler? Einsatz aus geschliffenem farblosem Glas, guter Zustand, H 13 cm, G ohne Einsatz ca. 94 g.

Katalog-Nr.: 3514
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Senftopf Spätbiedermeier

um 1870, gestempelt 13 Lot, weitere unleserliche Punze (eventuell Dianakopf), durchbrochen gestaltet und verziert mit Rocaillen, Blattwerk und Früchtekörben, rückseitig scharnierter Klappdeckel, herausnehmbarer Einsatz aus kobaltblauem Glas, ein Fuß und Blütenknauf mit kleinem Einriss, sonst normale Altersspuren, H 11 cm, G ohne Einsatz ca. 93 g.

Katalog-Nr.: 3515
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

England Dekantiertrichter Silber

um 1818/19, verschiedene Punzen mit Lion Passant, Meisterpunzen Solomon Hougham, Solomon Royes & John East Dix, herausnehmbares Sieb mit durchbrochen gestaltetem Boden, der Rand mit Blüten reliefiert, Muschel als Drücker, Einsatz mit Resten alter Vergoldung, auf der Wandung graviertes Besitzermonogramm WEM, eine minimale Delle, sonst sehr schöner Erhaltungszustand, L 16,5 cm, G ca. 204 g.

Katalog-Nr.: 3516
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer figürlicher Silberleuchter Historismus

um 1880, gestempelt Halbmond, Krone, 800, schlecht leserliche Herstellermarke, vermutlich Adler der Firma Bruckmann & Söhne Heilbronn sowie ein weiterer Einfuhrstempel, der Fuß reich mit getriebenen Rocaillen und Blüten verziert, die Oberfläche ziseliert, der Schaft als halbnackte Frau mit spielenden Putten, fünfflammiger Aufsatz, ebenfalls reich verziert, mit schraubbaren Tüllen und herausnehmbaren Tropfschalen, eine Tülle etwas locker und eine Delle am Fuß, H 65 cm, G ca. 2140 g.

Katalog-Nr.: 3517
Limit: 1900,00 €, Zuschlag: 2200,00 €

Mehr Informationen...

...

Historismuskaraffe mit Silbermontierung

um 1880, gestempelt 800, Halbmond, Krone, Herstellermarke Koch & Bergfeld Bremen, Vertriebsstempel Schürmann, Modellnummer 9074, reich verziert mit Kindermotiven, Rollwerk und Ornamentbändern, schauseitig eine offene Monogrammkartusche, rückseitig scharnierter Klappdeckel, innen vergoldet, Korpus aus farblosem Kristallglas mit geometrischem Schliffdekor, im Boden leichte Gebrauchsspuren, sonst sehr gute Erhaltung, H 35 cm.

Katalog-Nr.: 3518
Limit: 390,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Josef Carl von Klinkosch Historismuspokal

Wien um 1870, gestempelt JCK, Silber fein getrieben und innen vergoldet, reich verziert mit ornamentalem Dekor, figürlichen Reliefs als Maskarone und Engel, Festons, Blüten und Früchtekörbe usw., guter Originalzustand mit geringen Gebrauchs- und Altersspuren, H 20,5 cm, G ca. 449 g. Künstlerinfo: bekannter Wiener Silberschmied und Hoflieferant (1822 Wien bis 1888 ebenda). Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 3519
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Ananaspokal

wohl Hanau, 2. Hälfte 19. Jh., am Fuß zwei unleserliche Punzen, Silber innen vergoldet, gewölbter gerippter Rundfuß mit Baluster, im baumartigen Schaft ein kleines Männlein sitzend, gebuckeltes Gefäß mit abnehmbarem Deckel und Zapfenknauf, geringe Altersspuren, H 11,5 cm, G ca. 44 g.

Katalog-Nr.: 3520
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Menage Silber

Ende 19. Jh., gestempelt 800 M, zweiteilig verschraubt, auf eingerollten Füßen stehend, reich verziert mit Palmetten, Muschelmotiven und anderen Ornamenten, Glaseinsätze fehlen, etwas gedellt, sonst normale Altersspuren, H 26 cm, G ca. 186 g.

Katalog-Nr.: 3521
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber massiver Tafelaufsatz

um 1870, gestempelt 900, Halbmond, Krone, Punze gekreuzte Hämmer mit Buchstabe ”S”, Werkstattmarke Moritz Elimeyer Dresden, geschweifte Rokokoform mit getriebenen Reliefs, ehemaliger Glaseinsatz fehlt, eine winzigste Kerbe am Rand, sonst normale Alters- und Gebrauchsspuren, D 18 cm, G ca. 704 g.

Katalog-Nr.: 3522
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Theatertasche mit Portemonnaie

Tasche datiert Weihnachten 1888, gestempelt Sterlingsilber 935, das Portemonnaie gestempelt Halbmond, Krone 800, aus Silberdrähten filigran geflochten und mit abgehängten Kügelchen verziert, die Tasche schauseitig floral graviert, Besitzermonogramm JJK, Portemonnaie mit eingelegtem Leder, geringe Altersspuren, L 68 cm, G total ca. 220 g.

Katalog-Nr.: 3523
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Theatertasche und Streichholzhalter

Tasche graviert Käthe Erichsen, 23. März 1919, gestempelt GH 800, Verschluss verziert mit blauen Glascabochons, dazu ein gravierter und emaillierter Streichholzhalter am Kettchen, gestempelt 900, Kette 835, normale Alters- und Gebrauchsspuren, L 17 cm, G zusammen 296 g.

Katalog-Nr.: 3524
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion