Russische Kunst

...

Popoff Teekanne ”Rote Rose”

Moskau-Gorbunowo, unterglasurblaue Pinselmarke 1800–1872, Porzellan weiß glasiert, bauchige Form mit Knaufdeckel und polychromer Aufglasurbemalung, Mündungsbereich und Deckel fachmännisch restauriert, H 10,5 cm.

Katalog-Nr.: 400
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Teller Russland

um 1950, am Boden mit Stempelmarke sowie Nummer 546, Weißporzellan in polychromer Aufglasurbemalung mit Goldstaffage, komplett mit Chinoiserien verzierte, flache Dessertteller, min. berieben, D 20 cm.

Katalog-Nr.: 401
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Russische Zigarettendose Silber

um 1920, gestempelt 84 Zolotniki, Meistermarke RM im Rechteck, innen vergoldet, schauseitig applizierte Monogramme aus Rotgold und ein unleserlicher Namenszug, Gebrauchsspuren, L 8,5 cm, G ca. 130 g.

Katalog-Nr.: 402
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tabatiere Niello

um 1920, Silber gestempelt 84 Zolotniki sowie Meistermarke ND, fein ziseliert und partiell geschwärzt, langrechteckige Dose mit abgerundeten Kanten und scharniertem Klappdeckel, dieser mit figürlicher Szene einer wilden Schlittenfahrt im Zweispänner, gerahmt von ornamentalem Dekor, Maße 1,5 x 9 x 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 403
Limit: 380,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Besaminbüchse

19./20. Jh., Silber gestempelt 84 Zolotniki, Meistermarke AK 1867 sowie weitere ungedeutete Marke, durchbrochen gearbeiteter Kuppelfuß mit jüdischer Symbolik, darüber vollplastisch gearbeiteter Musikant am Kontrabass, kelchartiger Deckelbehälter mit figürlichem Knauf in Form eines Rabbiners, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 404
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Besaminbüchse Silber

um 1900, Silber undeutlich gestempelt ...ORFIM 925, ornamental getriebenes, polygonal facettiertes Gehäuse über Rundfuß, geschraubter, spitz zulaufender Deckel, dessen oberer Abschluss in Form einer wehenden Fahne, Altersspuren, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 405
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Brieföffner Eherner Reiter

um 1900, kyrillisch bezeichnet, zusätzlich gemarkt Deposé, Eisenguss, teils geschwärzt und geätzt, Griffstück mit Darstellung des Reiterstandbilds Peter des Großen, das vom frz. Bildhauer Etienne Maurice Falconet entworfen und 1783 im Auftrag der Zarin Katharina zu Ehren ihres Vorgängers errichtet wurde, es gilt heute als Wahrzeichen St. Petersburgs, leichte Gebrauchsspuren, L 23 cm.

Katalog-Nr.: 406
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Wodkabecher Silber

Russland, 1920er Jahre, verschieden gestempelt, zwei mit gleichem gravierten Dekor, Besitzermonogramme E.J. und A.N. mit den Daten 21.12. und 30.08., der andere getreppt, stärkere Gebrauchsspuren, H 6 und 6,5 cm, G zusammen ca. 44,5 g.

Katalog-Nr.: 407
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Gürtel Tula-Silber

um 1920, gestempelt mit kaukasischen Schriftzeichen, 14 Glieder mit Verbindungsscharnieren, fein graviert und in Niellotechnik geschwärzt, verschiedene architektonische Ansichten beziehungsweise Floralmotive, der Verschluss aufwendig aus filigranen Silberteilen floral gestaltet, Abhängung fehlt, sonst normale Gebrauchsspuren, L 87 cm, G ca. 400 g.

Katalog-Nr.: 408
Limit: 220,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut russische Eislöffel Silber

1. Hälfte 20. Jh., sechs davon mit vergoldeten Laffen und schlanken, geometrisch gravierten Griffen, fünf Stück mit reliefierten Blüten, dazu eine floral gravierte Zuckerzange, Gebrauchsspuren, G total ca. 356 g.

Katalog-Nr.: 409
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schreibtischgarnitur

2. Hälfte 19. Jh., Bronze mehrteilig gegossen, montiert und feuervergoldet, vollplastisch gearbeiteter Tanzbär mit eingesetzten Glasaugen, das Haupt als scharnierter Deckel, darunter originaler Glaseinsatz, mittels zartem Gliederkettchen mit einem naturalistisch gefertigten Baumstamm verbunden, der als Stifthalter fungiert, auf flacher Plinthe, Glaseinsatz mit Fehlstelle, sonst guter Zustand, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 410
Limit: 950,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Emailleanhänger

20. Jh., Silber gestempelt 925, Sowjetstern und weitere Punzen, umlaufend mit verschiedenfarbigem, teils transluzidem Grubenemaille belegt, L Anhänger 26 mm, kleiner Herstellungsfehler, an ca. 60 cm langer Kette, G gesamt ca. 8,7 g.

Katalog-Nr.: 411
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Reiseikone

Russland, Anfang 20. Jh., Tempera auf Holzplatte, getriebenes versilbertes Oklad aus Messingblech, Darstellung des Heiligen Nikolaus mit zum Segensgestus erhobener Rechten, hinter Glas in goldbronzierter Holzleiste gefasst, Maße 13 x 11 cm.

Katalog-Nr.: 412
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone ”Unverbrennbarer Dornbusch”

Russland, 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, einfache Laubholzplatte mit zwei rückseitigen horizontalen Sperrungen (Sponki fehlen), Tempera auf Kreide und Goldgrund, zentrale Darstellung der Muttergottes im Typus Hodegetria im Tondo, auf dem linken Arm trägt sie den Christusknaben, in der rechten Hand hält sie eine Leiter, gerahmt von blauem und rotem Sternmotiv, in den Feldern zwischen den einzelnen Zacken finden sich acht Engelsdarstellungen, Platte mit mittig reparierter Bruchstelle, Substanzverluste, Altersspuren, Maße 40 x 31 cm.

Katalog-Nr.: 413
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone Heiliger Georg

Russland, frühes 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera über Kreidegrund auf großformatiger Laubholzplatte mit ursprünglich zwei parallel verlaufenden Rückseitensponki (einer fehlt), Ganzfigurenbildnis des Heiligen Georg mit Märtyrerstab in der rechten Hand, die linke Hand fasst eine Lanze, zu seinen Füßen das abgelegte Schild, im Hintergrund Ausblick auf Stadtsilhouette, über ihm erscheint das Mandylion, alt repariert, Substanzverluste, Maße 64 x 49 cm.

Katalog-Nr.: 414
Limit: 1400,00 €, Zuschlag: 1500,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone Heiliger Nikolaus

Ende 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera über Goldgrund auf doppelter Laubholzplatte, partiell fein punziert, Halbfigurenbildnis des Heiligen Nikolaus mit zum Segensgestus erhobener Rechten, in der linken Hand ein aufgeschlagenes Evangelienbuch haltend, flankiert von Christus und der Muttergottes über Wolkenband, im Randbereich vier weitere Heiligengestalten, trocknungsrissig, Substanzverluste, Maße 36,5 x 30 cm.

Katalog-Nr.: 415
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone Kreuzigung Christi

Russland, Ende 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera auf einfacher ungesperrter Laubholzplatte, teils vergoldet, zentrale Darstellung Christi am Kreuz, oberhalb eines Wolkenbandes über ihm Aureole mit dem segnenden Gottvater, zu seinen Füßen die Gebeine Adams, flankiert wird Christus zur Rechten von den beiden Marien sowie linker Hand von seinem Lieblingsjünger Johannes sowie dem Centurion Longinus mit Lanze, dazu acht Randheilige, Substanzverluste, Maße 35,5 x 31 cm.

Katalog-Nr.: 416
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Marienikone

20. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, rückseitig Wachssiegel mit kyrillischer Umschrift, Tempera über Kreidegrund auf Leinen, auf einfach gesperrte Laubholzplatte aufgezogen, Rückseitensponki, Kovtscheg, Darstellung im Typus der Gottesmutter von Vladimir, die Maria mit dem Christusknaben auf dem rechten Arm zeigt, die Gesichter der beiden einander innig zugeneigt, größere Substanzverluste, Maße 36,5 x 30,5 cm.

Katalog-Nr.: 417
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Ikonen mit Evangelisten

Russland, um 1900, kirchenslawisch bezeichnet, massive runde Laubholzplatten, einfach gesperrt mit Rückseitensponki, Tempera über Kreide- und Goldgrund, aufwendig punziert, Tondi mit Darstellung des Evangelisten Markus sowie des Evangelisten Lukas als Halbfiguren mit ihren Symboltieren, dem geflügelten Löwe bzw. dem Stier, beide bildhaft erfasst beim Niederschreiben der Evangelien, kleine Substanzverluste im Randbereich, D je ca. 26 cm.

Katalog-Nr.: 418
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Griechische Ikone

wohl frühes 19. Jh., rückseitig teils undeutlich handschriftlich bezeichnet ... 1805, griechisch betitelt, Tempera über Kreidegrund auf einfacher Laubholzplatte, teils vergoldet, Darstellung der drei Heiligen Samon, Gurij und Aviv als Ganzfiguren in Landschaft, die drei Märtyrer gelten als Vermittler und Heilige glücklicher Ehen, ihr Gedenktag ist der 15. November, die Szene wird gerahmt von stilisierten Ankanthusblattranken, kleinere Substanzverluste, Maße 28 x 34 cm.

Katalog-Nr.: 419
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Ivan Alekseevic Vladimirov, Maler am Fluss

Maler mit zum fast zugefrorenen Fluss gerichtetem Blick, an dessen Ufer Arbeiter ein Schiff beladen, mit gekonnten Strich erfasste Zeichnung, Graphit auf Papier, rechts unten in kyrillisch signiert und datiert „1946“, Montierungsspuren, auf Unterlagekarton montiert und unter Passepartout montiert, Blattmaß ca. 5,7 x 13,7 cm, beigegeben teils lavierte Tuschepinselzeichnung mit der Darstellung eines malenden Künstlers, unsigniert, unter Passepartout, Blattmaß ca. 7,7 x 6,2 cm. Künstlerinfo: auch Wladimirow, litauisch-russischer Maler (1870 Vilnius/Litauen bis 1947 St. Petersburg), Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 420
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion