Altes Kunsthandwerk

...

Spätantike Maskenlampe

römisch bis frühbyzantinisch, um 500 n. Chr., Bronze, östlicher Mittelmeerraum, birnenförmige Öllampe mit langgezogener, sich verbreitender runder Schnauze, aus zwei gegossenen Hälften bestehend, diese teilen das dargestellte Gesicht symmetrisch in zwei Gesichtshälften, einfache, archaisch anmutende, maskenhafte Gesichtszüge, lockenreiche Frisur mit ziselierten Haaren, der Griff aus zwei Strängen, die sich in ihren Enden wiederum in einem Gesicht vereinigen, ein Griffende fragmentiert, die beiden Gusshälften bilden ebenso zwei voneinander abgetrennte Kammern, die Schnauze daher mit zwei Dochtlöchern, ein Ölloch ist nicht vorhanden, ursprünglich wohl auf hohem Fuß aufgesetzt (dieser fehlt) oder auf Kandelaber montiert, die Lampe ist dadurch unten offen, schöne Patina, L ca. 15 cm, G ca. 430 g, Provenienz: Private Sammlung, in den 1990er Jahren im Kunsthandel erworben.

Katalog-Nr.: 1
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 1000,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei präkolumbische Gefäße

südamerikanisch, 10. bis 15. Jh., 1) Flasche mit kastenförmigem Körper, ziegelfarbener Scherben, buckelverzierte Langseiten, trichterförmige Mündung, Drehspuren innen im Mündungsbereich, runder Boden/kein Standfuß, Bemalung in den Farben Schwarzbraun und Weiß, auf der Schulter Gitterornamentik mit Punkten in den Kästchen, dieses Muster und zwei auf der Schulter applizierte stilisierte Hände weisen das Gefäß als zur Chancay-Kultur zugehörig aus, late intermediate Period 800 bis 1450 n. Chr., normale Alters-/Bodenspuren, an Mündung gering bestoßen, H ca. 21 cm, B ca. 20 cm, D Mündung ca. 9 cm, 2) kürbisförmige Flasche mit gedelltem Körper, trichterförmige Mündung, Drehspuren, reduzierend gebrannte/geschmauchte Ware, undatiert, H ges. ca. 20 cm, D Mündung ca. 6,6 cm, normale Alters-/Bodenspuren, 3) leicht konischer Becher, reduzierend gebrannte/geschmauchte Ware, leichte Glättung, undatiert, normale Alters-/Bodenspuren, normale Bestoßungen, H ca. 12 cm, D Mündung ca. 8,8 cm. Provenienz: ex-ostdeutsche Sammlung, um 1970.

Katalog-Nr.: 2
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Römische Salbflasche

1. bis 4. Jh. n. Chr., oströmische Provinzen, niedrige Flasche mit gedrungenem kugelförmigen Körper, dieser in den oberen 2/3 tordiert profiliert, kurzer Hals, lippenförmige Mündung, Omphalosboden, fast farbloses, blass-grünes, durchsichtiges Glas, zahlreiche feine Luftblaseneinschlüsse, innen Kalkablagerungen, Rand alt geklebt, H ca. 10,2 cm, D max. ca. 9 cm, D Rand ca. 5,2 cm, aus der Sammlung eines Archivars.

Katalog-Nr.: 3
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Römisches Glas-Balsamarium

auch altertümlich als Tränengläschen bezeichnet, oströmische Provinzen, 1. bis 4. Jh. n. Chr., tropfenförmig, mit langem, abgesetztem Hals, weißes Glas mit kleinen Luftblaseneinschlüssen, Oberfläche teilw. irisierend, Patinabildung innen, H ges. ca. 12,3 cm, D Bauch ca. 4 cm.

Katalog-Nr.: 4
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Römisches Doppelbalsamarium

1. bis 4. Jh. n. Chr., wohl oströmische Provinzen, zweikammeriges Salbgefäß mit Doppelhenkeln, diese in einfacher Form appliziert, blass-blaugrünes, undurchsichtiges Glas, teilw. mit irisierender Oberfläche, kaum Luftblasen, Henkel bestoßen, Kalkablagerungen, Brandspuren (?), H ges. ca. 11 cm, D max. ca. 7,5 cm, aus der Sammlung eines Archivars.

Katalog-Nr.: 5
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleines römisches Glas-Balsamarium

auch altertümlich als Tränengläschen bezeichnet, oströmische Provinzen, 1. bis 4. Jh. n. Chr., tropfenförmig, Hals macht 2/3 der Gesamthöhe aus, weißes bis blass-blaugrünliches Glas mit kleinen Luftblaseneinschlüssen, Oberfläche teilw. irisierend, Patinabildung und Ablagerungen innen, Mündung gering bestoßen, H ges. ca. 7 cm, D Bauch ca. 2,5 cm.

Katalog-Nr.: 6
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier französische Rheinwasserkolben

18. Jh., grünliches blasiges Glas mit tief eingestochenem Boden und angesetztem Hals, original Klebeetiketten, beschriftet: ”Veritable Eau de la Rheine d'Hongrie de Montpellier qui fe vend chez le Sieur Daumont de la Huchette au Messager de Montpellier, a Paris. J. S. S.”, Alters- und Gebrauchsspuren, ohne Stopfen, L max. 26 cm.

Katalog-Nr.: 7
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Phiolen im Schilfrohrmantel

wohl 18. Jh., vier Klarglasphiolen, mit Bastumwicklung für den sicheren Transport, L 37 cm.

Katalog-Nr.: 8
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Beinschnitzerei

Anfang 20. Jh., aus einem Pottwalzahn geschnitzt, mit halbplastischer, sitzender Raubkatze verziert und teils durchbrochen gearbeitet, L 12 cm.

Katalog-Nr.: 9
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckeldose Elfenbein

19. Jh., ungemarkt, ovale Dose, aus massivem Mammutbein gefertigt, Metallmontierung, der aufgelegte Deckel mit Knauf aus der Zahnspitze als zusätzliches Döschen mit scharniertem Verschluss gefertigt, dieser monogrammiert JCP?, Alters- und Korrosionsspuren, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 10
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Elfenbeinschnitzereien Biedermeier

um 1840, ungemarkt, rückseitig teils handschriftlich bezeichnet, Elfenbein mehrteilig geschnitzt und montiert, miniaturhafte Andachtsbilder mit christlichen Szenen vor königsblauem Fond, alle hinter Glas in Berliner Leisten gerahmt, leichte Altersspuren, Maße 8 x 6 und 12 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 11
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 330,00 €

Mehr Informationen...

...

Etui Elfenbein

um 1870, hochrechteckiges, geschwungenes Etui aus versilbertem Messing, Front und Rückseite mit reliefierten Elfenbeinsegmenten verkleidet, die Front verziert mit freier, floral umrankter Monogrammkartusche, Innenleben in blauer Seide ausgekleidet, teils verschlissen, Gebrauchsspuren, Maße 1,5 x 14 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 12
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Feines Visitenkartenetui Elfenbein

um 1910, ungemarkt, hochrechteckiges Lederetui, Front und Rückseite mit Elfenbeinsegmenten verkleidet, dieses aufwendig reliefiert mit Darstellung eines Reiterburschen mit Umschrift sowie rückseitig ligiertem Monogramm JM, leichte Erhaltungsmängel, kleinste Fehlstelle, Maße 11 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 13
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Elfenbeindosen

19. Jh., ungemarkt, Elfenbein beschnitzt, teils graviert, rundes Deckeldöschen in Bastoptik mit schraubbarem Deckel, dazu ovale Dose mit durchbrochen gearbeitetem Weinlaubdekor und eingesetztem grünlichen Cabochon, leichte Erhaltungsmängel, L 4,5 und 7 cm.

Katalog-Nr.: 14
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

19. Jh., signiert H. Marcilly, Gouache auf Elfenbein, Darstellung der ersten öffentlichen Vorführung des Ballonflugs der beiden Brüder Montgolfier am 5. Juni 1783 in ihrer Heimatstadt Annonay, nach einem Stich aus Louis Figuiers wissenschaftlicher Abhandlung ”Les Merveilles de la science ou description populaire des inventions modernes” aus dem Jahre 1868, als Tondo in reliefierter, vergoldeter Leiste hinter Glas gerahmt, D 14,5 cm.

Katalog-Nr.: 15
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 250,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

Anfang 20. Jh., unsigniert, rückseitig handschriftlich bezeichnet Vor der Schmiede, sowie ... Kallenbach, Gouache auf Elfenbein, genrehafte Szene vor südländischer Ruinenlandschaft, in graviertem Rahmen gefasst, Maße ges. 13 x 14 cm.

Katalog-Nr.: 16
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

20. Jh., unsigniert, Gouache auf Elfenbein, verkleinerte Kopie nach Albrecht Dürers berühmten Portrait des Nürnberger Patriziers Hieronymus Holzschuher, hinter Glas in reliefierter Leiste gefasst, IM 8 x 6 cm.

Katalog-Nr.: 17
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

Anfang 20. Jh., unsigniert, Gouache auf Elfenbein, Bruststück König Ludwig II. von Bayern, in Bakelitrahmen gefasst, IM 6 x 5 cm.

Katalog-Nr.: 18
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 44,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

Anfang 20. Jh., rechts bezeichnet n. Mignard, Gouache auf Elfenbein, Brustbildnis der Maria Mancini, Mätresse des französischen König Ludwig XIV., wohl Kopie nach dem Original des flämischen Malers Jacob Ferdinand Voet, hinter Glas im Oval gerahmt, IM 8 x 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 19
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

Anfang 20. Jh., rechts bezeichnet n. Stieler, Gouache auf Elfenbein, Bruststück der Helene Kreszenz Sedlmayr, nach dem bekannten Original von Joseph Karl Stieler, in wurzelfurnierter Leiste gefasst, IM 9 x 7,5 cm.

Katalog-Nr.: 20
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

1. Hälfte 20. Jh., undeutlich bezeichnet, Gouache auf Elfenbein, Ausschnitt nach dem berühmten Original des italienischen Renaissancekünstler Filippo Lippi, welches die Muttergottes in Kontemplation zeigt, in geschwungenem Rahmen gefasst, IM 8,5 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 21
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

Anfang 20. Jh., undeutlich bezeichnet n. Stieler, Gouache auf Elfenbein, nach dem bekannten Portrait von Joseph Stieler, welches Lady Jane of Erskine zeigt, die für ihre große Schönheit berühmt war, hinter Glas in zarter Messingleiste gefasst, IM 8 x 6 cm.

Katalog-Nr.: 22
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur Alter Fritz

19. Jh., unsigniert, Gouache auf Elfenbein, teils weißgehöht, mit spitzem Pinsel erfasstes Portrait des Preußenkönigs Friedrich II. im Uniformrock vor monochromem Grund, hinter Glas als Tondo gerahmt, Altersspuren, leichte Erhaltungsmängel, D 8 cm.

Katalog-Nr.: 23
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniatur im Goldrahmen

um 1830, unsigniert, Roségoldrahmen ungemarkt, geprüft 585 K, Gouache mit partieller Weißhöhung, Bruststück eines jungen Mannes im Gehrock und Hemd mit Vatermörder, auf der Mitte der Brust das Initial K platziert, im beidseitig verglasten Tondo, rückseitig kunstvoll drapierte Haarsträhne, min. Erhaltungsmängel, D 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 24
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Elfenbeinminiaturen

19. Jh., teilweise signiert, Gouache auf Elfenbein, vier Portraitdarstellungen junger Schönheiten, alle in reliefierten, gestuckten Leisten gefasst, eine Verglasung defekt, Altersspuren, Maße je 18 x 15 cm.

Katalog-Nr.: 25
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine