Altes Kunsthandwerk

...

Feine Lithophanie Hebe und Zeus

um 1830, Schildpatt beschliffen, beidseitig aufwendig graviert und farbig gefasst, verkleinerte Kopie nach einem 1831 vom slowakischen Maler Michal Mankovic geschaffenen Gemälde, als Nocturne gearbeitete klassizistische Darstellung, es zeigt die kniende Göttin der Jugend Hebe, ihrem als Adler verwandelten Vater Zeus eine Schale mit Nektar reichend, eindringliche Darstellung mit effektvoller Lichtführung und subtiler Tiefenwirkung, in höhenverstellbarem, späteren Rahmen des 19. Jh., min. Altersspuren, Bildmaß 17,5 x 15 cm, H max. 50 cm.

Katalog-Nr.: 1
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 360,00 €

Mehr Informationen...

...

Kompass mit Sonnenuhr Gerrit Christiaensen

um 1680, Elfenbein geschnitzt mit gravierter Messingmontierung, flache Runddose mit schraubbarem Deckel, innen mit Papierbespannung, diese mit Kupferstich zweier wappentragender Löwen und Signatur, das verglaste Unterteil mit eingelegter Rose, im Randbereich mit Zeitangabe in arabischen Ziffern und klappbarem Winkel, funktionstüchtig, Altersspuren, Gehäuse mit Trocknungsrissen, D 6,7 cm.

Katalog-Nr.: 2
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 2000,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar museale Elfenbeinschnitzereien

19. Jh., Elfenbein äußerst qualitätvoll beschnitzt und partiell graviert, langrechteckige Formate mit vielfigurigen Szenen einer Jagdgesellschaft bei der Rast sowie bei der Heimkehr mit allerlei erlegter Beute, dekorativ gerahmt in geschwungenen, mit historisierendem Zierrat wie Schleifen, Rocaillen und Maskaronen geschmückten Leisten, Rückseite mit Samt bezogen, Aufhängung, sehr gute Erhaltung mit leichten Altersspuren, Maße je 21,5 x 11 cm.

Katalog-Nr.: 3
Limit: 3000,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinschnitzerei

Ende 19. Jh., vollplastisch gearbeitete Bischofsfigur, scharnierter Korpus zum Triptychon aufklappbar, dieses mit reliefierten Szenen aus dem Leben Jesu, sehr gute Erhaltung, mit kleiner Fehlstelle, H 18 cm.

Katalog-Nr.: 4
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 800,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinschnitzerei

19. Jh., Elfenbein massiv, fein geschnitzt, Darstellung der thronenden Mutter Gottes, den Jesusknaben auf ihrem Schoß haltend, kleinste Fehlstellen, trocknungsrissig, H 17,5 cm.

Katalog-Nr.: 5
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Feine Elfenbeinschnitzerei

wohl Erbach, 19. Jh., stehende, unbekleidete weibliche Schönheit, eine Hand verschämt zum Haar erhoben, die andere das herabgeglittene Tuch haltend, auf Holzsockel montiert, Altersspuren, H ges. 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 6
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Elfenbeinschnitzerei

Erbach, um 1900, ungemarkt, auf naturalistisch gestalteter Plinthe stehende unbekleidete Schönheit mit langem wallenden Haar, über der Schulter eine Amphore tragend, auf gedrechseltem Holzsockel montiert, H ges. 24,5 cm.

Katalog-Nr.: 7
Limit: 360,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Elfenbeinschnitzerei

wohl Erbach, um 1910, Elfenbein geschnitzt, stehender weiblicher Akt, eine Amphore tragend, auf geschwärztem Holzsockel, H 12 cm.

Katalog-Nr.: 8
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 260,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Elfenbeinschnitzerei

19. Jh., Elfenbein geschnitzt, stehender weiblicher Halbakt, symbolisch ein Krebstier vorm Schoß haltend, die rechte Hand zum Schwur erhoben, auf gedrechseltem Rundsockel montiert, kleinste Fehlstelle, H ges. 14,7 cm.

Katalog-Nr.: 9
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schachspiel Elfenbein

1. Hälfte 20. Jh., Elfenbein fein beschnitzt, teils graviert und farbig gefasst, mehrteilig gefertigte Spielfiguren auf ornamental verziertem Sockel, in orig. Schatulle, kpl., H König 9 cm.

Katalog-Nr.: 10
Limit: 420,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Schirmgriff Elfenbein

Ende 19. Jh., Elfenbein fein beschnitzt, in Form einer sich um einen Baumstamm windenden Schlange, zweiteilig gefertigtes Griffstück, min. trocknungsrissig, L 13 cm.

Katalog-Nr.: 11
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Elfenbein

aus einem monumentalen Zahn gearbeitetes Gefäß, die Wandung reliefartig mit einem stolzen Hannoveraner, auf Holzplinthe montiert, Altersspuren, H ca. 12 cm, L 16,5 cm.

Katalog-Nr.: 12
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Elfenbeinschnitzereien

1. Hälfte 20. Jh., fein geschnitzte Darstellung einer Unbekleideten beim Kopfsprung, dazu liegende Venus sowie Miniaturschnitzerei eines Elefantenreiters, nicht ganz kpl., Altersspuren, L max. 10 cm.

Katalog-Nr.: 13
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinrelief

Ende 19. Jh., Elfenbein fein beschnitzt und teils graviert, genrehafte Szene im Interieur mit zwei Kupplern und jungem Liebespaar, sehr gute Erhaltung, Maße 15 x 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 14
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinrelief

Ende 19. Jh., unsigniert, Elfenbein qualitätvoll geschnitzt, im Hochrelief gearbeitete Darstellung Mariens mit den beiden Knaben Jesus und Johannes, hinter Glas, in gekehlter geschwärzter Leiste gefasst, Maße Relief 10,5 x 8 cm.

Katalog-Nr.: 15
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 400,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Meerschaumreliefs

Frankreich, 19. Jh., jeweils signiert Ed. Ende, Meerschaum fein beschnitzt, Tondi mit amourösen Szenen in arkadischer Landschaft, stärkere Altersspuren, D ca. 12 cm.

Katalog-Nr.: 16
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

wohl 18. Jh., unsigniert, Gouache auf Elfenbein, mit spitzem Pinsel festgehaltene Lupenmalerei, Bruststück einer jungen Schönheit, das Dekolleté sowie das lockige Haar mit duftigen Rosenblüten verziert, vor monochromem Grund, als Tondo hinter Glas gerahmt, Elfenbein am Rand mit kleiner Bruchstelle, sonst gute Erhaltung, D 10 cm.

Katalog-Nr.: 17
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

signiert Reinhard und datiert 1813, Gouache auf Elfenbein mit partieller Weißhöhung, Bruststück einer jungen Dame im tief ausgeschnittenen Empirekleid mit Spitzenbesatz, vor monochromem Grund, in schmale Rotgoldleiste gefasst, ungestempelt, geprüft RG 585, Maße 7,5 x 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 18
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 330,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

um 1900, undeutlich monogrammiert, Gouache auf Elfenbein mit partieller Weißhöhung, Bruststück einer jungen Rokokoschönheit im Halbprofil vor monochromem Grund, in ornamental verziertem Messingrahmen gefasst, Maße 8 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 19
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Elfenbeinminiatur

Ende 19. Jh., Gouache auf Elfenbein, verkleinerte Kopie nach dem berühmten Renaissancegemälde Madonna della Seggiola von Raffael von etwa 1514, hinter Glas im geschwärzten Rahmen gefasst, Farbverluste, rest.bed., D 9 cm.

Katalog-Nr.: 20
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniatur Männerportrait

19. Jh., unsigniert, rs. bezeichnet 1802 Veno. Ritratto di N.H. Bernardo Memo Angelo Brancaleoni fec., Gouache, Bruststück eines grauhaarigen Mannes im dunklen Mantel, die linke Hand ans Herz gelegt, hinter Glas in schmaler Leiste gerahmt, Maße 6 x 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 21
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniaturanhänger ”Hans Georg von Ribbeck”

hochovales Kopfbildnis eines vornehmen Herrn in barocker Tracht mit ordengeschmückter Brust und grauer Allongeperücke, wohl Darstellung des Hans Georg von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland (1689–1759), welcher 1889 durch Theodor Fontane (1819–1898) in seiner Ballade ”Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland” – besser bekannt als ”Gedicht vom Birnbaum” – ein literarisches Denkmal gesetzt bekam, fein mit spitzem Pinsel festgehaltene Miniaturmalerei, Öl auf Bein, 2. Hälfte 19. Jh., unsigniert, restauriert, rückseitig schwer lesbares Ligaturmonogramm ”KOR” in Metallfadenstickerei auf Seide, beidseitig verglast und im durchbrochen gearbeiteten und mit Perlen verzierten Messingrahmen mit Kette gefasst, Provenienz laut Vorbesitzerangabe: Familie von Ribbeck, Maße ca. 5,9 x 5 cm.

Katalog-Nr.: 22
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Elfenbeinminiaturen

1. Hälfte 20. Jh., alle teils undeutlich signiert bzw. bezeichnet, Gouache auf Elfenbein mit partieller Weißhöhung, Damenportraits nach berühmten Vorbildern, u.a. Darstellung Prinzessin Louise de France, in gravierten Elfenbeinrahmen gefasst, Altersspuren, Maße max. 14,5 x 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 23
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Elfenbeinminiaturen

19. Jh., unsigniert, Gouache auf Elfenbein, Bruststück einer jungen Frau im tief dekolletierten Empirekleid, dazu Rokokodame mit großem federbesetzten Hut, dieses stärker berieben, das andere mit Bruchstelle, beide in dunkel gefasstem Holzrahmen hinter Glas gefasst, IM 6 x 6 cm und 8 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 24
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Dirigentenstab

mit Dedikation „Dem Kgl. Musik d. Th. Scheer gew. v. Corps ged. Jäger u. Schützen, Bonn 22 VII 06“, Griffstück und Spitze aus fein mit Akanthusblättern und Lyramotiv beschnitztem Elfenbein, geschwärzter Schaft und graviertes Band aus Silberblech, im orig. Etui, L 35 cm.

Katalog-Nr.: 25
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...