Steingut

...

Afrikanischer Elefant

1930er Jahre, am Fuß geritzter Buchstabe "C", rötlicher Scherben mit weißer Craqueléglasur, Darstellung eines schreitenden Elefanten, eine Stoßzahnspitze restauriert und eine winzige Glasurfehlstelle am Rücken, L 27 cm.

Lot-No.: 3345
Limit: 50.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayencebirnenkrug

innen unbestimmte Punzen, Besitzermonogramm H.C.F. 1733, auf weißer Glasur mit blauer Scharffeuerfarbe bemalt beziehungsweise geschwämmelt, vorderseitig Früchte und Gitterdekor, seitlich Bäume am Gartenzaun, winzigste Glasurfehlstellen, insgesamt sehr gute Erhaltung, H 25 cm.

Lot-No.: 3304
Limit: 20.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Blauschürzenkrug 1746

auf der Wandung datiert, graues Steinzeug handabgedreht, am Bauch Kartusche, mit seitlichen Voluten, darüber und darunter Dreiecksmotive, gewölbter Zinndeckel, an Stand und Mündung kleine Chips, H 28 cm.

Lot-No.: 3315
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Elefantenpaar

um 1900, unleserlich in französisch signiert, Schriftzug Made in Italy, Majolika matt bemalt, Elefantenkuh mit Jungem, ein Stoßzahn geklebt, einer restauriert sowie eine winzigste Fehlstelle an einer Zehe, H 32 cm.

Lot-No.: 3343
Limit: 360.00 €, Acceptance: 360.00 €

Mehr Informationen...

...

Else Bach großes Tigerpaar

Entwurf 1936, signiert, Ausführung Majolikamanufaktur Karlsruhe, ungemarkt, Modellnummer 4565 in Blei, ziegelroter Scherben mit Craqueléglasur, guter Zustand, L 60 cm.

Lot-No.: 3337
Limit: 80.00 €, Acceptance: 390.00 €

Mehr Informationen...

...

Émile Gallé drei Teller

Anfang 20. Jh., signiert mit Schriftzug "Nancy", Fayencescherben mit hellblauer Glasur, bemalt mit bunten Scharffeuerfarben und Gold, figürliche und florale Motive, zwei winzigste Glasurfehlstellen, sonst normale Gebrauchsspuren, D max. 27 cm.

Lot-No.: 3327
Limit: 100.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Émile Gallé sechs Speiseteller

um 1900, signiert mit Schriftzug "Nancy", Fayencescherben hellblau glasiert, mit Scharffeuerfarben in Kobaltblau und Gelb bemalt, zwei tiefe und vier flache Speiseteller mit verschiedenen Tierfiguren, Kronen, Wappen und Blattranken, von der Größe etwas unterschiedlich, guter Zustand, D max. 26 cm.

Lot-No.: 3326
Limit: 300.00 €, Acceptance: 420.00 €

Mehr Informationen...

...

Émile Gallé Teller und Platte

signiert und datiert 1902, leicht rötlicher Fayencescherben, auf hellem Fond bemalt mit Scharffeuerfarben, Blattranken mit Muschelmotiven, geschweifte Ränder, Teller minimal bestoßen, D 24 cm, L 36 cm.

Lot-No.: 3325
Limit: 240.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayence-Kaffeekanne

wohl Schrezheim, 1. Hälfte 19. Jh., leicht rötlicher Fayencescherben kleisterblau glasiert, goldene Kaltbemalung mit Korallrot, dunkel konturiert, Deckel mit reliefiertem Blatt und Kugel, dieser minimal bestoßen, Bemalung altersgemäß gut erhalten, H 21 cm.

Lot-No.: 3301
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Goldscheider Wien Ägyptischer Krieger

Entwurf Arthur Strasser 1895/96 zugeschrieben, Prägemarke, Modellnummer 872, dunkelbrauner Scherben matt bemalt, auf passigem Sockel mit arabischen Schriftzeichen, in langem Gewand, Gewehr fehlt, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 43 cm. Quelle: Robert E. Dechant/Filipp Goldscheider, Werksverzeichnis, Arnoldsche, S. 304, Nr. 872.

Lot-No.: 3335
Limit: 690.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Goldscheider Wien "Laufender Spaniel"

Entwurf Wilhelm Thomasch 1934, schwarze Stempelmarke mit Schriftzug Made in Germany, Modellnummer 7062, Ritzmonogramm Lg, Steingut mit Spritzdekor und farbloser Glasur, guter Zustand, L 32 cm.

Lot-No.: 3341
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Berliner Lackvase mit Chinoiserien

1. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, cremefarbener Scherben mit feinem matten Pinseldekor auf rotem Fond, die Blüten emailgehöht, der Deckel bekrönt von einem vollplastischen Hahn, zwei Landschaftsdarstellungen mit Figurenstaffage und Gebäuden, dazwischen Blütenbuketts, an der Schulter florale Ornamentik, Emailfehlstellen und Altersspuren, am Mündungsrand ein Haarriss sowie ein kleiner geklebter Chip am Deckelrand, H 71 cm.

Lot-No.: 3302
Limit: 1000.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Deckelvase Delft

Pinselmarke Koninklijke Delftsch Aardewerk-Fabriek "De Porceleyne Fles", 1950er Jahre, verschiedene Pinsel- und Ritzmarken, Dekornummer 1616, nach traditionellem Vorbild, heller Fayencescherben, gerippt, farblos glasiert, kobaltblau, korallrot und golden bemalt, floraler und ornamentaler Dekor, Deckel bekrönt von einem Tierkopf, H 48 cm.

Lot-No.: 3305
Limit: 80.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Delfter Fayenceschale

wohl 19. Jh., ungemarkt, leicht rötlicher Scherben mit cremefarbener Glasur, bemalt in Kobaltblau und Gelb, im Spiegel Hüteszene mit Rindern und Pferd sowie zwei Figuren, umlaufend Rollwerk und Blattbänder, kleine Glasurfehlstellen am Rand, im Spiegel winzigst brandfleckig, Wandaufhängung fehlt, D 48 cm.

Lot-No.: 3308
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer italienischer Fayenceteller

signiert Gaetano Battaglia, Neapel, 2. Hälfte 19. Jh., grauer Fayencescherben weißlich glasiert und in Scharffeuerfarben bemalt, im Spiegel eine figürliche Szene mit Krieger und Kriegsgöttin am Brunnen, auf der Fahne Engelsmotive, spätere Wandaufhängung aus Draht, gebrochen und geklebt/restauriert, D 41 cm.

Lot-No.: 3307
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Ritzkanne

um 1720, graues Steinzeug salzglasiert, geritzt, gestempelt und kobaltblau bemalt, bauchiger Korpus mit springendem Hirsch zwischen floralen Motiven, ehemaliger Zinndeckel fehlt, Mündung mit Ausbruch und kurzem Haarriss, H 37 cm.

Lot-No.: 3313
Limit: 280.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Putto mit Schellen

1930er Jahre, ungemarkt, Majolika farbig glasiert, auf einem runden Podest mit Efeu und Baumstumpf stehend, dieser als Vase, mehrere kleine Glasurfehlstellen und minimal bestoßen, H 50 cm.

Lot-No.: 3340
Limit: 200.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Hann. Mündener Walzenkrug

Ende 18. Jh., Walzenkrug aus beigefarbenem Fayencescherben, weißlich glasiert, manganfarben jaspiert, schauseitig eine Kartusche mit springendem Pferd in Landschaft, übergreifender Zinndeckel mit Kugelrast, innen drei ungedeutete Punzen, am Lippenrand und am Henkel minimalste Fehlstellen, Deckel mit winzigstem Einriss, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm.

Lot-No.: 3309
Limit: 100.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstiltablett

um 1910, ungemarkt, Modellnummer 4428, Dekorstempel 3291, Steingut mit schabloniertem geometrischen Dekor in Blautönen, Eichenrahmen mit Griffösen, Gebrauchsspuren, L 47 cm.

Lot-No.: 3329
Limit: 20.00 €, Acceptance: 65.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstiltablett

um 1910, ungemarkt, gestempelt 44/28, Steingut mit schabloniertem geometrischen Dekor, Eichenrahmen mit gedrechselten Griffen und Nickelabschlüssen, diese minimal gedellt, sonst normale Altersspuren, L 50 cm.

Lot-No.: 3328
Limit: 20.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilvase mit Metallmontierung

um 1900, ungemarkt, Majolika türkisfarben glasiert, vergoldete Messingmontierung mit Kastanienzweigen und Früchten, seitlich verschlungene Asthenkel, guter altersgemäßer Zustand, H 38 cm.

Lot-No.: 3324
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Karikativer Bierkrug

um 1910, in der Art von Ludwig Hohlwein, ungemarkt, graues Steinzeug salzglasiert, mit Muffelfarben bedruckt und emailliert, schreitender Bursche mit Spruch: Wer trinken will sein Bier in Ruh, der höre viel und schweig dazu, denn die viele Rederei, führt meistens Zank und Streit herbei, gewölbter Zinndeckel mit Gravur: Erinnerungsgabe der Offiz. u. Beamten der Heer. Uffz:vorsch. Deggendorf 3.11.41, geringe Altersspuren, H 16 cm.

Lot-No.: 3323
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Karlsruhe drei Keramikfiguren

Entwurf Karl Kraus 1914, Schüler mit Laute, Modellnummer 1317, Knabe, Modellnummer 1318 und Jäger mit Hund, Modellnummer 1315, blaue Stempelmarken, Steingut farbig glasiert, der Lautenspieler mittig gebrochen und sauber geklebt, die anderen unbeschädigt mit altersgemäßen winzigen Glasurfehlstellen, H max. 20 cm.

Lot-No.: 3342
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Katzhütte Barsoi

1930er Jahre, blaue Stempelmarke mit Schriftzug Germany, Steingut farbig bemalt und vergoldet, auf einem ovalen Sockel sitzender Windhund, am Boden ein übermalter Brandriss, H 24 cm.

Lot-No.: 3344
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Keramikfigur stehender weiblicher Akt

um 1920, Prägemarke Keramische Kunstwerkstätte Schön & Co. Niederlößnitz-Dresden, geritzte Modellnummer M04, Majolika dunkelgrün in Bronzeart glasiert, auf einer Plinthe stehende weinende junge Frau, einen Messingring in der Hand haltend, Daumenspitze kaum sichtbar restauriert, H 42 cm.

Lot-No.: 3346
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work