Steingut

...

Thüringer Fayence-Walzenkrug

wohl Erfurt, datiert 1821, ungepunzt, Deckelgravur "J.A.K. 1821", auf weißer Glasur in Scharffeuerfarben gebrannt, manganfarben, ein liegender Hirsch, beidseitig Bäume auf Hügeln in Gelb zwischen Zäunen, hellblau gebändert, durchgebödeter Zinnstand, gravierter Lippenrand und godronierter Zinndeckel, Kugelrast sowie ergänztes Zinnband vom Gelenk über den Griff zur Standoberkante, Deckel am Gelenk mit kleinem Riss, sonst sehr gute Erhaltung, etwas schräg im Fuß eingesetzt, H ca. 26 cm.

Lot-No.: 3300
Limit: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayence-Kaffeekanne

wohl Schrezheim, 1. Hälfte 19. Jh., leicht rötlicher Fayencescherben kleisterblau glasiert, goldene Kaltbemalung mit Korallrot, dunkel konturiert, Deckel mit reliefiertem Blatt und Kugel, dieser minimal bestoßen, Bemalung altersgemäß gut erhalten, H 21 cm.

Lot-No.: 3301
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Berliner Lackvase mit Chinoiserien

1. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, cremefarbener Scherben mit feinem matten Pinseldekor auf rotem Fond, die Blüten emailgehöht, der Deckel bekrönt von einem vollplastischen Hahn, zwei Landschaftsdarstellungen mit Figurenstaffage und Gebäuden, dazwischen Blütenbuketts, an der Schulter florale Ornamentik, Emailfehlstellen und Altersspuren, am Mündungsrand ein Haarriss sowie ein kleiner geklebter Chip am Deckelrand, H 71 cm.

Lot-No.: 3302
Limit: 1000.00 €

Mehr Informationen...

...

Übegroße Berliner Rotlackvase

um 1830, cremefarbener Scherben, blaue Kreismarke mit Stern, roter Fond mit Schwarzlot und Emailmalerei mit Gold und Grün, Chinoiserien mit Figurenstaffage in Landschaft, dazwischen Blütenranken, stärkere oberflächliche Fehlstellen, an der Mündung rissig und ein restaurierter Ausbruch, H 102 cm.

Lot-No.: 3303
Limit: 1900.00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayencebirnenkrug

innen unbestimmte Punzen, Besitzermonogramm H.C.F. 1733, auf weißer Glasur mit blauer Scharffeuerfarbe bemalt beziehungsweise geschwämmelt, vorderseitig Früchte und Gitterdekor, seitlich Bäume am Gartenzaun, winzigste Glasurfehlstellen, insgesamt sehr gute Erhaltung, H 25 cm.

Lot-No.: 3304
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Deckelvase Delft

Pinselmarke Koninklijke Delftsch Aardewerk-Fabriek "De Porceleyne Fles", 1950er Jahre, verschiedene Pinsel- und Ritzmarken, Dekornummer 1616, nach traditionellem Vorbild, heller Fayencescherben, gerippt, farblos glasiert, kobaltblau, korallrot und golden bemalt, floraler und ornamentaler Dekor, Deckel bekrönt von einem Tierkopf, H 48 cm.

Lot-No.: 3305
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Keramikplatte Dresdner Zwinger

2. Hälfte 20. Jh., ungemarkt, Steingut kobaltblau bedruckt, Rokokoszenen mit Figuren im Schlossgarten, ovale Form, ungerahmt, guter Zustand, L 55 cm.

Lot-No.: 3306
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer italienischer Fayenceteller

signiert Gaetano Battaglia, Neapel, 2. Hälfte 19. Jh., grauer Fayencescherben weißlich glasiert und in Scharffeuerfarben bemalt, im Spiegel eine figürliche Szene mit Krieger und Kriegsgöttin am Brunnen, auf der Fahne Engelsmotive, spätere Wandaufhängung aus Draht, gebrochen und geklebt/restauriert, D 41 cm.

Lot-No.: 3307
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Delfter Fayenceschale

wohl 19. Jh., ungemarkt, leicht rötlicher Scherben mit cremefarbener Glasur, bemalt in Kobaltblau und Gelb, im Spiegel Hüteszene mit Rindern und Pferd sowie zwei Figuren, umlaufend Rollwerk und Blattbänder, kleine Glasurfehlstellen am Rand, im Spiegel winzigst brandfleckig, Wandaufhängung fehlt, D 48 cm.

Lot-No.: 3308
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Hann. Mündener Walzenkrug

Ende 18. Jh., Walzenkrug aus beigefarbenem Fayencescherben, weißlich glasiert, manganfarben jaspiert, schauseitig eine Kartusche mit springendem Pferd in Landschaft, übergreifender Zinndeckel mit Kugelrast, innen drei ungedeutete Punzen, am Lippenrand und am Henkel minimalste Fehlstellen, Deckel mit winzigstem Einriss, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, H 22 cm.

Lot-No.: 3309
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs Teile Bunzlau

1930er bis 1950er Jahre, teilweise gemarkt, Feinsteinzeug mit gepinselten und geschwämmelten Dekoren, fünf Kannen und eine Vase, teilweise etwas bestoßen beziehungsweise Glasurfehlstellen, H max. 22 cm.

Lot-No.: 3310
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Teile Kohren-Salis

19. Jh., hellbrauner Scherben braun- und salzglasiert, Buchtelform und große Schenkkanne, Glasurfehlstellen und ein kleiner Chip am Kannenrand, L 38 cm, H 30 cm.

Lot-No.: 3311
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Westerwälder Enghalskrug

um 1680/1700, hellgraues salzglasiertes Steinzeug, mit gestempelten Verzierungen und kobaltblau bemalt, eingerolltes Ende am profilierten Griff, bauchig, mit schlankem Hals und kurzem Ausguss, Zinngelenk des Deckels vorhanden, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, mit einem nicht durchgehenden Glasurriss, H 30 cm.

Lot-No.: 3312
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Ritzkanne

um 1720, graues Steinzeug salzglasiert, geritzt, gestempelt und kobaltblau bemalt, bauchiger Korpus mit springendem Hirsch zwischen floralen Motiven, ehemaliger Zinndeckel fehlt, Mündung mit Ausbruch und kurzem Haarriss, H 37 cm.

Lot-No.: 3313
Limit: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Westerwälder Birnenkrug

um 1780, graues Steinzeug salzglasiert, geritzt und kobaltblau bemalt, die Wandung gekämmt, schauseitig ein springendes Pferd in floraler Kartusche, umlaufende Ornamenbänder, flacher Zinndeckel mit Muscheldrücker, graviertes Besitzermonogramm CD, guter Zustand, H 29 cm.

Lot-No.: 3314
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Blauschürzenkrug 1746

auf der Wandung datiert, graues Steinzeug handabgedreht, am Bauch Kartusche, mit seitlichen Voluten, darüber und darunter Dreiecksmotive, gewölbter Zinndeckel, an Stand und Mündung kleine Chips, H 28 cm.

Lot-No.: 3315
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Ritzkanne Westerwald

um 1800, graues Steinzeug handabgedreht, die Wandung schräg gekämmt, floral geritzt und kobaltblau bemalt, flacher Zinndeckel mit kleiner Kugel, am Bauch eine kleine Fehlstelle, sonst gut erhalten, H 41 cm.

Lot-No.: 3316
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Kerzenleuchter

Entwurf nach Johann Jakob Irminger um 1710, Neuauflage zum 300. Geburtstag von Johann Joachim Böttger 1982, geprägte Schwertermarke viermal gestrichen, Datierung und römische Zahl CD (Auflage von 400 Stück), Schriftzug Böttgersteinzeug sowie geritzte Modellnummer 85659, Tischleuchter in facettierter Barockform, Wachsflecken, sonst guter Zustand, H 14 cm.

Lot-No.: 3317
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch Mettlach Zwergenkrug

Zinnfassung mit Widmung 1893, Prägemarke V & B Mettlach, Schriftzug gegen Nachbildung geschützt, Modellnummer 2092, cremefarbenes Feinsteinzeug geritzt und matt bemalt, signiert "Heinrich Schlitt", partiell glasiert und vergoldet, Spruchband: "Rechter Hand, linker Hand, beides vertauscht' Strasse, ich merk' es wohl du bist berauscht.", Zwerg als Drücker, innen etwas glasurunterlaufen, sonst guter Zustand, H 19,5 cm.

Lot-No.: 3318
Limit: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch großer Wandteller mit Burg

um 1900, Prägemarke V & B Mettlach, Schriftzug "gegen Nachbildung geschützt", Modellnummer 1108, cremefarbenes Feinsteinzeug, geritzt, matt bemalt und vergoldet, sommerlicher Blick auf eine Burg am Fluss, auf ihrem Felsen thronend, Wandaufhängung, eine Öse defekt, sonst guter Zustand, D 42,5 cm.

Lot-No.: 3319
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Sarreguemines zehn Teller mit Figuren

Ende 19. Jh., schwarze Stempelmarken, Modell 2235P, Steingut farbig bedruckt, verschiedene figürliche Darstellungen, die Fahnen gerippt mit rocaillenverzierten Kartuschen, Gebrauchsspuren, D je 22 cm.

Lot-No.: 3320
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroße Majolika-Jardiniere

um 1890, gestempelt GB im Oval, vermutlich Gebrüder Bordollo Grünstadt/Pfalz, Majolika farbig glasiert, reich verziert mit Festons, Kindergesichtern, Ornamentbändern und Eidechsen auf den eingerollten Henkeln, innen türkisfarbene Glasur, leichte Herstellungsfehler, restauriert sowie ein Haarris am Henkel, L 72 cm. Info: Dieser Artikel kann nicht postalisch versendet werden!

Lot-No.: 3321
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Villeroy & Boch großer Wandteller

um 1900, Prägemarke V & B Mettlach, Schriftzug "US.Patent Made in Germany ges. gesch.", Modellnummer 3162, cremefarbenes Feinsteinzeug matt bemalt, zwei trinkende Ritter mit Spruch "Ein Glas beim Freund ist gut gemeint", Wandaufhängung, minimalste Herstellungsfehler, sonst guter Zustand, D 44,5 cm.

Lot-No.: 3322
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Karikativer Bierkrug

um 1910, in der Art von Ludwig Hohlwein, ungemarkt, graues Steinzeug salzglasiert, mit Muffelfarben bedruckt und emailliert, schreitender Bursche mit Spruch: Wer trinken will sein Bier in Ruh, der höre viel und schweig dazu, denn die viele Rederei, führt meistens Zank und Streit herbei, gewölbter Zinndeckel mit Gravur: Erinnerungsgabe der Offiz. u. Beamten der Heer. Uffz:vorsch. Deggendorf 3.11.41, geringe Altersspuren, H 16 cm.

Lot-No.: 3323
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilvase mit Metallmontierung

um 1900, ungemarkt, Majolika türkisfarben glasiert, vergoldete Messingmontierung mit Kastanienzweigen und Früchten, seitlich verschlungene Asthenkel, guter altersgemäßer Zustand, H 38 cm.

Lot-No.: 3324
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work