Uhren

...

Biedermeier-Standuhr

um 1830, Birke auf Nadelholz furniert, partiell ebonisiert, Sockel mit intarsiertem Stern, emailliertes Ziffernblatt mit arabischen Ziffern und kleiner Sekunde, Werk mit Hakenhemmung und Stundenschlag auf zwei Glocken, Werk ist gehfähig, Gehäuse alt restauriert, Rückwand teilweise erneuert, Maße ca. H 210 x B 55 x T 24 cm.

Lot-No.: 1600
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Schilderuhr

wohl Schwarzwald, Anfang 19. Jahrhundert, Holzplatinenwerk mit Viertelstundenschlag auf zwei Tonfedern, drei Gewichte, gewölbtes Schild mit gemaltem Ziffernblatt, kleinere Retuschen, Werk läuft an, etwas restaurierungsbedürftig, Höhe Schild 38 cm.

Lot-No.: 1601
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Comtoise

Frankreich, um 1830, ungemarkt, geprägtes Messingschild mit religiösem Motiv, Emailziffernblatt, Halbstundenschlag auf Glocke, Stuhl und Gewichte fehlen, H 43 cm.

Lot-No.: 1602
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Kuckucksuhr

Schwarzwald, um 1900, Gehäuse aus Buche und Linde dunkelbraun gebeizt, Zeiger und römische Ziffern aus Bein, Halbstundenschlag auf Tonfeder, Kuckuck mit zwei Blasebälgen, funktionstüchtig, Bekrönung alt repariert, H 50 cm.

Lot-No.: 1603
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Wanduhr

2. Hälfte 19. Jahrhundert, Nussbaum massiv, fein geschnitztes Gehäuse mit reliefiertem Weindekor, römische Ziffern auf emaillierten Kartuschen, Werkplatine gemarkt Firma Kienzle, Halbstundenschlag auf Tonfeder, funktionstüchtig, in gutem Zustand, H 63 cm.

Lot-No.: 1604
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Feine Jugendstilwanduhr

Leipzig, um 1900, Werk gemarkt Firma Kraft-Behrens, auf dem Ziffernblatt bezeichnet "gesetzlich geschützt", Gehäuse aus massivem Nussbaum, rötlich gebeizt, die Oberfläche mit fein geschnitztem Disteldekor, grün gebeizt und goldkonturiert, versilbertes Ziffernblatt mit Ätzdekor, Seelandschaft im Sonnenaufgang, partiell farbig gefasst, Pendellinse aus Bronze mit reliefierter Jugendstildame, eine Sanduhr haltend, Halbstundenschlag auf Tonspirale, funktionstüchtig, mit Schlüssel, in sehr gutem Originalzustand, H 90 cm. Info: Die Firma Kraft-Behrens wurde 1891 von Adolph Kraft-Behrens in Leipzig als Hersteller von Uhrengehäusen gegründet. Die bei verschiedenen Ausstellungen mit Preisen ausgezeichneten Uhrengehäuse wurden mit zugekauften Werken komplettiert und teilweise auch mit selbst markierten Uhrwerken verkauft. Als Wortmarke wurde der Buchstabe „B“ auf einer Fahne bzw. der Schriftzug „Hecht“ auf einem Fisch verwendet. Um 1900 wurden jährlich ca. 25.000 Uhren produziert, was die Firma zu einem der größten zeitgenössischen Leipziger Uhrenhersteller machte.

Lot-No.: 1605
Limit: 480.00 €

Mehr Informationen...

...

Bilderuhr

um 1830, fein gemalte Landschaftsdarstellung mit Wassermühle und Figurenstaffage, Öl auf Blech, makelloses emailliertes Ziffernblatt, Messingplatinenwerk mit Fadenaufhängung, Halbstundenschlag auf Tonfeder, minimale Fehlstellen in der Malschicht, sonst guter unrestaurierter Originalzustand, funktionstüchtig, Altersspuren, Maße ca. H 44 × B 42 cm.

Lot-No.: 1606
Limit: 360.00 €

Mehr Informationen...

...

Comtoise

gemarkt Maurice Bonnavaron á Noiretable, Frankreich, um 1830, Front aus Messingblech fein getrieben und graviert, Emailziffernblatt mit römischen Ziffern, Werk mit Halbstundenschlag auf Glocke, Faltpendel, H Gehäuse 40 cm.

Lot-No.: 1607
Limit: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Wanduhr Gründerzeit

um 1890, Gehäuse aus massiver Eiche, dunkelbraun gebeizt, Messingziffernblatt, Halbstundenschlag auf Tonfeder, Werk läuft an, Pendel, Schlüssel und Bekrönung fehlen, H 60 cm.

Lot-No.: 1608
Limit: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstil-Küchenuhr

deutsch, um 1900, Ziffernblatt und Werk mit Pfeilkreuzmarke, Gehäuse aus massiver Buche, Pendel fehlt, gemuldetes Ziffernblatt mit farbig emaillierten Darstellungen, Gemüsestillleben und Wildtiere, Werk reparaturbedürftig, H 35 cm.

Lot-No.: 1609
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstil-Küchenuhr

deutsch, um 1900, Ziffernblatt und Werk mit Pfeilkreuzmarke, Gehäuse aus massiver Buche, gemuldetes Ziffernblatt mit farbig emaillierten Darstellungen von Wildtieren, Werk läuft, Abdeckung des Uhrwerks ergänzt, H 30 cm.

Lot-No.: 1610
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Wanduhr Bronze

Mitte 20. Jh., Ungemarkt, tellerförmiges Ziffernblatt mit römischen Zahlen und reliefierten figürlichen Darstellungen, elektrisches Uhrwerk, ohne Batterie, Funktion nicht geprüft, D 32 cm.

Lot-No.: 1611
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischuhr mit Wecker

Firma Junghans, um 1880, Gehäuse aus massivem Nussbaum, Papier-Ziffernblatt mit römischen Zahlen und roter 24-Stunden-Anzeige, funktionstüchtig, mit Alters- und Gebrauchsspuren, H 48 cm.

Lot-No.: 1612
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischuhr für Bastler

Frankreich, um 1850, Bronze vergoldet, dazu Sockel ohne Sturz, Gehäuseteile neu vergoldet, H 33 cm.

Lot-No.: 1613
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Kaminuhr Philippe Mourey

Frankreich, um 1860, rückseitig signiert, Metallguss vergoldet, Sockel aus Alabaster, Pendulenwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke, emailliertes Ziffernblatt mit römischen Ziffern, dieses leicht beschädigt, sonst funktionstüchtig, mit Schlüssel, H 29 cm.

Lot-No.: 1614
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Tischuhr Email

in Form eines Paravents im Rokokostil gearbeitet, Gehäuse aus vergoldeter Bronze, Emaileinlagen mit fein gemalten figürlichen Darstellungen, Werk mit Zylinderhemmung, funktionstüchtig, mit Schlüssel, H 11 cm.

Lot-No.: 1615
Limit: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischuhr Jugendstil

gemarkt Orion, Modellnummer 261, Ausführung Kunstgewerbliche Metallwarenfabrik "Orion" Georg Friedrich Schmitt Nürnberg, um 1900, Zinn gegossen und poliert, Uhrwerk und Pendel lose beigegeben, restaurierungsbedürftig, H 23 cm.

Lot-No.: 1616
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Tischuhr Lorenz Furtwängler & Söhne

um 1910, Gehäuse aus patiniertem Metallguss, in Form eines Ofens mit davorsitzendem Schmied, auf dem Werk gemarkt LFS 1619, Ziffernblatt erneuert, Sockel mit späteren Schrauben für Höhenausgleich, Werk läuft, mit Schlüssel, H 29 cm.

Lot-No.: 1617
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Hängeuhr Gold

um 1900, Zylinderwerk mit zehn Steinen, floral guillochierte Deckel, makelloses Emailziffernblatt mit römischen Zahlen, funktionstüchtig, Deckglas fehlt, D 30 mm, G ca. 21,6 g.

Lot-No.: 1618
Limit: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Goldsavonnette

auf Staubdeckel datiert 1896 sowie Widmung des Internationalen Vereins der Gasthofbesitzer, körnig vergoldetes Werk mit Ankergang, makelloses Emailziffernblatt mit römischen Ziffern und arabischer Minuterie, kleine Sekunde, Deckel mit graviertem Besitzermonogramm, stärkere Tragespuren, Werk läuft, D 48 mm, G 85 g.

Lot-No.: 1619
Limit: 350.00 €

Mehr Informationen...

...

Hängeuhr mit Kette

um 1900, Dreideckel-Goldgehäuse gestempelt 14 kt, makelloses Emailziffernblatt mit römischen Ziffern, Zylinderwerk, funktionstüchtig, an langer Doublékette, D 33 mm, G ohne Kette 31 g.

Lot-No.: 1620
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Taschenuhr Waltham Gold

USA, 1920-er Jahre, flaches Gehäuse aus Gelbgold gestempelt 585, Staubdeckel ebenfalls aus Gold, poliertes Brückenankerwerk mit 19 Steinen, geschraubter Chaton am Minutenrad, in fünf Lagen justiert, Deckel mit Besitzermonogramm EMS, Staubdeckel mit Widmung, funktionstüchtig, im originalen Etui, D 45 mm, G 56 g.

Lot-No.: 1621
Limit: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Halbsavonnette Ch. Suchy & Fils

um 1890, Dreideckel-Goldgehäuse gestempelt 14 kt, dekoratives Gehäuse in Muschelform mit graviertem Dekor und außen liegendem, schwarz emailliertem Ziffernring, makelloses Emailziffernblatt mit römischen Zahlen und kleiner Sekunde, Werk mit Ankergang und großer Kompensations-Unruh mit Feinregulierung, funktionstüchtig, im originalen Etui der Firma Andreas Huber München, Z 1, D 47 mm, G 87 g.

Lot-No.: 1622
Limit: 350.00 €

Mehr Informationen...

...

Hängeuhr Gold

gemarkt Fides, um 1890, Gehäuse gestempelt 585, Werk mit Zylindergang, nicht funktionstüchtig, D 28 mm, G 18 g.

Lot-No.: 1623
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Taschenuhr Tutima Glashütte

um 1930, auf Ziffernblatt und Werkplatine gemarkt Tutima Glashütte i. Sa., Savonnette, Gehäuse Doublé, feines, körnig vergoldetes Werk, Kaliber 19, mit Schwanenhals-Feinregulierung und Ankergang, vergoldetes Ziffernblatt mit arabischen Zahlen und kleiner Sekunde, funktionstüchtig, Z 1, D 50 mm.

Lot-No.: 1624
Limit: 300.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work