Gemälde

...

Paar Blumenstillleben

zwei Blumenstücke, einmal violette, rote und weiße Gladiolen, weiterhin fünf Sonnenblumen, pastose Malerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Malplatte, rechts unten je unleserlich signiert und datiert "1961" bzw. "1962", original als Pendants gerahmt, Falzmaße je ca. 70 x 30 cm.

Katalog-Nr.: 4450
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

"Radio Micky"

fröhlich den Betrachter anlächelnde Micky Maus, Acryl auf Leinwand, um 2000, links unten signiert "Michaca" und rechts betitelt "Radio Micky", minimal verschmutzt, Maße ca. 100 x 100 cm.

Katalog-Nr.: 4451
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Fabelhafte Begebenheit

rote Affen bewerfen graue Mäuse mit Apfelsinen, die sich hinter dem prächtigen Rad eines Pfaus fröhlich an den Händen fassen, wohl scharfe Systemkritik aus DDR-Zeiten, in der die Affen für die Regierung stehen, die im Überfluss schwelgt und arrogant mit Apfelsinen aufs Volk – die grauen Mäuse – zielt, während dem Volk die Wahrheit des Übels hinter der quasi "potemkinschen Fassade" des Pfauenrads als Trugbild verborgen bleibt, pastose Malerei in Spachteltechnik, Öl auf Hartfaserplatte, um 1980, unsigniert, frontseitig im Randbereich Befestigungslöcher, geringe Altersspuren, aufgeblockt, ungerahmt, Maße ca. 190 x 120 x 3,5 cm.

Katalog-Nr.: 4452
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Geometrische Komposition

Anordnung von weißen, grauen, grünen und roten Flächen, Oberfläche teilweise geritzt, Öl auf Leinwand, um 1980, rechts unten unleserliche Ritzsignatur, schmutzspurig, in dunklen Leisten gefasst, Maße Leinwand ca. 101 x 76 cm

Katalog-Nr.: 4453
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

W. Birmele, "abstrakter Apfel"

stark pastos erfasste Malerei in dunkel gehaltenen Tönen, Öl auf Leinwand, 1970er Jahre, rechts unten signiert, in einfacher Holzleiste gerahmt, Maße 114 x 104 cm.

Katalog-Nr.: 4454
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Avantgardist

phantastische pastelltonige Komposition mit geometrischen und stilisierten floralen Elementen, Öl auf Leinwand, Mitte 20. Jh., unsigniert, auf Keilrahmen, Maße 65,5 x 85 cm.

Katalog-Nr.: 4455
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Brigitte Ertel, "Der Roboter"

abstrakte Darstellung eines Androiden, links unten signiert und datiert (19)68, Öl auf Pressspanplatte, in einer einfachen matt bemalten Holzleiste gerahmt, geringe Farbverluste, Leiste locker, Maße 94 x 87 cm.

Katalog-Nr.: 4456
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Robert Keil, Komposition mit Figuren

zu einem Berg pilgernde Figuren, farbenfrohe Malerei, Acryl auf Hartfaserplatte, unten mittig signiert "P R Keil", Verlust in der Malschicht, gerahmt, Falzmaße ca. 71 x 100,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Peter Robert Keil, dt. Maler und Plastiker (geboren 1942 in Züllichau/Pommern), Kindheit in Berlin-Wedding, ab 1954 Schüler von Otto Nagel, zunächst ab 1954 Lehre als Kunstschlosser, 1959–61 Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Berlin-Charlottenburg, anschließend Aufenthalte bei Joan Miró auf Mallorca, Vertreter der "Jungen Wilden" und der "Hippie-Bewegung" der 1960er und 1970er Jahre, Mitglied im Bund Bildender Künstler Berlins, tätig in Zimmerau, Berlin, London, Paris und Los Angeles (Hollywood), Quelle: Wikipedia und Internethomepage des Künstlers.

Katalog-Nr.: 4457
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 170,00 €

Mehr Informationen...

...

Sigrid Kopfermann, abstrakter Farbfluss

kraftvoll-expressive Farbfleckkomposition, Öl auf Leinwand, um 1990, rechts unten signiert "S. Kopfermann", rückseitig auf der Leinwand signiert und betitelt "S. Kopfermann »Farbfluss«", schön gerahmt, Falzmaße ca. 96 x 72 cm. Künstlerinfo: dt. Malerin, Graphikerin, Baukünstlerin, Kirchenfenstergestalterin und Kunstpädagogin (1923 Berlin bis 2011 Düsseldorf), studierte 1941–45 an der Staatlichen Hochschule für Kunsterziehung Berlin bei Willy Jaeckel und Bernhard Dörries, 1945 Übersiedlung nach Northeim-Langenholtensen in Niedersachsen, ab 1948 in Hannover als Kunsterzieherin tätig, unternahm Studienreisen nach Frankreich (Alpes-Maritimes, Beaucaire), die USA, Holland, Belgien, Spanien, Peru und Italien, 1956–58 Aufenthalt in Paris, beschickte die Ausstellungen des Hannoveraner Kunstvereins, ab 1950 Mitglied der "Neuen Gruppe München" und des Vereins Düsseldorfer Künstler und ab 1956 Mitglied im Deutschen Künstlerbund, 1957 Aufnahme in die Darmstädter Secession und ab 1968 Mitglied im Westdeutschen Künstlerbund, tätig in Düsseldorf, zeitweise in Hannover und Berlin, Quelle: Vollmer und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4458
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Wolfgang Posse, Abstrakte Komposition

große rechteckige Massivholzplatte mit geometrischer Lackmalerei und Gold auf rotem Bolus, rechts unten in Schwarz signiert, rückseitig Artikel über seine Arbeitstechniken sowie Aufhängeösen, handschriftliche Nummer 21962, geringe Farbabplatzer, ungerahmt, Maße 100,5 x 100 cm. Künstlerinfo: Wolfgang Posse (geb. 09.06.1933 Böhringen (Sachsen), Lehre als Dekorationsmaler, Besuch der Vergolderschule in Waldheim, 1953–60 Studium an der Kunstakademie Nürnberg (Bühnenbild & Malerei), ab 1959 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, ab 1960 als freischaffender Künstler in Nürnberg ansässig, von 1972 bis 2012 ansässig in Tennenlohe, seit 2012 lebte und arbeitete Posse in Igensdorf, bekannt insbesondere für seine Technik der Silberätzung. Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 4459
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Prof. Stanislaw Rodzinski, "Kopa Siana"

abstrakte Komposition vor grauem Grund, lasierende, teils pastose Malerei in melancholischer Farbigkeit, Öl auf Leinwand, rückseitig auf der Leinwand signiert, polnisch betitelt und datiert "St. Rodzinski – Kopa Siana – 1983/4" sowie unleserlicher Stempel nebst Annotationen, Malgrund gering wellig und Druckstelle, schlicht gerahmt, Falzmaße ca. 50 x 70 cm. Künstlerinfo: eigentlich Stanisław Rodziński, polnischer Maler, Zeichner, Kunstkritiker und Kunsttheoretiker (geboren 1940 in Krakau), studierte 1957–63 an der Akademie Krakau bei Emil Krcha, anschließend Lehrer in Krakau,1972–80 Dozent an der Kunsthochschule Breslau, beschickte ab 1963 Ausstellungen, 1975–83 Chefredakteur der "Biuletyn ZPAP", 1981–89 Teilnehmer der unabhängigen Kulturbewegung, ab 1981 Lehrer, ab 1989, 1993–96 Dekan und 1996–2002 Rektor der Akademie der Bildenden Künste Krakau, Mitarbeiter der Jagiellonen-Universität und der Päpstlichen Akademie für Theologie (Institut für liturgische Kunst) in Krakau, erhielt diverse Ehrungen wie 1993 das Ritterkreuz des Ordens Polonia Restituta, 2005 die Silbermedaille "Für Verdienste um die Kultur Gloria Artis" und 2013 die Medaille Per Artem ad Deum des päpstlichen Kulturrates, 1963–83 Mitglied des polnischer Künstlerverbandes, Quelle: polnische Wikipedia und Internetseite zum Künstler.

Katalog-Nr.: 4460
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 800,00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Zern Zeroo, Expressive Komposition

teils stark plastische Farbverläufe in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Leinwand und Keilrahmen, rechts unten monogrammiert und datiert "HZZ [19]72", ungerahmt, Falzmaße ca. 71 x 50 cm. Künstlerinfo: eigentlich Hans A. Zern, nennt sich als Künstler Zeroo bzw. Hans Zern-Zeroo, dt. Maler, Kupferstecher, Graphiker und Dekorationsmaler (geboren 1943 in Heilbronn), künstlerische Ausbildung zum Dekorationsmaler, Graphiker und Kupferstecher in Heilbronn und Stuttgart, ab 1968 künstlerisch freischaffend, ab 1969 in Oberschwaben Allgäu tätig, ab 1980 parallel Wohnsitz in München, in den 1990er Jahren zeitweise in Berlin tätig, tätig in Ebersbach-Musbach, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 4461
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Zern Zeroo, Vanitasstillleben

Memento Mori mit Totenkopf in kraftvoller Farbigkeit, Öl und Sand auf Leinwand und Keilrahmen, rechts unten signiert "Zeroo", ungerahmt, Falzmaße ca. 70,5 x 50 cm. Künstlerinfo: eigentlich Hans A. Zern, nennt sich als Künstler Zeroo bzw. Hans Zern-Zeroo, dt. Maler, Kupferstecher, Graphiker und Dekorationsmaler (geboren 1943 in Heilbronn), künstlerische Ausbildung zum Dekorationsmaler, Graphiker und Kupferstecher in Heilbronn und Stuttgart, ab 1968 künstlerisch freischaffend, ab 1969 in Oberschwaben Allgäu tätig, ab 1980 parallel Wohnsitz in München, in den 1990er Jahren zeitweise in Berlin tätig, tätig in Ebersbach-Musbach, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 4462
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Hans Zern Zeroo, Traumszene

mystisch-melancholische Mondlandschaft mit Insekt vor angedeuteter Türöffnung, lasierende Malerei in dunkeltoniger Farbigkeit, Öl auf Leinwand und Keilrahmen, links unten signiert "Zeroo", rückseitig nochmals signiert "Zeroo", Craquelure, partiell Malschichtverlust, ungerahmt, Falzmaße ca. 50 x 70,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Hans A. Zern, nennt sich als Künstler Zeroo bzw. Hans Zern-Zeroo, dt. Maler, Kupferstecher, Graphiker und Dekorationsmaler (geboren 1943 in Heilbronn), künstlerische Ausbildung zum Dekorationsmaler, Graphiker und Kupferstecher in Heilbronn und Stuttgart, ab 1968 künstlerisch freischaffend, ab 1969 in Oberschwaben Allgäu tätig, ab 1980 parallel Wohnsitz in München, in den 1990er Jahren zeitweise in Berlin tätig, tätig in Ebersbach-Musbach, Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 4463
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion