Metall

...

Paar Silber Tafelleuchter Empire

Berlin, um 1800, Stadtmarke Bär mit Buchstabe H, Tremulierstrich, Steuerquittungsstempel FW, sowie Herstellerpunze Gertzmer, wohl August Ferdinand Gontzmer, Bürger 1788, achtseitig facettierter Schaft mit fein ziseliertem Lanzettblattrelief auf quadratischer Plinthe, feststehende Tüllen mit herausnehmbaren Silbereinsätzen, diese gemarkt FW, gute altersgemäße Erhaltung, H 24 cm, G total ca. 511 g. Quelle: Marc Rosenberg, Der Goldschmiede Merkzeichen, Bd. 1, Frankfurter Verlagsanstalt 1922, S. 262, Nr. 1218.

Katalog-Nr.: 3400
Limit: 1500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocke Augsburger Silberschale

Meister Johann Leonhard Allmann, Meister 1733–1775, gestempelt mit Meisterpunze sowie Zirbelnuss und Jahresbuchstabe K (1751–53), zweiteilig verschraubt, gedreht-gerippt, Aufsatz zum Einstecken von Löffeln, geputzt, D 15 cm, G ca. 173 g.

Katalog-Nr.: 3401
Limit: 850,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Klassizistischer Kerzenleuchter

wohl Erhard Christian Specht, Frankfurt/Main, um 1800, drei verschlagene Punzen, Kerzentülle mit Tremulierstrichen, Silber geprüft, getrieben, gegossen und ziseliert, über ovalem gewölbten Fuß konischer, teilkannelierter Schaft, balusterförmige Vasentülle und steckbare Traufschale, verziert mit Lanzettblattfriesen und Monogramm HF, restauriert, minimal kratzspurig, H 27,5 cm, G ca. 350 g.

Katalog-Nr.: 3402
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocker Silberbecher mit Elfenbeinauflage

um 1720, Beschauzeichen Stuttgart, Meisterpunze ILW, Tremulierstrich, angesetzter Ohrenhenkel, fein geschnitzte, durchbrochen gestaltete Elfenbeinauflage mit Chinoiserien, Figuren in Landschaft, der Standring floral beschnitzt, der Mündungsrand mit feiner floraler Gravur, dazwischen ziseliert, niederländischer Spruch: "Myn zs ontmbet groote eer van de Heern der seevaort Seggie danek en offie weer luree Bekers glücker aart", Fuß und Mündungsring lose, nicht komplett, H 13 cm. BITTE BEACHTEN: VERSAND ERFOLGT NUR INNERHALB DER EU – SHIPPING TO THE EU MEMBER COUNTRIES ONLY!

Katalog-Nr.: 3403
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberkanne Frankreich

19. Jh., Silber gestempelt Minervakopf sowie eine weitere ungedeutete Punze (H?), auf der Unterseite gemarkt 3, feines Sahnekännchen mit rückseitig scharniertem Klappdeckel, Birnenkorpus und Ebenholzhenkel, auf der Vorderseite ligiertes Besitzermonogramm SH, der hohl gearbeitete Deckel etwas gedellt, sonst guter Zustand, H 14 cm, G ca. 235 g.

Katalog-Nr.: 3404
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberschale Hamburg

um 1850, Tormarke mit Buchstabe A, Meisterpunze JFB für Johann Friedrich Brahmfeld, rechteckige Form, gerippt mit floral reliefiertem, umlaufendem Band, angesetzte Henkel, diese alt repariert, L 37 cm, G ca. 460 g.

Katalog-Nr.: 3405
Limit: 260,00 €, Zuschlag: 330,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberbecher Österreich

Wien, datiert 1863, Meisterpunze TR im Rechteck, zweiteilig montiert, Standring mit geätztem Ornamentband, die glockenförmige Kuppa getrieben, mit reliefierten Rosenmotiven in spitzovalen Kartuschen, guter altersgemäßer Zustand, Höhe 12 cm, G ca. 80 g.

Katalog-Nr.: 3406
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 140,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberwandplatte im Barockstil

Ende 19. Jh., gestempelt 800, Halbmond, Krone, mit Schriftzug Posen und Meisterpunze P im Wappen für Lazarus Posen Wwe., Hoflieferant Frankfurt am Main, stark getrieben, graviert und punziert, ovale Form, im Spiegel bäuerliche Szene beim Tanzen, stark getriebene Früchte, Blattwerk, Muschelmotive usw., Wandaufhängung, guter altersgemäßer Zustand, L 45 cm, G ca. 954 g.

Katalog-Nr.: 3407
Limit: 950,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Schenkkanne Silber

2. Hälfte 19. Jh., Hersteller Wilkens & Söhne Hemelingen b. Bremen, an der Unterseite geprägt 800, Halbmond, Krone sowie Modellnr. 105024 und Vertriebsstempel C. Becker, Korpus reich verziert mit umlaufenden Perlbändern und stilisiertem Blattwerk, beidseitig gravierte Festons, eine Kartusche umrahmend, mit ligiertem Besitzermonogramm ES, Deckel und Henkel seitlich klappbar, die Handhabe mit Isolierscheiben aus Bein getrennt, der Deckelknauf vollplastisch gestaltet als verschlungenes Band, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, H total 28 cm, G ca. 1045 g.

Katalog-Nr.: 3408
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniaturpokal Silber

Ende 19. Jh., ungemarkt, Silber geprüft, facettierter Korpus mit umgeschlagenem Mündungsrand, darunter ein sich verjüngender Schaft mit umlaufendem Perlband auf getrepptem Standfuß, innen Reste alter Vergoldung, guter altersgemäßer Zustand, H 6 cm, G ca. 23 g.

Katalog-Nr.: 3409
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Zuckerstreuer Silber

London, datiert 1972, Silberpunzen Lion Passant, Leopardenkopf für London und Jahreszeichen r, Hersteller London Assay Office, in altem Stil, Drehverschluss durchbrochen gestaltet, H 20 cm, G ca. 264 g.

Katalog-Nr.: 3410
Limit: 330,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kernstück Silber Dresdner Hofmuster

Hofjuwelier Schnauffer Dresden, um 1890, Prägemarken sowie weitere Prägemarken Vogel im V sowie "Handarbeit", gestempelt 800, Halbmond, Krone, gedreht gerippte Barockform, Gefäß auf eingerollten Füßen, Kanne mit seitlich scharniertem Klappdeckel und Isolierscheiben aus Bakelit, Zuckerschale und Milchkanne mit Resten alter Vergoldung, alles auf passendem ergänzten Tablett mit getrepptem Wellenrand, dieses gemarkt 800, Halbmond, Krone und Gebrüder Kühn Schwäbisch Gmünd, eine Isolierscheibe an der Kanne fehlt, sonst guter Zustand mit normalen Altersspuren, H Kanne 22 cm, D Tablett 28 cm, G total ca. 1423 g.

Katalog-Nr.: 3411
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 750,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwölf Suppenlöffel Silber

Ende 19. Jh., Silber geprägt 800, Halbmond, Krone sowie ungedeutete Herstellerpunze, zwölf große Suppenlöffel, die Griffe fein ziseliert, beidseitig verziert mit Rillenbändern und Rocaillenmotiv, die Griffabschlüsse mit Muschelrelief, unbenutzt, mit normalen Altersspuren, in passendem Etui innen bez. Robert Hüttel, Juwelier, Plauen i/V., L Löffel 21,5 cm, G ca. 722 g.

Katalog-Nr.: 3412
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 330,00 €

Mehr Informationen...

...

Judaika Besamimbüchse Silber

Israel, 2. Hälfte 20. Jh., gestempelt "Hazorfim 925", hohl gearbeiteter Fuß mit Ornamentbändern verziert, der Korpus mit aufgelegten Silberdrähten umschlungen, Schraubdeckel mit blütenverzierter Fahne, guter altersgemäßer Zustand, H 19,5 cm, G ca. 76,4 g.

Katalog-Nr.: 3413
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberpokal England

um 1900, gemarkt Anker und Löwe für Birmingham sowie Herstellermarke Levi & Salaman und Jahresmarke g, Silber geprüft, runder gewölbter Korpus mit umgeschlagenem Rand, darunter ein konischer Hohlschaft mit mittigem Nodus auf gewölbtem hohlen Scheibenfuß, H 21,5 cm, G ca. 228 g.

Katalog-Nr.: 3414
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Teekanne mit Rechaud Silber

England, datiert 1899, gepunzte Herstellermarke Williams Ltd. Birmingham, Rechaud auf vier geschwungenen Tatzenfüßen, je verziert mit einem Akanthusblatt, die aufgesetzte Kanne gehalten an zwei Scharnierstellen mit eingesteckten Haltestäben, godronierter Kannenkorpus mit umlaufendem Perlband und seitlich scharniertem Klappdeckel mit Bakelitknauf, geschwungener und abgekanteter Henkel mit Ebenholzhandhabe, der Brenner alt ergänzt, dieser gepunzt mit Londoner Stadtmarke sowie Jahresmarke U und Hersteller FB, geputzt und poliert, sehr guter altersgemäßer Zustand, H total 35 cm, G total ca. 1217 g.

Katalog-Nr.: 3415
Limit: 700,00 €, Zuschlag: 700,00 €

Mehr Informationen...

...

Stangenvase mit Silbermontur

um 1900, Silber gestempelt Halbmond, Krone, 800, Herstellerpunze Martin Maier Mainz, sowie Nummer 5, schlanke zylindrische Form mit profiliertem lorbeerkranzverzierten Rundfuß und durchbrochen gearbeiteter Wandung mit Girlandenabschluss, montierter Porzellaneinsatz mit blau gepinselter Sévres-Marke mit Buchstaben D und M, netzartiger polychromer Aufglasurbemalung sowie dreifachem Goldrand, Mündung fachmännisch restauriert, H 17,5 cm.

Katalog-Nr.: 3416
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Vierteiliges Silberservice

um 1900, gestempelt 800, Halbmond, Krone, Herstellermarke Koch & Bergfeld Bremen, Modellnummern 34936, 31331, 31332, 31329, Kernstück und passendes Tablett im klassizistischen Stil, Zuckerdose und Sahnegießer innen vergoldet, die Kanne mit rückseitig scharniertem Klappdeckel, Isolierscheiben aus Horn, H Kanne 30 cm, G total ca.2082 g.

Katalog-Nr.: 3417
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 1800,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberkelch mit floralem Dekor

um 1900, an der Kuppa zwei ungedeutete Punzen, getreppter Fuß, mehrteilig montierter Schaft, Kuppa mit aufgelegtem Blütenzweig, Fuß beschwert, H 12 cm.

Katalog-Nr.: 3418
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Zigarettenetui Silber

Anfang 20. Jh., Silber gestempelt 875, ungedeutete Punzen, innen Gravur Zum 70. Geburtstag..., besetzt mit einem synthetischen Saphircabochon, schauseitig ein Wappen mit Löwe, guter altersgemäßer Zustand, L 10,5 cm, G ca. 159 g.

Katalog-Nr.: 3419
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberschale

um 1910, gestempelt Halbmond, Krone, 800, Herstellermarke Wilhelm Binder Schwäbisch Gmünd, Modellnummer 62979, und Vertriebsstempel Ohlenschlager & Riemann, innen vergoldet, verziert mit einem Eichenlaub- und einem Perlband, vertikale Rippen, guter altersgemäßer Zustand, D 23 cm, G ca. 435 g.

Katalog-Nr.: 3420
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Tafelschale mit Warmhaltefunktion Silber

wohl Frankreich, 1910, ungedeutete Punzen eventuell Minervakopf und Einfuhrstempel AD, hohl gearbeitete, zweigeteilte Cabaretschale zum Befüllen mit heißem Wasser, verziert mit einem Palmettenband am Rand, der Deckel mit aufgelegtem, ligiertem Besitzermonogramm DN, geringe Alters- und Gebrauchsspuren, D 30 cm, G ca. 2417 g.

Katalog-Nr.: 3421
Limit: 1200,00 €, Zuschlag: 1500,00 €

Mehr Informationen...

...

Henkelbecher Dänemark

datiert 1914, Kopenhagener Stadtmarke, Meistermarke AH (wohl A. Halberstadt Eftf), Beschaumeistermarke CHF für Christian F. Heise, zylindrischer Henkelbecher aus Silber mit umlaufender martellierter Oberfläche, der angesetzte Henkel elegant geschwungen, am Lippenrand gravierter Besitzername Rolf, Henkel etwas gedellt, Altersspuren, H 8 cm, G ca. 131 g.

Katalog-Nr.: 3422
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Miniaturpokal

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Metall versilbert, facettierter und martellierter Korpus, sich verjüngend zu einem teilweise durchbrochen gestalteten Balusterschaft, mit hohlem ausgestellten Fuß, guter altersgemäßer Zustand, H 11 cm.

Katalog-Nr.: 3423
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kamm Tiffany Silber

Mitte 20. Jh., gestempelt Sterling Tiffany & Co., graviertes Besitzermonogramm UH, Kamm aus Schildpatt, in originalem Samtetui, L 9,5 cm, G total ca. 39 g.

Katalog-Nr.: 3424
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion