Gemälde

...

Flusslandschaft

lichte sommerliche Gebirgslandschaft mit Hirten am Fluss, stimmungsvolle, romantische Landschaftsmalerei, Öl auf Karton, 2. Hälfte 19. Jh., unsigniert, gerahmt, Falzmaße ca. 26,5 x 40,5 cm.

Katalog-Nr.: 4200
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

"Am Wetterstein bei Partenkirchen"

kleines Landschaftsbild eines Freizeitmalers, Öl auf Holzplatte, rückseitig bezeichnet "Am Wetterstein, bei Partenkirchen (im bayr. Gebirg) Theodor Schmidt. Dresden am Queckbrunnen Nr. 5. 27", datiert 18[5?]9, sichtbare Altersspuren/Kratzer und Farbverluste, ungerahmt, Maße ca. 15,5 x 19 cm.

Katalog-Nr.: 4201
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Am Gebirgssee

sommerlich-sonnige Landschaft mit alpinen Bauernhäusern am felsigen Ufer, vor steil aufragender Bergsilhouette im dunstigen Hintergrund, stimmungsvolle, pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, um 1890, unsigniert, rückseitig auf dem Keilrahmen diverse, teils fragmentarische Etiketten und undeutliche Annotationen, Craquelure, Keilrahmen durchzeichnend, gering restaurierungsbedürftig, schön gerahmt, Falzmaße ca. 55 x 82 cm.

Katalog-Nr.: 4202
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Mondnacht

romantischer Blick auf einen Bergsee mit kleiner Holzbrücke, Bauernhäusern und Kirche, vor einer gewaltigen Bergkulisse, Öl auf Leinwand, unsigniert, 2. Hälfte 19. Jh., Alterscraquelé, Abrücke des Keilrahmens zu sehen, originaler Goldstuckrahmen mit blütenverzierten Ecken, Fehlstellen an den Kanten, Falzmaß 61 x 85 cm.

Katalog-Nr.: 4203
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Nocturne am Fluss

stimmungsvolle nächtliche Flusslandschaft, mit Ruinen an den Talhängen und einsamem Kahn im mystischen Mondenschein, gering pastose romantische Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, 19. Jh., unsigniert, minimale Kratzer, in Berliner Leiste gerahmt, Falzmaße ca. 27 x 38,5 cm.

Katalog-Nr.: 4204
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Bäuerliche Hofansicht

stiller Winkel im altehrwürdigen, morbiden Bauernhof, mit Enten bei der Futtersuche, lasierende, studienhaft-flott erfasste Malerei in zurückhaltender, erdiger Farbigkeit, Öl auf Karton, um 1890, unsigniert, Malschicht partiell berieben, im prächtigen Neorokoko-Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaße ca. 45 x 64,5 cm.

Katalog-Nr.: 4205
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Holländische Szene

idyllischer Blick über einen Kanal, auf eine von der Sonne beschienene Häuserzeile mit reichlicher Figurenstage, Öl auf Holztafel, 20. Jh., auf älterer Holzplatte, rückseitig Rahmungsstempel, Craquelure, geringe Retuschen, gerahmt, Falzmaße ca. 20 x 26 cm.

Katalog-Nr.: 4206
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Schiffsbild

anlandende Segelschiffe unter dramatisch bewölktem Himmel, Öl auf Leinwand und auf Pressspanplatte kaschiert, wohl 19. Jh., rechts unten Reste einer Signatur in Rot, farbschwundrissig, Retuschen, gerahmt, Falzmaße ca. 32,5 x 45,5 cm.

Katalog-Nr.: 4207
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Südliche Landschaft

Bucht mit Ruine und angelandeten Ruderbooten, flüchtige Ölmalerei auf Leinwand, undatiert und unsigniert, 19. Jh., im Goldstuckrahmen (eine Fehlstelle, leichte Risse), Malerei mit starkem Craquelure, Maße Rahmen ca. 31 x 41 cm, Falzmaße ca. 23 x 32 cm.

Katalog-Nr.: 4208
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Mediterrane Sommerlandschaft

idyllische Szene, mit rastendem Bauernpaar und Hirten am Gebirgssee mit Schloss, im hellen Sonnenschein, lasierende, teils gering pastose spätromantische Genremalerei, Öl auf Leinwand, 2. Hälfte 19. Jh., minimale Craquelure, gering farbschwundrissig, unsigniert, wachsdoubliert, etwas restauriert, schön gerahmt, Falzmaße ca. 30,5 x 97 cm.

Katalog-Nr.: 4209
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 400,00 €

Mehr Informationen...

...

Neapolitanische Küstenlandschaft

felsige Küste mit Fernblick auf Neapel, mit der über der Stadt thronenden Festung Castel Sant 'Elmo, lasierende, teils gering pastose Malerei, Öl auf Leinwand, um 1890, links unten undeutlich monogrammiert "L.G.", rückseitig italienisch betitelt "Marina da Posilippo [dt.: Hafen von Posillipo]", rückseitig auf dem Keilrahmen, teils undeutlich italienisch bezeichnet "Marina da Posilippo deposit palazzo della Regina Giovanna – Motiv dal vers da Lanza Gavotti figlia del Duco Pasqua", reinigungsbedürftig, minimal restaurierungsbedürftig, im prächtigen Florentiner Rahmen (etwas restaurierungsbedürftig) gerahmt, Falzmaße ca. 30,5 xc 49 cm.

Katalog-Nr.: 4210
Limit: 700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ruinenstudie

stiller Winkel im morbiden Burggemäuer, gering pastose Malerei, Öl auf Leinwand und Karton, 2. Hälfte 19. Jh., unsigniert, Craquelure, Farbplatzer, gerahmt, Falzmaße ca. 34,5 x 22,5 cm.

Katalog-Nr.: 4211
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Monogrammist MK, Blumenstillleben

Arrangement von Sommerblumen in einer blauen Vase, lasierende Malerei, Anfang 20. Jh., Öl auf Malplatte, Altersspuren, in einfacher gekehlter Leiste gerahmt, diese etwas bestoßen, Falzmaße ca. 49 x 59 cm.

Katalog-Nr.: 4212
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Im Weinkeller

Kellermeister beim Umfüllen von Rotwein, Öl auf Leinwand, um 1860, auf Weinfass ligiertes Monogramm, Craquelure, in Berliner Leiste gerahmt (mit geringen Erhaltungsmängeln), Falzmaße ca. 20,5 x 23 cm.

Katalog-Nr.: 4213
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Monogrammist AM, Jagdstillleben

Fasan und Rebhühner mit Kiefernzweigen, dargestellt in traditioneller Art, darunter zu sehen eine alte Bauernbank, Öl auf Platte, rechts unten monogrammiert und datiert (18)98, etwas reinigungsbedürftig, mit normalen Altersspuren, in einfacher Eichenleiste mit goldener Innenkante gerahmt, Falzmaß 83 x 60 cm.

Katalog-Nr.: 4214
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Richard Benno Adam, Parforcejagd

stolzer Pikeur zu Pferde, seine Meute und die Jagdgesellschaft anführend, Öl auf Leinwand, rechts unten signiert, rückseitig Klebeetikett Kunsthaus Schaller Stuttgart, hinterlegte Reparaturstelle, in aufwendigem Goldstuckrahmen gerahmt, dieser mit Fehlstellen und restaurierungsbedürftig, Falzmaß 73 x 59 cm. Künstlerinfo: Richard Benno Adam (1873 München bis 1937 ebenda), war ein deutscher Portrait- und Pferdemaler. Quelle: Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4215
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 360,00 €

Mehr Informationen...

...

Rudolf Ahlers, Am Hafen

Blick auf einen kleinen, in der Stadt liegenden Hafen mit zwei Segelbooten, Öl auf Leinwand, links unten signiert und datiert "Ahlers (19)56", rückseitig bezeichnet "Rudolf Ahlers", leichtes Craquelure, Maße ca. 55 x 71 cm.

Katalog-Nr.: 4216
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Pietro Armati, Ansicht Amsterdam

Blick über einen Kanal, auf den "Munttoren", mit vorbeifahrender Straßenbahn, rechts das Hotel de l'Europe, minimal pastose Malerei, Öl auf Sperrholz, um 1950, links unten signiert "P Armati", reinigungsbedürftig, Maße ca. 34,5 x 26 cm. Künstlerinfo: ital. Maler (1898 Endine bis 1976 Solbiate), 1914-21 Studium in Bergamo, anschl. Studium in Rom, 1922-29 in Mailand freischaffend, Ende der 1920er Jahre Bekanntschaft mit dem Fotografen Gerrit Hendrik Heinen, 1930 Reise nach Aalten, 1930 Umzug nach Winterswijk, 1933 Ausstellung in Arnheim, 1942 und 1944 Teilnahme an Ausstellungen im Rijksmuseum in Amsterdam, 1945 Rückkehr nach Italien, Quelle: Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4217
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Walter Artus, Zwei Frauenportraits

schlanke, an einem Tisch lehnende Frau im roten Kleid und Portrait einer älteren Frau vor blauem Grund, pastose Malerei, je Öl auf Leinwand und nicht auf Keilrahmen gespant, eine Arbeit signiert und datiert "W. Artus 1935", leichte Altersspuren, Maße max. 54 x 37 cm. Künstlerinfo: dt. Graphiker, Landschafts- und Architekturmaler (1873 Leipzig bis 1945 Grimma), Lithographenausbildung und technischer Zeichner, Besuch von Zeichenkursen und Studium an der Akademie Leipzig, seit 1910 regelmäßige Alpenaufenthalte, ab 1914 als Maschinenbauzeichner in Grimma tätig, hier in den 1920er und 1930er Jahren Stadtkunstwart, Quelle: Vollmer, AKL und Info Kreismuseum Grimma.

Katalog-Nr.: 4218
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Walter Artus, Drei Landschaften

sonnige Landschaft mit kleiner Stadt, Öl auf Leinwand (nicht auf Keilrahmen gespannt) und zwei Aquarelle mit Gebäuden, um 1930, je signiert oder monogrammiert, leichte Altersspuren, Maße max. ca. 55 x 64 cm. Künstlerinfo: dt. Graphiker, Landschafts- und Architekturmaler (1873 Leipzig bis 1945 Grimma), Lithographenausbildung und technischer Zeichner, Besuch von Zeichenkursen und Studium an der Akademie Leipzig, seit 1910 regelmäßige Alpenaufenthalte, ab 1914 als Maschinenbauzeichner in Grimma tätig, hier in den 1920er und 1930er Jahren Stadtkunstwart, Quelle: Vollmer, AKL und Info Kreismuseum Grimma.

Katalog-Nr.: 4219
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Franz Aumer, Paar Mädchenportraits

jeweils Bildnis eines Mädchens mit braunem langen Haar, vor hellem Grund, Öl auf Papier und auf Pappe kaschiert, eine Arbeit rechts unten signiert "F. Aumer" und rückseitig auf Etikett bezeichnet und datiert "Franz Aumer München Kurfürstenstr. 13/41 Kinderkopfstudie – 1930 –", etwas altersspurig, eine Arbeit mit leichten Kratzspuren, Maße max. ca. 44 x 36 cm. Künstlerinfo: dt. Bildnis-, Landschafts- und Stilllebenmaler sowie Grafiker (1896 Obing bis 1983 Grabenstätt), zunächst Schüler einer Privatzeichenschule, ab 1920 Studium an der Akademie München, Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft und des Reichsverbandes Bildender Künstler, beschickte 1925–30 die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, tätig in München, Quelle: Vollmer, AKL, Saur "Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon", Matrikel der Münchner Akademie, Dressler, Bruckmann "Münchner Maler des 19./20. Jh.", Glaspalastkataloge und Internet.

Katalog-Nr.: 4220
Limit: 160,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Franz Aumer, attr., Kinderportrait

Bildnis eines freundlich den Betrachter anblickenden Mädchens mit braunem Haar, teils pastose Portraitmalerei, Öl auf Papier, Anfang 1930er Jahre, rückseitig bezeichnet "Siferlinger Annelise + 1946 mit 19 Jahren an TBC", auf Unterlagekarton montiert, Bildmaße ca. 43,5 x 35,5 cm. Künstlerinfo: dt. Bildnis-, Landschafts- und Stilllebenmaler sowie Grafiker (1896 Obing bis 1983 Grabenstätt), zunächst Schüler einer Privatzeichenschule, ab 1920 Studium an der Akademie München, Mitglied der Münchner Künstlergenossenschaft und des Reichsverbandes Bildender Künstler, beschickte 1925–30 die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, tätig in München, Quelle: Vollmer, AKL, Saur "Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon", Matrikel der Münchner Akademie, Dressler, Bruckmann "Münchner Maler des 19./20. Jh.", Glaspalastkataloge und Internet.

Katalog-Nr.: 4221
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Emerich Bacher, Salzburg

Blick auf Salzburg, mit seinen zahlreichen Kirchen und historischen Gebäuden, sowie der Festung Hohensalzburg, Vedutenmalerei in freundlicher Farbigkeit, Öl auf Leinwand, Mitte 20. Jh., rechts unten signiert "Emerich Bacher", Falzmaße ca. 47 x 58,5 cm. Künstlerinfo: österr. Maler (1898 Krems-Mautern bis 1977), Quelle: Internet.

Katalog-Nr.: 4222
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Helmut Bachach-Baree, Reitpferd "Sascha"

Kopfstudie eines Apfelschimmels in Trensenzäumung, Öl auf Hartfaserplatte, rechts unten signiert, um 1960, rückseitig Klebeetikett mit Adresse und Pfegehinweisen, ungerahmt, Maße 69 x 59 cm. Künstlerinfo: eigentlich Helmuth Bachrach, nannte sich als Künstler wie sein Vater "Bachrach-Baree" und verwandte den Mädchennamen seiner Mutter Rosa Hellmut als Vornamen, dt. Tier-, Portrait- und Landschaftsmaler (1898 München bis 1964 München), Sohn und Schüler des Malers Emanuel Bachrach-Barée (1863–1943), studierte ab 1915 an der Akademie München bei Angelo Jank und Heinrich von Zügel, beschickte ab 1923 die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, ab 1936 mit Arbeitsverbot belegt, 1944 Internierung im Außenlager Staßfurt des KZ Buchenwald, April 1945 Überlebender des Todesmarsches nach Dachau, tätig in München, Quelle: Vollmer, Dressler, Bruckmann "Münchner Maler des 19./20. Jh.", Matrikel der Münchner Akademie und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4223
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 260,00 €

Mehr Informationen...

...

Helmut Bachach-Baree, Reitpferd "Flinga"

Kopfstudie einer braunen Stute im Stall, mit breiter Blesse, in Trensenhalfterung, Öl auf Hartfaserplatte, rechts unten signiert, rückseitig Klebeetiketten mit Adresse und Pflegehinweisen, ungerahmt, Maße 70 x 60 cm. Künstlerinfo: eigentlich Helmuth Bachrach, nannte sich als Künstler wie sein Vater "Bachrach-Baree" und verwandte den Mädchennamen seiner Mutter Rosa Hellmut als Vornamen, dt. Tier-, Portrait- und Landschaftsmaler (1898 München bis 1964 München), Sohn und Schüler des Malers Emanuel Bachrach-Barée (1863–1943), studierte ab 1915 an der Akademie München bei Angelo Jank und Heinrich von Zügel, beschickte ab 1923 die Ausstellungen im Münchner Glaspalast, Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, ab 1936 mit Arbeitsverbot belegt, 1944 Internierung im Außenlager Staßfurt des KZ Buchenwald, April 1945 Überlebender des Todesmarsches nach Dachau, tätig in München, Quelle: Vollmer, Dressler, Bruckmann "Münchner Maler des 19./20. Jh.", Matrikel der Münchner Akademie und Wikipedia.

Katalog-Nr.: 4224
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion