Porzellan

...

Prunkteller Allegorie der Musik

im Alt-Wiener Stil, wohl Böhmen, 2. Hälfte 19. Jh., unterglasurblaue Bienenkorbmarke, gemuldeter Teller mit zwei reliefierten und kobaltblau glasierten Perlfriesbändern, braun staffiertem Fond und polychromer Aufglasurbemalung im Spiegel, in der großen Rechteckreserve Darstellung einer jungen sitzenden Frau als Halbakt, mit reicher Tuchdraperie, zwischen zahlreichen Musikinstrumenten und Spruch "Der Strom der Harmonieen dir erklingen." (aus Friedrich Schillers "Die Huldigung der Künste"), flankiert von je einem Greifenpaar mit Ziervase, Wandaufhängung, Fahne mit Bandfehler und einem rückseitigen Haarriss, D 24,5 cm.

Lot-No.: 3008
Limit: 190.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ansichtentasse "Die Wartburg"

wohl Porzellanmanufaktur Gotha, undeutlicher Ritzbuchstabe unter der Pinselbezeichnung und Ritznummer 25, Tasse in Glockenform mit geschweiftem Reliefrand und eingebogtem Henkel, die königsblau glasierte Außenwandung mit reicher floraler Goldmalerei und feiner polychromer Aufglasurbemalung in der großen schauseitigen Reserve, Darstellung der Mittelgebirgslandschaft bei Eisenach mit Wanderern und alles bekrönender Burg, Goldränder sowie vergoldete Innenlippe, dazugehörige Untertasse mit korrespondierendem Dekor und Prägenummer 25, guter altersgemäßer Zustand, H gesamt 8 cm.

Lot-No.: 3011
Limit: 330.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ansichtentasse Schloss Schwarzburg

um 1820, ungemarkt, Tasse in Kalathosform mit kleiner Standringwulst, hoch angesetztem Adlerkopfhenkel und Goldrändern, schauseitig Rechteckkartusche mit Landschaftsvedute in feiner polychromer Aufglasurbemalung, Panoramablick auf die thüringische Schlossanlage mit angedeuteter Figurenstaffage im Tal, dazu wohl originale Untertasse, diese mit 2 cm langem Haarriss am Rand, sonst guter altersgemäßer Zustand, H Tasse 10 cm, D Untertasse 13,5 cm.

Lot-No.: 3018
Limit: 300.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich Deckeltasse Watteauszene

Porzellanmanufaktur Sévres, rote Sondermarke 1845-1848, blaue Pinselmarke der Malereiwerkstatt sowie undeutliche Ritzzeichen, konische Form mit Ohrenhenkel und gewölbtem Stülpdeckel mit Obstknauf, reich verziert mit königsblau glasiertem Fond und üppigen goldradierten Kartuschen, die figürliche Darstellung in der großen schauseitigen Ovalreserve und die Blumenbuketts der beiden Deckelreserven in feiner polychromer Aufglasurbemalung, Goldstaffage und Goldrand, partiell alt restaurierter Zustand, an der Lippe Chip und 2 cm langer Haarriss, H gesamt 14 cm.

Lot-No.: 3022
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich große Deckeltasse mit Goldmalerei

um 1900, grüne und goldene Stempelmarken Limoges DC France, Pinselzusatz Peint main, konische Form mit gekehltem Fuß, abgesetzter Lippe, zwei Asthenkeln und Stülpdeckel, verziert mit mintgrünem Teilfond und floraler Goldmalerei, schauseitige Kartusche mit Blumenbukett, die umlaufende Bordüre grau- und rotschattiert, Deckel und Presentoir mit korrespondierendem Dekor, Rosenknauf geklebt und Standring minimal gechipt, H gesamt 17 cm.

Lot-No.: 3023
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Sammeltasse Blumenmalerei

um 1900, ungedeutete unterglasurblaue Pinselmarken L mit Krone, ovoide Form mit gekehltem Fuß, trichterförmiger Mündung mit ausschwingender Lippe, Tierkopfhenkel sowie feiner polychromer Aufglasurbemalung, Dekor aus umlaufender Blütenkranzbordüre vor roséfarbenem Grund, zarten Ornamentfriesen und gestreuten Röschen sowie Goldrand, dazugehörige Untertasse mit korrespondierendem Dekor, guter altersgemäßer Zustand, H gesamt 11 cm.

Lot-No.: 3035
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Prunkvase

im Empire-Stil, wohl Thüringen, Mitte 19. Jh., ungemarkt, zweiteilig verschraubt, auf quadratischer Plinthe mit vier Tatzenfüßen und profiliertem Rundfuß trichterförmige Kratervase mit zwei Handhaben, umlaufend Landschaftsdarstellung mit Reiter und Jagdhunden in polychromer Aufglasurbemalung sowie reiche Vergoldung, diese partiell berieben, durchgehende Glasurspinne mit kleiner Fehlstelle beim Reitermotiv und ein Fuß geklebt, H 20 cm.

Lot-No.: 3038
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Böhmen Ziervase

Porzellanmanufaktur "Victoria" Schmidt & Co. Altrohlau (Stara Role), blaue Stempelmarke um 1904-1930, Stempelnummer 312, ovale Amphorenform mit ornamentalem Reliefdekor, von Blau nach Ocker verlaufendem Fond, Goldpuderstaffage und beidseitigem bäuerlichen Motiv in polychromem Kupferumdruck, Darstellung eines Pferdegespanns mit Bauern bzw. Kühen im Wasser, nach einem Gemälde von Walter Harrowing (1838-1913), im Motiv signiert, guter altersgemäßer Zustand, H 40,5 cm.

Lot-No.: 3047
Limit: 50.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich Paar Cassoletten mit Montur

im Sèvres-Stil, 19. Jh., gepinselte Imitationsmarken mit Buchstabe D, Montur mit Prägenummer GD 4638/1, prunkvolle Beisteller, mehrteilig verschraubt, schlanker balusterförmiger Porzellankorpus, verziert mit "bleu celeste"-Fond, schauseitiger Ovalreserve mit galanter Szene nach Watteau in feiner polychromer und weiß gehöhter Aufglasurbemalung, jeweils signiert Lysel, Schmuckornamenten in Goldmalerei sowie reliefierter Messingmontur, bestehend aus oktogonalem Fuß, Ornamentbändern, Pinienzapfenabschluss und zwei Volutenhenkeln, guter altersgemäßer Zustand, H je 55,5 cm.

Lot-No.: 3049
Limit: 480.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Lichte "Mädchen mit Teddy"

Entwurf H. v. Schneidewind um 1921/22, signiert, grüne Stempelmarke mit Zusatz Kunst-Porzellan 1909–1945, geritzte Modellnummer 10694, naturalistische Ausformung mit pastelltoniger Unterglasurbemalung, auf ovaler Plinthe stehendes Kind, einen großen Teddy am Arm neben sich haltend, guter Zustand, H 16 cm.

Lot-No.: 3061
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hutschenreuther "Frühlingseinzug"

Entwurf Karl Tutter 1939, signiert, grüne Stempelmarke mit Zusatz Kunstabteilung US-Zone 1946–1948, Prägenummer und Malerzeichen, naturalistische Ausformung mit dezenter Aufglasurbemalung, über ovaler Plinthe mit Rocaillerand drei auf einer Blumenwiese dynamisch tanzende Putten, die Finger der äußeren erhobenen Hand alt restauriert, sonst guter Zustand, H 18,5 cm.

Lot-No.: 3066
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen zwei junge Siamkatzen

Porzellanmanufaktur Bing & Gröndahl, grüne Stempelmarke 1970–1982 bzw. 1970–1987, je einmal gestrichen, Modellnummer 2505 und 2507, Malerzeichen, naturalistische Ausformung mit sparsamer Unterglasurbemalung, ein sitzendes und ein neugierig schnupperndes Kätzchen, guter Zustand, H 12,5 und 13,5 cm.

Lot-No.: 3068
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen sechs Wappenteller "Unity and Faith"

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken meist 1950, einmal gestrichen, viermal Pinselzusatz Haandmalet 1961 bzw. 1967 sowie Malersignatur Til Eigil fra Mor., glatte, leicht gemuldete Form, im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung als Fantasiewappen aus zwei auf Blumenwiese stehenden Pferden als Schildhalter, adlerbekröntem Schild mit Y-Teilung und Wahlspruch, Goldrand, leicht brandfleckig, sonst guter Zustand, D je 22,5 cm.

Lot-No.: 3070
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen fünf Dessertteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellenmarken 1870–1890, gepinseltes Monogramm B.v.M., Modell- und Dekornummer 387/1624, Malerzeichen 76 sowie Stempelnummer 13, Form "Neuozier", unterschiedliche Vogeldarstellungen in polychromer Aufglasurbemalung, Goldzahnkante, guter Zustand, D je 20,5 cm.

Lot-No.: 3071
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Paar Speiseteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken 1960 und 1969–1974, 1. und 2. Wahl, gepinselte Malersignatur A. Vietz mit Datierung 1966 bzw. 1978, Form "Neuozier", im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung als Flusslandschaft mit Stockente und Wachtelpaar bzw. Waldlichtung mit Fuchs, Goldränder, ein Teller mit kleinem Brandfleck, sonst guter Zustand, D je 25,5 cm.

Lot-No.: 3072
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Paar Speiseteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken 1961 und 1963, einmal gestrichen, gepinselte Malersignatur A. Vietz mit Datierung 1966, Form "Neuozier", im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung als Uferlandschaft mit liegendem Reh bzw. Uferzone mit Jagdhund, Goldränder, guter Zustand, D je 25,5 cm.

Lot-No.: 3073
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Paar Speiseteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken 1960 und 1965, einmal gestrichen, gepinselte Malersignatur A. Vietz mit Datierung 1966, Form "Neuzier", im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung als Winterlandschaft mit Fasanengruppe bzw. Reh, Goldränder, guter Zustand, D je 25,5 cm.

Lot-No.: 3074
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Paar Speiseteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken 1960 und 1965, einmal gestrichen, gepinselte Malersignatur A. Vietz mit Datierung 1966, Form "Neuozier", im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung als Uferlandschaften mit Wasservögeln, Goldränder, guter Zustand, D je 25,5 cm.

Lot-No.: 3075
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Paar Speiseteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken 1956 und 1965, einmal gestrichen, gepinselte Malersignatur A. Vietz mit Datierung 1966, Form "Neuzier", im Spiegel polychrome Aufglasurbemalung als Waldlandschaft mit Fuchs bzw. verschneite Winterlandschaft mit Junghirsch, Goldränder, guter Zustand, D je 25,5 cm.

Lot-No.: 3076
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen 16 Fischteller im Fauna-Danica-Stil

Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarken um 1950 bzw. 1970, einmal gestrichen, gepinselte Malersignatur A. Vietz mit Datierung 1965 und dänische Bezeichnung, Form "Neuozier", in polychromer Aufglasurbemalung als Unterwasserlandschaft mit verschiedener Fisch- bzw. Tierdarstellung, Goldrand, guter Zustand, D je 22,5 cm.

Lot-No.: 3077
Limit: 500.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen „Hungriger Eisbär“

Hohlkörper, auch als Vase nutzbar, Entwurf Carl Fredrik Liisberg 1892 für Royal Copenhagen, monogrammiert, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarke 1965, Modellnummer 502, Prägemonogramm RA und Malerzeichen OP, naturalistische Ausformung mit sparsamer pastelltoniger Unterglasurbemalung, Darstellung eines aufrecht sitzenden Eisbären, den Kopf gen Himmel gestreckt und das Maul weit aufgerissen, guter Zustand, H 33 cm. Info: ausgestellt auf der internationalen Kunstausstellung Dresden und Krefeld 1897, der Weltausstellung Paris 1900, der Charlottenborg-Ausstellung Kopenhagen 1906 und der Weltausstellung Brüssel 1910, Quelle: Bestandskatalog Bröhan-Museum, Band V.1, S. 444 f.

Lot-No.: 3085
Limit: 350.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen "Eulenpaar"

Entwurf Theodor Madsen (1880–1965) für Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarke 1923, Modellnummer 834, Präge- und Pinselbuchstaben, naturalistische Ausformung mit pastelltoniger Unterglasurbemalung, auf Baumpilzsockel sitzendes Vogelpaar, guter Zustand, H 8,5 cm.

Lot-No.: 3087
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Konvolut Eisvögel

zweimal Eisvogel auf Stein, Entwurf Peter Herold (1879–1920) bzw. Francis Valdemar Platen-Hallermundt (1875–1965) für Royal Copenhagen sowie Eisvogel auf Eisscholle, Entwurf Jens Peter Dahl-Jensen (1874–1960) für Bing & Gröndahl, Firmenmarken zweimal um 1923 bzw. einmal 1970–1982, Modellnummer 2257, 3234 und 1619, Ritz-, Präge- bzw. Pinselbuchstaben, jeweils naturalistische Ausformung und pastelltonige Unterglasurbemalung, guter Zustand, H 9 bis 18 cm.

Lot-No.: 3090
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Siamkatze

Entwurf Theodor Madsen (1880–1965) für Royal Copenhagen, monogrammiert, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarke 1992–1999, zweimal gestrichen, Pinselnummer 142 und Malerzeichen, naturalistische Ausformung mit pastelltoniger Unterglasurbemalung, Darstellung einer sitzenden Katze, rechtes Ohr mit rückseitigem Brandfehler, H 19,5 cm.

Lot-No.: 3091
Limit: 90.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopenhagen Sammlung Hasen

sieben Stück, darunter zwei Hasen und ein Hasenpaar, Entwurf Arnold Krog bzw. Christian Thomsen für Royal Copenhagen, unterglasurblaue Wellen- und grüne Stempelmarke 1923, Modellnummer 518, 1019 und 1691, sowie ein Miniatur-Hase und drei größere Kaninchen, Entwurf meist K. Otto für Bing & Gröndahl, grüne Stempelmarke 1970–1987, Modellnummer 1874, 2422, 2442 und 2443, vorwiegend monogrammiert und mit Prägezeichen, naturalistische Ausformung und Unterglasurbemalung, guter Zustand, H 3 bis 13 cm.

Lot-No.: 3092
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work