Asiatika

...

Große Lackvase

19. Jh., ungemarkt, Klebeetikett "M. v. L. W. L.", hellgraues Steinzeug, der Boden und innen hellblau glasiert, außen aufwendige Lackmalerei auf grünem Fond, versilberte Schwäne und Blüten in Landschaft, Gitterdekor und Rollwerk auf der Schulter und am Hals, der Deckel bekrönt von vollplastischem Fo-Hund, alt übermalte Fehlstellen, restaurationsbedürftig, H ca. 50 cm.

Lot-No.: 500
Limit: 360.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zierschale Emaille

China, im Quianlong-Stil, ungemarkt, am Boden mit späterem Etikett bezeichnet Cen Lung 1736–95, zarter abgekanteter Kupferkorpus mit ansteigender Wandung, zwei seitliche Handhaben in Form stilisierter Drachen, allseitig in polychromer Emaillebemalung, Front und Rückseite mit zentralem Medaillon, gerahmt von Blütenranken über sattgelbem Fond, auf geschnitztem Holzsockel montiert, Altersspuren, kleinste Emailleverluste, H gesamt 8 cm.

Lot-No.: 501
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Wandappliken

1. Hälfte 20. Jh., signiert und bezeichnet, Porzellan in polychromer Aufglasurbemalung, hochrechteckige Platten mit vielfigurigen genrehaften Szenen im Interieur bzw. in Landschaft, mit possierlichen Kinderdarstellungen beim Spiel sowie beim Musizieren, in beschnitzten kassettierten Hartholzpaneelen integriert, Altersspuren, Maße ges. je 120 x 37 cm.

Lot-No.: 502
Limit: 300.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Teller China

19. Jh., ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, zwei in korrespondierendem Dekor mit leicht erhabenem Spiegel, gerahmt von Blütenbuketts und die Fahne verziert von Glückssymbolik, Rankwerk und Landschaftsmotiven, im Spiegel des dritten Tellers Gartenmotiv, während die Bordüre der Fahne Ornamente im Rapport zeigt, brandfleckig, leichte Altersspuren, einer glasurrissig, D je 23 cm.

Lot-No.: 503
Limit: 160.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Tellerchen China

18./19. Jh., alle gemarkt, drei mit Resten alter Lacksiegel, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, leicht gemuldete Modelle, verziert von stilisierten Blütenmotiven und Rankwerk, brandfleckig, Altersspuren, teils etwas bestoßen, D je ca. 14,5 cm.

Lot-No.: 504
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Platte China

19. Jh., ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, quadratische Servierplatte mit abgerundeten Ecken und steil ansteigender Fahne, zentrales Motiv eines Würdenträgers, begleitet von seinen Dienern, umrahmt von Ornamentband, kleiner herstellungsbedingter Glasurschaden, sonst gute Erhaltung mit leichten Altersspuren, Maße 33 x 33 cm.

Lot-No.: 506
Limit: 350.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckelvase China

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, gebauchter Korpus mit aufgesetztem Kuppeldeckel, Wandung verziert von Blütenzweigen, H 15 cm.

Lot-No.: 508
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Vasen Imari

wohl China, 18. Jh., ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unter- und korallfarbener Aufglasurbemalung, goldstaffiert, kugelige Korpora mit kurzem zylindrischen Hals, die Wandung umlaufend floral verziert, etwas berieben, H je 15 cm.

Lot-No.: 509
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Zierteller Seladon

19. Jh., am Boden gepinselte Sechs-Zeichen-Marke, Porzellan in hellgrüner Unterglasur und polychromer Aufglasurbemalung, im Spiegel mit Glückssymbolik bzw. Bukettdarstellung, gerahmt von floralen Motiven und Insekten, minimal glasurrissig, berieben, D je ca. 18,5 cm.

Lot-No.: 510
Limit: 160.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Zierteller Seladon

19. Jh., am Boden gepinselte Sechs-Zeichen-Marke, Porzellan in hellgrüner Unterglasur und polychromer Aufglasurbemalung, komplett floral durchmustert mit zusätzlichen Vogel- und Schmetterlingsdarstellungen, kleinste Chips, berieben, D je ca. 25 cm.

Lot-No.: 511
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Tafelaufsatz Famille Rose

19. Jh., ungemarkt, Porzellan in polychromer Emaillebemalung, in Gold akzentuiert, leicht gemuldetes Modell, komplett floral durchmustert und versetzt mit allerlei Vogel- und Schmetterlingsmotiven, auf geschnitztem, dunkel gefasstem Hartholzsockel mit durchbrochener Ornamentik, dieser mit Ausbruch, die Mündung des Tellers alt restauriert, Glasur rissig, berieben, D 35 cm, H 19 cm.

Lot-No.: 513
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bodenvase China

2. Hälfte 20. Jh., am Boden mit Vier-Zeichen-Marke, Porzellan in polychromer Aufglasurbemalung, leicht gebauchter Korpus mit zylindrischem Hals und ausschwingender Mündung, Front und Rückseite zeigen jeweils eine figürliche Kartusche, gerahmt von prächtigem Blütendekor und Ornamentbordüren, etwas brandfleckig, Altersspuren, H ca. 60 cm.

Lot-No.: 515
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bodenvase Famille rose

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Porzellan in polychromer Emaillebemalung, hoher, leicht gebauchter Korpus mit zylindrischem Hals und ausschwingender Mündung, die Wandung umlaufend verziert von früchtetragenden Blütenzweigen, Altersspuren, berieben, Mündung mit Rissbildung, H ca. 58 cm.

Lot-No.: 519
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hornbecher

China, 20. Jh., am Boden mit Vierzeichen-Qianlong-Nian-Zhi-Marke, aus mittelbraunem Horn kunstvoll geschnitzter Fußbecher mit geschweifter Wandung und gekniffenem Rand, umlaufend verziert mit archaischem Dekor und halbplastischen Drachen, gute Erhaltung, H 12 cm.

Lot-No.: 522
Limit: 400.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hornbecher

China, um 1900, unsigniert, aus bernsteinfarbenem Horn kunstvoll geschnitzter Fußbecher mit zwei seitlichen Handhaben und ausschwingender Mündung, umlaufend verziert mit archaischem Dekor und halbplastischen Drachen, minimal bestoßen, H 12,5 cm.

Lot-No.: 523
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hornbecher

wohl 19. Jh., am Boden signiert, Horn überaus aufwendig beschnitzt, konisch zulaufende Wandung verziert von reliefierten Blütenmotiven, H 11,5 cm.

Lot-No.: 524
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jadeschale

Anfang 20. Jh., ungemarkt, aus hellgrüner, transluzider Jade gefertigte Schale mit zarter Wandung, diese ansteigend und ausschwingend über flachem Rundstand, dazu passender geschnitzter Sockel, winzigst bestoßen, Wandung mit zarter Rissbildung, D 10 cm.

Lot-No.: 525
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopfstück Marmor

unbestimmten Alters, ungemarkt, heller, fein geäderter Marmor, handbehauen, fragmentarisch erhaltenes Kopfstück eines bärtigen Mannes, H ca. 38 cm.

Lot-No.: 530
Limit: 700.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Feiner Fächer

China, 19. Jh., durchbrochen gearbeitetes Gestänge aus Bein, Papierbespannung, Gouache und Goldstaffage, aufwendig in Miniaturmalerei verziert, vielfigurige Darstellung höfischen Lebens in Ideallandschaft, rückseitig Vogel- und Floralmotive, hinter Glas als Diorama gefasst, einzelne Zierteile gelockert, L 56 cm. Kein postalischer Versand möglich!

Lot-No.: 538
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schmuckset

2. Hälfte 20. Jh., Metall vergoldet und Schriftzug AMITA Japan, bestehend aus Collier von L ca. 40 cm, Armband L ca. 17 cm und einem Paar Ohrclips, jeweils belegt mit mattem schwarzen Lack und hierauf Goldeinlagen, teils Tragespuren.

Lot-No.: 542
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Chokin Zierplatte Japan

2. Hälfte 20. Jh., signiert, Kupfer aufwendig graviert, vergoldet bzw. versilbert sowie mehrfarbig gefasst, traditionell verzierte Platte mit Darstellung zweier Hina-Ningyō-Puppen, welche das Kaiserpaar repräsentieren, in angedeuteter Landschaft, hinter Glas und Passepartout in breiter Teakholzleiste gefasst, in altem Lederetui gemarkt Miyamoto-Shoko, beigegeben ungeprüfte Zuschreibung Shyuei Tsukada und Nachlassverweis Ottmar Kurrus Waldkirch, Maße 45 x 44 cm.

Lot-No.: 547
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Weihrauchbrenner

Ende 19. Jh., am Boden bezeichnet, Bronze bräunlich patiniert, gedrungener Korpus auf drei Spitzfüßen, zwei seitliche Handhaben in Schlaufenform, im Spiegel zusätzliches reliefiertes Drachenmotiv, Altersspuren, D 10, 5 cm.

Lot-No.: 550
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Räuchergefäß Bronze

China, Ende 19. Jh., Bronze mehrteilig gegossen und montiert, rötlich-braun patiniert, balusterförmiger Korpus über Rundfuß, die Wandung staffiert mit Blütenreliefs und Vogeldarstellungen, die seitlichen Handhaben in Form stilisierter Drachen, der aufgelegte, durchbrochen gearbeitete Kuppeldeckel mit plastisch gearbeitetem Knauf in Form eines Wächterlöwen, eine Handhabe lose, Altersspuren, H 35 cm.

Lot-No.: 554
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Deckeldose China

Anfang 20. Jh., Kupferblech getrieben, graviert und goldbronziert sowie mehrfarbig patiniert, leicht abgekanteter Korpus mit durchbrochen gearbeitetem aufgelegten Deckel, zarter klappbarer Handhabe, deren Montierung fehlt einseitig, teils stärkere Alters- und Korrosionsspuren, gedellt, H 15 cm.

Lot-No.: 558
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Zierteller

China, 19. Jh., Weißporzellan mit gepinselter Vier-Zeichen-Marke, Kupfermontierung, Zierbänder in Cloisonnéoptik eingelegt, farbig staffiert, Altersspuren, D 36,5 cm.

Lot-No.: 559
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work