Altes Kunsthandwerk

...

Löscheimer

19. Jh., Leder farbig gefasst, in Wappenkartusche bezeichnet Comun Wechselburg No. 48, Trageriemen aus gewickeltem Tau, starke Alters- und Gebrauchsspuren, H 43 cm.

Katalog-Nr.: 151
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Fassriegel

17. Jh., Eiche massiv, dunkelbraun gefasst, in Form eines liegenden Löwen gefertigt, Altersspuren, L 52 cm.

Katalog-Nr.: 152
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Gotische Schnitzerei

wohl 15. Jh., Buche aufwendig beschnitzt und teils geschwärzt, Fensterladen mit Blattdekor und durchbrochen gearbeitetem Maßwerk, stärkere Erhaltungsmängel, Maße 43 x 35 cm.

Katalog-Nr.: 153
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar barocke Wandplatten

datiert anno 1784?, Nadelholz beschnitzt, gestuckt und farbig gefasst, mit Muschelwerk und Akanthusblättern gerahmte Appliken mit geschnitztem Pferdehaupt, nicht ganz komplett, teils alt retuschiert, Erhaltungsmängel, H je 63 cm.

Katalog-Nr.: 154
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Schlittenköpfe

um 1800, Holz geschnitzt, mehrfarbig gefasst, in Form stilisierter Löwenköpfe gefertigte Zierelemente mit Eisenmontierung, starke Alters- und Korrosionsspuren, H 23 und 28 cm.

Katalog-Nr.: 155
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Schnitzereien

wohl 18. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, farbig gefasst und vergoldet, später montierte Deckenlampe aus vier Flammbüscheln sowie zwei halbplastische Amphoren mit Lanzettblattmotiv, restaurierungsbedürftig, L max. 28 cm.

Katalog-Nr.: 156
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Handtuchhalter

19. Jh., Holz beschnitzt und farbig gefasst, vollplastisch gearbeiteter Knabe mit Zipfelmütze, Altersspuren, H 40 cm, B 45 cm.

Katalog-Nr.: 157
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 260,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

2. Hälfte 19. Jh., ungemarkt, Nussbaum massiv, dunkel gefasst, figürlicher Stifthalter mit zwei vollplastisch gearbeiteten Zwergen, alt repariert, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 158
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocker Engel

18. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert und polychrom gefasst, mit einem Lendenschurz bekleideter Putto mit verzücktem Gesichtsausdruck, ein Arm ergänzt, Altersspuren, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 159
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Schwebeengel

wohl 18. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, farbig gefasst bzw. vergoldet, vollplastisch gearbeitete Cheruben im Fluge, mit verzückten Gesichtern, rest.bed., L je 41 cm.

Katalog-Nr.: 160
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 500,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Opferstock

19. Jh., wohl Linde geschnitzt und polychrom gefasst, Kopfnickerfigur in Form eines sitzenden Cheruben auf Wolkensockel, in den Händen eine Schale in Muschelform haltend, Flügel fehlen, Farbfassung übergangen, Altersspuren, H 36 cm.

Katalog-Nr.: 161
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier barocke Schnitzereien

18. Jh., Holz geschnitzt, mit Resten alter Farbfassung bzw. Vergoldung, zwei Mariendarstellungen, Heiliger Sebastian sowie Nepomuk, in fragmentarischer Erhaltung, H max. 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 162
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf barocke Beinschnitzereien

17./18. Jh., Bein beschnitzt, teils graviert und farbig gefasst, fragmentarisch erhaltene plastische Darstellungen zweier Kreuzigungsfiguren, zweier Mariengestalten sowie dem Heiligen Christophorus, Erhaltungsmängel, H max. 11 cm.

Katalog-Nr.: 163
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Heiligenfigur

wohl 17. Jh., wohl Eiche, beschnitzt, farbig gefasst und partiell vergoldet, stehender Ordensbruder im Chormantel, Hände und Heiligenschein fehlen, stärkere Altersspuren, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 164
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine gotische Schnitzerei

wohl 15. Jh., Eiche massiv, fein beschnitzt, gestuckt, farbig gefasst und vergoldet, plastisch gearbeitete Fürbitterin, die im Interieur kniend flehend den Blick zu einem Madonnenbildnis richtet, Substanzverluste, in Bildmitte Reste eines Eisennagels, Maße 13 x 11 cm.

Katalog-Nr.: 165
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 1000,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar barocke Schnitzereien

18. Jh., Holz geschnitzt, mit Resten alter Kreide- und Farbfassung, Schulterstücke Mariens bzw. Christi mit fein geschnitzten Gesichtszügen und aufwendigem Faltenwurf, auf späteren Holzkonsolen montiert, Altersspuren, etwas rest.bed., H je ca. 50 cm.

Katalog-Nr.: 166
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Heiligenfigur

19. Jh., Laubholz geschnitzt und mehrfarbig gefasst, Heiligenfigur im Ornat mit Kreuzstab, Substanzverluste, stärkere Altersspuren, H 28 cm.

Katalog-Nr.: 167
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Romanische Madonna

wohl Spanien, 13. Jh., Holz beschnitzt, farbig gefasst und vergoldet, thronende Muttergottes, mit zarter Krone und den Kopf umspielendem Schleier, in schlichtem, unter der Brust geknotetem Gewand sowie fließendem Umhang, in sitzender Position mit dem Christusknaben auf ihrem linken Bein, beide Figuren sind frontal ausgerichtet und ihr Blick strebt, vorbei am Betrachter, in die Ferne, auf flacher Plinthe mit leicht abgeschrägten Ecken, Farbfassung mehrfach übergangen, zwei Arme bzw. Hände fehlen, stärkere Erhaltungsmängel, H 56 cm.

Katalog-Nr.: 168
Limit: 3200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Feines Kruzifix

Ende 19. Jh., ungemarkt, palisanderfurniertes Kreuz mit gravierter Messingmontierung, die Abschlüsse mit Malachitsegmenten verziert, fein gemalte Darstellung des Gekreuzigten im Typus der Dreinagelung, winz. Furnierfehlstellen, H 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 169
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kruzifix

19. Jh., Holz geschnitzt, gestuckt, farbig gefasst und goldbronziert, getreppter Sockel mit geschnitztem Engelshaupt und Volutenmotiv, Darstellung Christi im Typus der Dreinagelung, Substanzverluste, H 78 cm.

Katalog-Nr.: 170
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kruzifix

um 1880, Holz geschnitzt, bräunlich gefasst und teils geschwärzt, getreppter Sockel mit schlichtem Kreuz, daran Jesus im Typus der Dreinagelung, mit Christusmonogramm, H 75 cm.

Katalog-Nr.: 171
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Christusplastik

süddeutsch, 19. Jh., Holz geschnitzt, kreidegrundiert, farbig gefasst und teils vergoldet, vollplastische Darstellung des gegeißelten Gottessohnes, auf rundem Holzsockel montiert, unter Klarglassturz, Substanzverluste, H 42 cm.

Katalog-Nr.: 172
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Schnitzerei

um 1900, wohl Linde geschnitzt, vollplastisch gearbeitete Darstellung des Heiligen Sebastian, welcher, mit beiden Händen an einen Baum gefesselt, die Wundmale der auf ihn gerichteten Pfeile präsentiert, Reste alter Farbfassung, Fehlstellen, H 154 cm.

Katalog-Nr.: 173
Limit: 1700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar figürliche Schnitzereien

Südtirol, 1970er Jahre, rückseitig mit teils undeutlichem Herstellerstempel Scultore Sello, Zirbenkiefer bräunlich gefasst, halbplastisch gearbeitete Standfiguren, Christus im Segensgestus sowie Muttergottes mit Christusknaben, eine mit herstellungsbedingter Reparaturstelle, H je ca. 90 cm.

Katalog-Nr.: 174
Limit: 290,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischsargerl

Deckel bezeichnet L.J., sowie 1754, Holz geschnitzt und farbig gefasst, miniaturhafter Sarg mit geschnitztem Tödlein mit textiler Ummantelung, Altersspuren, L 20 cm.

Katalog-Nr.: 175
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 1000,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion