Metall

...

Silberkännchen Empire

Nürnberg, um 1800, ungedeutete Meisterpunze GH, zwei weitere verschlagene Punzen und Tremulierstrich, facettierter Korpus mit aufgelegten Portraits in Raute, schlanker Henkel mit Blattabschluss, dieser etwas gedellt, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 19 cm, G ca. 156 g.

Katalog-Nr.: 4000
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Tazza

wohl Hanau, 20. Jh., Silber geprüft, vier verschiedene Phantasiepunzen, klassizistische Form, auf drei Delphinen, H 11 cm, G ca. 225 g.

Katalog-Nr.: 4001
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Henkelschale Biedermeier

Dresden, 1. Hälfte 19. Jh., Silberstempel 12 Lot mit gekreuzten Schwertern, verschlagene Meisterpunze, Tremulierstrich, gefußte Schale durchbrochen gearbeitet und graviert, originaler kobaltblauer Glaseinsatz, klappbarer Henkel, leichte Gebrauchsspuren, H mit Henkel 18 cm.

Katalog-Nr.: 4002
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber figürliche Saliere

Hanau, 2. Hälfte 20. Jh., nach altem Vorbild, mit zwei muschelartigen Gefäßen, auf zwei Drachenfüßen, der Schaft besetzt mit diversen Figuren und Löwenköpfen als Wasserspeier, guter Zustand, H 11 cm, G ca. 148 g.

Katalog-Nr.: 4003
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Silberbecher

wohl Hanau, 19. Jh., ungepunzt, Silber geprüft, innen Reste alter Vergoldung, flacher Scheibenfuß mit Perlband, der Schaft hohl in die Kuppa übergehend, stark getriebene Früchte und Bandornamentik, altersgemäßer guter Zustand, H 4 cm, G ca. 20 g.

Katalog-Nr.: 4004
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Schale und Teesieb Silber

20. Jh., Silber geprüft, ovale Schale in Barockform, mit stark getriebenen Früchtemotiven und Perlbändern, im Spiegel fein punziert mit eingesetzten gewölbten Kreisen, der Schalenbord vergoldet, dazu ein ähnliches Teesieb, ebenfalls mit Früchten verziert, gute Erhaltung, L 16 und 18,5 cm, G ca. 204 g.

Katalog-Nr.: 4005
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Schüsselkreuz Silber

wohl Anfang 19. Jh., ungedeutete Punzen, Meister ”FH”, Kopfpunze nach rechts mit Zopf, Jahreszeichen ”Q” im Wappen sowie zwei unleserliche Punzen Vogel?, Türme?, mittig als Rosette gestaltet und fein graviert, verschiebbare Füße, ein Fuß etwas gedellt und ein kleiner Einriss an der Rosette innen unten, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, D 30 cm, G ca. 312 g.

Katalog-Nr.: 4006
Limit: 700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberkanne Hanau

um 1920, gestempelt Halbmond, Krone, 800, Hersteller Silberwarenfabrik J. D. Schleißner Söhne, im Biedermeierstil, mit umlaufenden Ornamentbändern und Tierkopfausguss, abgekanteter Henkel, aus Holz geschnitzt und geschwärzt, seitlich scharnierter Klappdeckel, Schnabel leicht beschädigt, sonst guter Zustand, H 18,5 cm, G ca. 517 g.

Katalog-Nr.: 4007
Limit: 380,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Anbietschale Silber Biedermeier

um 1820, gestempelt 12 Lot, zwei weitere Punzen Schwan mit ”s” und Kreuz sowie ein ”F”?, vergoldet, ausgestellter Stand, nach innen gewölbt, durchbrochen gestaltet und reich verziert mit Weinlaub und anderen Floralismen, zweiteilig, mit aufgeschraubtem Mittelsteg und aufgesetzter Rosenblüte, alles fein graviert, altersgemäßer guter Zustand, L 23 cm, G ca. 342 g.

Katalog-Nr.: 4008
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Henkelschale

wohl Wien, 1. Hälfte 19. Jh., gestempelter Dianakopf sowie Silberstempel 13 Lot, floral durchbrochen gestaltet und mit Perlbändern verziert, Henkel etwas gedellt, sonst normale Altersspuren, L 40 cm, G ca. 477 g.

Katalog-Nr.: 4009
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberstreuer Alt Wien

datiert 1836, Silberstempel 13 Lot, bauchiger Streuer mit abschraubbarem Deckel, dieser floral durchbrochen gestaltet und graviert, umlaufend ein gewölbtes Ornamentband, Deckel etwas gedellt, H 10,5 cm, G ca. 121 g.

Katalog-Nr.: 4010
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberkanne Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., gestempelt Hiesing 13 Lot, innen vergoldet, abnehmbarer Deckel mit vollplastischem Engelsmotiv, Ausguss als Vogelkopf, gedrechselter Holzhenkel, der Abschluss als Maskaron, normale Gebrauchs- und Altersspuren, H 26 cm, G ca. 553 g.

Katalog-Nr.: 4011
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Reliefbilder Silber

um 1800, eins mit österreichischem Steuerstempel 1805/1806, Repliken nach Galezzo Mondella (1467 Verona bis 1528 Verona), die Originale im Kunsthistorischen Museum Wien, Darstellung Sacra Conversazione und Geißelung Christi, in geschwärzten getreppten Lackleisten gerahmt, IM je 10 x 14 cm.

Katalog-Nr.: 4012
Limit: 1200,00 €, Zuschlag: 1200,00 €

Mehr Informationen...

...

Silbertazza

um 1870, gestempelt 812 M, fein getrieben und ziseliert, verziert mit Muschelmotiven und Blattranken, Aufsatz aus Opalglas mit Vergoldung, Vogelmotiv mit Stern und Besitzermonogramm MK ligiert, Goldrand, guter altersgemäßer Zustand, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 4013
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silbervase in Niellotechnik

wohl Persien, 2. Hälfte 19. Jh., Silber geprüft, fein graviert, punziert und geschwärzt, applizierte Ornamente, eingerollte Henkel, Fuß beschwert, normale Altersspuren, H 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 4014
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Ballspende Silber

um 1880, Silber geprüft, kleines Notizbüchlein mit aufgelegten reliefierten Blütenranken und Rocaillen, innen mit hellblauem Samt ausgekleidet, seitlich eine Einschubtasche für Visitenkarten, originaler Bleistift mit Beinabschluss, Holzschnitt Damen im Pavillon mit Aufschrift Souvenir, Courtois Editeur..., das letzte Blatt mit Kritzeleien, sonst unbenutzter Zustand, mit normalen Altersspuren, L 9,5 cm.

Katalog-Nr.: 4015
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleines jagdliches Silbertablett

wohl Hanau, 19. Jh., gestempelte Phantasiepunzen 13 (Lot), N und Schlüssel, Silber geprüft, in Barockform mit stark reliefierten Früchten und kämpfenden Hirschen im Wald, Rocaillen als Henkeln, L 23 cm, G ca. 132 g.

Katalog-Nr.: 4016
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Présentoire Silber

Topazio/Portugal, Mitte 20. Jh., Silberstempel 0,925, Jardiniere mit herausnehmbarem Einsatz aus farblosem Glas, Gestell auf vier Tatzenfüßen, reich verziert mit Blütenkörben und Lorbeerlaub, die eingerollten Henkel mit Tierköpfen verziert, verspiegelter Untersatz mit korrespondierendem Dekor, von unten mit einer Holzplatte verstärkt, guter unbeschädigter Zustand, L 45 und 47 cm.

Katalog-Nr.: 4017
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 1200,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Frisierset aus Adelsbesitz

Ende 19. Jh., Silber geprüft, Spiegel und Bürste mit rückseitig graviertem Adelswappen aus dem Geschlecht Hegglin und Besitzermonogramm R.M., die Griffe verziert mit Palmetten und Rosetten, Spiegelglas etwas fleckig, an der Bürste zwei kleine Einrisse, L 26 und 31 cm.

Katalog-Nr.: 4018
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber große Teekanne Österreich

um 1880, gestempelter Dianakopf sowie M & K mit Krone, große gebauchte Kanne mit seitlich scharniertem Deckel und klappbarem rocaillenverzierten Henkel, Griff, Knauf und Füße aus Elfenbein, Rechaud mit korrespondierendem Dekor, Brenner fehlt, Elfenbein etwas trocknungsrissig, Wandung minimal gedellt, Rechaud ebenfalls Silber geprüft, H mit Henkel 43 cm, G total ca. 1759 g.

Katalog-Nr.: 4019
Limit: 1450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Menage aus Adelsbesitz

um 1860, Silber gestempelt 12 Lot, durchbrochen gearbeitetes, eichenlaubverziertes Gestell, astartiger Griff mit Blattwerk und Eicheln, fein graviertes Adelswappen mit Krone, Herzschild, in den Feldern 2 und 3 der pfälzische Löwe, im Herzschild u.a. Wappen derer von Rappoltstein, bekrönt von Grafenkrone, die Einsätze aus geschliffenem farblosen Glas, mit Stopfen bzw. Silberdeckel (einer fehlt?), eins davon minimal bestoßen, H 27 cm, G ca. 601 g.

Katalog-Nr.: 4020
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Paar figürliche Salieren

wohl um 1880, gepunzt Schwert und Sichel, kleine Bacchanten mit Trauben und Becher, auf Muschel stehend, diese getragen von Delphinfüßen, geringe Altersspuren, H 8 cm, G ca. 105 g.

Katalog-Nr.: 4021
Limit: 140,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Parfümflakon

wohl Hanau, um 1880, Augsburger Phantasiepunzen, Silber geprüft, in Form eines Kännchens, beidseitig Figuren in Landschaft, Rocaillenhenkel mit Blattwerk, Ausguss mit einer anmontierten Hundefigur aus Elfenbein geschnitzt, herausnehmbarer Griff mit Metallstab, Hündchen nicht ganz komplett, H 8 cm, G ca. 91 g.

Katalog-Nr.: 4022
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Sauciere Historismus

um 1890, gestempelt 800, Halbmond, Krone, unleserlicher Hersteller, Vertriebsstempel Elimeyer Dresden, zweiteilig verschraubt, innen vergoldet, sogenanntes Dresdner Hofmuster in Barockform, mit reliefiertem Rocaillengriff, leichte Gebrauchsspuren und etwas verdrückt, sonst guter altersgemäßer Zustand, L 26 cm, G ca. 596 g.

Katalog-Nr.: 4023
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Silberdose mit Trinkerszene

Ende 19. Jh., am Boden vier ungedeutete Punzen, innen vergoldet, Ovalform, auf vier Kugelfüßen, getrieben, graviert und punziert, umlaufend Rollwerk und Blüten sowie Vogelmotive, Deckel etwas gedellt, mit zwei kleinen Einrissen, L 12 cm, G ca. 196 g.

Katalog-Nr.: 4024
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion