Glas

...

Lauscha Trinkgarnitur

1950er Jahre, grünes, lachsfarbenes und blaues dünnwandiges Glas, vor der Lampe geblasen, Karaffe, fünf Weingläser und fünf Likörgläser, gerippt mit figürlichen Stielen, guter Zustand, H max. 22 cm.

Katalog-Nr.: 3929
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Historismus Bierkrug aus Adelsbesitz

im Porzellandeckel datiert Proskau 1875, Widmung: Lobieslaus Graf von Mieroszowski s/ml. Ernst v. Dingelstedt z. fr. Erg. Proskau G.G.1875., farbloses Glas, geometrisch geschliffen, schauseitig Besitzermonogramm, zinngefasster Porzellandeckel mit gemalten Adelswappen in opakem Emaille und Gold, guter Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3919
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenglas Eisenach

1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, rot gebeizt, geschliffen und vergoldet, schauseitig eine runde Kartusche mit matt geschnittener Ansicht des Marktplatzes zu Eisenach, rückseitig Blüten, Vergoldung stärker berieben, sonst normale Altersspuren, H 14,5 cm.

Katalog-Nr.: 3910
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkanne Kobaltglas

um 1860, kobaltblaues Glas, blasiger Abriss, Zinnmontierung mit plastischem Adler an der Daumenrast, gravierter Besitzername F. Friedrich, guter Zustand, H 30 cm.

Katalog-Nr.: 3912
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Karaffe Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, plangeschliffener Stand, ovale Grundform facettgeschliffen, die Konturen rubinrot bemalt, der Stopfen als Schnapsglas gestaltet, innen gepinselte Nummer 8, guter altersgemäßer Zustand, H 19 cm.

Katalog-Nr.: 3913
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Nürnberger Trichterglas

um 1890, am Boden gestempelt Nieseler & Beeri Nürnberg, farbloses Glas, Scheibenfuß, massiver Schaft in die trichterförmige Kuppa übergehend, angesetzter Ohrenhenkel, Opakemailbemalung, mit Spruch: ”Ein Trunk aus dem NürnbergerTrichter, giebt Verstand und fröhliche Gesichter.”, matt geschliffenes Besitzermonogramm AS ligiert, Henkelansatz mit kurzem Haarriss und kleiner unsauberer Stelle, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3922
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Historismusvase

um 1880, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, optisch geblasen, bauchig mit langgezogenem Hals und weit ausschwingender Mündung, Reliefgoldmalerei mit Email, Rollwerk, Gitterdekor, Festons und Blütenranken, etwas berieben, H 28 cm.

Katalog-Nr.: 3920
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Kutscherstumpen

2. Hälfte 18. Jh., blasiges Glas sowie blasiger Abriss, im Rippenmodel vorgeblasen, normale Altersspuren, H 9 und 9,5 cm.

Katalog-Nr.: 3908
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenbecher

19. Jh., farbloses Glas, plangeschliffener Stand, rot gebeizt und matt geschliffen, vier Kartuschen: Andenken, Gesundheit, Glück und Vergnügen, am Lippenrand eine winzige Kerbe, sonst guter Zustand, H 12 cm.

Katalog-Nr.: 3909
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier Konfektschale

wohl 1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, facettiert mit Schäl- und Steinelschliff, altersgemäß guter Zustand, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 3905
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Schützenkrug Frankfurt

datiert 1906, bezeichnet III. Prämie Herbst- Preisschießen, Frankfurter Schützenverein 1906, farbloses Glas, facettiert mit Emailmalerei und Vergoldung, Zinndeckel, guter Zustand, H 19 cm.

Katalog-Nr.: 3917
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs Andenkenschalen Teplitz

Mitte 19. Jh., farbloses Glas mit kerbgeschliffenem Rand, am Boden matt geschnittene Ansichten: Salzbrunn, Anna Kapelle, Warmbrunn, Buchwald und zweimal Stonsdorf, Gebrauchsspuren, teilweise am Rand beschädigt, D 16 cm.

Katalog-Nr.: 3907
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Tazza Biedermeier

Mitte 19.Jh., farbloses Glas, weiß überfangen, Schäl- und Kugelschliff, guter Zustand, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3916
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Pallme-König & Habel Vase mit Montierung

um 1900, grünes Glas, ausgekugelter Abriss, mit grünem Faden unregelmäßig umsponnen, reduziert und irisiert, die Mündung vierfach gelappt, dazu eine abnehmbare Metallmontierung aus Britanniametall, versilbert und vergoldet, Blütenzweig mit aufsitzendem Engelchen, Gebrauchsspuren, Montierung etwas reparaturbedürftig, H 22,5 cm.

Katalog-Nr.: 3928
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Mundgeblasener Weinheber

19. Jh., farbloses, leicht schlieriges Glas, Flaschenform mit verdickter Mündung und freigeformtem angesetzten Henkel, leichte Gebrauchsspuren, L 91 cm.

Katalog-Nr.: 3921
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Lobmeyr Wien großes Pokalglas

zum 70-jährigen Jubiläum 1901–1971, farbloses Glas formgeblasen, geschliffene Firmenmarke, konischer Becher mit feinem Mattschliffdekor, schauseitig Rehe mit Monogramm H St., rückseitig Blumenranken, unter der Mündung ein umlaufendes Blattband, sehr guter unbeschädigter Zustand, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 3927
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Paperweights

neuzeitlich, zwei gemarkt Caithness Scottland ”Flower in the rain”, einer gemarkt Cristal Saint Louis France, massives farbloses Glas mit eingeschmolzenen Blüten- und Luftblasendekor bzw. ein Glaspastenportrait Ludwig IX., alles gut erhalten, D je 7 cm.

Katalog-Nr.: 3930
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Karaffe Victor Saglier

Gold- und Silberschmied in Paris, um 1900, arbeitete für Daum Freres & Cie. Nancy oder Legras und Cie. St. Denis et de Pantin, goldene Stempelmarke, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, eisglasartig geätzt, poliert, emailliert und vergoldet, Montierung Bronze vergoldet, Vergoldung partiell stärker berieben, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3926
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroßer Historismus Prunkpokal

wohl Fritz Heckert Petersdorf, um 1880 bis 1890, honigfarbenes Glas, dreiteilig montiert, aufgelegte Bänder und angesetzte Nuppen aus violetten Glas, reiche Reliefgoldmalerei, partiell mit weißen Emaille gehöht, floraler und ornamentaler Dekor, am Mündungsrand halbplastische Blüten, an Stand und Mündung winzige Kerben und die Vergoldung partiell berieben, insgesamt guter altersgemäßer Zustand, H 45,5 cm.

Katalog-Nr.: 3923
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Wien

1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas, geschliffener Bodenstern, facettierte Wandung, rot gebeizte Kartusche mit Schwarzlotmalerei, Ansicht der St. Stephanskirche in Wien mit Passanten, Gebrauchsspuren, H 12 cm.

Katalog-Nr.: 3914
Limit: 160,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Biergläser Historismus

um 1880, farbloses Glas, Scheibenfuß mit ausgekugeltem Abriss, hohe konische Kuppen, facettgeschliffen, mit opakem Farbemaille bemalt und vergoldet, rocaillenverzierte Kartuschen mit Gitarrenspieler und junger Frau in bäuerlicher Tracht, eines am Stand minimal bestoßen, H 16,5 cm.

Katalog-Nr.: 3924
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Biedermeier Wolfgangsee

Böhmen, um 1840, farbloses Glas gelb gebeizt und vergoldet, Rechteckkartusche mit matt geschnittener Ansicht ”Strobl am Wolfganger See”, seitlich Blüten- und Blattranken in Reliefgoldmalerei, rückseitig Verkleinerungslinse mit Besitzermonogramm S. u. D., am Stand winzigste Kerben, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 10 cm.

Katalog-Nr.: 3915
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer jagdlicher Schützenpokal

zum Prämienschießen, Crossen den 11. August 1883, farbloses Glas, Walzenschlifffuß, facettierter Balusterschaft, matt geschnittene Kuppa, kapitaler Hirsch und Hunde im Wald, Deckel mit Inschrift und angesetztem facettierten Knauf, guter Zustand, H 53 cm.

Katalog-Nr.: 3918
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocker Jagdbecher

18. Jh., farbloses, etwas blasiges Glas, geschliffener Abriss, konische Form, Mattschliffdekor zwei Hirsche und ein Hund in Waldlandschaft, innen von der Herstellung eine geplatzte Blase, Gebrauchsspuren, H 9,5 cm.

Katalog-Nr.: 3906
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar große jagdliche Deckelpokale

wohl Haida, Mitte 19. Jh., farbloses Glas, rubinrot gebeizt und fein geschliffen, die Kuppen umlaufend mit Tieren im Wald, hohe geschliffene Deckel, leichte Altersspuren, H je 50 cm.

Katalog-Nr.: 3904
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 2300,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion