Steingut

...

Altenburger Perlhumpen

um 1730, braun glasiertes Steinzeug, handabgedreht, kobaltblau glasierte Reliefauflagen und Perldekor, Blütenranken und Bandmotive, horizontaler Rillendekor, Zinndeckel ergänzt, kleine Fehlstellen am Stand, Henkel geklebt, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3208
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Annaberger Birnkrug

um 1700, dunkelbraun engobiertes Steinzeug, geritzt mit Reliefauflagen und bunter Emailbemalung mit Gold, Kurfürstendarstellung und florale sowie geometrische Ornamente, originaler Zinndeckel mit Muscheldrücker, graviertes Besitzermonogramm Z., innen gepunzt eventuell Meister in Scheibenberg/Sachsen, Deckel und Standring alt repariert, am Mündungsrand minimalste Fehlstellen, am Standring unter der Zinnmontur partiell mit Gips ausgefüllt, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3201
Limit: 2800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Fayencewalzenkrug

2. Hälfte 18. Jh., leicht rötlicher Scherben weiß glasiert, mit blauer Scharffeuerfarbe bemalt, schauseitig ein Pfau in Landschaft, flankiert von mangangeschwämmelten Bäumen, übergreifender Zinndeckel mit Kugel, dieser korrodiert, haarrissig, mit kleinen Fehlstellen und Glasurabplatzern, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3240
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Bayreuther Walzenkrug

2. Hälfte 18. Jh., bemalt mit bunten Scharffeuerfarben, drei Kartuschen mit Blüten, dazwischen Blattranken, Zinnmontierung bestehend aus durchgebödetem Standring, Lippenrand und Deckel mit Kugel, gepunzt Kielein?, restauriert, Standring ergänzt, H 26,5 cm.

Katalog-Nr.: 3235
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Bernhard Bloch Mops als Tabakdose

Eichwald, um 1890, geprägtes Monogramm BB, Modellnr. 129 und weiterer geritzter Buchstabe B, Steingut in matten braunen und roten Tönen bemalt, abnehmbarer Kopf mit Glöckchenhalsband, am Hals ein großer unsauber geklebter Ausbruch, Altersspuren, L 34 cm.

Katalog-Nr.: 3296
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Bildplatte spanischer Ritter

1. Hälfte 20. Jh., Feinsteinzeug farbig glasiert, in einfacher Goldstuckleiste gerahmt, Maße ges. 35 x 17 x 3 cm.

Katalog-Nr.: 3297
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Birnkrug mit Kreuzigungsszene

um 1800, hellbrauner Fayencescherben weiß glasiert, mit Scharffeuerfarben in Blau und Gelb bemalt, Jesus am Kreuz in einer dörflichen Architekturlandschaft, seitlich große Blüten, rückseitig undeutlich beschriftet, Alterscraquelé, Zinndeckel mit kleinem Einriss, am Stand kleinere Fehlstelle, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3225
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Birnkrug

datiert 1730, hellbraunes Steinzeug handabgedreht, braune Glasur, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, Besitzermonogramm DJ, Montierung etwas korrodiert, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 34 cm.

Katalog-Nr.: 3217
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Birnkrug

um 1820, hellbraunes Steinzeug handabgedreht, mit dunkelbrauner Bleiglasur engobiert, der Mündungsrand mit horizontalen Rillen verziert, Montierung bestehend aus Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, sehr schöner Originalzustand ohne Beschädigungen, H 37 cm.

Katalog-Nr.: 3212
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Melonenkrug

um 1760, grauer Scherben handabgedreht und dunkelbraun engobiert, innen hellbraun glasiert, schräg gerippt mit Nuppenband, Montierung bestehend aus Standring, Gurtband und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, guter altersgemäßer Zustand, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3214
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Melonenkrug

2. Hälfte 18. Jh., datiert 1750 und 1794, grauer Scherben braun engobiert, schräg gerippt mit Nuppendekor, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Gurtband, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, eingelegte Plakette mit biblischer Darstellung Jesu und seiner Jünger mit der Aufschrift "Ich lebe und ihr sollt auch leben", sehr guter Originalzustand ohne Beschädigungen, H 28 cm.

Katalog-Nr.: 3203
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Delfter Werkstätten Albarello

19. Jh., Firma De 3 Klokken, cremefarbenes Feinsteinzeug, weiß glasiert und mit Scharffeuerfarben bemalt, für Conf. Alkermes. Compl., mit Ritterportrait, Blattranken und geometrischem Band, innen etwas brandfleckig, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 3284
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Altenburger Apothekergefäße

17./18. Jh., graues Steinzeug handabgedreht, braun glasiert, Walzenform mit kleiner gewölbter Verschlusstülle, schräg gekämmt mit Rillendekor an der Schulter, variierende Farbtöne, insgesamt etwas rissig, H je ca. 21 cm.

Katalog-Nr.: 3219
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Fayencewalzenkrüge

2. Hälfte 18. Jh., einer Erfurt, die anderen beiden wohl Künersberg, bemalt mit bunten Scharffeuerfarben, der Erfurter mit aufwendiger Wappenkartusche verziert, die anderen beiden floral beziehungsweise mit Pfau gestaltet, Zinndeckel mit Lippenrand, alle drei restauriert und haarrissig, H max. 27 cm.

Katalog-Nr.: 3243
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Fayencewalzenkrüge

einer Ansbach, die anderen beiden Schrezheim, rötlicher und brauner Fayencescherben, weißlich glasiert und mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, der Ansbacher mit mangangeschwämmeltem Fond und Vogelmotiv, die beiden anderen floral verziert, zwei restauriert, einer mit Haarriss im Boden, übergreifende Zinndeckel mit Kugeldrückern, H max. 24 cm.

Katalog-Nr.: 3241
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 260,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Fayencewalzenkrüge

18./19. Jh, wohl Dorotheenthal und Schrezheim, heller und rötlicher Fayencescherben blau glasiert, mit bunten Scharffeuerfarben und Gold bemalt, mit Zinnmontierungen, einer stark berieben, mit längerem Haarriss, einer restauriert, H max. 25 cm.

Katalog-Nr.: 3244
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Fayencewalzenkrüge

18. Jh., wohl Hanau, Gmunden und Hannoversch Münden, alle mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, Lautenspieler und zwei mit floralen Dekoren, restauriert bzw. beschädigt, H max. 25 cm.

Katalog-Nr.: 3247
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Modelkrüge

um 1880, zwei gemarkt Villeroy & Boch Mettlach, Modellnr. 1169, 171 und 171, grau eingefärbtes Chromolithsteinzeug, partiell mattblau bemalt, aufgemodelte Figuren und Floralismen, eine Kanne mit Portraits von Jamnitzer, Kraft, Dürer, Vischer und Stoss, zwei mit Zinnmontierungen, eine Kanne mit langem Brandriss, alt restauriert (verfärbt), die anderen beiden in gutem Zustand, H max. 40 cm.

Katalog-Nr.: 3277
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Rochlitz-Lunzenauer "Honigkrüge"

um 1800, cremefarbenes Steinzeug handabgedreht, honiggelb und braun bemalt, verziert mit horizontalen Bändern, verschiedene Zinnmontierungen, zwei mit Gurtbändern und originalen Zinnmontierungen, gravierte Besitzermonogramme datiert 1803 und 1805, innen gepunzt, zwei haarrissig, sonst normale Alters- und Gebrauchsspuren, H je ca. 26 cm.

Katalog-Nr.: 3204
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Tabaktöpfe

um 1920, Firma Ballhause und Hanewacker Nordhausen sowie Schrimper Oldenburg, zwei gemarkt Ernst Göbel Höhr, graues und hellbraunes Steinzeug, Bemalung in Kobaltblau und Braun, einer etwas glasurunterlaufen, sonst altersgemäße Gebrauchsspuren, H max. 26 cm.

Katalog-Nr.: 3283
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Westerwälder Krüge

Ende 17. Jh., um 1700 und um 1750, graues Steinzeug salzglasiert, gekämmt, geritzt sowie kobaltblau und violett bemalt, einer mit aufgemodelten Löwenköpfen, dieser mit Sprüngen im Boden, einer mit springenden Hirschen jagdlich gestaltet, dieser mit übergreifendem Zinndeckel, geringe Herstellungsfehler und ein kleiner Oberflächenchip am Lippenrand, H max. 21 cm.

Katalog-Nr.: 3265
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 450,00 €

Mehr Informationen...

...

Duinger Walzenkrug

auf der Wandung datiert "i. E 1813", braunes Steinzeug braun engobiert, horizontaler Rillendekor, schauseitig aufgemodelte Rosette, Deckel mit eingelegter Plakette Georg der Drachentöter, mit Umschrift im Lorbeerkranz, frühere Datierung "Herman Esselman 1775", innen eine ungedeutete Punze LDB mit Krone 1769, Zinndeckel mit Einriss, der Krug in gutem altersgemäßen Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3205
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Eichwald Böhmen Vertikonippes

um 1920, Prägemarke, Modellnummer 2624, gelblich eingefärbtes Feinsteinzeug mit partieller Vergoldung, Darstellung eines Kutschers, sein Pferd fütternd, rückseitig Aussparungen zum Einstellen von Blumen, Vergoldung partiell berieben, L 22 cm.

Katalog-Nr.: 3294
Limit: 140,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Erfurter Fayencewalzenkrug

um 1750, leicht rötliches Steinzeug weiß glasiert und mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, in Schwarz akzentuiert, Adlerwappen mit Kurfürstenhut, seitlich flankiert von Blattmotiven, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Lippenrand und übergreifendem marteliertem Deckel mit großer Kugel, innen drei ungedeutete Punzen, haarrissig, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3221
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 330,00 €

Mehr Informationen...

...

Erfurter Fayencewalzenkrug mit Vogelmotiv

2. Hälfte 18. Jh., rötlicher Scherben, mangangeschwämmelt und mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, schwarz konturiert, Zinnmontierung bestehend aus Lippenrand und übergreifendem godroniertem Deckel mit Kugelrast, stärker haarrissig und größere Glasurfehlstellen, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3227
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion