Steingut

...

Kölner Bartmannskrug

um 1550, braungeflecktes Steinzeug handabgedreht, bauchig, mit Reliefauflagen, Bartmann und Blüten, alt restauriert, H 18 cm.

Lot-No.: 3200
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Annaberger Birnkrug

um 1700, dunkelbraun engobiertes Steinzeug, geritzt mit Reliefauflagen und bunter Emailbemalung mit Gold, Kurfürstendarstellung und florale sowie geometrische Ornamente, originaler Zinndeckel mit Muscheldrücker, graviertes Besitzermonogramm Z., innen gepunzt eventuell Meister in Scheibenberg/Sachsen, Deckel und Standring alt repariert, am Mündungsrand minimalste Fehlstellen, am Standring unter der Zinnmontur partiell mit Gips ausgefüllt, H 25 cm.

Lot-No.: 3201
Limit: 2800.00 €

Mehr Informationen...

...

Seltene Bunzlauer Steinzeugkanne mit Sachsenwappen

um 1750 bis 1770, graues Steinzeug handabgedreht, braune Lehmglasur, Reliefdekor dunkelbraun und bunt bemalt, Sachsenwappen mit Kurhut, Königskrone, Vogelpaar und Palmblättern, seitlich flankiert von Blütenstängeln, zinngefasster Deckel mit kleiner Kugel und über den Henkel verlaufendem Band, sehr schöner altersgemäßer Zustand, H 19,5 cm. Quelle: Josef Horschik Steinzeug von Bürgel bis Muskau, Seite 382, Nummer 284.

Lot-No.: 3202
Limit: 1400.00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Melonenkrug

2. Hälfte 18. Jh., datiert 1750 und 1794, grauer Scherben braun engobiert, schräg gerippt mit Nuppendekor, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Gurtband, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, eingelegte Plakette mit biblischer Darstellung Jesu und seiner Jünger mit der Aufschrift "Ich lebe und ihr sollt auch leben", sehr guter Originalzustand ohne Beschädigungen, H 28 cm.

Lot-No.: 3203
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Rochlitz-Lunzenauer "Honigkrüge"

um 1800, cremefarbenes Steinzeug handabgedreht, honiggelb und braun bemalt, verziert mit horizontalen Bändern, verschiedene Zinnmontierungen, zwei mit Gurtbändern und originalen Zinnmontierungen, gravierte Besitzermonogramme datiert 1803 und 1805, innen gepunzt, zwei haarrissig, sonst normale Alters- und Gebrauchsspuren, H je ca. 26 cm.

Lot-No.: 3204
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Duinger Walzenkrug

auf der Wandung datiert "i. E 1813", braunes Steinzeug braun engobiert, horizontaler Rillendekor, schauseitig aufgemodelte Rosette, Deckel mit eingelegter Plakette Georg der Drachentöter, mit Umschrift im Lorbeerkranz, frühere Datierung "Herman Esselman 1775", innen eine ungedeutete Punze LDB mit Krone 1769, Zinndeckel mit Einriss, der Krug in gutem altersgemäßen Zustand, H 22 cm.

Lot-No.: 3205
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Frechener Bartmannskrug

um 1600, hellbraunes Steinzeug handabgedreht und braun salzglasiert, bauchig, mit schauseitig aufgelegtem Bartmannsrelief, guter unbeschädigter Zustand, H 15 cm.

Lot-No.: 3206
Limit: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Raerener Walzenkrug

um 1720, graues Steinzeug braun glasiert, mittig gekämmt, horizontale Bandmotive und Perlauflage, schauseitig Doppeladler, Zinnmontierung bestehend aus Standring und übergreifendem Deckel, ergänzt?, zwei Oberflächenchips am Lippenrand und kleiner Herstellungsfehler im Doppeladlermotiv, H 25 cm.

Lot-No.: 3207
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Altenburger Perlhumpen

um 1730, braun glasiertes Steinzeug, handabgedreht, kobaltblau glasierte Reliefauflagen und Perldekor, Blütenranken und Bandmotive, horizontaler Rillendekor, Zinndeckel ergänzt, kleine Fehlstellen am Stand, Henkel geklebt, H 27 cm.

Lot-No.: 3208
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Muskau-Triebeler Steinzeugkanne

um 1750, graues Steinzeug braun engobiert, geritzt, gemodelt und dunkelbraun bemalt, schauseitig eine große Rosette, flankiert von Blütenranken und Herzmotiven, übergreifender Zinndeckel mit kleiner Kugel, innen drei ungedeutete Punzen, kleine Abplatzer am Lippenrand, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 35 cm.

Lot-No.: 3209
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Birnkrug

wohl Waldenburg, um 1800, hellbrauner Scherben handabgedreht, schräg gekämmt und hellbraun engobiert, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, diese etwas verdrückt und am Ansatz alt gelötet, sonst sehr schöner unbeschädigter Zustand, H 42 cm.

Lot-No.: 3210
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Muskau-Triebeler Steinzeugkrug

um 1780, Steinzeug braun engobiert, geritzt, gemodelt und dunkelbraun bemalt, florale Motive und geometrische Ornamentik, Zinndeckel und Standring ergänzt, kleine Chips am Lippenrand, H 23 cm.

Lot-No.: 3211
Limit: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Birnkrug

um 1820, hellbraunes Steinzeug handabgedreht, mit dunkelbrauner Bleiglasur engobiert, der Mündungsrand mit horizontalen Rillen verziert, Montierung bestehend aus Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, sehr schöner Originalzustand ohne Beschädigungen, H 37 cm.

Lot-No.: 3212
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Muskau-Triebeler Tüllenkanne

18. Jh., braunes Steinzeug handabgedreht, geritzt, braun engobiert und dunkelbraun bemalt, florale Rechteckkartuschen und geometrische Muster, mehrere kleine Beschädigungen, H 30 cm.

Lot-No.: 3213
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Melonenkrug

um 1760, grauer Scherben handabgedreht und dunkelbraun engobiert, innen hellbraun glasiert, schräg gerippt mit Nuppenband, Montierung bestehend aus Standring, Gurtband und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, guter altersgemäßer Zustand, H 25 cm.

Lot-No.: 3214
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Köln-Frechener Bartmannskrug

um 1600, leicht rötlicher Steinzeugscherben handabgedreht, bauchig mit aufgemodelter Bartmannsauflage, die Mündung mit Bändern verziert, kurzer Ösenhenkel, am Stand umlaufend kleine oberflächliche Fehlstellen, H 24 cm.

Lot-No.: 3215
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Muskau-Triebeler Birnkrug

um 1820 bis 1840, graues Steinzeug braun engobiert, geritzt und dunkelbraun bemalt, geometrischer Dekor mit stilisierten Floralmotiven, übergreifender Deckel mit Urnendrücker, kleine Chips und Haarrisse am Mündungsrand sowie eine Fehlstelle am Stand, H 40 cm.

Lot-No.: 3216
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Bunzlauer Birnkrug

datiert 1730, hellbraunes Steinzeug handabgedreht, braune Glasur, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit großer Kugel, Besitzermonogramm DJ, Montierung etwas korrodiert, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 34 cm.

Lot-No.: 3217
Limit: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Teile Bauernkeramik

wohl Werrakeramik, 16./17. Jh., rötlicher und heller Steinzeugscherben farbig glasiert und bemalt, Buchtelform und großer Vorlegeteller mit Aufschrift im Jar 1512 No.1243983, Alterscraquelé, Teller mit stärkeren Gebrauchsspuren, D 35 und 36 cm.

Lot-No.: 3218
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Altenburger Apothekergefäße

17./18. Jh., graues Steinzeug handabgedreht, braun glasiert, Walzenform mit kleiner gewölbter Verschlusstülle, schräg gekämmt mit Rillendekor an der Schulter, variierende Farbtöne, insgesamt etwas rissig, H je ca. 21 cm.

Lot-No.: 3219
Limit: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Thüringer Fayencewalzenkrug

datiert 1798, leicht rötlicher Fayencescherben handabgedreht, weiß glasiert und mit bunten Scharffeuerfarben bemalt und in Schwarz akzentuiert, schauseitig ein Pfauenmotiv, flankiert von Blütenranken, Zinnmontierung bestehend aus erneuertem Standring, Lippenrand und übergreifendem Zinndeckel mit großer Kugel, Besitzermonogramm M.R.K., restauriert und alt repariert, H 24 cm.

Lot-No.: 3220
Limit: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Erfurter Fayencewalzenkrug

um 1750, leicht rötliches Steinzeug weiß glasiert und mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, in Schwarz akzentuiert, Adlerwappen mit Kurfürstenhut, seitlich flankiert von Blattmotiven, Zinnmontierung bestehend aus Standring, Lippenrand und übergreifendem marteliertem Deckel mit großer Kugel, innen drei ungedeutete Punzen, haarrissig, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 24 cm.

Lot-No.: 3221
Limit: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Seltener Kölner Fayencewalzenkrug S. Josephus

Ende 18. Jh., gepinselte Ankermarke, rötlicher Fayencescherben handabgedreht, gepinselte Sammlungsnummer, weiß glasiert und mit bunten Scharffeuerfarben fein bemalt, partiell in Schwarz akzentuiert, Heiligendarstellung in Landschaft, seitlich flankiert von Blütenmotiven, Zinnstandring, übergreifender ergänzter Deckel, dieser beschädigt, haarrissig, H 19 cm.

Lot-No.: 3222
Limit: 4900.00 €

Mehr Informationen...

...

Keramikvase Türkei

wohl Kütahyia, 19. Jh., cremefarbener Scherben bunt bemalt und farblos glasiert, innen türkisfarben, im Iznik-Stil floral dekoriert, bauchig, mit Halsring und verstärkter Mündung, kleinere Glasurfehlstellen, H 29 cm.

Lot-No.: 3223
Limit: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Fayencekanne mit Blütenmotiv

wohl Schrezheim, um 1800, rötlicher Fayencescherben, weiß glasiert, mit bunten Scharffeuerfarben bemalt, schwarz konturiert, godronierter Deckel mit Kugel, kleine Glasurfehlstellen am Mündungsrand, Altersspuren, H 27 cm.

Lot-No.: 3224
Limit: 80.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work