Porzellan

...

Flakon Kauffahrteiszene

Ende 19. Jh., unterglasurblaue Bindenschildmarke, in Form einer reliefierten Rocaillekartusche über ovalem Stand, beidseitig feine polychrome Aufglasurbemalung, Goldstaffage, orig. Metallstöpsel in Delfinform, Kork porös, H 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 3675
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Portraitteller Elisabeth

wohl Thüringen, um 1900, signiert A. Tamm, ungemarkt, bezeichnet ” Mme Elisabeth”, feine Portraitmalerei, reiche Reliefgoldmalerei auf verschiedenfarbigem Fond, am Stand unbedeutend ein kleiner Chip, sonst sehr gute Erhaltung, D 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 3676
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 83,00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilteller Suhl

um 1900, blaue Bienenkorbmarke, unleserlich bezeichnet, im Spiegel allegorische Szene, Mädchen und Amor, die Fahne mit ornamentaler Reliefgoldmalerei, guter Zustand, D 24 cm.

Katalog-Nr.: 3677
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Miniaturportraits

um 1800, unsigniert, gewölbte Porzellanplatten mit feiner biedermeierlicher Portraitmalerei, in vergoldeten klassizistischen Tischbilderrahmen, verziert mit Palmetten und Schleifen, zusätzliche Ösenaufhängung, Altersspuren, H je 7,5 cm.

Katalog-Nr.: 3678
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Porzellanteller mit Messingmontierung

Ende 19. Jahrhundert, ungemarkt, Porzellanteller vorgedruckt und ausgemalt, in patinierter Messingmontierung mit historistischen Elementen, dargestellt zwei Frauen in Tracht mit Pelzbesatz, kleine Brandflecken, auf der Rückseite Haken zur Wandbefestigung, D mit Montierung 19 cm.

Katalog-Nr.: 3679
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Limoges Portraitteller

2. Hälfte 20. Jh., signiert n. Lourente?, im Spiegel farbig bedruckt und weißgehöht, Mutter mit Kind auf einem Sessel, im Hintergrund Blick in eine weite Landschaft, die Fahne partiell kobaltblau glasiert, geätzte Goldbordüren, guter Zustand, D 25 cm.

Katalog-Nr.: 3680
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Limoges Teller Blütenfestons

wohl um 1900, rote Pinselmarke, polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Mittelrosette umgeben von Festons, guter Zustand, D 24 cm.

Katalog-Nr.: 3681
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Ludwigsburg Teller

um 1765–1770, blaue Pinselmarke, tiefer Teller mit Flechtrandoptik und bunter Blumenmalerei, Buketts, Streublümchen und einzelne Blätter, der geschweifte Rand mit Resten alter Vergoldung, normale Altersspuren, D 23,5 cm.

Katalog-Nr.: 3682
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Mäbendorf Kaffee-/Teeservice

um 1925, schwarze Stempelmarke, Modellnummer 976, violetter Streifendekor mit Gold, bestehend aus Kaffeekanne, Teekanne, Zuckerdose, Sahnegießer, einer Tasse, einer Untertasse, einem Kuchenteller sowie zwei Vorlegetellern, Bemalung etwas berieben, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3683
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Maus auf Sockel

20. Jahrhundert, ungemarkt, naturalistische Ausführung in grüner Aufglasurbemalung und Goldstaffage, Maus auf einem Sockel sitzend, den Blick nach unten gerichtet, Gold fast vollständig berieben, Blasenbildung, kleine Abplatzungen, H 8,5 cm.

Katalog-Nr.: 3684
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Maus mit Käse

20. Jahrhundert, ungemarkt, Modellnummer 18, naturalistische Ausformung mit sparsamer Aufglasurbemalung, sitzende Maus, einen Käse essend, Bestoßungen am Schwanz und an einem Ohr, H 6 cm.

Katalog-Nr.: 3685
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Metzler & Ortloff drei Miniatur-Zebras

Ilmenau, um 1920, grüne Stempelmarken, Modellnummer 1145 und 1147, eine unleserlich, schwarz bemalt, liegend, stehend und grasend in naturalistischer Ausführung, guter Zustand, L max. 8 cm.

Katalog-Nr.: 3686
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Metzler & Ortloff Erpel

Ilmenau, 1920er Jahre, grüne Stempelmarke, Modellnummer 3160/3, naturalistische Darstellung in Unterglasurbemalung, auf einem dreipassigen Sockel, am Schwanz fachgerecht restauriert, H 20,5 cm.

Katalog-Nr.: 3687
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Metzler & Ortloff Ilmenau sitzender weiblicher Akt

Entwurf wohl Helmut Diller um 1930, grüne Stempelmarke 1910–1935, monogrammiert HD, sparsame Unterglasurbemalung, sitzende junge Frau mit angezogenen Knien, die Hände darumgelegt, leicht brandfleckig, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 3688
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg ”Laubfrosch”

Entwurf Wilhelm Neuhäuser 1910, Rautenschild, Press- und Stempelmarke, mit Zusatz Western Germany, korrigierte Prägenummer 49 14, Malermonogramm, naturalistische Ausformung mit Unterglasurbemalung in Grün und Braun, auf Natursockel sitzender Frosch, sehr guter Zustand, H 5 cm.

Katalog-Nr.: 3689
Limit: 160,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Büste Kaiser Wilhelm I.

Stempelmarke Nymphenburg, um 1900, Biskuitporzellan, Sockel farblos glasiert, Büste Kaiser Wilhelm I. (1797–1888) in Uniform, mit Abzeichen geschmückt, ein Brandriss entlang des Halses, weitere kleinere Risse, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3690
Limit: 190,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Deckelvase

um 1900, grüne Stempelmarke und Prägemarke, Schriftzug Prof. Wackerle 71 0 150, polychrom bemalt und vergoldet, Blütenbuketts und Streublümchen mit Schmetterling, goldene Bänder, guter Zustand, H 15,5 cm.

Katalog-Nr.: 3691
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg ”Neufundländer”

Entwurf Emmanuel Frémiet 1914, Rautenschild-Pressmarke ab 1905, Modellnummer 509, Prägenummer 4, naturalistische Ausformung in Weißporzellan, wachsamer liegender Hund, minimalst brandfleckig und -rissig, H 10 cm.

Katalog-Nr.: 3692
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Paar Kinderbüsten

Entwurf Franz Anton Bustelli um 1760, Ausformung 1890–95, blaue Stempelmarke mit Krone sowie Prägemarke Rautenschild, polychrome Aufglasurbemalung, Junge und Mädchen in Rokokokleidung, ein Sockel mit zwei unbedeutenden Brandrissen von unten, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 25 und 26 cm.

Katalog-Nr.: 3693
Limit: 950,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Steinbock

Entwurf August Göhring 1936, signiert, grüne Stempelmarke und Prägemarke, Modellnummer 813, Weißporzellan, in naturalistischer Ausformung auf einem Felsen stehend, guter Zustand, H 19 cm.

Katalog-Nr.: 3694
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 360,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Taube

Entwurf Theodor Kärner 1911, signiert am Sockel, grüne Stempelmarke mit Zusatz Western Germany, Weißmarke, Modellnummer 341, weitere Stempelmarke 5, naturalistische Ausformung in Unterglasurmalerei, Taube, auf einem in den Sockel übergehenden Ast sitzend, Schwanzspitze restauriert, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3695
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Teller Kirschen

unterglasurblaue Stempelmarke mit Zusatz Nymphenburg ab 1895, feine polychrome Bemalung, Goldstaffage, teilweise weiß- und gelbgehöht, Durchbrucharbeiten und Rocaillen auf der Fahne, minimalst brandfleckig, ein Kratzer, sonst guter Zustand, D 21 cm.

Katalog-Nr.: 3696
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Teller Stachelbeere

unterglasurblaue Stempelmarke mit Zusatz Nymphenburg ab 1895, feine polychrome Bemalung, Goldstaffage, teilweise weiß- und gelbgehöht, Durchbrucharbeiten und Rocaillen auf der Fahne, minimalst brandfleckig, sonst sehr guter Zustand, D 21 cm.

Katalog-Nr.: 3697
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Teller Zitrone

unterglasurblaue Stempelmarke mit Zusatz Nymphenburg ab 1895, feine polychrome Bemalung, Goldstaffage, teilweise weiß- und gelbgehöht, Durchbrucharbeiten und Rocaillen auf der Fahne, minimalst brandfleckig, sonst sehr guter Zustand, D 21 cm.

Katalog-Nr.: 3698
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Vase Rudolf Sieck

um 1935, grüne Stempelmarke ab 1895, Weißmarke, Maler R. Jicck signiert, Pinsel- und Prägenummern, Vase mit Aufglasurbemalung, schlanke Form mit Trompetenhals, Kirschblütendekor, dazu einige Insekten, sehr guter Zustand, H 30 cm. Quelle: Nymphenburger Moderne, Edition Minerva, München 1997, Seite 366/367, Nummer 513–517.

Katalog-Nr.: 3699
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion