Jugendstil

...

Bauscher Weiden Milchgießer Peter Behrens

Entwurf Peter Behrens 1900, Ausführung 1984/85, als Replik in einer Auflage von 3000 Stück geschaffen, unterseitig so bezeichnet, BW-Marke und Bauscher Weiden Kreismarke, hexagonal geformter Milchausgießer, linear verlaufendes Ornament in grüner Unterglasurmalerei, sehr guter Zustand, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 2900
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

Ferdinand Selle Burgau Vase

aus dem Service ”Gerippte Form”, Entwurf Erich Kuithan um 1910, undeutliche grüne PBM-Stempelmarke 1901–1929, konkave, vertikal gerippte Wandung mit abgesetztem Mündungsbereich und Languettenrand, minimal brandfleckig, eine Blase, H 18 cm.

Katalog-Nr.: 2901
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Burgau Mokkatasse Jugendstil

Ferdinand Selle, um 1900, grüne Stempelmarke, Unterglasurbemalung in Grün und Braun, passende Untertasse, stilisierten Blattmotive mit Dolden, guter Zustand, H 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 2902
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Burgau Mokkatasse Jugendstil

Ferdinand Selle, um 1900, grüne Stempelmarke, Unterglasurbemalung in Grün, Blau und Braun, stilisierte Pfauen und Blattranken, passende Untertasse mit stilisierten Blattmotiven, am Lippenrand minimal bestoßen, H 6 cm.

Katalog-Nr.: 2903
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Burgau Servierplatte

aus dem Service ”Geschweifte Form”, Formentwurf Ferdinand Selle, Dekorentwurf Therese Trethan 1903/04, grüne Stempelmarken PMB 1901–1929, Pinselnummer 9, Dekor ”Agnes” mit umlaufenden stilisierten Blattmotiven in unterglasurgrüner Schablonen- und Linienmalerei, L 40 cm.

Katalog-Nr.: 2904
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Dejeuner und Keksdose

wohl Böhmen, um 1900, verschiedene Zahlenmarken, polychrome Unterglasurbemalung, Blumendekor, Deckel jeweils der Form eines Apfels mit Stängel nachempfunden, ein Untertasse und beide Teller craqueliert, sonst guter Zustand, H Kaffeekanne 26,5 cm.

Katalog-Nr.: 2905
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Dresden Deckeldose Elfenmotiv

Porzellanmalerei Richard Wehsener, um 1900, goldene Malermarke, Stempelmarke W (im Schild) mit Zusatz Dresden und Handmalerei, passig geschweifter Korpus über vier Füßen, polychrome Aufglasurbemalung und reiche Goldstaffage auf lüstrierendem Fond, Stülpdeckel mit ovaler Darstellung einer auf einem Felsen knienden und ins Wasser blickenden Elfe, L 14 cm.

Katalog-Nr.: 2906
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth Figur ”Schleiertänzerin”

Entwurf Anton Grath 1919, Ausführung Fraureuth, ungemarkt, halbnackte Tänzerin in Unterglasurbemalung, in Pose auf einem Rundsockel stehend, unbedeutend am Sockel unten brandrissig, sonst guter unbeschädigter Zustand, H 31 cm. Quelle: Susanne Fraas, Wachgeküsst, Deutsches Porzellanmuseum 2002, Seite 155 Abb. 473.–474.

Katalog-Nr.: 2907
Limit: 220,00 €, Zuschlag: 360,00 €

Mehr Informationen...

...

Fraureuth Frauenakt mit Birkhahn

Modell ”Eigene Werkstatt”, um 1920, grüne Stempelmarke mit Schriftzug Kunstabteilung, junge nackte Frau mit Schuhen, am Weiher auf einem Felsen sitzend, guter Zustand, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 2908
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Galluba & Hofmann zwei Marabus

unterglasurblaue Marke mit Krone und Wappen 1905–37, Modellnummer 5407, naturalistische Darstellung in Unterglasurbemalung, zwei Marabus auf einer runden Plinthe, sehr guter Zustand, H 11 cm.

Katalog-Nr.: 2909
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Jugendstilvase Irisdekor

um 1900, Gebrüder Heubach Lichte, Prägemarke und grüne Stempelmarke, Modellnummer 5277, pastelltonige Unterglasurbemalung, guter Zustand, H 24,5 cm.

Katalog-Nr.: 2910
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach Meerschweinchen

Entwurf Sigismund Wernekinck um 1910, grüne Stempelmarke Gebr. Heubach Lichte, monogrammiert SW, die Ohren mit minimalen Schürfstellen, sonst guter Zustand, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 2911
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 280,00 €

Mehr Informationen...

...

Heubach ”Schreitendes, junges Mädchen”

Entwurf Wilhelm Neuhäuser um 1910, signiert, grüne Stempelmarke mit Zusatz Kunst Porzellan ab 1910, Modellnummer 9586, naturalistische Ausformung in Porzellan mit pastelltoniger Unterglasurbemalung, auf ovalem Natursockel elegant schreitende Jugendstilschöhneit mit rücklings zusammenhaltendenden Händen, Nasenspitze fachmännisch restauriert, H 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 2912
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Katzhütte Deckeldose Jugendstil

um 1910, blaue Stempelmarke mit Schriftzug Thuringia, blau und schwarz bemalt sowie vergoldet, der Deckelknauf als vollplastisches Mädchen mit Hase, Vergoldung berieben, Finger fehlen, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 2913
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 30,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Vase

Entwurf 1902, unterglasurblaue Zeptermarke 1870-1945, ein Schleifstrich, ovoider Korpus mit eingezogenem, vierfach längsreliefiertem Hals, expermentelle Laufglasur in Beige über cremefarbenem Grund, Lippe mit kleinem Brandriss, H 25 cm, Quelle: Treskow, Die Jugendstil-Porzellane Berlin, S. 296, Abb. 7049.

Katalog-Nr.: 2914
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Mokkatasse Schmetterlingsdekor

um 1901, blaue Zeptermarke, rote Reichsapfelmarke, Malermonogramm Fez, in der Art von Paul Schley und Adolf Flad, Aufglasurbemalung, Reliefgoldmalerei und Emaille, die im oberen Bereich gebauchte Tassenform mit geschweiftem Henkel, beidseitig Schmetterlingsmotive, die Untertasse mit geometrischen Ornamenten, sehr guter Zustand, H zusammen 6,5 cm. Quelle: Bröhan-Museum, Porzellan, Band 1, Seite 136 Nummer 97, dort Kaffeekanne mit ähnlichem Dekor.

Katalog-Nr.: 2915
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 2400,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Schreibzeug Jugendstil

Entwurf Theodor Schmuz-Baudiss um 1910, blaue Zeptermarke sowie Künstlersignet, verschiedene geritzte und gepinselte Nummern 7502, 12777 und 83276, Unterglasurbemalung in Pâte sur Pâte, rechteckige Schale mit feststehendem Tintenfass, seitlich Stiftablagen, abnehmbarer Deckel, guter Zustand, L 23 cm.

Katalog-Nr.: 2916
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 550,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Vase

Versuchsstück, um 1900, undeutliche Zeptermarke für Seeger-Porzellan mit Zusatz Sgr.P, ein Schleifstrich darunter, bezeichnet mit M., eine nicht lesbare Signatur, Trompetenvase, dicke Laufglasur in grüner Farbe und Seladon, herstellungsbedingte Blasenbildung und Fehlstellen, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 2917
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Weihnachtsteller 1916

unterglasurblaue Zeptermarke und Kriegsmarke, Jahreszeichen für 1916, zwei Schleifstriche, Malermonogramm mit Datierung 1917, flach gemuldeter Teller mit geschweiftem Rand und polychromer Aufglasurmalerei im Spiegel, Darstellung eines berittenen Soldaten vor Häuserfront, durch ein Fenster zum beleuchteten Weihnachtsbaum schauend, Dekor minimal berieben, rückseitig Brandfleck, D 20 cm.

Katalog-Nr.: 2918
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

KPM Berlin Weihnachtsteller 1917

unterglasurblaue Zeptermarke, eisenrote Malerei- und Kriegsmarke, Jahreszeichen für 1916, Malermonogramm und Piselnummern, flach gemuldeter Teller mit geschweiftem Rand und polychromer Aufglasurmalerei im Spiegel, bezeichnete Darstellung eines auf Kanonen sitzenden Artilleristen vor Weihnachtsbaum, Dekor minimal berieben, D 20 cm.

Katalog-Nr.: 2919
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Platte ”Blaue Rispe”

Entwurf Richard Riemerschmid 1903-1905, unterglasurblaue Knaufschwertermarke mit vier Schleifstrichen, Jahreszeichen für 2005, Präge- und Pinselnummern, ovale gemuldete Form, im Spiegel reliefiertes Mitteloval mit Mittelpunkt, umlaufend stilisierter Blattrankendekor in blauer Unterglasurmalerei, L 39,5 cm.

Katalog-Nr.: 2920
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Gedeck Theodor Grust attr.

Dekorentwurf um 1910, blaue Knaufschwerter, Tasse mit zwei Schleifstrichen, Teller und Untertasse 1. Wahl, sogenanntes ”Doldenmuster” in unterglasurblauer Bemalung, sehr guter unbeschädigter Zustand, seltenes museales Stück, D 8, 14,7 und 18,5 cm. Quelle: Ausstellungskatalog Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg ”Meissener Blaumalerei aus drei Jahrhunderten (Staatliche Kunstsammlungen Dresden)”, 1989, S. 271–272, Abb. 296.

Katalog-Nr.: 2921
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 1000,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Jugendstilteller mit Landschaftsmotiv

um 1910, blaue Knaufschwerter, 1. Wahl, Modellnummer T 22, Heidelandschaft mit polychromer Aufglasurbemalung, Dekor in der Art von Rudolph Hentschel, geringe Altersspuren, D 27 cm.

Katalog-Nr.: 2922
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Kaffeekanne Jugendstil

unbekannter Entwerfer, um 1905, blaue Knaufschwerter, 1. Wahl, geritzte Nummer A214, in unteren Bereich kobaltblaue Unterglasurbemalung, goldene Bemalung, Bügeldekor und andere geometrische Ornamente, flacher Bandhenkel, Deckel mit Ösenknauf, guter unbeschädigter Zustand, H 27 cm.

Katalog-Nr.: 2923
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Servierplatte ”Bügelmuster”

Entwurf Theodor Grust 1909, unterglasurblaue Knaufschwertermarken 1860–1924, zwei Schleifstriche, Präge- und Pinselnummern, ovale Form mit umlaufendem Liniendekor in kobaltblauer Unterglasurmalerei, leicht kratzspurig, leicht brandfleckig, Plattenrand berieben, L 44,5 cm.

Katalog-Nr.: 2924
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 450,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion