Gemälde

...

Schiemann, Heidelandschaft

herbstlicher Blick, vorbei an Birke und Wacholderbüschen, in sanft bewegte Heidelandschaft, gering pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, um 1930, links unten signiert ”Schiemann”, rückseitig Eigentümerannotationen auf dem Keilrahmen, partielle Hinterlegung der Leinwand, reinigungsbedürftig, sehr schön in ca. 8 cm breiter Goldleiste mit Messingrahmenschild (hier Versuch einer Zuschreibung an ”Friedrich Schiemann 1919 Düsseldorf”) gerahmt, Falzmaß ca. 50,5 x 60,5 cm.

Lot-No.: 5030
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Schiffner, Holztransport im Wald

Waldarbeiter im sommerlichen Laubwald, mit Pferdefuhrwerk, beim Transport gefällter Stämme, lasierende, impressionistische Malerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Leinwand, um 1970, links unten signiert ”Schiffner”, gerahmt, Falzmaße ca. 80 x 100 cm.

Lot-No.: 5031
Limit: 80.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Schlafender Knabe

auf einem Kreuz liegender, nur von einem dünnen Tuch bedeckter Knabe, in einer mediterranen Landschaft, im Hintergrund ein Palast am Meer, seitlich Felsen mit knorrigen Bäumen und im Vordergrund ein kleiner Bach, über einen felsigen Weiher fließend, wohl 17. Jh., fein mit spitzem Pinsel ausgeführte Malerei auf Holz, in einer dunkel lackierten, 5 cm breiten Flammleiste gerahmt, etwas Alterscraquelé, restauriert, Farbfassung der Leiste später übergangen, restaurierungsbedürftig, Falzmaß 14,5 x 18 cm.

Lot-No.: 4803
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schlummernder Odaliske

auf einen Diwan ruhende, spärlich bekleidete junge Frau, Kopie nach einem Gemälde von Burghardt, minimal pastose Malerei, Öl auf Leinwand, Mitte 20. Jh., rechts unten undeutlich signiert und bezeichnet ”Kop. nach Burghardt”, gering restaurierungsbedürftig, sehr schön im ca. 8 cm breiten Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaße ca. 58 x 87 cm.

Lot-No.: 5099
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Seifert, Herbstlandschaft mit Reh im Gebirge

sommerliche Bergwiese mit äsendem Reh, vor herbstlich bunt gefärbtem Wald und Fernblick auf See und Gebirgskulisse, pastose Malerei, Öl auf Leinwand, um 1960, rechts unten teils vom Rahmen verdeckt signiert ”Seifert”, Craquelure, etwas reinigungsbedürftig, unfachgerecht gerahmt, Bildmaße ca. 75 x 100 cm.

Lot-No.: 5039
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

S. Fedorowski, Winterlandschaft mit Alpenglühen

Blick in tief verschneite Hochgebirgslandschaft in der Morgendämmerung, Öl auf Leinwand, rechts unten undeutlich signiert und datiert ”S. Fedorowski 1937”, etwas reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaße ca. 46,5 x 62,5 cm.

Lot-No.: 4938
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Siegfried Rischar, Winterlandschaft

kahle Bäume und Dorf in bewegter, melancholischer Winterlandschaft, Enkaustik, Ende 20. Jh., unsigniert, rückseitig auf dem Rahmen bezeichnet ”Siegfried Rischar - Aschaffenburg”, gerahmt, Falzmaße ca. 47 x 67 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Graphiker (1924 Aschaffenburg bis 2009 Aschaffenburg), Quelle: Wikipedia.

Lot-No.: 5025
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Sigrid Kopfermann, Abstrakte Komposition

informelle Strukturen in kraftvoller Farbigkeit, pastose Malerei über strukturiertem Malgrund, Öl auf Leinwand, um 2000, links unten signiert ”S. Klopfermann”, Malgrund etwas wellig, schön gerahmt, Falzmaße ca. 70 x 50 cm. Künstlerinfo: dt. Malerin, Graphikerin, Baukünstlerin, Kirchenfenstergestalterin und Kunstpädagogin (1923 Berlin bis 2011 Düsseldorf), studierte 1941-45 an der Staatlichen Hochschule für Kunsterziehung Berlin bei Willy Jaeckel und Bernhard Dörries, 1945 Übersiedlung nach Northeim-Langenholtensen in Niedersachsen, ab 1948 in Hannover als Kunsterzieherin tätig, unternahm Studienreisen nach Frankreich (Alpes-Maritimes, Beaucaire), die USA, Holland, Belgien, Spanien, Peru und Italien, 1956-58 Aufenthalt in Paris, beschickte die Ausstellungen des Hannoveraner Kunstvereins, ab 1950 Mitglied der ”Neuen Gruppe München” und des Vereins Düsseldorfer Künstler und ab 1956 Mitglied im Deutschen Künstlerbund, 1957 Aufnahme in die Darmstädter Sezession und ab 1968 Mitglied im Westdeutschen Künstlerbund, tätig in Düsseldorf, zeitweise in Hannover und Berlin, Quelle: Vollmer und Wikipedia.

Lot-No.: 4975
Limit: 450.00 €, Acceptance: 600.00 €

Mehr Informationen...

...

Sinnender Raucher

Ganzfigurenportrait eines in Tracht, mit Reithosen und Stiefeln, gekleideten, dunkelhaarigen Mannes in mittleren Jahren, eine Pfeife in den Händen haltend, im Interieur, pastose Malerei mit charaktervollem Pinselduktus, Öl auf Leinwand, rechts unten monogrammiert ”S. L.” und undeutlich datiert ”1905 (oder 1909)”, doubliert und restauriert, gerahmt, Falzmaße ca. 88 x 56 cm.

Lot-No.: 5096
Limit: 80.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Sommerliche Flussszene

Boote auf schmalem Fluss, in sanft bewegter Gebirgslandschaft, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Holz, wohl 18. Jh., unsigniert, rückseitig in deutscher Kurrentschrift mehrfach bezeichnet, unter anderem ”Aus Wohnung Onkel Karl Herold - Onkel zu deiner Großmutter”, alt restauriert, etwas restaurierungsbedürftig, gerahmt, Falzmaße ca. 20 x 29 cm.

Lot-No.: 4828
Limit: 20.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Sommerliche Gebirgslandschaft mit Burg

von Wind und Wetter geformte Baumgruppe, an einem Abhang in gebirgiger Landschaft, im Hintergrund Burganlage unter locker bewölktem Himmel, teils pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Sperrholz, Mitte 20. Jh., rechts unten undeutlich signiert, gerahmt, Falzmaß ca. 33,5 x 25,5 cm.

Lot-No.: 5112
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Spätbarockes Herrenportrait

Halbfigurenbildnis des Leonhard Ziegler (21.11.1678-21.08.1756) als herrschaftlich in blauen Samtmantel, mit Spitzen- und Brokatbesatz, gekleideten älteren Herrn, mit rosigen Wangen und gepuderter Allongeperücke, im Halbprofil vor dunklem Grund, oval, lasierende Malerei, Öl auf Leinwand, um 1750, unsigniert, rückseitig diverse Informationen und Visitenkarte der ”Madame Mathilde Ziegler” (19. Jh.) mit rückseitigen Annotationen zum Dargestellten, restauriert und doubliert, gerahmt, Falzmaße ca. 83,5 x 62,5 cm.

Lot-No.: 4826
Limit: 1200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Spätromantiker, Burg im Gebirge

sommerliche Gebirgslandschaft in der Abenddämmerung, mit wanderndem Paar am Fluss mit Wassermühle, zu Füßen einer Burgruine auf hohem Fels, vor Gebirgskulisse, lasierende, teils minimal pastose, romantische Malerei in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Leinwand, 2. Hälfte 19. Jh., links unten sekundär hinzugefügte Bezeichnung ”J. Höger”, Craquelure, etwas restauriert, gering restaurierungsbedürftig, Pendant zu nachfolgender Position, als Pendant im sehr schönen Goldstuckrahmen des 19. Jh. gerahmt, Falzmaße ca. 42 x 57,5 cm.

Lot-No.: 4896
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Spätromantiker, Wanderer im Gebirge

sommerliche Gebirgslandschaft in der Abenddämmerung, mit Frau und Knabe nebst Hund auf Wanderweg, vor Stadt am See und imposanter Hochgebirgskulisse, lasierende, teils minimal pastose romantische Malerei in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Leinwand, 2. Hälfte 19. Jh., links unten sekundär hinzugefügte Bezeichnung ”J. Höger”, Craquelure, restauriert, Pendant zu vorhergehender Position, als Pendant im sehr schönen Goldstuckrahmen des 19. Jh. gerahmt, Falzmaße ca. 42,5 x 58 cm.

Lot-No.: 4897
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Stadt am Kanal

Blick in sommerliche niederdeutsche bzw. niederländische Landschaft, bei aufziehenden Gewitter, rechts haben sich Personen neben Booten an einer Kanalschleuse zur Rast niedergelassen und scheinen das drohende Unwetter nicht zu bemerken, hinter ihnen weitet sich die Szenerie und gibt den Blick auf eine weite ebene, sonnige Landschaft mit Bauernhaus am schnurgeraden Kanal frei, mittig wird das Gemälde von dem wuchtigen Balkenwerk und dem gischtenden Wasser der Schleusentore, als auch von einer mächtigen Laubbaumgruppe dominiert, die mit ihrem Dunkel und der dynamischen Gestalt ihrer Baumkronen die Dramatik des von links aufziehenden Unwetters vorwegnimmt, links zeigt sich im hellen Sonnenlicht vor unheilvoll bewölktem Himmel ein idyllisches wie morbides Dorf mit seinen Bewohnern, die Malerei besticht durch ihren beeindruckenden Stimmungsgehalt, als auch durch eine gekonnte Lichtführung und liebevolle Details, so kündet der gemächlich den Essen der Häuser entsteigende Rauch von häuslicher Betriebsamkeit, an den Häusern wurden die Fischernetze über der Brüstung eines Laubenganges bzw. an langen Stangen vor der Hausfassade zum Trocknen aufgehangen und eine Frau mit einen Bündel eben jener Netze auf dem Kopf eilt der Tür ihrer Behausung zu, romantische, lasierende, teils minimal pastose Malerei, Öl auf Leinwand, 19. Jh., rechts unten undeutlich signiert, Craquelure, hinterlegte Fehlstellen in der Leinwand, restauriert, gering restaurierungsbedürftig, sehr schön gerahmt, Falzmaß ca. 66 x 82 cm.

Lot-No.: 4899
Limit: 480.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Stadtansicht mit Burg

Blick aus einem Wäldchen, auf eine an einen Berg gebaute Stadt mit Kirche, auf dem Bergplateau eine Burg, leicht pastose, mit lockerem Pinselduktus ausgeführte Stadtansicht, Öl auf Pappe, datiert 1930, nicht leserlich signiert, etwas restaurierungsbedürftig, gerahmt in Waschgoldleiste, Falzmaß 50 x 60 cm.

Lot-No.: 5122
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Stier mit Bauern am Tegernsee

idyllische sommerliche Szene, mit Rind am Seeufer und anlandenden Bauern im Boot vorm Bootsschuppen, fein mit spitzem Pinsel lasierend festgehaltene Genremalerei, Öl auf Leinwand, Mitte 19. Jh., rechts unten monogrammiert ”AW p.”, minimale Craquelure, gering verputzt, minimal restaurierungsbedürftig, schön in Goldleiste gerahmt, Falzmaße ca. 21 x 26 cm.

Lot-No.: 4877
Limit: 260.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Straßenmusikanten

Musikant mit Drehleier und Knabe mit Violine, umringt von Kindern in dörflicher Kulisse im Abendlicht, fein erfasste, barock anmutende Straßenszene, lasierende Genremalerei in der Art von Christian Wilhelm Ernst Dietrich genannt Dietricy (1712-1774), Öl auf Weißblech, 2. Hälfte 19. Jh., unsigniert, minimal restaurierungsbedürftig, gerahmt, Falzmaße ca. 39 x 32 cm.

Lot-No.: 4820
Limit: 720.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Surrealistische Stadtlandschaft am Meer

metallisch glänzende Quader, Zylinder, Kugeln und Ringe als abstrahierte Stadtlandschaft, arrangiert an Meeresküste, fein in kühler Farbigkeit minimal pastos erfasste Malerei, Öl auf Leinwand, um 1980, unsigniert, etwas reinigungsbedürftig, original gerahmt, Falzmaße ca. 60 x 80 cm.

Lot-No.: 5140
Limit: 80.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Susanna im Bade, Barock

auch ”Susanna und die beiden Ältesten”, apokryphe Erzählung des Buches Daniel der hebräischen Bibel, welche schließlich im Alten Testament der katholischen Bibel Aufnahme fand, die Geschichte berichtet von der schönen jungen Babylonierin Susanna, Ehefrau des reichen Jojakim, in deren Haus auch zwei alte Richter verkehrten, welche der schönen Frau verfallen waren und die eine Abwesenheit Jojakims dazu nutzten, um Susanna sexuell zu begehren, die junge Frau wehrte sich und wurde aus Rache dafür von den Richtern des Ehebruchs beschuldigt - woraufhin Susanna zum Tode verurteilt wurde, jedoch durch eine erneute Zeugenbefragung Daniels auf göttliche Eingebung hin, konnte unmittelbar vor Vollstreckung des Urteils die Unschuld der Verurteilten erkannt werden und die Verleumder wurden gerichtet, die Darstellung religiös oder mythologisch verbrämter Frauenakte war auch in der Zeit des Barock gängiger Vorwand der Darstellung weiblicher Nacktheit und Ausdruck erotischer Gelüste, Tondo, Öl auf vier zu runder Maltafel zusammengesetzter, grob bearbeitete Holzbretter, welche später mit Eisenbändern zusammen gefügt wurden, wohl Italien, 18. Jh., unsigniert, mit farbigem Firnis patiniert, Maltafel instabil, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Durchmesser ca. 119 cm.

Lot-No.: 4807
Limit: 300.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Thekla Diedrich-Wrede, ”Blick auf Mellingen”

sommerlicher Blick in frühlingshafte Thüringer Landschaft mit dem Dörfchen Mellingen und seiner imposanten Kirche ”St. Georg”, minimal pastose Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, um 1910, rechts unten teils ligiert signiert ”T. Diedrich-Wrede”, rückseitig auf dem Keilrahmen fragmentarisches Künstleretikett ”... drich-Wrede - Blick auf Mellingen”, Craquelure, reinigungsbedürftig, original gerahmt, Falzmaße ca. 36,5 x 50,5 cm. Künstlerinfo: dt. Malerin und Graphikerin (1870 Koblenz bis nach 1943 Weimar), studierte 1912-19 an der Akademie Weimar bei Max Thedy, Walter Klemm und Robert Weise, 1919 aus Protest gegen das neues Bauhausprogramm der alten Weimarer Kunstschule Austritt aus der Weimarer Akademie, später weitergebildet bei Hans Licht in Berlin, Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands und im Thüringer Ausstellerverband bildender Künstler, tätig in Weimar, Quelle: Internet und Dressler.

Lot-No.: 4928
Limit: 100.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Theodore Frere, Orientalische Marktszene

Händler im Schatten von Zeltdächern, vor orientalischer Stadtkulisse im hellen Sonnenlicht, minimal pastose Genremalerei, Öl auf Holz, um 1880, links unten signiert ”Th. Frère”, rückseitig undeutliche Annotationen, alt mit Rahmenschild ”Th. Frère” gerahmt, Falzmaße ca. 19 x 13 cm. Künstlerinfo: eigentlich Charles Théodore Frère, genannt Frère-Bey, frz. Maler, Aquarellist, Holzschnittzeichner, Radierer, Lithograph und Orientalist (ca. 1814 Paris bis 1888 Paris), Schüler von Léon Cogniet und Camille Roqueplan, unternahm Studienreisen durch die Normandie, das Elsass und die Auvergne, beschickte 1834-87 den Pariser Salon, 1837-38 Reise nach Algerien (Algier) und Zeuge der Eroberung von Constantine sowie Wanderungen durch die nordafrikanischen Wüsten, beschickte ab 1839 die Pariser Ausstellungen mit Orientbildern, bereiste 1851-54 Malta, Griechenland, anderthalbjähriger Aufenthalt in Konstantinopel, Palästina, Syrien, Ägypten sowie Nubien, unterhielt in Kairo ein Atelier und wurde mit dem Höflichkeitstitel ”Bey” geehrt, 1854 Rückkehr nach Paris, 1869 Begleiter der Kaiserin Eugenie auf einer Nilfahrt, welche er in deren Auftrag in Aquarellen festhielt, anschließend in Kairo ansässig, beschickte die Pariser Weltausstellungen 1855, 1867 und 1878 sowie bis 1887 den Salon der Société des Artistes Français, Quelle: Bénézit, Thieme-Becker, Müller-Singer, Müller-Klunzinger, Seubert, Boetticher und Wikipedia.

Lot-No.: 4838
Limit: 800.00 €, Acceptance: 1200.00 €

Mehr Informationen...

...

Theodorus Ludovicus Mesker, attr., Am Bücherstand

vor der Kulisse eines Marktes einer niederländischen Stadt biete ein Antiquar seine Bücherschätze feil und lockt interessierte Leser aus den unterschiedlichsten Ständen an, lebendige Szene in geerdeten Farbtönen, Ölmalerei auf Leinwand, undatiert, letztes Drittel 19. Jh., unsigniert, rückseitig auf Keilrahmen ungeprüfte moderne Zuschreibung, reinigungsbedürftig, partiell stärker retuschiert, ungerahmt, Maße ca. 48,5 x 39,5 cm. Künstlerinfo: niederländischer Genremaler (Den Haag 1853 bis 1894), bekannt für seine Trödelmarktszenen.

Lot-No.: 4848
Limit: 1800.00 €, Acceptance: 1800.00 €

Mehr Informationen...

...

Thüringer Sommerlandschaft

wohl Ansicht zweier Burgen aus dem mittelalterlichen Burgenensemble ”Drei Gleichen” in Thüringen, gering pastose Landschaftsmalerei, grobkörnige Ölfarbe auf Platte, um 1950, rechts unten undeutlich signiert, geringe Altersspuren, im prächtigen, ca. 20 cm breiten Goldstuckrahmen um 1870 (restaurierungsbedürftig) gerahmt, Falzmaße ca. 80 x 125,5 cm.

Lot-No.: 5113
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Trautmann, Fischer bei der Arbeit

im Kahn stehender Fischer, beim Einholen der Reusen, im hellen Sonnenlicht, pastose, partiell lasierende Genremalerei, Öl auf Leinwand, um 1950, rechts unten signiert ”Trautmann”, rückseitig Rahmungsetikett Altona, minimale Craquelure, im defekten Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaße ca. 59,5 x 50,5 cm.

Lot-No.: 5060
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work