Militaria

...

Zinnwalzenkrug Husaren Preußen

Anfang 19. Jh., Christian Heinrich Wirth Gera (1757–1813, Meister ab 1777), zylindrischer Korpus, schauseitig fein graviert mit Husarentrompeter in angedeuteter Landschaft, Glockenfuß und übersitzender Deckel mit mehrfach umlaufendem Flächeldekor verziert, Daumenrast in Kugelform, alte Lötstelle an Bodeninnenseite und Griffauflage, sonst gute altersgemäße Erhaltung, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 650
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Infanterie Freiburg

bezeichnet Comp. 5. bad. Inft. Rgt. No. 113 in Freiburg 1901/1903, ohne Namensangabe, Elfenbeinsteinzeug, am Boden Prägenummern, reliefierte Wandung handkoloriert und partiell goldstaffiert, schauseitig militär. Symbolik über Szenen, flankiert von je zwei weiteren militär. Szenen, hoher reliefierter Zinndeckel mit plastischem Anschluss als Soldat ”Prosit” und ornamentaler Daumenrast, Eichmaß 1/2 L, min. Alters- und Gebrauchsspuren, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 651
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Artillerie Sachsen

bezeichnet 2. Batt. 1. Kgl. Sächs. Feld Artl. Regt. No. 12, Dresden 1901–1903, Namensangabe Kanonier Kaiser, Porzellan weiß glasiert, polychromer Umdruckdekor partiell handbemalt, schauseitig Kartusche mit militär. Symbolik, flankiert von je einer militär. Szene, verso zwei Namensleisten, Wirtshausszene als Bodenlithophanie sowie Eichstrich 0,5 L, hoher reliefierter Zinndeckel mit plastischem Soldaten, Anker als Abschluss und Klg. Sächs. Wappen als Daumenrast, Deckel gelötet, H 30 cm.

Katalog-Nr.: 652
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 210,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Infanterie Sachsen

bezeichnet Kgl. Sächs. 4. Infanterie-Regt. Nr. 103 6. Comp. Bautzen 1906/1908, Namensangabe Hugo Dienst, Malerangabe G. Wieniger sen. München sowie DRM, Porzellan weiß glasiert, polychromer Umdruckdekor, partiell handbemalt, schauseitig sächs. Wappenschild mit Krone und militär. Symbolik, flankiert von je einem Soldaten und einer militär. Szene, verso zwei Namensleisten, Abschiedsszene als Bodenlithophanie, hoher reliefierter Zinndeckel mit Ornamentabschluss und Klg. Sächs. Wappen als Daumenrast, H 26,5 cm.

Katalog-Nr.: 653
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 210,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Infanterie Sachsen

bezeichnet 1. Comp. Kgl. Sächs. 10. Inft.-Regt. Nr. 134, Plauen i. V. 1904/1906, Namensangabe Hermann Ploss, Porzellan, ungemarkt, Umdruckdekor G. Wieninger sen. München, partiell handbemalt, schauseitig militär. Symbolik mit Portraitmedaillon Oberst Leimbach (Standortkommandant), darüber Ansicht Garnision Plauen, flankiert von einer Soldatenszene, verso zwei Namensleisten, Bodenlithophanie mit Abschiedsszene, hoher Zinndeckel mit reliefierter Ornamentik und plastischem Abschluss als stehender Soldat, Kgl. Sächs. Wappen als Daumenrast, Altersspuren, H 29 cm.

Katalog-Nr.: 654
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 390,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Pioniere Sachsen

bezeichnet Kgl. Sächs. Pionier-Bat. Nr. 12 Dresden 4. Comp. 1902/1904, Namensangabe Pionier Paul Grosse, Porzellan weiß glasiert, polychromer Umdruckdekor, partiell handbemalt, schauseitig militär. Symbolik, flankiert von je einer Brückenbauszene, verso zwei Namensleisten, Abschiedsszene als Bodenlithophanie, hoher reliefierter Zinndeckel mit plastischem Soldaten mit Anker als Abschluss und Klg. Sächs. Wappen als Daumenrast, H 29,5 cm.

Katalog-Nr.: 655
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 450,00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Leibgrenadier Sachsen

bezeichnet 1. Kgl. Sächs. Leib-Gren. Rgt. Nr. 100, 9. Comp. Dresden 1909/11, Namensangabe Grenadier Ernst Ruppert (ehemaliger Plauener Antiquitätenhändler), graues Steinzeug salzglasiert, Modellnummer 1828, Umdruckdekor mit feiner polychromer Emailmalerei, schauseitig militärische Symbolik und verso drei Namensleisten, gestufter reliefierter Zinndeckel mit Stadtansicht Dresden von der Elbe aus, Daumendrücker mit großem Kgl. Sächs. Wappen, Eichstrich 1/2 L, sehr guter Zustand, H 17,5 cm.

Katalog-Nr.: 656
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Studentischer Bierkrug

der Paedagogia, datiert SS 1923, Pressglas mit Linsenschliffdekor, gravierter Zinndeckel mit umlaufender Dedikation und Porzellaneinsatz, in feiner Emailmalerei studentisches Vollwappen mit Zirkel und Devise, Couleur blau-weiß-blau, Deckelinnenseite mit geritzten Namensangaben, plastischer Drache als Daumendrücker, Eichstrich 3 DL, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 657
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Studentika

1. Hälfte 20. Jh., bestehend aus 20 Teilen versch. Verbindungen, teils mit Zirkel, Devise und Dedikation, darunter studentischer Bierkrug der Gothia aus Porzellan, gemarkt Walküre Bayreuth, mit schauseitig emailliertem Vollwappen und gewölbtem gravierten Zinndeckel, zwei Zipfel und drei Couleurbändern der Onoldia, davon ein Band mit Aufdruck und Porzellanknopf, zwei Zipfel mit Schieber als Vollwappen, Trauerband, emailliertes Ehrenkreuz und zahlr. Bänder, untersch. Erhaltungen, H Krug 15 cm.

Katalog-Nr.: 658
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass Studentika

des Burschenschaftlers Bachus der Franko-Arminia, Couleur blau-weiß-schwarz, Zirkel ”EAV”, datiert um 1930, bestehend aus Tischwimpel und Prunktönnchen mit aufwendiger Stickerei, letzteres mit Herstellerangabe Carl Roth Würzburg, zwei Couleurbändern, fünf Bier- bzw. Weinzipfeln, emaillierter Anstecknadel sowie Deutschem Kommersbuch, 12. Auflage, Herder & Co., Freiburg 1920, Alters- und Gebrauchsspuren, L Wimpel inkl. Troddel 23 cm.

Katalog-Nr.: 659
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Bierzipfel

monogrammiert und datiert 1929 bzw. 1937, untersch. dreifarbiges Seidengewebe mit geprägten Silberteilen, gepunzt 800 bzw. 825, Vollwappen, teils durchbrochen gearbeitet und graviert, jeweils an Kettchen mit Karabiner, Gebrauchsspuren, L Band 8,5 und 9 cm.

Katalog-Nr.: 660
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Studentisches Gruppenportrait

datiert 1904, Studioaufnahme, ohne Fotografen- und Ortsangabe, Studenten, teils in Vollwichs, mit Glaspokal und Trinkhorn vor Fahne, hinter Passepartout mit handschriftl. Dedikation und Namensangaben der Portraitierten, hinter Glas in breiter Holzleiste der Zeit, Karton leicht stockfleckig, IM 16,5 x 22 cm.

Katalog-Nr.: 661
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut studentische Schattenrisse

um 1850, elf Herrenportraits im Profil, davon drei mit kolor. Couleurband bzw. Mütze, ohne Dedikation, als Pendants hinter Glas in ovalen Biedermeierrahmen, dazu ähnliches Stück, Papier stockfleckig, drei Rahmen bestoßen und/oder trocknungsrissig, IM 8,5 x 6 cm.

Katalog-Nr.: 662
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Studentika

1. Hälfte 20. Jh., bestehend aus Kneipjacke aus dunkelblauem Samt mit Kordel, Herst.-Etikett Max. Lindner München, rotem Samtgürtel mit Paillettenstickerei, drei Schiffchen, zwei Krempelhüten aus schwarz-gelben Samt mit Feder bzw. Federrest, Wimpel mit Golddruck (MRO?) und Flammenschwert, Etikett Alois Pfister Kempten, drei Coleurbändern mit Stickerei, zwei Zipfeln, emailliertem Kreuz mit Flammenschwert, Herst. Ad. Schwerdt Stuttgart, Freimaureremblem als Kreuz mit Schwertern, Silber vergoldet, gepunzt 800, D 8 cm, an orig. Couleurband, dazu Messing-Fahnenspitze und Schirmmütze mit Kokarde, Z 1–2.

Katalog-Nr.: 663
Limit: 130,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Auszeichnungszubehör

Kaiserzeit, bestehend aus einer Ordensschnalle, neun Ordensspangen, teils mit Aufleger, sowie zehn versch. Ordensbändern, Z 1–2.

Katalog-Nr.: 664
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 750,00 €

Mehr Informationen...

...

Leopoldsorden Belgien

Ritterkreuz, emailliert, orig. Band und Etui, Z 2.

Katalog-Nr.: 665
Limit: 110,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Belgien Ritterkreuz

Auszeichnung für Verdienst, an orig. Band, Email rissig bzw. gechipt, Z 2–3.

Katalog-Nr.: 666
Limit: 110,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ordensetui Spanien

für Großkreuz mit Bruststern des Militär-Verdienstordens Spanien, 1902 bis 1931, imposantes bordeauxfarbenes Lederetui mit Goldprägung, bekröntes Monogramm A XIII (Alphons), innen Samtbespannung in Rot sowie Herstellerangabe Medina Barcelona, gute Erhaltung, Z 2, Maße 28 x 13 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 667
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vatikankreuz ”Fidei et virtuti”

sog. ”Mentana-Kreuz”, gestiftet vom Papst Pius IX. für Verdienste bei der Verteidigung des Hl. Stuhles in der Schlacht bei Mentana am 3. November 1867, Weißmetall, avers Tiara mit Binde- und Löseschlüssel sowie Umschrift, auf Kreuzarmen Stiftername und Stiftungsjahr, rectus Kreuz über Lorbeerzweigen und Devise Hinc Victoria, Trageöse verbogen, Z 2.

Katalog-Nr.: 668
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Ordensspange

drei Auszeichnungen 1870/71, dabei Kreuz Königgrätz, mit zwei Bandspangen, orig. Bänder, verso Stoffabdeckung fehlt, Z 2.

Katalog-Nr.: 669
Limit: 70,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Ordensspange für drei Auszeichnungen

Preußen EK 2. Klasse, Lübeck Hanseatenkreuz emailliert sowie Deutsches Reich KVK 1914/18 mit Schwertern, komplett, Z 2, L 10 cm.

Katalog-Nr.: 670
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 160,00 €

Mehr Informationen...

...

Ordensspange für sechs Auszeichnungen

dabei: Rotes Kreuz 1., 2. und 3. Klasse sowie Landwehrdienstauszeichnung 1. Klasse für 20 Jahre, komplett, Z 2, L 19 cm.

Katalog-Nr.: 671
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 210,00 €

Mehr Informationen...

...

Ordensspange für vier Auszeichnungen

EK 2. Klasse 1814, Friedrich-August-Medaille in Bronze und Silber sowie Kriegsteilnehmerkreuz für Kämpfer 1914/18, Z 2, L 13 cm.

Katalog-Nr.: 672
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Auszeichnungen

Zetenarmedaille sowie Medaille Dem siegreichen Heer, beide mit orig. Band und Bandspange Metz an Spange, verso ohne Stoffabdeckung, dazu Düppel-Kreuz 1864, an orig. Band, Z 2.

Katalog-Nr.: 673
Limit: 110,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Auszeichnungen

Ordensspange für zwei Auszeichnungen: Medaille 1. Okt. 1938 und 13. März 1938, komplett, L 70 mm, EK 2. Klasse 1914, KVK für Witwen, EK 2. Klasse 1939, alle am Band, dazu Reichskokarde und Ordensband, Z 2.

Katalog-Nr.: 674
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 190,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion