Asiatika

...

Vase China

Ende 19. Jh., am Boden gepinselte Vier-Zeichen-Marke, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, gerippter Korpus mit leicht ausgestelltem Hals und Mündung, daran plastisch gearbeitetes Drachenmotiv, Wandung umlaufend verziert von Blattranken und Blütenmotiven, brandfleckig, min. best., H 32 cm.

Katalog-Nr.: 550
Limit: 950,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Bodenvase

wohl 16./17. Jh., brauner Scherben, grüne Laufglasur, leicht gebauchter Korpus mit wulstiger Mündung, diese mit kleinem Ausbruch, Altersspuren, H 78 cm, D 60 cm.

Katalog-Nr.: 551
Limit: 360,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckelvase

20. Jh., am Boden Stempelmarke und Zusatz Made in Japan, Feinsteinzeug in cremefarbener Craqueléglasur, polychromer Emailbemalung und Goldstaffage, kugeliger Korpus auf drei gerollten Füßen, reliefierte Wandung verziert von figürlicher Darstellung aus der Sagenwelt, die beiden seitlichen Handhaben als auch der Knauf des durchbrochenen Kuppeldeckels in Form plastischer Wächterlöwen gestaltet, Vergoldung berieben, H 41 cm.

Katalog-Nr.: 554
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vase famille verte

19. Jh., am Boden mit altem Sammlungsetikett, bezeichnet No. 26 Dynasty Taow-kwang 1821–1851, Porzellan in polychromer Aufglasurbemalung, kugeliger Korpus mit kurzem Hals, umlaufend verziert von vegetabilen Elementen und Schmetterlingsmotiven, brandfleckig, berieben, H 18 cm.

Katalog-Nr.: 555
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Vase Famille rose

um 1920, am Boden gestempelte Herstellermarke, weiß glasiertes Porzellan in polychromer Emailbemalung, stark gebauchter Korpus mit zylindrischem Hals, Front und Rückseite mit passig geschweiften Kartuschen, welche genrehafte Darstellungen zeigen, gerahmt von Rankwerk, Floralismen und Ornamentik, min. brandfleckig, etwas berieben, H 52 cm.

Katalog-Nr.: 556
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Vasen Satsuma

Anfang 20. Jh., am Boden gepinselte Marke, Porzellan in polychromer Emailbemalung und reicher Goldstaffage, kugelige Korpora mit kurzen schmalen Mündungen, in der Wandung umlaufend mehrere verschiedenfarbige Kartuschen, welche figürliche Szenen im Interieur oder vor Landschaft zeigen, Substanzverluste, H je 13 cm.

Katalog-Nr.: 557
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ingwertopf

19. Jh., ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, kugeliger Korpus mit Seelandschaft, flacher aufgelegter Deckel, Bastgeflechtbespannung, mit zwei Handhaben, brandfleckig, Altersspuren, Höhe 20 cm.

Katalog-Nr.: 561
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Keramik

Ende 19. Jh., ungemarkt, in elfenbeinfarbener Craqueléglasur und aufwendiger polychromer Aufglasurbemalung sowie reicher Goldstaffage, Teetasse mit Untertasse und drei zusätzliche Tellerchen, alle verziert von Blumen- und Vogeldarstellungen, kleinere Erhaltungsmängel, D max. 18 cm.

Katalog-Nr.: 564
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Porzellan

19./20. Jh., meist ungemarkt, vier Zierteller Imari, dazu Schale Famille rose, miniaturhafte Keulenvase und Deckelvase ebenfalls in Imaridekor verziert, weiteres Modell in korallfarbener Aufglasurbemalung, teils alt geklebt, Substanzverluste, Altersspuren, L max. 25 cm.

Katalog-Nr.: 565
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Teller Satsuma

um 1920, gemarkt, elfenbeinfarbene Craqueléglasur, in korallfarbener Aufglasurbemalung und reicher Goldstaffage, leicht gemuldeter Teller, verziert von figürlicher Kartusche, gerahmt von Landschafts- und Blütendarstellung, etwas berieben, D 34 cm.

Katalog-Nr.: 567
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Wandteller Imari

um 1920, ungemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasur- und polychromer Aufglasurbemalung sowie Goldstaffage, gemuldeter Teller mit ornamental verziertem Spiegel und reichem umlaufenden Dekor mit Drachendarstellungen, floralen Elementen und Glückssymbolik, Altersspuren, berieben, D 60 cm.

Katalog-Nr.: 568
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Elfenbeinschnitzerei Glücksbuddha

um 1900, an der Unterseite signiert, Elfenbein massiv, mehrteilig gearbeitet und montiert, fein beschnitzt, graviert und teils farbig staffiert, vollplastische Darstellung des dickbäuchigen Glücksbuddha in stehender Position, mit breitem Lachen, gerunzelter Stirn, Fächer und einem großen Sack, chinesische Lebensideale verkörpernd, so steht der pralle Bauch für Reichtum, sein Lachen und die lockere Sitzhaltung symbolisieren Gelassenheit und Zufriedenheit mit sich und der Welt, der stets gut gelaunte, besitzlose Mönch steht so für die Tugend der Selbstgenügsamkeit, sein reich gefüllter Sack, in dem er seine Almosen verstaut zeigt, dass er dem einfachen Volk zugewandt ist und die in seinem Sack gesammelten Almosen an Kinder und Arme weitergibt, teils größere Trocknungsrisse, eine alte Reparaturstelle, auf dunklem Edelholzsockel, H ges. 21 cm, G ca. 1862 g. BITTE BEACHTEN: VERSAND ERFOLGT NUR INNERHALB DER EU - SHIPPING TO THE EU MEMBER COUNTRIES ONLY.

Katalog-Nr.: 570
Limit: 700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Netsuken

um 1920, meist signiert, Elfenbein geschnitzt, teils graviert und farbig gefasst, alle mit beweglich gearbeiteten Gesichts- bzw. Kopfpartien, H max. 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 571
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Netsuken

um 1920, alle signiert, Elfenbein beschnitzt, teils fein graviert und farbig gefasst, vollplastisch gearbeitete Figuren unterschiedlicher Manier, 5,5 cm.

Katalog-Nr.: 573
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Elfenbeinschnitzereien

um 1920, alle gemarkt, Elfenbein aufwendig beschnitzt, graviert und geschwärzt, zwei Okimono und eine Netsuke in Form männlicher Standfiguren mit Attributen, H 10 cm.

Katalog-Nr.: 574
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Netsuke

Japan, um 1900, unsigniert, Elfenbein aufwendig beschnitzt, teils graviert und geschwärzt, Darstellung eines Budai, umwunden von einem Drachen, H 6 cm.

Katalog-Nr.: 578
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Okimono

Japan, um 1900, signiert und bezeichnet, Elfenbein überaus aufwendig beschnitzt, graviert und geschwärzt, ausdrucksstarke Darstellung eines Samurai mit zwei Schwertern, auf dunklem Edelholzsockel montiert, H ca. 16 cm.

Katalog-Nr.: 579
Limit: 380,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Jadeschnitzerei

20. Jh., ungemarkt, fein geäderte dunkelgrüne Jade, beschnitzt in Form der stehenden Guanyin mit Ruyi-Zepter, auf flachem, durchbrochen gearbeitetem Steinsockel, H 39 cm.

Katalog-Nr.: 581
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

Anfang 20. Jh., aus einem Wurzelstock mehrteilig geschnitzt und montiert, bräunlich gefasst, vollplastische Darstellung eines Asketen mit Kalebasse und weiterem Attribut, auf durchbrochen gearbeitetem Sockel, Altersspuren, H 53 cm.

Katalog-Nr.: 583
Limit: 70,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Glücksgötter

20. Jh., Eisenguss, possierliche Darstellungen der Glücksgötter Lu, Fu und Shou, dargestellt als fröhlich lachende Gestalten, auf naturalistischen Sockeln mit geprägten Schriftzeichen, Korrosionsspuren, H je ca. 35 cm.

Katalog-Nr.: 584
Limit: 190,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Phra Malai

Thailand, 20. Jh., ungemarkt, Bronze rötlich gefasst und goldbronziert, auf getrepptem Sockel mit Lotusreliefs stehender buddhistischer Mönch mit Spiegel, zu seinen Füßen Darstellung der Hölle mit den Verdammten, die ihn um Hilfe bitten, H 74 cm.

Katalog-Nr.: 589
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 420,00 €

Mehr Informationen...

...

Nuo Maske China

Südchina, Ende 19. Jh., ungemarkt, rückseitig mit französischen Zeitungsausschnitten annotiert, Holz geschnitzt und farbig gefasst, angesetztes Barthaar aus Pflanzenfasern, teils durchbrochen gearbeitet, die Maske zeigt das Gesicht eines freundlich strahlenden Mannes mit Kappe, stärkere Erhaltungsmängel, H 28 cm.

Katalog-Nr.: 593
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronze Vase

Japan, um 1900, am Boden mit geprägter Marke, Bronze braun-grün patiniert, keulenförmiger, leicht facettierter Korpus, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 595
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzevase

China, 1. Hälfte 20. Jh., am Boden ritzsigniert, Bronze bräunlich patiniert, profilierter, leicht konisch zulaufender Korpus mit konkav geschwungenem Hals, die Wandung verziert von plastischem Drachenmotiv, leichte Altersspuren, nicht ganz komplett, H 38 cm.

Katalog-Nr.: 596
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzespiegel

China, 2. Hälfte 20. Jh., Bronze grünlich patiniert, teils poliert, reliefierter Rundspiegel mit Öse, D 16 cm.

Katalog-Nr.: 597
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion