Glas

...

Wappenglas Fritz Heckert Petersdorf

um 1880, farbloses, getrübtes, blasiges Glas mit Abriss, am Boden bezeichnet J. 24., nach Vorbild des 16. Jh., mit Wappen des Heinrich von Asseburg, datiert 1594, gedeckte Emailfarben und goldener Lippenrand, normale Altersspuren, H 8 cm.

Katalog-Nr.: 3434
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs Weinrömer Gründerzeit

wohl Theresienthal, um 1880, grünliches und farbloses Glas, hohl geblasener Fuß in den Schaft übergehend, aufgelegtes Spiralband, unter der Kuppa gekniffen, mit zwei Nodi und aufgelegten Beerennuppen, die Kuppa mit Weinlaubdekor geschliffen, eins am Stand mit winzigsten Kerben, geringe Gebrauchsspuren, H 18,5 cm.

Katalog-Nr.: 3432
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 35,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Teile Milchglas

um 1890 bis 1920, zweiteiliges Teelicht mit stark gekniffenen Rändern und verlaufender lüstrierender Emailbemalung in Gelb, dazu ein kugeliger Flakon mit Messingaufsatz, matt geschliffenes und vergoldetes Jagdmotiv eines springenden Hirsches im Wald, Quaste fehlt, sonst normale Altersspuren, H 13 und 14 cm.

Katalog-Nr.: 3431
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Trinkgläser

wohl um 1800, farbloses Glas, blasiger Abriss, einfache Bechergläser, Glas von der Herstellung etwas blasig, sonst guter Zustand, H 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 3411
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckelpokal Art déco

um 1925, massives Kristallglas mit aufwendigem Schliff in Fachschulart, dunkelviolett gebeizte Bänder mit feinem floralen und geometrischem Mattschliff, am Mündungsrand ein kleiner Chip, H 36 cm.

Katalog-Nr.: 3443
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Stängelgläser Jugendstil

wohl Baccarat, um 1905, farbloses Glas, die Kuppa grün überfangen, reicher Schliff, Bodenstern, facettierter konischer Stil mit geschliffenen Kanten, auf der Kuppa stilisierte Floralmotive, guter Zustand, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 3440
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Weinrömer

1920er Jahre, farbloses und grünes Glas, gelb bzw. roséfarben gebeizt, geschliffen und vergoldet, verschiedene Dekore, gute Erhaltung, H max. 20 cm.

Katalog-Nr.: 3439
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Gläser Empire

um 1800, farbloses Glas, quadratischer Stand, massiver Schaft in die Kuppa übergehend, umlaufende Bordüre aus hängenden Blättern und Kreisen, von der Herstellung etwas blasig, an den Standkanten minimal bestoßen, H 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 3415
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 90,00 €

Mehr Informationen...

...

Andenkenglas Bad Schandau

Mitte 19. Jh., farbloses Glas, gelb gebeizt, Walzenschlifffuß, facettierter Schaft, auf der Kuppa matt geschnittene Ansicht ”Gasthaus auf dem großen Winterberg”, rückseitig Kugelschliff, guter Zustand, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 3416
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Rubinglasbecher Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., blasiger Abriss, konisches Gefäß auf festem Teller, umlaufend gemalter Weinlaubdekor in opakem gelblichen Email und Gold, stärkere Gebrauchsspuren, Vergoldung partiell berieben, sonst jedoch unbeschädigt, H 7,5 cm.

Katalog-Nr.: 3423
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Weinkaraffen

wohl England, 19. Jh., farbloses Glas, im Rippenmodel vorgeblasen, hohle Stopfen, ein Pärchen und eine Karaffe mit Schliff, leichte Gebrauchsspuren, sonst unbeschädigte Erhaltung, H 32 und 34 cm.

Katalog-Nr.: 3425
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Prunkhumpen Historismus

wohl Fritz Heckert Petersdorf, um 1880, flaschengrünes Glas, farbenfrohe Opakemailbemalung, Nuppen und Standring goldbronziert, schauseitig Rittermotiv mit Schwert, zinngefasster Deckel mit Zwerg als Drücker, Deckel mit Spannungsriss, etwas berieben, H 58 cm.

Katalog-Nr.: 3427
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Sieben Jugendstilrömer

um 1900, Scheibenfuß und Balusterschaft aus grünem Glas, die bauchigen Kuppen mit ausschwingendem Lippenrand aus farblosem Glas, mattgeschliffener Dekor, Wellenbänder, zwei am Lippenrand minimalst bestoßen, H je 18 cm.

Katalog-Nr.: 3438
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Kerzenleuchter Val St. Lambert

Belgien, 1920er Jahre, farbloses Glas, formgepresst und nachveredelt, signiert, vierpassiger Fuß mit Adlerköpfen, feststehende, floral verzierte und gerippte Tüllen, minimalste Kerben und Altersspuren, H je 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 3446
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Kanne Eisglas

wohl 1930er Jahre, farbloses Glas, ausgekugelter Abriss, die Wandung eisglasartig strukturiert, fester Einsatz für Eiswürfel, Griff aus braunem Glas als Kordel gedreht, die Abschlüsse mit aufgesetzten Beerennuppen, an der Mündung eine herstellungsbedingte Kerbe, geringe Gebrauchsspuren, H 26,5 cm.

Katalog-Nr.: 3445
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Karaffe und Fliegenglas

wohl um 1800, farbloses Glas, Kanne mit zwei Ausgüssen und tief eingestochenem Boden optisch geblasen sowie ein Fliegenglas auf drei gekniffenen angesetzten Füßen, Fliegenglas mit kleinen Kerben an der Mündung, sonst altersgemäßer Zustand mit normalen Gebrauchsspuren, alles ohne Stopfen, H 18 und 27 cm.

Katalog-Nr.: 3410
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Kelchglas

20. Jh., in Barockform, farbloses Glas mit Abriss, der gewölbte Scheibenfuß nach außen umgeschlagen, hohl geblasener Balusterschaft mit zwei Nodi, auf der Kuppa bekröntes Monogramm ”G III” im Blattkranz, guter Zustand, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3404
Limit: 30,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Walzenkrug Kobaltglas

2. Hälfte 19. Jh., kobaltblaues Glas, blasiger Abriss, mit opaken Emaillefarben bunt bemalt, Blütenmotive und Aufschrift ”Zum Wohl!” gerippter Zinndeckel in Barockform, gute Erhaltung, H 22 cm.

Katalog-Nr.: 3430
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 40,00 €

Mehr Informationen...

...

Spielkartenbecher

um 1900, farbloses Glas, formgeblasen, Aufschrift ”Bier und Kart', freut' der Part.”, konischer, optisch geblasener Becher mit aufgedruckten bunten Spielkartenmotiven, guter Zustand, H 10,5 cm.

Katalog-Nr.: 3442
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., farbloses Glas mit breit ausgestelltem Fuß und geschliffenem Bodenstern, facettierte konische Kuppa, schauseitig rot gebeizte Kartusche mit matt geschliffenem Blütendekor, Vogelmotiven und Aufschrift ”Zum Geburtstage”, seitlich geschliffene Ornamente und rückseitig eine Verkleinerungslinse, guter altersgemäßer Zustand, H 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3419
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Moser Karlsbad zwei Weingläser

um 1910, Ätzstempel, eins mit original Klebeetikett, farbloses Glas, Scheibenfuß, facettierter Schaft, die Kuppen mit feinem Kerb- und Olivschliff, der Lippenrand floral geätzt und vergoldet, guter Zustand, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 3435
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckelpokal Karlsbad

1930er Jahre, farbloses Glas, facettgeschliffen, blau gebeizt und reich vergoldet, Dekor aus Blattranken und Irrgangdekor, Rand innen beschädigt (von außen nicht sichtbar), H 35 cm.

Katalog-Nr.: 3444
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tafelaufsatz Historismus

um 1890, Standfuß und Henkel aus Metall versilbert bzw. silberbronziert, Schale aus mattiertem Klarglas mit opaker Emailmalerei, Blümchen- und Rocaillenmotive, normale Altersspuren, H 34 cm.

Katalog-Nr.: 3429
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Trinkglas

Ende 18. Jh., farbloses Glas, getreppter Fuß mit Abriss, massiver Schaft mit eingestochenem Luftblasendekor, sich konisch weitend, feiner Mattschliffdekor, schauseitig Monogramm WHM ligiert in einem Blattkranz, rückseitig eine Weintraube, der Lippenrand mit Perlbanddekor, guter unbeschädigter Zustand, H 12 cm.

Katalog-Nr.: 3406
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 130,00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug Biedermeier

um 1800, Silberdeckel gestempelt 13 Lot, undeutliche Herstellermarke HW?, farbloses Glas mit Steinelschliff, Silberdeckel mit Lyra als Drücker, am Stand minimal bestoßen, H 15 cm.

Katalog-Nr.: 3408
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion