Metall

...

Drei reich gravierte Zinnteller

um 1860, alle mit Besitzermonogramm IWH und Krone, Nixe mit Fischen, Sternmotiv und Doppeladler, auf den Fahnen Ornamentbänder, rückseitig Besitzermonogramm EBG, normale Altersspuren, D 21 cm.

Lot-No.: 4126
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Erzgebirgischer Zinndeckenleuchter

18./19. Jh., sogenannte ”Marienberger Spinne”, sechsarmig, die gebogten Arme und der Baluster floral verziert, an Ketten gehängt, Tropfschälchen und Kerzen beiliegend, zwei Tüllen mit stärkeren Gebrauchsspuren (leicht beschädigt), H 58 cm, D 55 cm.

Lot-No.: 4127
Limit: 800.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Gedrungener Zinnhumpen Niederbayern

Eggenfelden, um 1850, gepunzt Kapistran Gebhard d. Ä., Meister ab 1843, leicht konisch mit ausschwingendem Stand, mit vielfachem Banddekor verziert, auf dem Deckel umlaufend reliefiertes Rosenband, altersentsprechend sehr schöne Erhaltung, H 14 cm.

Lot-No.: 4128
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Innungskanne eines Viehhändlers

Anfang 19. Jh., wohl süddeutsch, ungepunzt, im Boden Lutherrose, Stitze mit ausgestelltem Stand auf drei Engelkopffüßen stehend, schauseitig eine floral verzierte Kartusche mit Stier und Besitzermonogramm ILH, Deckel mit Eicheldrücker, etwas gedellt, sonst guter altersgemäßer Zustand, H 35 cm.

Lot-No.: 4129
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kirchenampel Zinn

19. Jh., ungepunzt, stark bauchiges Gefäß mit drei durchbrochen gestalteten Henkeln, daran die Ketten in Ösen befestigt, Baldachin und Korpus mit jeweils klappbarer Öse, die Henkel etwas gedellt beziehungsweise eingerissen, sonst normale Altersspuren, H gesamt 90 cm.

Lot-No.: 4130
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleiner Nürnberger Wursthafen

gepunzt Ludwig Friedrich Sigmund Schweigger Nürnberg, ab 1838, ovale Wurstdose mit abnehmbarem Deckel und Kugelknauf, seitliche Blätter als Handhaben, umlaufend Ornamentbänder, Gebrauchsspuren, alt repariert, L 23 cm.

Lot-No.: 4131
Limit: 90.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Lavabo als Delphin

19. Jh.,ungepunzt, abnehmbarer Schwanz, im Maul einen Ausguss tragend (Hahn fehlt), dazu Muschelschale, L 33 cm und 47 cm.

Lot-No.: 4132
Limit: 120.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Massive glockenförmige Schraubflasche

Süddeutschland oder Schweiz, Mitte 19. Jh., graviert ADE 1850, ungepunzt, verziert mit umlaufenden Bändern, Schraubdeckel mit festem breiten Griff, Gebrauchsspuren, H 31 cm.

Lot-No.: 4133
Limit: 20.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Nürnberger Reliefstitze

gepunzt, Meister Johann Christoph Normann, Meister ab 1786, auf dem Henkel gepunzt, reich verziert mit reliefiertem Rollwerk und gestempeltem Fond, herzförmige Schnaupe mit gravierten Besitzermonogramm A.W.1746, sehr guter altersgemäßer Zustand, H 24 cm.

Lot-No.: 4134
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Wandlavabo als Delphin

wohl 19. Jh., am Schalenrand gepunzt, Muschelschale auf Krallenfüßen mit Kugeln, plastisches Meereswesen mit Wandhalterung und Messinghahn, guter Zustand, L 40 cm und 42 cm.

Lot-No.: 4135
Limit: 180.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinn Riegelkanne Gera

gepunzt Johann Friedrich Fischer Gera (1794-1861), konische Kanne mit Reliefbändern verziert, abgekanteter Ausguss, flacher Bandriegel, feststehender Griff mit Riegelverschluss, gravierter Besitzername F. Pätzoldt 1804, Ausguss und Griff alt gelötet, sonst normale Gebrauchsspuren, H 28 cm.

Lot-No.: 4136
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Beckenschlägerschüssel Nürnberg

16. Jh., Messing getrieben, im Spiegel Adam und Eva am Baum der Erkenntnis mit Schlange und Apfel, umgeben von einem Schriftband und punzierten Ornamentbändern, der Rand verstärkt nach unten umgebördelt, drei später eingebrachte Ösen zur Wandbefestigung, altersgemäßer guter Zustand, D 43 cm.

Lot-No.: 4137
Limit: 240.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar große Kirchenleuchter Barock

18. Jh., Gelbguss massiv, dreipassiger verschraubter Fuß, langer schlanker Balusterschaft, glockenförmige Tropfschale mit Eisendorn, normale Gebrauchs- und Altersspuren, H 65 cm.

Lot-No.: 4138
Limit: 220.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Empireleuchter

um 1800, Bronze gegossen und vergoldet, mehrteilig verschraubt, auf drei Bockbeinen stehender zweiflammiger Leuchter, reich verziert mit Palmetten und Rollwerk, bekrönt von einem Adler, später für Elektrik vorbereitet, diese fehlt, stärkere Reparaturstellen, Gebrauchsspuren, H 32 cm.

Lot-No.: 4139
Limit: 300.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Klassizistischer Tafelaufsatz

Frankreich, um 1810, Bronze gegossen, vergoldet und mehrteilig verschraubt, dreipassiger Fuß auf flachen Kugeln, die Halterung aus Bockbeinen mit floralen Ranken und Widderköpfen, die Ränder verziert mit Palmetten, originale Schale aus farblosem Glas, schräg gerippt geschliffen, mit Oliven und Steineldekor, etwas korrodiert, H 22 cm.

Lot-No.: 4140
Limit: 350.00 €, Acceptance: 350.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Barockleuchter Bronze

18. Jh., Bronze massiv gegossen, zweiteilig verschraubt, abnehmbare Tropfschalen, hexagonal facettierter Stand und Schaft, Gebrauchsspuren, eine Tropfschale mit kleiner Fehlstelle, H 28,5 cm.

Lot-No.: 4141
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Biedermeier-Messingleuchter

1. Hälfte 19. Jh., schlichte Säulen auf quadratischem Fuß, weite Tropfschalen mit umgeschlagenem Rand, ausgegossener Fuß, geringe Gebrauchs- und Altersspuren, H 32 cm.

Lot-No.: 4142
Limit: 100.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Biedermeierleuchter

1. Hälfte 19. Jh., gestempelt Krone W.S patent, Messing gegossen, quadratischer Stand mit zylindrischer Säule und herausziehbarer höhenverstellbarer Tülle, Gebrauchsspuren, H 17 cm.

Lot-No.: 4143
Limit: 60.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Spulenleuchter

Deutschland oder Frankreich, wohl 16. Jh., Bronze gegossen und gedreht, Abdrehspuren unter dem Standfuß, Leuchterschaft mit Standfuß vernietet, eingezogener gerippter Standfuß als Tropfschale, Balusterschaft, die Tülle durchbrochen gearbeitet, altersgemäßer guter Zustand, H 23 cm.

Lot-No.: 4144
Limit: 680.00 €, Acceptance: 680.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Historismusamphore

um 1880, Metallguss vergoldet, Holzsockel gedrechselt und geschwärzt, aufwendig gestaltete Amphore auf einem Fuß aus vier Fischköpfen, zwei seitliche Pferde, dazwischen jeweils zwei Putten, die Attribute fehlen, Gebrauchsspuren, H 48 cm.

Lot-No.: 4145
Limit: 180.00 €, Acceptance: 420.00 €

Mehr Informationen...

...

Adelswappen Bronzeguss

2. Hälfte 19. Jh., Bronze gegossen und patiniert, reich mit Rollwerk verziert, zwei Aufhängeösen, guter Zustand, L 32 cm.

Lot-No.: 4146
Limit: 20.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Historismus

um 1890, Messing getrieben, schauseitig eine reliefierte Darstellung einer Bauernstube mit Zechgelage, seitlich Löwenköpfe mit beweglichen Ösenhenkeln, stärkere Gebrauchs- und Altersspuren, H 24 cm, D innen oben 23 cm.

Lot-No.: 4147
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher Tafelaufsatz Historismus

um 1880, Messing mit Resten alter Versilberung, mehrteilig montiert, gewölbte runde Schale mit Muschelreliefs, darauf ein Putto, auf einem Sockel stehend und ein graviertes Gefäß haltend, dieses mit seitlichen Handhaben als Rocaillen, verputzt mit stärkeren Gebrauchsspuren, H 33 cm.

Lot-No.: 4148
Limit: 180.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Judaika Messingtasche

2. Hälfte 19. Jh., am Boden gestempelte Marke mit Stern, beidseitig ornamental graviert, scharnierter Klappdeckel, später innen mit rotem und blauem synthetischen Stoff ausgekleidet, gekordelter schwarzer Tragehenkel mit eingeflochtenen goldenen Bändern, schauseitig ein aufgesetzter kleiner Onyx?, L Tasche 17 cm.

Lot-No.: 4149
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Kerzenständer Eisenguss

Harzer Werke zu Rübeland und Zorge, um 1900, gemarkt Hammer und Krone, Schriftzug gesetzlich geschützt, Modellnr. 340, Eisenguss später goldbronziert, mehrteilig montiert, auf Tatzenfüßen mit Karyatiden, schlanker, gedreht gerippter Balusterschaft, Tropfschale mit Glasabhängungen (ergänzt), H 79 cm. Quelle: Der eiserne Harz, Edition Schloss Wernigerode, Band 14, 2010, S. 265, dort zeitgenössische Abbildung.

Lot-No.: 4150
Limit: 80.00 €, Acceptance: 100.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work