Russische Kunst

...

Gürtelschließe Kaukasus Niellotechnik

um 1900, Silber geprüft, Ornamentmuster in Niellotechnik, teilweise ziseliert und versehen mit Schriftzug „Kaukasus“, Verschluss als Türkensäbel an Kette, rückseitig zahlreiche Punzen, Breite 70 mm, Gewicht ca. 35,1 g.

Katalog-Nr.: 350
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Russland drei Silberlöffel mit Teesieb

Anfang 20. Jh., gestempelt 84 Zolotniki, Kopfmarke nach rechts, Hersteller kyrillisch bez. IU, vergoldete Laffen, rückseitig feine florale Gravur, Teesieb mit Besitzermonogramm CM?, L max. 16 cm, G ca. 125 g.

Katalog-Nr.: 351
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Russland Konvolut Silber Niellotechnik

2. Hälfte 20. Jh., sechs Speiselöffel und zwei Vorlegeteile, gestempelt Hammer und Sichel im Stern 875, teilvergoldet, beidseitig geschwärzte Blütenmotive, L max. 22 cm, G zusammen ca. 382 g.

Katalog-Nr.: 352
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Russland sechs Kaffeelöffel im Etui

20. Jh., Silber vergoldet, gestempelt 875, unleserliche Herstellermarke, geschwärzter Floraldekor an den Griffen oben bzw. unten und an der Laffe unten, kaum Gebrauchsspuren, im originalen, mit rotem Stoff ausgekleideten Etui, G ca. 123 g.

Katalog-Nr.: 353
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Serviettenring Jugendstil

wohl Russland, um 1900, Silber vergoldet, gestempelt 875, Kopfmarke nach rechts, unleserliche Herstellermarke, verziert mit Blüten und geschweiften Bändern, H 5 cm, G ca. 49 g.

Katalog-Nr.: 354
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Feines Zigarettenetui Tula-Silber

Persien, Anfang 20. Jh., dreipassig und zweifach scharniert, unleserliche arabische Stempelmarke, innen vergoldet mit eingesetzten floralen Halterungen für Zigaretten, allseitig graviert und geschwärzt, florale Motive, umlaufende Bänder, Stadtansichten mit Moscheen und Minaretten am Fluss, gute originale Erhaltung, L 9,5 cm, G ca. 178 g.

Katalog-Nr.: 355
Limit: 380,00 €, Zuschlag: 380,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Emailschale Feinsilber

wohl Persien, 1. Hälfte 20. Jh., gestempelt 1000, Silber geprüft, fein getrieben auf drei angedeuteten, hohl gearbeiteten Standfüßen, der geschweifte Rand mit aufgelegten Kordelbändern und opakem buntem Emaille, stilisierte Blütenranken, normale Altersspuren, D 9,5 cm, G ca. 28 g.

Katalog-Nr.: 356
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Pillendose Niello-Technik

1. Hälfte 20. Jh., Silber geprüft, ovale Dose mit abnehmbarem Deckel, geschwärzt, reicher Dekor aus Rollwerk und Blüten mit umlaufenden Ornamentbordüren, auf dem Deckel ein stilisiertes Engelsmotiv, am Boden korrespondierende Gravur, L 5,5 cm, G ca. 29 g.

Katalog-Nr.: 357
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Portemonnaie Silber Russland

um 1920, Silber gest. 84 Zolotniki sowie BAK, scharniertes Gehäuse mit floral grav. Front, Öffnung mittels Druckknopf, dieser besetzt mit blauem Glascabochon, Innenleben aus grüner Kunstseide mit drei Fächern, dieses alt rep., Altersspuren, Maße 8 x 6,5 cm.

Katalog-Nr.: 358
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Russland Henkelbecher

1. Hälfte 20. Jh., Silber innen mit Resten alter Vergoldung, gestempelt 84 Zolotniki, unleserliche Herstellermarke, umlaufend reliefierte Ornamentbänder, geschweifter Bandhenkel, dazu ein Löffelchen, H 6 cm, G ca. 67 g.

Katalog-Nr.: 359
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs Schnapsbecher Niello-Technik

persisch, 1. Hälfte 20. Jh., unleserlich gestempelt KXK?, weitere Blütenpunze, Silber vergoldet und fein graviert, geschwärzt, umlaufende Ornamentbänder, gute originale Erhaltung, H 10,5 cm, G zusammen ca. 218 g.

Katalog-Nr.: 360
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Russland vier Wodkabecher mit Gravur

zwei gefußte um 1882, gestempelt 84 Zolotniki bzw. 13 Lot, unleserliche Herstellermarke, mit ornamentaler Gravur, dazu zwei kleine konische Becher, datiert 1887 und 1891, beide Moskau mit Stadtmarke Georg der Drachentöter, Beschaumeister B.C und L.O, kyrillische Meistermarken PD und MG, H max. 10 cm, G zusammen ca. 132 g.

Katalog-Nr.: 361
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Wodkabecher Silber

1. Hälfte 20. Jh., zwei polnisch, zwei russisch gestempelt 84 Zolotniki, einer innen vergoldet, drei mit floraler Gravur, Gebrauchsspuren, H max. 16,5 cm, G zusammen ca. 168 g.

Katalog-Nr.: 362
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Torazeiger Moskau

Beschaumarke 1873, gestempelt 84 Zolotniki, Stadtmarke Georg der Drachentöter, unleserlicher Beschaumeister BC?, kyrillische Meistermarke NA, wohl Ivan Alexeyev, besetzt mit einem Korallcabochon, das Griffende durchbrochen gearbeitet, mit einem Löwen verziert, normale Altersspuren, L 16,5 cm, G ca. 32 g.

Katalog-Nr.: 363
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Zierteller Eisenguss

20. Jh., rückseitig gemarkt, Gießerstempel Kaslin Nr. 91807, Eisenguss geschwärzt, reich verzierter und durchbrochen gearbeiteter Teller mit Nereiden und Wassermännern, gerahmt von üppigem Rollwerk und klassizistischen Ornamenten, nach einem Vorbild aus den Königlich Preußischen Gießereien Berlin, D 21 cm.

Katalog-Nr.: 364
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Lackdose und zwei Teile Silber-Münzschmuck

20. Jh., rückseitig bezeichnet Konek-Gorbunok, schwarz gefasste Zigarettendose mit scharniertem Deckel, dieser mit fein gemalter Darstellung eines nächtlichen Reiters, nach einer Szene aus der Erzählung vom Buckligen Pferdchen von Pjotr Erchov, Deckelecken sowie umlaufend mit floralem goldfarbenen Dekor verziert, innen rot gefasst, Maße 11,2 x 10,4 cm, dazu Armband und Uhrenkette, gefertigt aus 8 bzw. 14 x 10 Kopeken der Jahre 1900 bis 1915, Münzen ss, Uhrenkette alt rep., L Armband 17 cm, G zus. ca. 46,5 g.

Katalog-Nr.: 365
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 85,00 €

Mehr Informationen...

...

Parament Russland

19. Jh., oblonge Decke, wohl Bahrtuch, im Mittelfeld Darstellung des Leichnams Christi in Öl auf Leinwand, gerahmt von einer breiten violetten Samtbordüre mit Brokatbesatz und Goldfadenstickerei als umlaufender kirchenslawischer Text sowie je einem Cherub mit gemalten Gesichtern in den Ecken, Metallfaden-Fransenbesatz und vier angehängte Quasten, Alters- und Gebrauchsspuren, Stoff partiell zerschlissen bzw. geflickt, Maße Bildausschnitt ca. 119 x 48 cm, Außenmaß ca. 175 x 100 cm.

Katalog-Nr.: 366
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 900,00 €

Mehr Informationen...

...

Michail Leblan, Früchtestillleben

effektvolles Stillleben mit einer Schale voller Pfirsiche neben irdenem Krug und diversen farbigen Tüchern, minimal pastose Malerei mit breitem Pinselduktus in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Leinwand, um 1920, rechts unten kyrillisch signiert ”M. Leblan”, doubliert, kleine Löchlein in der Leinwand und Farbplatzer, restaurierungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 50 x 79,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Michail Warfolomjewitsch Leblan, auch Mikhail Varfolomeevich Leblan, russischer Maler, Graphiker und Bühnenbildner (1875 Orjol bis 1940 Moskau), 1892–93 Schüler der privaten Malschule von P. S. Sychev in Orjol, 1893–1907 Studium an der Moskauer Hochschule für Malerei, Plastik und Architektur bei Sergej Alexejewitsch Korowin, Leonid Ossipowitsch Pasternak, Abram Efimowitsch Archipow und Konstantin Alexejewitsch Korowin, Meisterschüler bei Ilja Jefimowitsch Repin an der Kunsthochschule der Akademie der der Schönen Künste, 1910–12 Weiterbildung an der Académie de la Grande Chaumière und bei Auguste Matisse in Paris, ab 1912 Betrieb einer privaten Kunstschule mit A. M. Charlamoff in Moskau, Gründer des Vereins ”Freie Kunst” und Mitglied der Peredwischniki, beschickte Ausstellungen in Ungarn, New York und die Weltausstellung St. Louis, vertreten in der Tretjakoff-Galerie in Moskau, tätig in Moskau, Quelle: Vollmer, russ. Wikipedia und Internet.

Katalog-Nr.: 367
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Stillleben ”Brombeere”

Brombeerzweig neben Walnuss vor dunklem Grund, fein mit spitzem Pinsel lasierend erfasste Stilllebenmalerei, die durch ihre äußerst naturalistisch wiedergegebene Stofflichkeit und effektvolle Details wie glitzernde Wassertropfen besticht, Öl auf Leinwand auf Karton, rechts unten kyrillisch signiert und datiert ”S. Chromei (18)93”, rückseitig nochmals signiert, datiert ”(18)93” und russisch betitelt ”Stillleben Brombeere”, gerahmt, Falzmaß ca. 14 x 16,5 cm.

Katalog-Nr.: 368
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 110,00 €

Mehr Informationen...

...

Valentina Yevmenenko, attr., ”Maria Bilokur”

sitzendes Mädchen an der Staffelei im dämmrigen Interieur, stark pastose Malerei mit breitem Pinselduktus in dunkeltoniger Farbigkeit, Öl auf Leinwand und partiell applizierte goldfarbene Metallfolie, rückseitig in kyrillischer Schrift signiert ”V. Yevmenenko” bzw. ”W. Evmenenko”, weiterhin Angabe des Geburtsjahres 1958, datiert 1988 und betitelt ”Maria Bilokur”, Fehlstellen in der Leinwand, restaurierungsbedürftig, schlicht gerahmt, Falzmaß 110 x 102 cm.

Katalog-Nr.: 369
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 25,00 €

Mehr Informationen...

...

Andachtsbild

Ende 19. Jh., Tempera auf Holzplatte, tlw. vergoldet, im Typus Hodegetria wiedergegebenes Marienbildnis mit Jesusknaben im Segensgestus, hinter Glas in Goldleiste gerahmt, Bildplatte mit Trocknungsriss, Maße 26 x 21 cm.

Katalog-Nr.: 370
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Deesis mit Randheiligen

frühes 19. Jh., Laubholz beschnitzt, farbig gefasst und vergoldet, fein gemalte Bildtafeln, gerahmt von durchbrochen gearbeiteten Blüten und Blattwerk, mittige Darstellung Christi als Hoherpriester im reichen Inkarnat mit Mitra und Evangelienbuch, als Deesis-Gruppe mit der Heiligen Maria zur Rechten und Johannes dem Täufer zur Linken, bekrönt von Medaillon mit Darstellung von Gottvater und flankiert von den Erzengeln, darunter kleinformatige Abbildung dreier Kirchenväter, Erhaltungsmängel, rest.bed., Maße 52 x 42 cm.

Katalog-Nr.: 371
Limit: 750,00 €, Zuschlag: 1200,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Ikone

Russland, Anf. 20. Jh., kirchenslawisch bez., Tempera über Kreidegrund auf zweifach gesperrter, leicht gewölbter Laubholzplatte, rs. zwei parallele Sponki, goldgrundiert, Kovtscheg, fein ornamental punziert, frontale, ganzfigurige Darstellung des Erzengels Michael, flankiert von zwei Heiligen (Georg und Dimitri?) und bekrönt von Christus Pantokrator auf Wolkensockel, min. retuschiert, Maße 44,5 x 37 cm.

Katalog-Nr.: 372
Limit: 1200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone ”Darbringung Jesu im Tempel”

Russland, um 1890, Tempera auf zweifach gesperrter Laubholzplatte (Rückseitensponki fehlen), partiell ornamental punziert und vergoldet, kirchenslawisch bezeichnet, Darstellung des Heiligen Josef, Annas und Mariens im Tempel, die den Christusknaben in die Hände des greisen Simeon geben, flankiert von vier Randheiligen, min. retuschiert, partielle Substanzverluste, beigegeben Expertise des Ikonenmuseums Schloss Autenried bei Günzburg/Donau, Maße 32 x 27 cm.

Katalog-Nr.: 373
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone ”Freude aller Leidenden”

Russland, Ende 19. Jh., kirchenslawisch betit., Tempera über Kreidegrund, auf leicht gewölbter einfacher Laubholzplatte mit zwei Rückseitensponki, goldbronziert, minimaler Kovtscheg, Darstellung Mariens als Zentralfigur auf flachem Podest, umgeben von üppiger Aureole, den Kopf geneigt, die Arme weit ausgebreitet, flankiert von mehreren, von Engeln begleiteten Hilfesuchenden sowie vier oberhalb platzierten Heiligenfiguren, bekrönt von Darstellung Christus Pantokrator auf Wolkensockel, partiell retuschiert, kleinere oberflächliche Substanzverluste, Maße 36 x 31 cm.

Katalog-Nr.: 374
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 390,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion