Porzellan

...

Meissen Fressender Bär

Entwurf August Gaul 1922, Ausformung 20. Jh., Ausführung in Böttgersteinzeug, Prägemarken, geritzte Modellnummer A1059, signiert, guter Zustand, L 12 cm. Quelle: Sabine & Thomas Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Erlangen 2010, S. 492, Nr. 897.

Lot-No.: 3175
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Gärtnerkind mit Flöte

Entwurf Michel Victor Acier 1778, Ausformung wohl Ende 18. Jh., blaue Schwertermarke mit Punkt, Modellnummer G9 (nicht gestempelt), aus einer Serie von 24 Gärtnerkindern, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Flöte restauriert, H 11,5 cm.

Lot-No.: 3176
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Genrefigur Knabe

Entwurf Christian Gottfried Jüchtzer, um 1774/75, Ausformung 1940er Jahre, blaue Schwertermarke, geritzte Modellnummer E 94, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Knabe mit Hut, auf einem runden Sockel am Stamm stehend, eigentlich mit Steckenpferd und Bändern, diese fehlen durch Restaurierung, kleiner Brandriss am Sockel, H 16 cm.

Lot-No.: 3177
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Mops mit Schellen

Entwurf Joachim Kaendler 1741, Ausformung nach 1934, blaue Schwertermarke, 3 x gestrichen, Modellnummer 78527, Ausführung in Weißporzellan, guter Zustand, H 18 cm.

Lot-No.: 3178
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Rennpferd ”Alchimist”

Entwurf Erich Oehme 1938, signiert und datiert, Modellnummer ”O. 240.”, blaue Schwertermarke, Ausführung in Weißporzellan, in naturalistischer Ausformung auf einer rechteckigen Plinthe stehend, sehr guter Zustand, L 20 cm. Quelle: Sabine & Thomas Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Erlangen 2010, S. 469, Nr. 942.

Lot-No.: 3179
Limit: 140.00 €, Acceptance: 300.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Rennpferd ”Alchimist”

Entwurf Erich Oehme, signiert und datiert 1935, geprägte Schwertermarke, Aufschrift ”Alchimist gezogen von Herold aus der Aversion von Nuage”, Ausführung in Böttgersteinzeug, auf einem gebeizten Eichensockel verschraubt, sehr guter Originalzustand, L 30 cm. Quelle: Sabine & Thomas Bergmann, Meissener Künstler-Figuren, Erlangen 2010, S. 470, Nr. 945.

Lot-No.: 3180
Limit: 800.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Saliere mit Flötespieler

blaue Schwertermarke mit Punkt 1763-1780, hellgrüne Aufglasurbemalung, Rokokofigur auf zwei Muschelschalen sitzend, der Sockel hohl gearbeitet (wohl nicht komplett), stärker restauriert, L 29 cm.

Lot-No.: 3181
Limit: 290.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen drei Teller Drache und Vogel

um 1900 beziehungsweise Pfeifferzeit (1924-1934), 1. Wahl, in Violett, Purpur und Korallrot mit Gold, alle gut erhalten, D je 25 cm.

Lot-No.: 3182
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Kännchen ”Tischchendekor”

2. Hälfte 19. Jh., blaue Knaufschwerter, 1. Wahl, unleserliche Ritznummer, Unterglasurbemalung, Aufglasurbemalung und Vergoldung, bauchige Form mit geschweiftem eingerollten Henkel, am Ausguss winzige Kerben, sonst guter Zustand, L 13 cm.

Lot-No.: 3183
Limit: 20.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Solitär ”Blauer Reicher Drache”

blaue Schwertermarke nach 1934, 1. Wahl, kobaltblaue Unterglasurbemalung, korallrote und goldene Aufglasurbemalung, Mokkakanne, Tasse mit Untertasse, Schälchen und Tablett, alles gut erhalten, H Kännchen 16,5 cm.

Lot-No.: 3184
Limit: 120.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Teller ”Grüner Drache”

blaue Schwertermarke nach 1934, viermal gestrichen, verschiedene Prägenummern, Aufglasurbemalung in Korallrot und Grün, vergoldeter Rand, guter Zustand, D 25,5 cm.

Lot-No.: 3185
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Vorlegeteller Drache und Vogel

blaue Schwertermarke Pfeifferzeit (1924-1934), zwei Unterstriche, Aufglasurbemalung in Grüntönen und Gold, runde Platte mit geschweiftem Rand, guter Zustand, D 34,5 cm.

Lot-No.: 3186
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Meissen Imitation Deckelvase

2. Hälfte 19. Jh., blaue Schwertermarke mit den Buchstaben E und C, bauchige vertikal gerippte Vase mit reliefierten Blattranken und Blüten, zwei seitliche geschweifte Henkel, reiche Vergoldung, Streublümchendekor in polychromer Aufglasurbemalung, beidseitig Kartuschen, Watteauszene Gärtner und Mädchen bzw. romantische Landschaft, Deckel ebenfalls mit Landschaftsdekor und großem Blütenknauf, dieser am Blatt sauber geklebt, H 24 cm.

Lot-No.: 3187
Limit: 200.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

...

Metzler & Ortloff drei Miniatur-Zebras

Ilmenau, um 1920, grüne Stempelmarken, Modellnummer 1145 und 1147, eine unleserlich, schwarz bemalt, liegend, stehend und grasend, in naturalistischer Ausführung, guter Zustand, L max. 8 cm.

Lot-No.: 3188
Limit: 50.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Metzler & Ortloff Windhund

um 1930, Entwurf Fritz Diller, monogrammiert FD, blaue Stempelmarke, Modellnummer 5647, spritzdekorierter liegender Barsoi, guter Zustand, L 31,5 cm.

Lot-No.: 3189
Limit: 20.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Musterteller Kaiserreich

für Werbe-, Besitzer- und Regimentsembleme aus dem Deutschen Kaiserreich, wohl Waldenburg, um 1900, imitierte KPM-Marke mit Strich, Werbebanner des Preußischen Hofes, der Münchner Augustinerbräu, der Tucher-Brauerei, des Casinos Lamsdorf, der Loge zur Brudertreue Sangerhausen, des Bahnhofs Reichenbach, dabei Militärmotivik in Form von Regimentsemblemen, einem Eisernen Kreuz 1870, Besitzermonogrammen, Adelsmonogrammen, jeweils mit Musternummer, normale Alters- und Gebrauchsspuren, reinigungsbedürftig, D ca. 23 cm, T ca. 2,5 cm.

Lot-No.: 3190
Limit: 60.00 €, Acceptance: 70.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg ”Donna Martina”

Entwurf von Franz Anton Bustelli um 1760, Ausformung 1. Hälfte 20. Jh., Prägemarke Bindenschild, geritzte Modellnummer 87/2, reich bemalt und vergoldet, Figur aus der italienischen ”Commedia dell'Arte”, guter Zustand, H 20 cm.

Lot-No.: 3191
Limit: 650.00 €, Acceptance: 750.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg ”Rastlbinder”

Entwurf 18. Jh., Ausformung 20. Jh., geprägte Rautenschilder, Modellnummer 761 0, Darstellung eines Mausefallenhändlers aus einer Serie von Marktfiguren, Fehlstelle am Band, H 20 cm.

Lot-No.: 3192
Limit: 20.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Capitano Spavento aus der ”Commedia dell'Arte”

Entwurf Franz Anton Bustelli 1759/60, Ausformung 20. Jh., geprägtes Bindenschild, Modellnummer 272, gepinselte Dekornummer 0855 16, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Darstellung des Capitanos mit Dolch aus der italienischen Komödie, guter Zustand, H 18,5 cm.

Lot-No.: 3193
Limit: 180.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Dame aus der ”Commedia dell'Arte”

Entwurf Franz Anton Bustelli 1759/60, Ausformung 20. Jh., geprägtes Bindenschild, Modellnummer 85 0, gepinselte Dekornummer 9297 16, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Darstellung der Leda aus der italienischen Komödie, Blatt am Kopfschmuck minimal bestoßen, sonst guter Zustand, H 19,5 cm.

Lot-No.: 3194
Limit: 180.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Dame aus der ”Commedia dell'Arte”

Entwurf Franz Anton Bustelli 1759/60, Ausformung 20. Jh., geprägtes Bindenschild, Modellnummer 11 0, gepinselte Dekornummer 0656 16, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Darstellung der Julia aus der italienischen Komödie, sehr guter Zustand, H 21,5 cm.

Lot-No.: 3195
Limit: 180.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Dame aus der ”Commedia dell'Arte”

Entwurf Franz Anton Bustelli 1759/60, Ausformung 20. Jh., geprägtes Bindenschild, Modellnummer 6/a, gepinselte Dekornummer 0462 16, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Darstellung der Isabella aus der italienischen Komödie, sehr guter Zustand, H 21 cm.

Lot-No.: 3196
Limit: 180.00 €, Acceptance: 650.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg Edelmann aus der ”Commedia dell'Arte”

Entwurf Franz Anton Bustelli 1759/60, Ausformung 20. Jh., geprägtes Bindenschild, Modellnummer 55 0, gepinselte Dekornummer 077 16, feine polychrome Aufglasurbemalung und Vergoldung, Darstellung des Octavio mit Kusshand aus der italienischen Komödie, sehr guter Zustand, H 19 cm.

Lot-No.: 3197
Limit: 180.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg große Deckeldose

um 1900, grünblaue Stempelmarke ”Königlich Nymphenburg”, gepinselte Dekornummer 1497 1990 28, klassizistische Form, facettiert, auf vier abgeflachten Kugelfüßen, reliefierte Palmetten und Ornamentbänder, polychromer Dekor vorgedruckt und ausgemalt, Blütenfestons und Kränze mit Schleifen, vergoldete eingerollte Henkel, Deckel mit tiefer liegendem Griff, guter Zustand, H 23 cm.

Lot-No.: 3198
Limit: 380.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Nymphenburg ”Neufundländer”

Entwurf Emanuel Fremiet 1914, Rautenschild-Pressmarke ab 1905, Modellnummer 509, Prägenummer 4, naturalistische Ausformung in Weißporzellan, wachsamer liegender Hund, minimalst brandfleckig und -rissig, H 10 cm.

Lot-No.: 3199
Limit: 90.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work