Glas

...

Fadenglas mit Blaurand

20. Jh., klares Glas, ausgekugelter Abriss, schräg verzogener weißer Faden, der aufgelegte Lippenrand aus kobaltblauem Glas, H 10 cm.

Lot-No.: 3125
Limit: 0.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Karaffe Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., klares Glas, ausgekugelter Abriss, dieser mit geschliffenem Bodenstern, facettiert, vier Facetten mit feiner Emailbemalung, Jäger in Landschaft, auf der Schulter Schmetterlingsmotive, Stopfen mit eingestochener großer Luftblase, Bemalung etwas berieben sonst guter altersgemäßer Zustand, H 18,5 cm.

Lot-No.: 3126
Limit: 120.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Gesundheit, Glück und Freude

wohl 19. Jh., blütenförmiger Stand mit Steinelschliff, facettiert, violett gebeizt, umlaufend Oliven mit geschliffener Symbolik und Spruch, gute Erhaltung, H 14,5 cm.

Lot-No.: 3127
Limit: 60.00 €, Acceptance: 130.00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Historismus

um 1880, klares Glas, komplett rot gebeizt, schauseitig eine erhabene Kartusche mit mattgeschliffenem Motiv, röhrender Hirsch in Landschaft, rückseitig Rollwerk und eine Linse, normale Altersspuren, H 13,5 cm.

Lot-No.: 3128
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher Anton Kothgasser Wien

um 1830, Ansicht der Stadt Köszeg (deutsch Güns) in Westungarn mit Herz-Jesu Kirche und St. Emmerich Kirche, klares Glas, geschliffener Bodenstern, partielle Gelbbeize, schauseitig eine große Trapezförmige Kartusche mit feinster Lupenmalerei in opakem und transparentem Emaille, florale und ornamentale Vergoldung, Widmung: ”Dem, in der König. Freystadt Güns um den großen Strassen und treflichen Brücken wie auch dauerhaften Wasserbau besonders verdienstvollen, die sämtliche Oeconomie mit beyspiellosem Eifer dirigirenden Stadthauptman und Magistrathsrath Herrn Michael v. Leinbather als ein Merkmahl der hohen Achtung gewidmet.”, Vergoldung partiell etwas berieben, am Stand eine herstellungsbedingte geschlossene Luftblase, H 12 cm. Künstlerinformation: Anton Kothgasser (1769-1851) was der bedeutendste Transparentglasmaler seiner Zeit in Wien.

Lot-No.: 3129
Limit: 4800.00 €, Acceptance: 10000.00 €

Mehr Informationen...

...

Ranftbecher mit Soldatenmotiv

um 1920, klares Glas, geschliffener Bodenstern, honigbrauner Überfang, umlaufend Olivschliffbänder, schauseitig fein mattgeschliffenes Motiv Wachablösung, rückseitig Besitzermonogramm EH?, gute Erhaltung, H 13 cm.

Lot-No.: 3130
Limit: 80.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroßer Jagdpokal

Mitte 19. Jh., aus klarem Glas und Silber, gestempelt 800, rot überfangen, der Fuß mit geschliffenem Eichenlaubdekor, der Schaft facettiert mit eingeschmolzenen Spiralbändern in Rot und Weiß, glockenförmige Kuppa getragen von einem hohl gearbeitetem Baluster, umlaufend jagdliche Szenerien mit Reitern, Hunden und Hirsch im Wald, mittels Silbereinsatz wohl alt gebrochen und repariert, H 41 cm.

Lot-No.: 3131
Limit: 1900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier Karaffe Neuewelt

um 1850, Bemalung Fa. Wilhelm Hofmann Prag oder Karlsbad, klares Glas, roséfarben gebeizt, mit weißem Zinnemail überfangen, ausgeschliffene Dekorbänder, feine Opakemailbemalung, Blütenbuketts mit Vogelmotiven und Schmetterling, reiche ornamentale Vergoldung, der knospenförmige Stopfen hohl gearbeitet, etwas berieben sonst gut erhalten, H 22,5 cm, Quelle: Das Böhmische Glas, Passauer Glasmuseum, Band II, S. 143.

Lot-No.: 3132
Limit: 0.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier Menage

1. Hälfte 19. Jh., vier Gefäße für Essig und Öl aus hellblauem Opalglas, im ausgekugeltem Abriss ttm?, frei geformte Henkel, geschliffene Stopfen, mit Halterung aus schwarz lackiertem Holz, gute Erhaltung, H max. 30 cm.

Lot-No.: 3133
Limit: 0.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Fußschale Biedermeier

Mitte 19. Jh., kobaltblaues Glas, Fuß mit ausgekugeltem Abriss, Balusterschaft, weite Schale mit nach unten umgebonenem Rand, Opakemailbemalung in Gelb und Weiß, goldene Konturen, etwas berieben, Gebrauchsspuren, D 18,5 cm.

Lot-No.: 3134
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Glaskaraffe Biedermeier

Mitte 19. Jh., dunkelblaues schwarz scheinendes Glas, ausgekugelter Abriss, in Glockenform mit teilpolierter Goldmalerei, Rollwerk und Blattmotive, auf dem Stopfen eine gemalte Rosette, altersgemäßer Zustand, h 16,5 cm.

Lot-No.: 3135
Limit: 60.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Parfumflakon und Puderdose

wohl um 1800, Messing vergoldet, klassizistische Verzierungen, der Flakon mit drei einzeln herausnehmbaren Fläschchen, gehalten von zwei Adlern mit umlaufenden Bändern, die Puderdose mit eingesetztem gemalten Mädchenporträt auf Wein, dieses verblichen, Gebrauchs- und Altersspuren, D 8 cm, H 12,5 cm.

Lot-No.: 3136
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Schreibset aus Adelsbesitz

Mitte 19. Jh., aus dem Besitz Carola von Wasa-Holstein-Gottorp, Gemahlin von König Albert I und letzte Königin von Sachsen, roséfarbenes Glas, ausgekugelter Abriss, reiche Reliefgoldmalerei, Schälchen mit geschliffenem Bodenstern und gemalter Rosette, dazu Tintenfass ohne Deckel, Salzstreuer und ein weiteres Gefäß, Schale beschädigt, beigegen handschriftliche Annotation und spätere Abschrift derselben zur Provenienz des Schreibsets, L 19 cm.

Lot-No.: 3137
Limit: 0.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Geisslingen Kühlkanne Art Déco

um 1930, Prägemarke, geschliffenes Klarglas und Metall verchromt, ovale Form mit scharniertem Klappdeckel, herausnehmbarer Kühlbehälter, normale Altersspuren, H 32 cm.

Lot-No.: 3138
Limit: 80.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Historismusvase mit Emailmalerei

um 1880, hellblaues Milchglas, eingestochener blasiger Abriss, gepinselte Nummer 10., florale, geschliffene und gemalte Ornamentik, opake Emailfarben und Gold, blütenartig gekniffene Mündung, etwas berieben sonst normale Altersspuren, H 23 cm.

Lot-No.: 3139
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagddlicher Bierkrug Historismus

Ende 19. Jh., klares Glas, plangeschliffener Stand, facettiert, schauseitig geschliffener Hrsch in Waldlandschaft, Messingdeckel mit geschnitzter Hornauflage, zwei Hasen im Wald, Gebrauchsspuren, am Boden ein langer Haarriss, H 20 cm.

Lot-No.: 3140
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jagdlicher Bierkrug Historismus

Ende 19. Jh., klares Glas, formgepresst, schauseitig facettiert mit feinem Mattschliffdekor springender Hirsch in Landschaft, zinngefasster Deckel mit floralem Knauf, am Mündungsrand minimal bestoßen, H 20 cm.

Lot-No.: 3141
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilvase

am Boden Ritzsignatur ”Camot”, wohl Eugène und Émile in Pantin/ Seine, um 1910, mattiertes Rubinglas mit plan geschliffenem Stand, vergoldete Messingmontierung mit hochgezogenen abgekanteten Henkeln und floralen Reliefs, Goldbronze wohl später erneuert, H 32 cm.

Lot-No.: 3142
Limit: 50.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Jugendstilvase

wohl Loetz Wwe Klostermühle um 1900, hellblaues Glas, im Rippenmodel vorgeblasen, ausgekugelter Abriss, matt irisiert, die Mündung geschnitten und gekniffen, normale Altersspuren, H 17,5 cm.

Lot-No.: 3143
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Pallme König & Habel Jugendstilvase

um 1900, grünes Glas, formgeblasen, aufgeschmolzene lachsfarbene Krösel, mit grünem Faden ungerelmäßig umsponnen, stark lüstriert, gebrochen und geklebt, H 37 cm.

Lot-No.: 3144
Limit: 90.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Pokalglas Historismus

datiert 25.10.(18)85, klares Glas, ausgekugelter Abriss, konische Form mit floralem Mattschliff und Besitzermonogramm AT ligiert, freigeformter verschlungener Henkel mit Beerennuppen als Abschlüsse, am Stand ein kleiner Herstellungsfehler, H 24 cm.

Lot-No.: 3145
Limit: 0.00 €, Acceptance: 50.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierglas mit eingebautem Thermometer

um 1890, klares Glas, formgeblasen, am Boden gepinselte Nummer 18, konisches Glas mit Opakemaillebemalung und Vergoldung, Eichmarke 0,4 L, minimal bestoßen, Sichtfeld des Thermometers eingeschränkt, H 14,5 cm.

Lot-No.: 3146
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Murano Flügelglas

wohl 1. Hälfte 19. Jh., Hersteller wohl Salviati, dünnwandiges Klarglas, der flache Scheibenfuß mit vergoldetem Punktdekor, gerippter Baluster mt Resten alter Vergoldung, der aufwändig gestaltete Schaft aus schräg gerippten Fäden mit weinroten Applikationen, seitlich vollplastische Blüten, darüber wiederkehrend ein gerippter Baluster, die glockenförmige Kuppa tragend, diese mit floralem Schliffdekor und polierter sowie gravierter Goldmalerei, unbeschädigt jedoch Glaskorrosion, H 25 cm.

Lot-No.: 3147
Limit: 80.00 €, Acceptance: 40.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Wappengläser aus Adelsbesitz

Ende 19. Jh., klares Glas, Scheibenfuß mit angesetztem Schaft, leicht bauchige Kuppen mit bekröntem Besitzermonogramm und breitem Goldrand, Vergoldung mit einer kleinen beriebenen Stelle, H 18 cm.

Lot-No.: 3148
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Sechs große jagdliche Gläser

wohl 19. Jh., klares Glas, von unten geschliffener Stand, umlaufend feiner Mattschliffdekor mit verschiedenen jagdlichen Szenen in Waldlandschaft, gute Erhaltung, H je 22 cm.

Lot-No.: 3149
Limit: 180.00 €, Acceptance: 200.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work