Varia - Vermischtes

...

Barockes Reliquiar

Italien, 17. Jh., Holz mehrteilig geschnitzt, teils gestuckt, farbig gefasst und goldbronziert, geschweifter Fuß mit Balusterschaft, verspiegelter Reliquienbehälter mit geschwungenem Ornament verziert, fragmentarische Erhaltung, H 47 cm.

Lot-No.: 219
Limit: 150.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer siebenarmiger Leuchter

1. Hälfte 20. Jh., Eiche massiv, teils geschnitzt, Front mit graviertem Davidstern, Tropfschalen aus Messingblech, Altersspuren, H ca. 75 cm.

Lot-No.: 221
Limit: 330.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Holzmodel

Sachsen, um 1800, Nussbaum massiv und beschnitzt, mit zehn reliefierten Vertiefungen in Medaillonform, verziert von Umschrift, Wappen und christlichen Darstellungen, Alters- und Gebrauchsspuren, kleiner Ausbruch, L ca. 40 cm.

Lot-No.: 222
Limit: 250.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fassdeckel

Burgenland, Anfang 20. Jh., signiert A. Kirnbauer, Laubholz dunkel gebeizt, mit Sinnspruch und geschnitztem Schriftzug „Obstverwertungsgenossenschaft Pinkafeld“, zudem bezeichnet 1458 L sowie nummeriert 949, Metallmontierung, Altersspuren, D 112 cm.

Lot-No.: 224
Limit: 240.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Milchschöpfer

Slowakei, um 1900, die als crpak bekannten Becher sind aus dunklem Holz gefertigt, die massiven Griffstücke verziert von Tierdarstellung und liegender menschlichen Gestalt, Bronzezierringe, ein Griff etwas gelockert, trocknungsrissig, Altersspuren, He je ca. 14 und 12 cm. Provenienz: Privatsammlung Belgien, Kunsthandel Großbritannien, Privatsammlung Potsdam, Referenz: Museum Euopäischer Kulturen, Berlin (Ident.nr. II B 5033 u. II B 4931).

Lot-No.: 225
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kumis-Becher

Jakutien, Sibirien, 19./20. Jh., zylindrisches Körbchen aus Birkenrinde, umlaufender Ring aus Birkenrute, von Pferdehaar verziert, textil verbunden, Altersspuren, H 12 cm. Provenienz: Kunsthandel Finnland, Privatsammlung Potsdam.

Lot-No.: 226
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Deckeldose

wohl Sibirien, Ende 19. Jh., zylindrische Dose aus Birkenrinde mit eingesetztem Deckel und Boden aus Weichholz, vermutlich zur Aufbewahrung von kleinen Wertsachen, kleine Fehlstelle, H 12 cm.

Lot-No.: 227
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Eisenkassette

19. Jh., ungemarkt, Eisenguss zweifarbig gefasst, rechteckiger Korpus umlaufend verziert von Kartuschen, seitliche Handhaben sowie eine klappbare auf der Deckeloberseite, originaler Schlüssel, Farbverluste, Alters- und Gebrauchsspuren, Maße 31 x 45 x 31 cm.

Lot-No.: 237
Limit: 390.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Eisenkassette

Anfang 19.Jh., Schmiede- und Gusseisen, rechteckige Lade mit zwei seitlichen Handhaben, die Front verziert von Sonnenmotiv in Raute, Deckeloberseite mit verstecktem Schlüsselloch, integriertes Schloss mit vier Zuhaltungen, mit Schlüssel, Alters- und Korrosionsspuren, Maße 21 x 38 x 27 cm.

Lot-No.: 239
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Reiseschreibschatulle

18./19. Jh., Eiche auf Mahagoni gebeizt, rechteckiger Kasten mit sechs Klappfächern und verschiebbaren Tintenfassabdeckungen, Messingösen, im Deckel Regalfach, Messingbeschläge mit Kupfernieten, seitlich Klapphenkel, Altersspuren, etwas restaurierungsbedürftig und nicht komplett, Maße 17 x 49 x T 28,5 cm.

Lot-No.: 240
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schatulle England

um 1860, rechteckiger Korpus, außen in Nussbaumwurzel und innen in Mahagoni furniert, der scharnierte Deckel mit eingelassener freier Monogrammkartusche aus Messing, Deckelinnenseite mit lederverkleideter Dokumententasche, Zwischenboden fehlt, gravierte versilberte Beschläge, innenliegender Druckknopf zur Entriegelung eines flachen Geheimfachs, Substanzverluste, rest.bed., ohne Schlüssel, Maße 18 x 23 x 31 cm.

Lot-No.: 242
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schmuckschatulle Historismus

um 1880, kommodenförmiger Korpus aus dunkel gebeiztem Weichholz, reich verziert von Messingbeschlägen, unter dem klappbaren Deckel mittig geteilt und jeweils seitlich ausschwingender Schub sowie eine weitere Lade, Alters- und Gebrauchsspuren, Maße 11 x 21 x 11 cm.

Lot-No.: 245
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work