Zeichnungen - Aquarelle

Katalog-Nr. 3905

Johann Maar, Prozessionszug

Frauen und Kinder auf dem Weg zur im Hintergrund schwach erkennbaren Kirche in einer gebirgigen Landschaft, feine und detailreiche Arbeit der Romantik, Aquarell über Bleistift, Mitte 19. Jh., links unten signiert „ Joh. Maar“, geringe Erhaltungsmängel, unter Passepartout, hinter Glas gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 14 x 20,5 cm. Künstlerinfo: auch Johann Simon Maar, dt. Maler, Zeichner und Fotograf (1815 Nürnberg bis 1869 Nürnberg), Besuch der Nürnberger Kunstschule bei Albert Reindel, Weiterbildung in München, Anstellung als Zeichenlehrer an der Gewerbeschule in Nürnberg, 1853 erwirbt die Stadt Nürnberg sein Gemälde „Der schöne Brunnen und die Einbringung der Reichskleinodien 1424“, ab Ende der 1850iger Jahre Beschäftigung mit der Fotografie, Quelle: Thieme-Becker, Nürnberger Künstlerlexikon.

Limit:
380,00 €

Wie funktioniert eine Auktion