Asiatika

...

Auf dem Reisfeld

um 1970, Gouache auf Leinen, links unten signiert Kt. Nedeng Teqallalang Bali, rückseitig auf Klebezettel bez. I Gusti Ngurah Wija Arya Gallery, farbenfrohe Darstellung der arbeitenden Landbevölkerung auf den berühmten Reisterrassen von Tegalalang nahe der Ortschaft Ubud, ungerahmt, Maße 66 x 88 cm.

Katalog-Nr.: 671
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Balustervase China

19. Jh., ungemarkt, Porzellan in polychromer Aufglasurbemalung, Darstellung flanierender Geishas in Frühlingslandschaft, mehrfach alt, teils unfachmännisch restauriert, Mündung mit aufgesetztem Zinnring, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 502
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Balustervase China

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Weißporzellan in kobaltblauer Unter- und anthrazitfarbener Aufglasurbemalung, stark gebauchter Korpus mit schlankem zylindrischen Hals und leicht ausgestellter Mündung, Wandung umlaufend mit figürlichen Darstellungen in Landschaft verziert, Altersspuren, H 43 cm.

Katalog-Nr.: 501
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Beistelltisch China

um 1900, unter der Platte mit Tusche signiert, aus nussbaumartigem Hartholz, komplett beschnitzt mit drei Affen in Landschaft, diese in bekannter Pose: ”Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen”, Verleimung der unteren Platte gelockert, H 57 cm x B 45 cm x T 45 cm.

Katalog-Nr.: 628
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Beistelltisch China

2. H. 19. Jh., Teakholz? massiv, frei im Raum stellbares Kleinmöbel mit geschwungener Platte, diese mit geometrischen Einlegearbeiten aus verschiedenen Edelhölzern, mittig eingelassene, fragmentarisch erhaltene Lackmalerei mit Figurenmotiven, geschwungenes Gestell auf vier Löwentatzenfüßen, ornamental verziertes, teils durchbrochen gearbeitetes Fußkreuz, rest.bed., H 75 x B 64 x T 48 cm.

Katalog-Nr.: 629
Limit: 650,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bodenvase Cloisonné

19. Jh., ungemarkt, Bronze gegossen und allseitig aufwendig in Opakemail verziert, gebauchter Korpus über kuppelartigem, dreipassig geschweiftem Stand, kurzer schlanker Hals mit weit ausschwingender Mündung mit geschweiftem Rand, reich ornamental verziert, Front mit Darstellung fliegender Kraniche, rückseitig Eichhörnchen zwischen Blattwerk, auf geschwärztem Holzsockel montiert, Altersspuren, Mündung min. gedellt und mit Emailfehlstellen, H 73 cm.

Katalog-Nr.: 598
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bodenvase Satsuma

Japan, um 1900, cremefarbenes Feinsteinzeug, polychrom bemalt und reich goldstaffiert, schlanker, leicht gebauchter Korpus mit Szene am Weiher, zwischen Schwertlilien auffliegende Reiher, gerahmt von ornamentalen Bordüren, Stand mit Abplatzer, Vergoldung berieben, H 59 cm.

Katalog-Nr.: 534
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik

wohl Tibet, um 1900, Bronze gegossen und bräunlich patiniert, sitzender Jambhala, buddhistischer Gott des Wohlstands, im Lotussitz mit Zepter, in der rechten Hand einen Mungo, in der linken einen Geldbeutel haltend, Altersspuren, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 645
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik China

um 1900, ungemarkt, Bronze gegossen und dunkelbraun patiniert, auf einem Hocker sitzender Beamter im lang fließenden Gewand, die Hände unter dem Gewebe verborgen, den Kopf andächtig gesenkt, Schemel rs. repariert, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 576
Limit: 700,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik China

20. Jh., ungemarkt, Bronze gegossen, bräunlich patiniert, Darstellung eines gewundenen Drachens, mit den vorderen Klauen eine Kugel greifend, auf schmaler Plinthe, L 17 cm.

Katalog-Nr.: 575
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik Ganesha

20. Jh., ungemarkt, Bronze dunkelbraun patiniert, auf halbkreisförmigem Sockel im Meditationssitz ruhender vierarmiger Ganesha in schlichter Formensprache, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 646
Limit: 500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik Japanerin

Meiji-Periode, um 1900, gemarkt, Bronze gegossen und dunkelbraun patiniert, teils fein ziseliert, auf naturalistisch gestalteter flacher Plinthe als Standfigur dargestellte junge Asiatin im langen Kimono und mit Zehensandalen, in der Hand eine Kalebasse tragend, den Blick verträumt in die Ferne gerichtet, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 577
Limit: 390,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik Je Tsongkhapa

Tibet, Ende 19. Jh., ungemarkt, Bronze in der verlorenen Form gegossen und dunkelbraun patiniert, Darstellung des im 14. Jahrhundert tätigen buddhistischen Meisters, aus dessen Lehrdarlegung später die Gelug-Schulrichtung des tibetischen Buddhismus hervorging, in sitzender Position mit typischer Kopfbedeckung und im Dharmachakra Mudra zur Brust erhobenen Händen, Altersspuren, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 647
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik Padmasambhava

Tibet, um 1900, ungemarkt, Bronze gegossen und dunkelbraun patiniert, Darstellung des sitzenden Bodhisattva auf Wellensockel, in der rechten Hand hält er den Donnerkeil Vajra, in der linken trägt er die Schädelschale mit einer Vase, welche mit dem Unsterblichkeits-Nektar gefüllt ist, auf der linken Seite zudem der magische Stab, der Padmasambavas übernatürliche Fähigkeiten versinnbildlicht, Alters- und Korrosionsspuren, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 648
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik Schildkrötenreiter

Bastar/Indien, 19. Jh., ungemarkt, Bronze mit schöner, natürlich gewachsener Patina, vollplastisch gearbeitete Schildkröte mit ornamental verziertem Zaumzeug, auf dessen Rücken ein Krieger mit erhobenen Säbel reitet, Altersspuren, museales Sammlerstück, L 9 cm. Info: Bronzen aus Bastar, der südlichsten Region Madhya Pradeshs, haben meist etwas verspieltes in ihrer Gestaltung, in ihrer Bedeutung aber stets Devotionalien, Quelle: Die anderen Götter, Joest Museum Köln.

Katalog-Nr.: 649
Limit: 160,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik Tibet

um 1900, ungemarkt, Bronze bräunlich patiniert, wohl Darstellung des fünften Dalai Lama Ngawang Lobsang Gyatsho, auf mit Bodhisattva geschmücktem Sockel sitzender Würdenträger im langen Gewand mit Umhang, in der linken Hand ein Gefäß haltend, die rechte mit der Handfläche nach oben auf dem Knie ruhend, min. Altersspuren, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 650
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik weiße Tara

Tibet, Anfang 20. Jh., ungemarkt, Bronze gegossen und bräunlich patiniert, sitzende Bodhisattva des tibetischen Buddhismus, symbolisiert die transzendentale Wahrnehmung und die vollkommene Reinheit, gewährt ein langes Leben und schützt vor Krankheiten, auf Doppellotussockel im Meditationssitz ruhende weibliche Gestalt mit sieben Augen, von denen sich je zwei auf die Hand- und Fußflächen verteilen, min. Altersspuren, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 651
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Budai Elfenbein

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Elfenbein fein beschnitzt, lachender Buddha in typischer Sitzhaltung, um den Hals die Mala, eine lange Gebetskette gelegt, mit der Hand den Saum seines Gewandes greifend, H 14 cm.

Katalog-Nr.: 540
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Buddhaplastik

20. Jh., Steinguss mehrfarbig gefasst, auf flachem Sockel in Meditationshaltung ruhender Buddha Shakyamuni im Lotussitz, die Augen kontemplativ geschlossen, Fehlstellen, H 28 cm.

Katalog-Nr.: 644
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Buddha Shakyamuni

wohl Tibet, Anfang 20. Jh., ungemarkt, Bronze bräunlich patiniert, auf Doppellotussockel in Meditationshaltung sitzender Bodhisattva im fein ornamental verzierten Gewand, besondere Merkmale sind der Ushnisha, ein Auswuchs auf der Höhe des Hauptes als Zeichen höchster Erleuchtung, sowie die Urna, ein strahlender Punkt zwischen den Brauen, der als ”Auge der Weisheit” gedeutet wird, min. Altersspuren, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 653
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Buddha Shakyamuni

Thailand, wohl 19. Jh., ungemarkt, Bronze gegossen und vergoldet, auf getrepptem Dreieckssockel im Lotussitz ruhender Bodhisattva mit geschlossenen Augen, in den im Schoß abgelegten Händen ein Gefäß haltend, rs. zwei Ösen, Altersspuren, H 20,5 cm.

Katalog-Nr.: 652
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot

China, um 1920, Porzellan in reicher polychromer Emailbemalung, leicht gewölbter Korpus mit ausgestelltem Rand, achtfach facettiert, Außenseite der Wandung mit üppigem Floraldekor über dunklem Fond, min. Altersspuren, Maße H 30 cm, D 28,5 cm.

Katalog-Nr.: 503
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Bronze

China, 1. H. 20. Jh., ungemarkt, Bronze dunkelbraun patiniert, kugeliger Korpus mit reliefiertem vegetabilen Dekor über flachem Rundfuß, min. Altersspuren, H 26 cm, Innendurchmesser 23 cm.

Katalog-Nr.: 595
Limit: 130,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot China

um 1920, Boden mit Sechs-Zeichen-Marke, Porzellan in reicher polychromer Emailbemalung, leicht gewölbter Korpus mit ausgestelltem Rand, Außenseite der Wandung mit Seerosenmotiven, Vögeln und Schmetterlingen geschmückt, innen vier schwimmende Goldfische zwischen Seegras, H 33 cm, D innen 33 cm.

Katalog-Nr.: 504
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Cachepot Satsuma

wohl Japan, Mitte 20. Jh, am Boden gemarkt, Porzellan in üppiger Emailbemalung und Goldstaffage, flacher gebauchter Korpus, umlaufend mit Floralmotiven und Ornamentik verziert, D 33 cm.

Katalog-Nr.: 537
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion