Asiatika

...

Mah-Jongg

China, 1. Hälfte 20. Jh., 160 Spielsteine, aus Bein und Bambus, fein graviert und farbig gefasst, dazu drei kleine Würfel und zahlreiche Beinstäbchen, in dunkel gebeizter Hartholzschatulle mit vier herausnehmbaren Schüben, Gebrauchsspuren, Maße Schatulle, Maße 14 x 24 x 19 cm, Maße Spielsteine 3 x 2 cm.

Katalog-Nr.: 560
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Puppe Japan

20. Jh., ungemarkt, Kopf, Hände und Füße aus Muschelkalk, ummantelter Drahtgestellkörper, Perücke mit Echthaar, stehende Geisha im aufwendigen Kimono mit Kirschblütenzweig, auf geschwärzter Eichenholzplatte montiert, min. Altersspuren, H 43 cm.

Katalog-Nr.: 566
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Elfenbeinschnitzerei

wohl Indien, 1. H. 20. Jh., Elfenbein fein beschnitzt, Darstellung der Göttin Lakshmi, hinduistische Göttin des Glücks, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Wohlstandes, der Gesundheit und der Schönheit, auf einer Lotusblüte ruhend, zwei ihrer vier Hände halten Blumen, die anderen sind zu Mudras erhoben, auf Tropenholzsockel montiert, H 13,5 cm.

Katalog-Nr.: 543
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Teeservice China

1. Hälfte 20. Jh., teils gemarkt, Weißporzellan in polychromer Aufglasurbemalung und reicher Goldstaffage, Kernstück mit sechs Gedecken, verziert mit der Darstellung einer musizierenden Geisha, leichte Altersspuren, H Kanne 18 cm.

Katalog-Nr.: 521
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vase Famille rose

China, um 1920, Boden mit Sechs-Zeichen-Marke, Weißporzellan in polychromer Emailbemalung, stark gebauchter Korpus mit kurzem Hals und ausgestellter Mündung, Darstellung von Vogelmotiven zwischen Blütenzweigen, leichte Altersspuren, H 32 cm.

Katalog-Nr.: 527
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Balustervase China

19. Jh., ungemarkt, Porzellan in polychromer Aufglasurbemalung, Darstellung flanierender Geishas in Frühlingslandschaft, mehrfach alt, teils unfachmännisch restauriert, Mündung mit aufgesetztem Zinnring, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 502
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vase China

Ende 19. Jh., ungemarkt, Weißporzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, gerippter Balusterkorpus mit weit ausschwingender, gekniffener Mündung, Wandung mit Paradiesvogelmotiv, Mündung mit kleinem Ausbruch, Korpus mit herstellungsbedingter Scharte, H 31,5 cm.

Katalog-Nr.: 524
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Zierteller China

Ende 19. Jh., ungemarkt, dünnwandiges Weißporzellan mit polychromer Aufglasurbemalung mit Goldstaffage, Spiegel mit blühendem Kirschbaum, Fahne umlaufend verziert mit Blumenbuketts, etwas berieben, min. brandfleckig, D je 22,5 cm.

Katalog-Nr.: 517
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Elfenbeinminiaturen

Anfang 20. Jh., alle Gouache auf Elfenbein, eine rückseitig auf gedrucktem Etikett bezeichnet Isfahan Iran, diese mit Darstellung dreier Vögel auf einem blühendem Baum in Landschaft, dazu Portrait eines Orientalen vor Moschee, beide hinter Glas gerahmt, dazu zwei hochformatige indische Darstellungen einer jungen Frau im Sari sowie eines Mannes in Tracht, beide ebenfalls gerahmt, Maße max. 30 x 22 cm.

Katalog-Nr.: 673
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Schale Famille rose

Ende 19. Jh., am Boden gemarkt, Weißporzellan in polychromer Emailbemalung, flacher Stand mit blütenförmiger Schale, diese verziert mit figürlicher Darstellung dreier junger Damen beim Zähmen eines Fabelwesens, Altersspuren, D 18 cm.

Katalog-Nr.: 520
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vase China

Anfang 20. Jh., ungemarkt, Weißporzellan in polychromer Aufglasurbemalung, leicht gebauchter, hoher Korpus mit kurzer Schulter, zylindrischem Hals und ausgestellter Mündung, Front mit Darstellung dreier Damen im Interieur, Schulter mit ornamentaler Bordüre, der Hals mit Landschaftsdarstellung, etwas brandfleckig, H 46 cm.

Katalog-Nr.: 525
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Zierteller

China, Anfang 20. Jh., ungemarkt, dünnwandiges Weißporzellan in polychromer Aufglasurbemalung und üppiger Goldstaffage, Spiegel und Fahne reich verziert mit vielfiguriger Darstellung, leicht glasurrissig, D je 15 cm.

Katalog-Nr.: 516
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Samtjacke mit Goldbrokatstickerei

osmanisch, um 1900, lange, stark taillierte Jacke mit langen Ärmeln, aus auberginefarbenem Samt mit aufwendiger floral ornamentaler Stickerei in Goldmetallfäden auf Vorder- und Rückseite, ohne Futter, Tragespuren, Stoff partiell zerschlissen bzw. Florabrieb, L 76 cm.

Katalog-Nr.: 684
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Geschnitzte Holzplastik

China, Ende 19. Jh., ungemarkt, Hartholz geschnitzt und farbig gefasst, sitzende männliche Gestalt, in den Händen ein Attribut haltend, Trocknungsrisse, Farbverluste, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 626
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleine Kugelvase

China, 1. H. 20. Jh., ungemarkt, Feinsteinzeug in cremefarbener Craquelé-Glasur, die bauchige Wandung umlaufend mit figürlichen Darstellungen verziert, Schlachtenszene gerahmt von ornamentalen Bordüren, min. Altersspuren, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 512
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kupfergeschirr

Persien, 19./20. Jh., ungemarkt, Kupfer massiv und Kupferblech fein getrieben, teils fein ornamental verziert und mit Resten alter Versilberung, dabei vier Teller, eine Fußschale, ein Töpfchen, ein Henkelgefäß, eine Vorratsmeste, eine Schale in Schiffsform sowie zwei Becher, z.T. gedellt, Alters- und Gebrauchsspuren, L max. 30 cm.

Katalog-Nr.: 677
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Kupferkannen

wohl Marokko, um 1900, eine mit undeutlichem Prägestempel, Kupferblech getrieben, teils ornamental verziert und mit Messingmontierungen ergänzt, Alters-, Gebrauchs- und Korrosionsspuren, H max. 41 cm.

Katalog-Nr.: 676
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fußschale Famille rose

Ende 19. Jh., am Boden gemarkt, Weißporzellan in polychromer Emailbemalung, flacher Stand mit geschwungener Schale, diese verziert mit figürlicher Darstellung eines Lehrmeisters mit seinen beiden Schülern, brandfleckig, Altersspuren, L 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 509
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kleinbronze

19. Jh., Bronze bräunlich patiniert, teils fein ziseliert, vermutlich Knauf eines Weihrauchbrenners, vollplastisch gearbeiteter Tianlu in sitzender Pose, Altersspuren, H 8 cm.

Katalog-Nr.: 580
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischgong

persisch, um 1910, Messing massiv bzw. Messingblech getrieben, flacher Stand mit Ablage für Schlägel, an Lederriemen abgehängter Gong mit orientalischer Ornamentik und Resten alter Farbfassung, Schlägel fehlt, leichte Altersspuren, H 30 cm.

Katalog-Nr.: 681
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Zierteller China

um 1900, ungemarkt, Weißporzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, schablonierter Dekor mit Drachendarstellungen, figürlichen Motiven und stilisierten floralen Elementen, Altersspuren, D 23 cm.

Katalog-Nr.: 530
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Persische Silbervase

um 1930, Boden gemarkt 84 Zolotniki sowie weitere Punze, oktogonal facettierter Stand mit sich konisch weitender, passig geschweifter Wandung, verziert mit ornamentalen Reliefs, Oberfläche berieben, Altersspuren, H 21,5 cm.

Katalog-Nr.: 680
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Ingwertopf

China, Anfang 20. Jh., am Boden gemarkt, Porzellan in kobaltblauer Unterglasurbemalung, Front mit Landschaftsszene und Darstellung geduldiger Angler am Ufer, Oberfläche etwas vergilbt, H 16 cm.

Katalog-Nr.: 510
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Räuchergefäß

China, 20. Jh., ungemarkt, Messing und Bronze, poliert, kugeliger Korpus mit graviertem Drachenmotiv auf drei schlanken Füßen, gewölbter, durchbrochen gearbeiteter Deckel mit figürlichem Knauf in Form eines sitzenden Fo-Hundes, min. gedellt, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 589
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Specksteinschnitzerei

China, um 1920, ungemarkt, Speckstein geschnitzt, teils farbig gefasst, auf durchbrochen gearbeitetem Sockel platzierte Darstellung der drei Hausgötter Fu, Lu und Shou, Gott des Reichtums und der Fröhlichkeit, der Gott des Ansehens und des Überflusses sowie der Gott der Gesundheit und des langen Lebens, im Eingangsbereich eines Hauses aufgestellt, sollen sie schlechtes Feng Shui abwehren und der ganzen Familie sowie den Angehörigen Glück bringen, Altersspuren, kleine Fehlstellen, Maße 16 x 14 cm.

Katalog-Nr.: 574
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion