Militaria

...

Reservistenkrug Artillerie Altona-Bahrenfeld

bezeichnet Lauenburg. Feldart.-Rgt. Nr. 45, 6. Batt. Altona-Bahrenfeld 1906/1908, sowie Namensangabe Kanonier Stöwer, glasiertes Porzellan, ungemarkt, polychromer Umdruckdekor partiell handbemalt, schauseitig Kartusche mit militär. Symbolik, flankiert von je einer Gefechtsszene, darüber Artillerie im Marsch, verso zwei Namensleisten, Bodenlithophanie als Trinkszene, hoher Zinndeckel in Form eines schraubbaren Granatenabschlusses mit gravierter Skala und Reliefband, gemarkt gesetzl. geschützt, Daumenrast als Hl. Barbara mit Schild, leichte Gebrauchsspuren, Boden kaum sichtbar haarrissig, H 26 cm.

Lot-No.: 650
Limit: 80.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Artillerie Darmstadt

bezeichnet 1. f. Batt. Grossh. Hess. Feld Art. Rgt. No. 25 Darmstadt (18)93/95, sowie Namensangabe Kanon. Schneider, glasiertes Porzellan, ungemarkt, handkolor. Umdruckdekor auf gelbem Fond, schauseitig große Gefechtsszene, verso zwei Namensleisten, Liebespaar als Bodenlithophanie sowie Eichstrich 0,5 L, hoher reliefierter Zinndeckel mit plastischem Reiter (ohne Lanze) auf springendem Pferd und Wappenlöwen als Daumenrast, am Standring und in der Namensleiste min. gechipt, H 28 cm.

Lot-No.: 651
Limit: 80.00 €, Acceptance: 180.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Dragoner Hessen

bezeichnet 2. Eskr. LeibDrag. Regt. Kais. Nicol II. v. Russland. 2. Grssh. Hess. Nr. 24 Darmstadt 1903–06, Namensangabe Reservist Sauer, Porzellan weiß glasiert, polychromer Umdruckdekor partiell handbemalt, schauseitig Kartusche mit Reiter und militär. Symbolik, flankiert von je einer militär. Szenen, verso zwei Namensleisten, Abschiedsszene als Bodenlithophanie sowie Eichstrich 0,5 L, hoher reliefierter Zinndeckel mit plastischem Dragoner (ohne Lanze) auf springendem Pferd als Abschluss und Wappenlöwen als Daumenrast, Farbfassung partiell übergangen, H 31 cm.

Lot-No.: 652
Limit: 200.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenkrug Kaiserliche Marine

bezeichnet S.M.S. Kaiser Karl der Große (19)05–08 und Namensangabe Oswald Wieknitz, Elfenbeinsteinzeug gemarkt Merkelbach & Wick Grenzhausen, polychromer Umdruckdekor handbemalt, schauseitig Darstellung des Linienschiffs in Eichenlaubkranz mit Symbolik, flankiert von je einer Szene, verso zwei Namensleisten, ohne Deckel, Eichstrich 1/2 L, innen Haarriss, H 18,5 cm.

Lot-No.: 653
Limit: 190.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenpfeifenkopf Infanterie Schleswig

bezeichnet 14. Comp. Inf. Reg. v. Manstein (Schlesw.) No. 84 Schleswig 1895/97, sowie Namensangabe Tamb. Hansen, glasierter Porzellankopf mit handkolor. Umdruckdekor, schauseitig Szene mit zuprostenden Soldaten, umgeben von halbplastischem Eichenlaubkranz mit Früchten, verso zwei Namenslisten und Regimentsangabe, Metalldeckel in Form einer tlw. geschwärzten Pickelhaube, min. Gebrauchsspuren, plast. Eichenlaub partiell bestoßen, L 17 cm.

Lot-No.: 654
Limit: 20.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenpfeife Kürassier Münster

bezeichnet 5. Esk. Kür. Rgt. v. Driesen Westf. No. 4, Münster 1911–1914, Namensangabe Resv. Bleidiessel, handkolor. Porzellan-Pfeifenkopf mit Umdruckdekor, schauseitig Kürassier zu Pferd, gerahmt von plastischem Eichenlaub mit Früchten, verso zwei Namensleisten und Regimentsangabe, komplett mit Metalldeckel in Helmform, langes Pfeifenrohr aus Haselnuss mit zahlr., vorw. gedrechselten Einzelteilen aus versch. Materialien, darunter relief. Aufleger mit Spruch, Porzellanstück mit ähnl. Reitermotiv, gravierter Kubus mit gleicher Regimentsangabe, plastisches Metallpferd, Helm und Geweihrose, bewegliches Mundstück sowie Reste der Kordel, kaum Alters- und Gebrauchsspuren, L 180 cm.

Lot-No.: 655
Limit: 20.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenbild Ostpreußen

bezeichnet Reserve d. 6. Comp. Inf. Rgt. No 152 Osterode 1901–1903, Fotomontage, Portraitaufnahmen in Uniform vor Landschaft, Atelierangabe F. Kurella, Osterode 1903, montiert auf lithogr. Trägerkarton mit patriotischer Kartusche und Namensangabe der Abgebildeten, Karton gebräunt und etwas fleckig, alt hinter Glas gerahmt, Leiste partiell bestoßen, IM 59,5 x 65 cm.

Lot-No.: 656
Limit: 20.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

...

Reservistenbild Oldenburgisches Dragoner-Regiment

bezeichnet 1. Eskadr. Old. Drag. Reg. No. 19, sowie Namensangabe Meyer II., um 1900, Farblithogr., ohne Verlagsangabe, großformatige Darstellung als Kartusche mit Portraitmedaillon des Kaisers Wilhelm II. und zahlr. militär. Symbolik, im Bildfeld drei Dragoner mit montierten fotografischen Portraitköpfen in angedeuteter Landschaft, Papier gebräunt und min. fleckig, hinter Glas gerahmt, IM 43 x 51 cm.

Lot-No.: 657
Limit: 20.00 €, Acceptance: 29.00 €

Mehr Informationen...

...

Max Naumann, Studentika

Villendarstellung mit gehisster Deutschlandfahne und Sonne mit Zirkel ”EA!” der Frankfurt-Leipziger Burschenschaft Arminia, wohl Darstellung des Burschenschaftshauses in Leipzig, Radierung, um 1930, links unten in der Platte bezeichnet ”Original Radierung” und rechts in der Platte signiert ”Max Naumann Leipzig”, gering stockfleckig, freigestellt hinter Glas gerahmt, Plattenmaß ca. 18 x 14 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Gebrauchsgraphiker und Graphiker (1889 Fremdiswalde bis 1963 Beucha bei Leipzig?), studierte an der Akademie Leipzig, ab 1926 Lehrer an der Kunstgewerbeschule Leipzig, nach 1945 vor allem als Plakatkünstler und Gebrauchsgraphiker für die HO (Handelsorganisation) Leipzig tätig, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler Deutschlands, im Leipziger Kunstverein und im Bund Deutscher Gebrauchsgraphiker, tätig in Leipzig, später in Beucha bei Leipzig, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Info Stadtgeschichtliches Museum Leipzig.

Lot-No.: 658
Limit: 20.00 €, Acceptance: 20.00 €

Mehr Informationen...

...

Studentischer Totenkopfkrug

am Boden übermalte geritzte Schwertermarke, Biskuitporzellan, sparsam farbig gefasst, Zahnreihe sowie innen weiß glasiert, in Form eines plastischen Schädels mit angedeuteten Schädelplatten und durchbrochen gearbeiteten Kieferknochen, auf Commersbuch mit Spruch ”Gaudeamus igitur juvenes dum sumus”, Knochenhenkel und flacher zinngefasster Deckel, Eichmaß 0,5 L, Z 1, H 15 cm.

Lot-No.: 659
Limit: 80.00 €, Acceptance: 220.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei studentische Knöpfe

Hirschhornrosen mit gleichem halbplastisch reliefierten Vollwappen und Zirkel ”VC!”, Z 1, D ca. 55 mm.

Lot-No.: 660
Limit: 60.00 €, Acceptance: 75.00 €

Mehr Informationen...

...

Nachlass studentische Weinrömer

eines Mitgliederpaares der ”Freien Burschenschaft Frankonia”, um 1930, eines gemarkt Zwiesel, zwei leicht variierende Gläser mit horizontal geripptem, in Trompetenstand übergehendem Hohlschaft mit Beerennuppen aus grün-braun eingefärbtem Glas, die bauchige Klarglaskuppa mit polychromem studentischen Vollwappen und Dedikation in feiner Emailmalerei, Couleur grün-weiß-blau, dazu ähnlich gestalteter Weinrömer einer befreundeten Burschenschaft, gewidmet zum 15. Stift.-Fest 1930, Couleur rot-gold-grün, H 14 bis 16 cm.

Lot-No.: 661
Limit: 20.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Studentika

1. Hälfte 20. Jh., bestehend aus Kneipjacke aus dunkelblauem Samt mit Kordel, Herst.-Etikett Max. Lindner München, rotem Samtgürtel mit Paillettenstickerei, drei Schiffchen, zwei Krempelhüte aus schwarz-gelbem Samt mit Feder bzw. Federrest, Wimpel mit Golddruck (MRO?) und Flammenschwert, Etikett Alois Pfister Kempten, drei Coleurbändern mit Stickerei, zwei Zipfeln, emailliertem Kreuz mit Flammenschwert, Herst. Ad. Schwerdt Stuttgart, Freimaureremblem als Kreuz mit Schwertern, Silber vergoldet, gepunzt 800, D 8 cm, an orig. Couleurband, dazu Messing-Fahnenspitze und Schirmmütze mit Kokarde, Z 1–2.

Lot-No.: 662
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ritterkreuz

des Eisernen Kreuzes 1939, Herst. Steinhauer & Lück, Lüdenscheid, Silberzarge und Bandring gepunzt 800, Eisen mit rauer Lackierung, mit Expertise und Prüfungssiegel, Z 2, D 50 mm, G ca. 25 g.

Lot-No.: 663
Limit: 3500.00 €, Acceptance: 3900.00 €

Mehr Informationen...

...

EK 2. Klasse

1939, am orig. Band, Z 2.

Lot-No.: 664
Limit: 40.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Mutterkreuz Goldstufe

am orig. Band, im orig. Etui mit Herst.-Angabe Franz Reischauer Oberstein, Z 1.

Lot-No.: 665
Limit: 20.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Verdienstkreuz Mecklenburg-Strelitz

Auszeichnung für Verdienste im Krieg, ungepunzt, Messing versilbert, Aufschrift: Tapfer und Treu, am orig. Band, Z 2, D 40 mm.

Lot-No.: 666
Limit: 20.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Verdienstmedaille des MfS

Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Entwurfsmuster, Variante 4, extrem selten, ohne Band, Z 2, D 33 mm, Quelle: Feder.

Lot-No.: 667
Limit: 400.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Kupfermedaillen 1. WK

Medaille auf die Einnahme von Lille durch Kronprinz Rupprecht, avers Lille Porte de Douai 12.10.1914 sowie Rupprecht Kronprinz von Bayern 6. Armee Gen. d. Kav. v. Laffert XIX. Armeekorps, Gen.Lt. Götz v. Olenhusen 40.Inf.Div., revers Festungsansicht und Umschrift, D ca. 50 mm, dazu Friedrich-August-Medaille, beide vz.

Lot-No.: 668
Limit: 60.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Gedenkmedaillen Silber

zweimal Ritterkreuzträger Admiral Wilhelm Canaris, D 40 und 35 mm, sowie Schlachtschiff Bismarck Stapellauf 14.2.1939, D 40 mm, jeweils Feinsilber, PP, in Kapsel.

Lot-No.: 669
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Gedenkmedaillen Silber

Ritterkreuzträger General-Feldmarschall Erwin Rommel, D 35 mm, sowie je Ritterkreuzträger General Friedrich Olbricht und 9. Panzer Division, beide D 40 mm, alles Feinsilber, PP, in Kapsel.

Lot-No.: 670
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Gedenkmedaillen Silber

zweimal Ritterkreuzträger Großadmiral der U-Boot Flotte Karl Dönitz, D 40 und 35 mm, sowie Deutsche Kriegsmarine auf Weltkugel, D 40 mm, jeweils Feinsilber, PP, in Kapsel.

Lot-No.: 671
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Gedenkmedaillen Silber

zweimal Ritterkreuzträger Generaloberst Ernst Udet, D 40 und 35 mm, jeweils Feinsilber, PP, in Kapsel.

Lot-No.: 672
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Auszeichnungen Schützenverein

um 1955, alle Silber gepunzt 800, das größere zusätzlich mit Halbmond und Krone, die beiden kleineren mit gravierter Datierung und am orig. Band, D max. 7 cm.

Lot-No.: 673
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut WHW-Abzeichen

ca. 50 Stück, versch. Materialien und Anlässe, Z 2.

Lot-No.: 674
Limit: 20.00 €, Acceptance: 45.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work