Silber - Metall

...

Zinn Schraubflasche

Gravur: ”Anna Margaretha Horttinger 1797”, ungepunzt, sechseckig, aus schwerem, dickwandigem Zinn, Schraubdeckel, herausnehmbares Abdichtungsschälchen, altersgemäßer guter Zustand, H mit Deckel 33 cm.

Lot-No.: 3550
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinnriegelkanne aus Plauen

von Christian Friedrich Hoesl, Meister ab 1832, gebauchte Kanne mit Tierkopfausguss, umlaufend graviertes Blätterband, schauseitig graviert ”CCSvC”, vorgezogenes Datum 1737, Ausgussdeckel und der kleine Riegelstift fehlen, am Ausguss und Henkel etwas gedellt, H 35 cm.

Lot-No.: 3551
Limit: 120.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinnstitze mit fein graviertem sächsischen Wappen

um 1800, ungepunzt, konische Wandung, ausschwingender Stand, schauseitig das sächsische Wappen mit Kurhut, gravierter Besitzername Franz Leugner, sehr gute Erhaltung, H 28 cm.

Lot-No.: 3552
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Daubenkrug

deutsch, um 1880, Zinnmontur ungepunzt, bestehend aus Standring, Lippenrand und übergreifendem Deckel mit kleiner Vollkugel, gravierter Besitzername ”J.D. Meister”, der Korpus aus dreizehn Eichendauben, diese nachgetrocknet, Ausbruch am Standring, H 17 cm.

Lot-No.: 3553
Limit: 20.00 €, Acceptance: 35.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinn Briefmarkenschatulle

2. Hälfte 19. Jh., flacher rechteckiger Korpus mit Achtfacheinteilung, Engelsbüste als Drücker, auf säulenartigen Standfüßen, Füße etwas gedellt, kleines Loch im Kopf, H 8 x B 19 x T 11 cm.

Lot-No.: 3554
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinn Mehl-/Salzmest

Mitte 19. Jh., im Boden eine ungedeutete Punze, Wappentier mit Kopf nach links und Schriftzug Prob-Zinn, umlaufend verziert mit Rillenbändern und Floralmotiven im Rapport, auf dem scharnierten Deckel eine große Rosette, altersgemäßer Zustand mit leichten Gebrauchsspuren, H 20 cm.

Lot-No.: 3555
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zinn Schraubflasche

2. Hälfte 19. Jh., am Boden eine ungedeutete Wappenpunze mit Z und R, schauseitig geflächelte offene Monogrammkartusche, floral gestaltet, Schraubverschluss mit Tragehenkel und Tierkopfverzierung, seitlich offene Lötnaht, kleiner Riss am Verschluss, H total 30 cm.

Lot-No.: 3556
Limit: 20.00 €, Acceptance: 25.00 €

Mehr Informationen...

...

Empireleuchter Messing

um 1780, zweiteilig montiert, weiter Scheibenfuß, der Sockel blütenverziert, kannelierter Schaft mit Kapitel, die Tülle mit einer kleinen Öse, normale Gebrauchs- und Altersspuren, H 32,5 cm.

Lot-No.: 3557
Limit: 90.00 €, Acceptance: 390.00 €

Mehr Informationen...

...

Großer preußischer Messingleuchter

18. Jh., massiv gegossener Leuchter mit breitem Stand und Balusterschaft, das Oberteil mit Rollwerk verziert, vier schraubbare Kerzentüllen, mittig der preußische Adler mit Krone, Schwert und Reichsapfel, Gebrauchs- und Altersspuren, H 55 cm.

Lot-No.: 3558
Limit: 360.00 €, Acceptance: 450.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Wandleuchter Empire

um 1790, Bronze gegossen und vergoldet, mehrteilig verschraubt, als kannelierte Säulen mit Gesichtern und blattverzierten Leuchterarmen, Tüllen und Tropfschalen mit Palmetten, Amphoren mit Flammen und Festons, altersgemäßer guter Zustand mit leichten Gebrauchsspuren, später für Elektrik vorbereitet, eine Tülle am Ansatz mit kleinem Riss, H 42 x B 31,5 x T 16 cm.

Lot-No.: 3559
Limit: 450.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Empire Leuchter mit Engel

Anfang 19. Jh., Messing gegossen, mehrteilig verschraubt, Fuß und Säule verziert mit umlaufenden Ornamentbändern, die schraubbare Tülle getragen von einem Engel, leichte Gebrauchsspuren, sonst gute Erhaltung, H 21 cm.

Lot-No.: 3560
Limit: 350.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Große Bronzegirandole mit Putto

um 1800, unsigniert, Bronze vergoldet, sechsarmiger Leuchter, der Schaft aus vegetabilen Elementen, sich unten zu einem Fuß mit Blüten und Perlbändern erweiternd, oben sechs Arme mit Blüten, darauf die Tüllen, am Schaft ein trommelnder halbnackter Putto, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, H 65 cm.

Lot-No.: 3561
Limit: 750.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Judaica Sabbatlampe

19. Jh., Bronze gegossen, mehrteilig montiert, hebräisch beschriftet, patiniert, hoher gerippter Schaft, blütenförmiges Oberteil, normale Gebrauchs- und Altersspuren, H 36 cm.

Lot-No.: 3562
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Judaica Sabbatlampe

wohl 18. Jh., Bronze gegossen, Balusterschaft mit weitem Standfuß, Gebrauchs- und Altersspuren, H 39 cm.

Lot-No.: 3563
Limit: 220.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Girandolen

Frankreich, 2. Hälfte 19. Jh., Marmor und Bronze vergoldet, am Sockel applizierte Blütenkörbe, Ornamentbänder an den Metallteilen, die Säule kanneliert, drei Leuchterarme mit schraubbaren Tüllen, mittig Fackeln, kaum Gebrauchs- und Altersspuren, H 29 cm.

Lot-No.: 3564
Limit: 250.00 €, Acceptance: 250.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Leuchterputten

um 1800, Bronze gegossen, neu vergoldet, mehrteilig montiert, verziert mit Muschelmotiven und Blattranken, Gebrauchsspuren, H 18 cm.

Lot-No.: 3565
Limit: 120.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Schiebeleuchter Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., Messingblech geprägt sowie Messing gegossen, mit Rillenbändern verzierter Leuchter, auf einer rechteckigen Tropfschale montiert, Mit Dochthütchen und Dochtschere, Schieber fehlt, L 17 cm, H 14 cm.

Lot-No.: 3566
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Tazza Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., Messing gegossen, runder, geschraubter Stand mit drei seitlichen Füßen in Muschelform, die mittig aufgesetzte Muschelschale getragen von einer Nixe, altersgemäßer Zustand, H 17,5 cm.

Lot-No.: 3567
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Fußschale Bronze

signiert Auguste Nicolas Cain (1821–1894), Messing gegossen, dreiteilig verschraubt, auf drei Tatzenfüßen stehend, dazwischen Palmetten, auf der Schale drei Enten, eine Maus und zwei Frösche am Seerosenteich, gute Erhaltung, H 12 cm.

Lot-No.: 3568
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich Messingdose mit Plakette

2. Hälfte 19. Jh., Plakette ”Jeunesse” (Jugend) d'Ap. Senweninger L.B. Grav., Liebespaar in einer Schaukel in Landschaft, scharnierter Klappdeckel, umlaufende Ornamentbänder, Deckel seitlich gedellt, Altersspuren, D 8 cm.

Lot-No.: 3569
Limit: 30.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Schreibzeug Bronze

um 1890, ungemarkt, Bronze patiniert, mittig ein reliefierter Bacchant mit Trauben, reich verziert mit Ornamentbändern, Früchten und floralen Motiven, Maskarone an den Füßen, scharnierte Klappdeckel, Einsätze fehlen, altersgemäßer Zustand, L 35 cm.

Lot-No.: 3571
Limit: 150.00 €, Acceptance: 150.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei getriebene Messingleuchter

wohl Friesland, 19. Jh., mehrteilig montiert, verziert mit Blüten und geometrischen Ornamenten, gedreht gerippter Schaft, abnehmbare Tüllen, normale Altersspuren, H 23 cm.

Lot-No.: 3572
Limit: 160.00 €, Acceptance: 170.00 €

Mehr Informationen...

...

Kohlebecken

monogrammiert JNR und datiert 1832, Kupferblech getrieben, teils fein graviert und durchbrochen gearbeitet von Blattranken, zylindrischer Korpus auf drei gerollten Füßen, mit zwei seitlichen Handhaben, Alters- und Korrosionsspuren, L 35 cm.

Lot-No.: 3573
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kupferformen

19. Jh., zwölf Stück, Kupferblech getrieben, versch. Pasteten- bzw. Kuchenformen, untersch. Erhaltungen, L max. 19 cm.

Lot-No.: 3574
Limit: 120.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Persischer Eisenleuchter

19. Jh., aufwendig fein geschnitten und goldtauschiert, florale Motive mit Vögeln, mehrteilig montiert, leichte Gebrauchsspuren, H 27,5 cm.

Lot-No.: 3575
Limit: 480.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

How does an auction work