Grafik

...

Prof. Rudolf Zündel, Stadtansicht Basel

Blick über den Rhein auf phantasievolle Collage aus den bedeutenden Bauwerken Basels, wie der Mittleren Brücke, dem Spalenror und dem Baseler Münster, kreisrunde Radierung auf Bütten, unten mittig unter der Platte nummeriert und signiert ”13/40 R. Zündel”, minimal fleckig, ungerahmt, Blattmaß ca. 56,5 x 38,5 cm, Druckmaß D 24,5 cm. Künstlerinfo: irrtümlich auch Rudolph Zundel, österreichischer Graphiker, Zeichner, Maler und Fotograf (geboren 1939 in Bezau), 1954–58 Lehre zum Chemigraphen in Bregenz, ab 1963 Hinwendung zur Malerei, unternahm zahlreiche Studienreisen, 1964 Gründungsmitglied der Künstlervereinigung ”Bregenzer Kreis” und 1972 Gründungsmitglied der ”Vorarlberger Kulturproduzenten“, 1998 Verleihung des Professorentitels, zeitweise Cheffotograf der „Vorarlberger Nachrichten“, seit 1970 freischaffend tätig in Schwarzach/Vorarlberg, Quelle: Fotografenwiki und Internet.

Lot-No.: 3951
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Berthold, ”Senf + Wurst”

originelle Darstellung eines gedeckten Tisches, mit Messer und Gabel, neben einem Pappteller mit Bockwurst und Senf, Farbradierung, links unten bezeichnet ”e/a”, mittig betitelt ”Senf + Wurst” sowie rechts in Blei handsigniert und datiert ”Berthold (19)73”, im Passepartout, ungerahmt, Plattenmaß 35,5 x 33,5 cm.

Lot-No.: 3952
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Prof. Oskar Koller, Blumenstillleben

Henkelflasche mit Tulpe auf rotem Grund, mit Aquarell handkolorierte Litho, links unten in Blei nummeriert 44/75 und bezeichnet ”Litho m. Aquarell”, rechts in Blei handsigniert und datiert ”O. Koller (19)75”, ungerahmt, Blattmaß ca. 31 x 27 cm, Druckmaß ca. 18 x 14 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Graphiker (1925 Erlangen bis 2004 Nürnberg-Fürth), zunächst kaufmännische Lehre, studierte 1947–50 an der Mal- und Zeichenfachschule Nürnberg, unternahm anschließend Studienreisen durch Italien, Österreich und Frankreich, studierte 1954–56 als Meisterschüler bei Hermann Wilhelm an der Akademie Nürnberg, erhielt 1956 den Förderpreis für Malerei und Graphik der Stadt Nürnberg, 1957 mit Stipendium Studienaufenthalt in Paris, ab 1959 freischaffend in Nürnberg, Mitglied der Künstlergruppe „Der Kreis“, zahlreiche Ausstellungen und Ehrungen, 1985–86 Gastprofessor an der Akademie Nürnberg, Quelle: Vollmer und Wikipedia.

Lot-No.: 3953
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Prof. Robert Bonfils, Geschäftsadresse Madame Cayatte

junge Frau am Springbrunnen im Park, oben bezeichnet ”Madame Cayatte” und unten ”rue Chanoinesse – Paris, mardi = jeudi, Samedi = Dimanche”, handkolorierter Klischeedruck, um 1910, unten in der Platte signiert ”R. Bonfils”, auf Karton aufgeheftet, hier auch Info zum Blatt, minimal unfrisch, ungerahmt, Blattmaß 16,5 x 12,5 cm. Künstlerinfo: frz. Maler, Radierer, Illustrator, Buchkünstler, Bühnenbildner, Plakat- und Exlibriskünstler (1886 Paris bis 1972 Paris), 1903 Schüler der École Germain-Pilon, ab 1906 Studium an der École des Beaux-Arts Paris bei Fernand-Anne-Piestre Cormon, 1919–51 Professor für Buchkunst am Collège Téchnique Estienne, bis 1938 Mitglied im Salon d'Automne, beschickte Ausstellungen im Salon des Tuileries und im Salon Artistes Décorateurs, Ehrung als Ritter der Ehrenlegion, Quelle: AKL, Vollmer und Bénézit.

Lot-No.: 3954
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ivo Puhonny, Exlibris W. J. Stollreither

Löwe mit Steigbügel und Schriftband ”W. J. Stollreither – Glück auf!”, Litho, um 1905, rechts unten im Druck signiert ”Ivo Puhonny”, auf Karton aufgeheftet, hier auch Info zum Blatt, minimal gegilbt, ungerahmt, Exlibrismaß ca. 12 x 9,5 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Graphiker, Bildhauer, Illustrator, Reklame- und Exlibriskünstler sowie Puppenspieler (1876 Baden-Baden bis 1940 Stuttgart), Quelle: Thieme-Becker, Dressler und Wikipedia.

Lot-No.: 3955
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Alejandro de Riquer Inglada, Exlibris Gonzales Rothvoss

Jugendstilexlibris mit Waldsee und eleganten Frauengestalten in der Tradition von Alfons Mucha, Klischeedruck, unten im Druck datiert und signiert ”1904 A. de Riquer”, auf Karton aufgeheftet, hier handschriftliche Info zum Blatt, Leimflecken durchschlagend, ungerahmt, Blattmaß 9,5 x 12 cm. Künstlerinfo: eigentlich Alejandro de Riquer é Inglada, spanischer Maler, Illustrator, Graphiker, Plakatzeichner, Exlibriskünstler und Schriftsteller (1856 Calaf bis 1920 Palma de Mallorca), Schüler von Tomás Padró y Pedret und Caba, weitergebildet in Paris und London, tätig in Barcelona, Quelle: Thieme-Becker.

Lot-No.: 3956
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Prof. Richard Teschner, Exlibris Oskar Siegl

sinnender Gelehrter, vor Stadtkulisse thronend, unten bezeichnet ”Exlibris Oskar Siegl”, Radierung mit Aquatinta, unten in der Platte signiert und datiert ”Orig. Rad. Rich. Teschner 1905”, auf Karton aufgeheftet, hier auch Info zum Blatt, ungerahmt, Exlibrismaß ca. 11,5 x 8,5 cm. Künstlerinfo: dt.-tschechischer Maler, Graphiker, Exlibriskünstler, Bildhauer, Bühnenbildner, Puppenspieler und Kunstgewerbler (1879 Karlsbad bis 1948 Wien), Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler und Wikipedia.

Lot-No.: 3957
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Hubert Wilm, Drei Exlibris

dabei ”Exlibris Dr. Med. A. Frank”, ”Exlibris Martha Meschelsohn” und ”Exlibris August Sander” unterschiedliche Motive mit Frauengestalten, Radierungen, um 1910, 2 x in der Platte signiert und datiert, 1 x in Blei handsigniert, je auf Karton aufgeheftet, hier auch Info zum Blatt, unterschiedliche Erhaltungszustände und Formate, ungerahmt, Exlibrismaß max. 19,5 x 18 cm. Künstlerinfo: dt. Graphiker, Maler, Entwerfer, Kunstwissenschaftler (Dr. phil.) und Exlibriskünstler (1887 Kaufbeuren bis 1953 München?), tätig in München, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer und Dressler.

Lot-No.: 3958
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Jonathan Meese, Kunstpostkarte mit Autograph

gedruckte Fotokollage mit Selbstbildnissen des Künstlers, recto und verso dediziert ”Für Ingrid Niehoff” und signiert sowie datiert ”Jonathan Meese 16.10.2012”, hinter Glas im Rahmen freigestellt, Kartenmaß 15 x 10,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Jonathan Robin Meese, dt. Maler, Plastiker, Performer, Installations- und Videokünstler (geboren 1970 in Tokio), 1995–98 Studium an der Hochschule der Bildenden Künste Hamburg bei Franz Erhard Walther, tätig in Ahrensburg und Berlin, Quelle: Wikipedia.

Lot-No.: 3959
Limit: 90.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Leonard Baskin, Mappe ”Ars Anatomica”

Mappenwerk mit dreizehn Zeichnungen menschlicher Anatomie, erschienen 1972 im Verlag Medicina Rara New York, Lithos, teils mit Tonplatte, je in der Darstellung signiert ”Baskin” und datiert 1970 bzw. 1971, dazu Bogen mit englischer Einleitung sowie separates Titelblatt, hier Impressum, Auflage 2800 Exemplare, die Mappe wurde im Impressum nummeriert ”1571” und vom Künstler handsigniert ”Baskin”, minimal unfrisch, in originaler Mappe mit Titelprägung ”Baskin”, Blattmaß je 56,5 x 39 cm. Künstlerinfo: us-amerikanischer, jüdischer Plastiker, Zeichner, Graphiker, Illustrator, Schriftsteller und Lehrer (1922 New Brunswick/New Jersey bis 2000 Northampton/Massachusetts), Quelle: AKL, Vollmer und amerikanische Wikipedia.

Lot-No.: 3960
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Moritz Götze, ”Alles ganz einfach”

Hommage an Griechenland, mit Weintrauben vor antiken Spolien und Frauengestalt mit Blume, vor sonnig gelbem Grund und tiefblauem Himmel, in Moritz Götze offenbart sich uns ein zeitgenössischer Künstler, der mit feiner Ironie, unter Verwendung von Versatzstücken unseres Alltags, der Mythologie und Religion sowie der Bildenden Kunst, sein eigenes Universum erschaffen hat – frech, hintergründig und dazu farbgewaltig gibt er der in die Jahre gekommenen ”Pop-Art” neuen Glanz, Farbserigraphie, rechts unten handsigniert und datiert ”Moritz 1997” und als Künstlerexemplar mit ”E.A.” gekennzeichnet, freigestellt hinter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 59 x 84 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Graphiker, Email- und Objektkünstler sowie Musiker (geboren 1964 in Halle/Saale), Vertreter der zeitgenössischen Pop-Art, zunächst 1981–83 Lehre zum Möbeltischler, parallel 1981–85 Sänger und Gitarrist der Punk-Band ”Größenwahn”, künstlerisch Autodidakt, 1985–95 Betrieb einer Graphikwerkstatt, 1991–94 Lehrauftrag für Siebdruck an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle, 2006 mit Peter Gerlach Gründung des ”HASENVERLAG”, tätig in Halle, Quelle Wikipedia.

Lot-No.: 3961
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, ”Mause Hotel”

Mausportrait vor einer geöffneten Mausefalle, Farblinolschnitt, rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, minimale Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß ca. 36 x 35 cm, Plattenmaß ca. 32,5 x 32 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3962
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Berlin

abstrahierte Berlinansicht, Farblinolschnitt, links unten als ”Probedruck” bezeichnet und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, ungerahmt, Blattmaß 35,5 x 34,5 cm, Plattenmaß ca. 31 x 30 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3963
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Die Kriecher

humorvolle Illustration, Farblinolschnitt, links unter der Platte in Blei nummeriert 17/20 und rechts handsigniert ”Ingrid Jörg”, minimal knitterspurig, ungerahmt, Blattmaß 57 x 43 cm, Plattenmaß ca. 36,5 x 30 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3964
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Gefangene Mäuse

humorvolle Illustration, Farblinolschnitt, rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, ungerahmt, Blattmaß 35,5 x 34,5 cm, Plattenmaß ca. 31,5 x 32 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3965
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Hahnenkampf

zwei kämpfende Hähne, von Marktfrauen beobachtet, Farblinolschnitt, links unten nummeriert 9/18 und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, minimale Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß ca. 44,5 x 36 cm, Plattenmaß ca. 33 x 31,5 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3966
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Hasen mit Rübe

zwei Hasen, eine prächtige Rübe beäugend, Farblinolschnitt, links unten als ”Probedruck” bezeichnet und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, rückseitig Montierungsspuren, geringe Erhaltungsmängel, in Passepartout eingeheftet, ungerahmt, Blattmaß 42,5 x 54,5 cm, Plattenmaß ca. 34 x 42 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3967
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Hexentanz

märchenhafte Darstellung, Farblinolschnitt, links unten nummeriert 13/13 und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß 39 x 69 cm, Plattenmaß ca. 31,5 x 63 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3968
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Ritter im Kampf mit Dämonen

märchenhafte Darstellung, Farblinolschnitt, links unten nummeriert 14/17 und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, Montierungsspuren und geringe Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß 37 x 66 cm, Plattenmaß ca. 31,5 x 63 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3969
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Sau mit Floh

märchenhafte Darstellung, Farblinolschnitt, links unten nummeriert 14/25 und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, minimale Montierungsspuren und Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß 45,5 x 39 cm, Plattenmaß ca. 33 x 31,5 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3970
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Ingrid Jörg, Wildschwein im Eichenwald

märchenhafte Darstellung, Farblinolschnitt, links unten nummeriert 9/25 und rechts unten handsigniert ”Ingrid Jörg”, minimale Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß 45,5 x 39 cm, Plattenmaß ca. 32 x 32 cm. Künstlerinfo: dt. Graphikerin, Buchkünstlerin und Illustratorin (geboren 1936 in Gransee), Studium der Kunstpädagogik, ab 1965 Mitglied der »Berliner Handpresse«, tätig in Berlin und Gransee, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3971
Limit: 40.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Wolfgang Jörg, Pferd im Blütenkranz

märchenhafte Szene, Farblinolschnitt, rechts unten in Blei handsigniert, rückseitig undeutliche Annotationen, Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß 50 x 35 cm, Druckmaß ca. 37 x 29 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Graphiker, Illustrator und Verleger (1934 Köln bis 2009 Berlin?), studierte 1955–58 an der Werkkunstschule Köln bei Friedrich Vordemberge, 1958 Übersiedlung nach West-Berlin, 1858–63 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, hier Meisterschüler von Hartmann, autodidaktische Aneignung der Graphik und Druckkunst, unternahm Studienreisen nach Italien, Spanien, Griechenland, Frankreich, Jugoslawien und Holland, 1961 Bekanntschaft mit Erich Schönig und gemeinsam Gründung der ”Berliner Handpresse”, tätig in Berlin-Kreuzberg und Gransee, Quelle: ”Marginalien”, Neureiter ”Lexikon der Exlibriskünstler”, Kürschner, Nachruf von Erik Steffen und Internet.

Lot-No.: 3972
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Erich Schönig, ”Lob der Salate”

Illustration für das Blatt zwei zum humoristischen Gedicht von Ludwig Eichrodt (1827 Durlach bis 1892 Lahr), Linolschnitt ohne den typographischen Eindruck des Titels ”L. Eichrodt – Lob der Salate 4–6” und ohne den Gedichtstrophen, rechts unten in Blei handsigniert ”Erich Schönig”, geringe Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß ca. 66,5 x 52 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Graphiker (1936 Mannheim bis 1989 Berlin), studierte an der Hochschule der Bildenden Künste Berlin-Charlottenburg, ebenda Meisterschüler bei Hartmann, hier Bekanntschaft mit Wolfgang Jörg, 1961 Gründung der ”Berliner Handpresse” mit Wolfgang Jörg, tätig in Berlin-Kreuzberg, Quelle: Internet

Lot-No.: 3973
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Erich Schönig, ”Lob der Salate”

2 skurrile Blätter mit Illustrationen von Erich Schönig zu einem 6-strophigen humoristischen Gedicht von Ludwig Eichrodt (1827 Durlach bis 1892 Lahr), oben betitelt ”L. Eichrodt . Lob der Salate 1–3” bzw. ”L. Eichrodt . Lob der Salate 4–6”, Linolschnitte, unten im typographischen Satz wiedergegeben je drei Gedichtstrophen, je rechts unter dem Linolschnitt in Blei handsigniert ”Erich Schönig” bzw. ”E. Schönig”, geringe Erhaltungsmängel, ungerahmt, Blattmaß je ca. 71 x 50 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Graphiker (1936 Mannheim bis 1989 Berlin), studierte an der Hochschule der Bildenden Künste Berlin-Charlottenburg, ebenda Meisterschüler bei Hartmann, hier Bekanntschaft mit Wolfgang Jörg, 1961 Gründung der ”Berliner Handpresse” mit Wolfgang Jörg, tätig in Berlin-Kreuzberg, Quelle: Internet.

Lot-No.: 3974
Limit: 0.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Prof. Werner Tübke, ”Aschermittwoch am Strand”

theaterhafte Szene am Strand mit historisierend gekleideten Gesellen, erschienen als Auflage für den Grafikkalender der Zeitung ”Junge Welt” 1974 (WVZ Söhn R19), Radierung, links unten in der Platte signiert ”Tübke” und datiert (19)”73”, rechts unterhalb der Platte zusätzlich in Blei signiert ”Tübke” sowie linkerhand Auflagenangabe 101/300, in Passepartout geheftet, ungerahmt, minimal unfrisch, Blattmaß: 35 x 58 cm. Künstlerinfo: dt. Maler, Zeichner und Graphiker (1929 Schönebeck/Elbe bis 2004 Leipzig), 1945–46 Malerlehre in Schönebeck und Besuch der Handwerksmeisterschule in Magdeburg, stud. 1948–50 an der HGB Leipzig bei Elisabeth Voigt, Walter Arnold und Ernst Hassebrauck, Mitgl. des Schönebecker Kreises und beeinflusst von Katharina Heise, 1950–53 Studium an der Universität Greifswald, 1953 Staatsexamen, 1953–54 wissensch. Mitarbeiter am Zentralhaus für Volkskunst Leipzig, anschl. freischaffend bzw. als Assistent, später Dozent an der HGB Leipzig, 1972 Prof. an der HGB und 1973–76 deren Rektor, 1976 freiberuflich tätig und Beauftragung mit der Ausführung des mit 1722m² weltgrößten Gemäldes „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland” für das Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen, an dem er bis 1987 arbeitete, 1982 Mitgl. der Königl. Akademie der Künste Schwedens, 1983 Ehrenmitgl. der Akademie der Künste der DDR, 1985 Ehrendoktorwürde, Mitgl. und ab 1989 Vizepräsident des VBK der DDR, erhielt zahlreiche Ehrungen, tätig in Leipzig, Quelle: u. a. Vollmer, Eisold ”Künstler in der DDR” und Internet.

Lot-No.: 3975
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work