Münzen / Medaillen

...

Spielstein mit Relief einer Medaille Wilhelm III. 1683

England/Niederlande, Avers) Kavalleriegefecht zwischen kaiserlichen und türkischen Reitern, Umschrift ”A DOMINO VENIT PAX ET VICTORIA”, Revers) Brustbilder von Wilhelm III. und Maria II., Umschrift ”Wilh. III. D. G. ANG. SCO. FR. ET HIB. REX. ET MARIA. REG.”, Holz, D Medaillons ca. 48 mm, D ges. ca. 61 mm, H ca. 15,5 mm.

Katalog-Nr.: 1200
Limit: 270,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Spielstein mit Relief einer Medaille Wilhelm III. 1691

Großbritannien/Niederlande, Avers) Versammlung der Olympier, Umschrift ”INGENTES ANIMO. DIGNAS IOVE CONCIPIT IRAS CONCILIUMQVE VOCAT”, im Abschnitt ”CONVENTUS FOEDERAT. PRINCIP. PRAESIDE GUILIELMO III. R. BRIT. HAGAE COMIT. CELEBR. 1691. P. H. M.”, Revers) drei Götter an einem Altar, der die Volkswohlfahrt propagiert, Umschrift ”CONSILIO CONCORDIA ET FORTITVDINE”, Holz, D Medaillons ca. 45 mm, D ges. ca. 56 mm, H ca. 13 mm.

Katalog-Nr.: 1201
Limit: 290,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Englischer Token Bath 1794 und Konvolut Medaillen

1) seltene englische Privatmünze 1794, am Rand geprägt ”payable at W. Gye printer Bath”, Avers) Löwe und Bär halten gekröntes Stadtwappen von Bath, Revers) weiblicher Genius mit Ölzweig und Krügen weist einem schlüsseltragenden Jüngling an, einen Kerker aufzuschließen, in göttlichen Strahlen zu lesen ”Go Forth”, Umschrift ”Remember the Debtors in Ilchester Goal”, Kupferlegierung, ss+, D ca. 29,5 mm, G ca. 9,9 g, 2) The Times centenary celebration Bearwood 1885, Silber, vz, Patina, D ca. 44 mm, 3) auf William Blades 1890, Bronze, vz, D ca. 41 mm, 4) auf Johannes Frobenius, Saecularfeier der Buchdruckerkunst in Basel 1840, Bronze, vz, D ca. 40 mm, 5) Medaille auf die Brüder Bonnier 1937, Bronze, vz, D ca. 59,5 mm.

Katalog-Nr.: 1202
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

1/4 Dukat Salzburg 1704

Nachprägung unbekannten Alters, Gold, vz, Patina, G ca. 1,1 g.

Katalog-Nr.: 1203
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Jetton Luther 1817

Avers) Brustbildnis Luther nach rechts, Revers) Schrift ”Das Dritte Jubel Jahr Nach Der Wieder Herstellung Des Reinen Evangeliums D. 31. Oct. 1817”, geriffelter Rand, Silber, vz, Henkelspur, D ca. 32 mm, G ca. 15,4 g.

Katalog-Nr.: 1204
Limit: 40,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Taler Mansfeld 1587

vorderortische Linie, Heiliger Georg/vierteiliges Wappen, Silber, ss, D ca. 41 mm, G ca. 28,4 g, dabei Galvano Patrona Bavariae 1770.

Katalog-Nr.: 1205
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Vikariatstaler Georg II.

Sachsen 1657, nach dem Tod des Kaisers Ferdinand III. übernahm der sächsische Kurfürst das Reichsvikariat, DEO am Kopf des Pferdes, Silber, ss+, Henkelspur, D ca. 44 mm, G ca. 28,45 g.

Katalog-Nr.: 1206
Limit: 240,00 €, Zuschlag: 240,00 €

Mehr Informationen...

...

Denkmünze Augsburg 1776

Münzmeisterzeichen P*N des Peter Neuß, Avers) der Heiland mit dem Schlüssel vor dem knienden Petrus, Umschrift ”QVID QVID.SOLVERIS.ERIT.SOLVTVM*”, im Abschnitt ”Matth. 16. V. 19.”, Revers) Rotunde mit Heiligem Geist, Umschrift ”OB.SANCTIFICATIONEM.-IVBILAEI.”, im Abschnitt ”Levit. 25. V. 12.”, Silber, vz, D ca. 31 mm, G ca. 7,68 g.

Katalog-Nr.: 1207
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kronentaler 1794

Mailand, Franz II. von Habsburg, Silber, Henkelspur, stärkere Umlaufspuren, D ca. 40 mm, G ca. 27,8 g.

Katalog-Nr.: 1208
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Krönungsmedaille Franz I.

1745, Avers) geharnischte weibliche Figur krönt den sitzenden Franz Stephan, Umschrift ”FRANCISCUS PRIMUS ROM:IMP:”, im Abschnitt ”FRANKF:IV:OCTO:”, Revers) Doppeladler, Umschrift ”:SEMPER:TRIUMPHANS:”, Kupferlegierung, fast vz, Randschläge, D ca. 42 mm, G ca. 16,4 g.

Katalog-Nr.: 1209
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Maria Theresia 1739

auf die Ankunft in Florenz, Medailleur wohl Lorenz Maria Weber, Avers) Brustbilder des Brautpaars Großherzog Franz Stephan von Lothringen und Maria Theresia von Österreich nach rechts, Revers) Großherzog zu Pferde vor Triumphbogen, Umschrift ”SPES PVBLICA”, im Abschnitt ”ADVENT. OPT. PRINC.”, Bronze, ss+, Schrötlingsfehler, kleine Randschläge, Kratzer, Abschnitt schwach ausgeprägt, befriedigendes Exemplar, D ca. 40,5 mm, G ca. 23 g.

Katalog-Nr.: 1210
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille auf das Ende des 30-jähr. Krieges

1648, Avers) unter dem strahlenden Auge der Vorsehung liegt auf einem Altar, welcher mit den Wappen von Osnabrück und Münster geschmückt ist, symbolisch ein aufgeschlagenes Buch mit dem Schriftzug ”INSTRVMENT PAC. WESTPHAL”, welches den Westfälischen Friedensvertrag versinnbildlicht, Umschrift ”MAIOR RERVM NVNC NASCITVR ORDO”, im Abschnitt ”FELICIB.AVSPICIIS”, Revers) Fama schwebt auf einer Wolke und verkündet dem Erdkreis mit Posaunenklang den Frieden, Umschrift ”NOVA IVBILA NVNCIAT ORBI”, auf der Erdkugel ”GERMAN.PACAT.MEM.SECVL”, Bronze, fast vz, kleine Randschläge, D ca. 37 mm, G ca. 19 g, selten.

Katalog-Nr.: 1211
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Ludwig XIV. 1661

auf die Regierungsübernahme, Medailleur J. Mauger, Avers) Büste des Königs nach rechts, Umschrift ”Ludovicus XIIII.REX CHRISTIANISSIMUS”, Revers) der König empfängt mit offenen Armen sein Volk, Umschrift ”FACILIS AD PRINCIPEM ADITVS”, Bronze, fast vz, Patina, geringe Kratzer, D ca. 41 mm, G ca. 31,8 g.

Katalog-Nr.: 1212
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille auf Wilhelm Amsinck 1831

anlässlich des Todes des Hamburger Senators und Bürgermeisters, Medailleur G. Pfeiffer, geprägt bei G. Loos, Avers) Familienwappen mit Umschrift ”GUILIEMUS AMSINCK LT. PROTO-CONS(ul) REIP(ublicae) HAMBURG(ensis), Revers) ”MODESTA CIVIUM DECUS REIPUBL(icae) ROBUR et Salus” [Bescheidenheit der Bürger Zier, des Staates Kraft und Heil”, Bronze geschwärzt, vz, Schwärzung meist noch vorhanden, Randschläge, sehr schönes Exemplar, D ca. 42 mm, G ca. 38,6 g.

Katalog-Nr.: 1213
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaille Marie-Caroline in Dieppe

ohne Jahr, um 1830, auf das Bad der Herzogin von Berry im Atlantik bei Dieppe 1824, die damit den Beginn der Seebäder in der Normandie legte, Medailleur E. Dubois, unter der Leitung von Baron de Puymaurin, rückseitig Textfeld: ”Je me suis bien appercue hier qu'Henri IV avait raison lorsqu'il appelait les dieppois ses bons amis, j'imiterai mon ayeul dans mon amour pour eux – paroles de S.A.R. 50 juillet 1824”, Bronze, vz, Patina, Firnisüberzug, D ca. 41,5 mm, G ca. 27,2 g.

Katalog-Nr.: 1214
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Verdienstmedaille Sachsen-Weimar

1816–1822, Medailleur Andrieu, Verdienstmedaille für Kunst und Wissenschaft, Bildseite) drapierte Büste Großherzog Carl August nach rechts, Revers) ”MITESCVNT ASPERA SAECLA” im Kranz, Bronze, fast vz, feine Randkerben, D ca. 40,4 mm, G ca. 39,6 cm, selten.

Katalog-Nr.: 1215
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 170,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaillon Alexander I.

Miniaturmedaillon, Eisen, wohl um 1815, Brustbildnis des russischen Kaisers nach rechts, D ca. 35,5 mm, G ca. 7,4 g, schöne Patina.

Katalog-Nr.: 1216
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaillon Friedrich Wilhelm III.

Miniaturmedaillon, Eisen, wohl um 1815, D ca. 35,5 mm, G ca. 8,2 g.

Katalog-Nr.: 1217
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaillon königliche Hoheit

Miniaturmedaillon, Eisen, wohl um 1815, D ca. 35,5 mm, G ca. 8,3 g.

Katalog-Nr.: 1218
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Medaillon königliche Hoheit

Miniaturmedaillon, Eisen, wohl um 1815, D ca. 36 mm, G ca. 9,4 g.

Katalog-Nr.: 1219
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

2 Gulden Bayern 1848

Medailleur G. Voigt, Maximilian II. von Bayern, Silber, fast vz, mit Kratzern und Dellen, G ca. 21,1 g.

Katalog-Nr.: 1220
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kleinmünzen 18./19. Jh.

1) 1/2 Kreuzer Schwäbisch Hall 1712, vz, 2) 1/12 Taler Braunschweig-Wolfenbüttel, ss, G ca. 3,2 g, 3) dreimal 6 Kreuzer Großherzogtum Hessen 1826/27/46, s, 4) 3 Pfennige Schwarzburg-Sondershausen 1858, ss+, 5) 3 Kreuzer Königreich Württemberg 1842, s, 6) 3 Kreuzer Österreich 1812, E, s, 7) vier weitere Sachsen und Bayern, g bis s.

Katalog-Nr.: 1221
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kleinmünzen 18./19. Jh.

1) 2/3 Taler Stolberg-Stolberg 1764, ss+, schöne Patina, gestopftes Loch, G ca. 13,89 g, 2) 1/12 Taler Sachsen 1812, ss+, G ca. 3,3 g, 3) dreimal 6 Kreuzer Bayern 1807/10/25, s bis ss, 4) sechsmal 1 Kreuzer Bayern 1850/59/63/66/67/68, s bis ss, 5) 14 weitere, meist Pfennige Bayern, ein Kreuzer Nassau 1834, unterschiedliche Erhaltungen.

Katalog-Nr.: 1222
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 65,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kreuzer Baden 19. Jh.

19 Stück, zwischen 1841 bis 1870, unterschiedliche Nominale, ss bis ss+.

Katalog-Nr.: 1223
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Kleinmünzen Preußen 19. Jh.

32 Stück, zwischen 1850 und 1871, unterschiedliche Nominale, s bis ss, Patina.

Katalog-Nr.: 1224
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion