Russische Kunst

...

Anhänger Email-Ei

Mitte 20. Jh., Anhänger Silber gestempelt 925 und Punze Sowjetstern mit Hammer und Sichel, durchbrochen gearbeitet, umlaufender Blattkranz, teilweise mit Grubenemail belegt und mit zahlreichen weißen Steinen besetzt (einer fehlt) sowie roter Cabochon in Zargenfassung, L ca. 30 mm, an 54 cm langer Kette mit Federringverschluss, G gesamt 12,0 g.

Katalog-Nr.: 455
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Brosche aus Silbermünze Lettland

Silber 835, unter Verwendung einer Münze über 5 Lati aus dem Jahr 1929, teilweise silhouettiert, umlaufender kordierter Draht, D 38 mm, G ca. 23,3 g.

Katalog-Nr.: 456
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Kaviargedeck Perlmutt

20. Jh., bestehend aus Schale, Löffel, Messer und Vorlegegabel, Montierung Gelbgold gestempelt 750, besetzt mit Rubin, Smaragd und Saphircabochons, Schalenrand mit zwei Haarrissen, sonst sehr guter Zustand, L max. 13 cm.

Katalog-Nr.: 457
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Schnitzerei

1. H. 20. Jh., aus Walrosszahn mehrteilig geschnitzt und montiert, am Boden Klebeetikett, auf kyrillisch bezeichnet ”Birke” und handschriftlich nummeriert, an der Unterseite zusätzlich graviert, vollplastisch gearbeitete Gruppe dreier Rentiere mit Tschuktsche und Schlitten, ein Geweih repariert, L 20 cm.

Katalog-Nr.: 458
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Lackdose Russland

wohl 1. Hälfte 20. Jh., ungemarkt, würfelförmiger Korpus mit scharniertem Deckel, außen schwarz und innen rot lackiert, Deckel verziert mit figürlicher Darstellung in Landschaft, Altersspuren, Craquelure, Maße 13 x 13 x 13 cm.

Katalog-Nr.: 459
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 45,00 €

Mehr Informationen...

...

Zigarettenetui

um 1920, flaches Etui aus karelischer Birke, scharnierter Deckel mit einem Malachitcabochon besetzt, Maße 8,5 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 460
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

W. Artamonow, ”W. I. Lenin”

Bildnis des russischen Revolutionsführers und Begründers der Sowjetunion, Wladimir Iljitsch Uljanow, genannt Lenin (1870–1924) im Anzug, vor einem Bücherschrank, seine linke Hand mit einer Zeitung auf einem Sessel abstützend, pastose, akademische Portraitmalerei des sozialistischen Realismus mit breitem Pinselduktus, Öl auf Leinwand, rechts unten kyrillisch signiert ”W. Artamonow”, rückseitig auf der Leinwand kyrillisch signiert, betitelt und russisch datiert ”W. Artamonow, W. I. Lenin, 1981–82 g.”, gerahmt, Falzmaß 143 x 103 cm.

Katalog-Nr.: 461
Limit: 560,00 €, Zuschlag: 600,00 €

Mehr Informationen...

...

Seltene Ikone Jerusalem

19. Jh., Öl auf Leinwand, unsigniert, kirchenslawisch bezeichnet, Pilgerandenken, als Triptychon gearbeitet, das Mittelstück zeigt bildnerisch die vierzehn Stationen der Via Dolorosa, eingebettet in Architekturkulisse der heiligen Stadt, flankiert wird das Zentrum linkerhand von einer Mariendarstellung im Typus der Hodegetria sowie rechterhand von Christusdarstellung als Christus Pantokrator mit Weltenkugel und zum Segensgestus erhobener Hand, alle drei Tafeln zusätzlich mit zahlreichen Randheiligen, Szenen aus dem Christus- und Marienleben sowie alttestamentarischen Darstellungen staffiert, sehr gute Erhaltung, Maße ges. 113 x 156 cm.

Katalog-Nr.: 462
Limit: 4500,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Christusikone

Russland, Ende 19. Jh., Tempera auf zweifach gesperrter Laubholzplatte, halbfigurige Darstellung Christi mit der Weltenkugel, welche er in der linken Hand trägt, während er die Rechte zum Segensgestus erhoben hat, montierter Strahlenkranz fehlt, Oberfläche mit Altersspuren und kleineren Substanzverlusten, Maße 23,5 x 18 cm.

Katalog-Nr.: 463
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Heiligendarstellungen

Russland, 19. Jh., unsigniert, kirchenslawisch bezeichnet, Öl auf Leinen, dreiteilige Darstellung mit der zentralen Figur der Muttergottes mit dem Christusknaben als Hodegetria, links flankiert von Maria Magdalena, sitzende Figur mit den Attributen des Schädels, eines Buches sowie des Myrrhegefäßes, rechterhand die bekrönte Heilige Katharina mit dem Schwert, dem Buch sowie einem Kelch, Erhaltungsmängel, Substanzverluste, ungerahmt, Maße je 40 x 56 cm.

Katalog-Nr.: 464
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Ikonen

Russland, 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera über Kreidegrund auf gesperrter Laubholzplatte (Rückseitensponki meist fehlend), dabei Marienikone im Typus der Gottesmutter von Wladimir, Ikone ”Pokrow der Gottesmutter”, großformatige Darstellung der Heiligen Agatha, Mandylion Ikone sowie Ikone Darstellung dreier Heiliger im Messingoklad, Erhaltungsmängel, Maße max. 54 x 44 cm.

Katalog-Nr.: 465
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 300,00 €

Mehr Informationen...

...

Mehrfelderikone

Athos/Griechenland, Ende 19. Jh., kyrillisch bezeichnet, rückseitig eingelassene Prägemarke, Tempera auf zweifach gesperrter Laubholzplatte, ein Rückseitensponki fehlt, teils fein punziert und reich vergoldet, sechsteilige Darstellung, gerahmt von Architekturelementen und Engelsgestalten, zentrale Bildfelder zeigen ein Marienbildnis im Typus Hodegetria, darunter Darstellung vier bedeutender Mönchsväter bzw. Asketen, links flankiert vom Heiligen Spyridon und Georg dem Drachentöter, rechts vom Heiligen Nikolaus und dem Heiligen Demetrios von Thessaloniki, im unteren Bildviertel gesäumt von liturgischen Gesängen, beigegeben Schreiben von Dr. Eva Haustein-Bartsch, Kustodin des Ikonen-Museums Recklinghausen, minimale Altersspuren, Maße 31 x 35,5 cm.

Katalog-Nr.: 466
Limit: 600,00 €, Zuschlag: 1700,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone ”Freude aller Leidenden”

Russland, 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera über Kreidegrund auf zweifach gesperrter Laubholzplatte, teils punziert und vergoldet, im Moskauer Stil gearbeitete Darstellung der Gottesmutter in der Mandorla auf Wolkensockel, flankiert von zahlreichen Heiligengestalten, in der unteren Bildhälfte Darstellung von Fürbittern und Hilfsbedürftigen, Erhaltungsmängel, Maße 45 x 37 cm.

Katalog-Nr.: 467
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 900,00 €

Mehr Informationen...

...

Ikone im Kiot

um 1900, ungemarkt, Tempera auf Holz, Mariendarstellung im Typus der Eleusa, den Christusknaben auf dem rechten Arm haltend, die Gesichter von Mutter und Sohn zärtlich aneinandergeschmiegt, im Laubholzrahmen hinter Glas gefasst und mit reichem, versilbertem Blechoklad verziert, leichte Erhaltungsmängel, Maße 35 x 31 x 8 cm.

Katalog-Nr.: 468
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 75,00 €

Mehr Informationen...

...

Marienikone

wohl 18. Jh., kyrillisch bezeichnet, Tempera auf Laubholzplatte, Darstellung der sitzenden Muttergottes, den Christusknaben im rechten Arm haltend, vor dunklem Grund, restauriert, Substanzverluste, Maße 31 x 26 cm.

Katalog-Nr.: 469
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Mehrfelderikone

Russland, 18./19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Tempera über Kreidegrund auf mehrteiliger Laubholzplatte mit zwei Schmalseitensponki, teils fein punziert und reich vergoldet, zentrale Darstellung des Heiligen Nikolaus, umlaufend gerahmt von zwölf kleinformatigen Szenen aus seinem Leben, darunter Geburt, Taufe, Weg zur Klosterschule, Weihe zum Diakon, Weihe zum Bischof, etc., Substanzverluste, Maße 49 x 39 cm.

Katalog-Nr.: 470
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Große Ikone

Russland, wohl 17./18. Jh., Tempera über Kreidegrund auf zweifach gesperrter, dreiteiliger Laubholzplatte, Kowtscheg, frontale Heiligendarstellung in fragmentarischer Erhaltung, Maße 79 x 48 cm.

Katalog-Nr.: 471
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 650,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Reiseikonen

Russland, Anfang 20. Jh., Bronze gegossen, teils emailliert und kirchenslawisch bezeichnet, als Anhänger gestaltete Marienikone mit den Darstellungen der vier Evangelisten in den Eckzwickeln, dazu Kruzifix sowie ein Flügel einer Doppelikone mit Vierfelderdarstellung aus dem Christus- und Marienleben, Emailfehlstellen, Altersspuren, L max. 19 cm.

Katalog-Nr.: 472
Limit: 50,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

...

Reisealtar Bronze

19. Jh., ungemarkt, Bronze mehrteilig gegossen, montiert und bräunlich patiniert, partiell vergoldet, in Triptychonform gearbeitete Tafel, außen fein graviert mit Darstellungen Jesu als Weltenherrscher bzw. als guter Hirte, Innenseite reich reliefiert mit Darstellung Mariens mit dem Christusknaben, flankiert von Johannes und weiterer Heiligenfigur sowie auf den Flügeln mit je zwei Fürbittern, alles gerahmt von gotischen Architekturelementen, Altersspuren, Maße max. 18,5 x 13 cm.

Katalog-Nr.: 473
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Reiseikone

um 1920, Bronze mehrteilig gegossen, teils farbig emailliert, Polyptichon, bestehend aus vier scharnierten, fünfteilig gegliederten Bildtafeln, diese mit reliefierten Szenen aus dem Marien- und Christusleben, Altersspuren, Emailfehlstellen, L max. 40 cm.

Katalog-Nr.: 474
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 80,00 €

Mehr Informationen...

...

Reiseikone

um 1920, Bronze mehrteilig gegossen, Polyptichon, bestehend aus vier scharnierten, fünfteilig gegliederten Bildtafeln, diese mit reliefierten Szenen aus dem Marien- und Christusleben, Altersspuren, L max. 40 cm.

Katalog-Nr.: 475
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 50,00 €

Mehr Informationen...

...

Reiseikone

Russland, Ende 19. Jh., kirchenslawisch bezeichnet, Bronze mehrteilig gegossen, bräunlich patiniert, als Polyptichon gearbeitetes Reliefbild mit vielfigurigen Szenen aus dem Christus- und Marienleben, min. Altersspuren, L max. 40 cm.

Katalog-Nr.: 476
Limit: 70,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Reiseikone Silber

Russland, 2. Hälfte 19. Jh., gestempelt 84 Zolotniki, kyrillische Meistermarke AG, als Medaillon gearbeitet, aus dünnem Silberblech mit feiner Wellengravur und vergoldetem Innenrand, eingelegt eine Elfenbeinplatte mit gemalter Heiligenfigur, diese mit starken Farbverlusten, L 8 cm, G total ca. 22 g.

Katalog-Nr.: 477
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Russland Salznapf

Moskau, 1891, Beschaumarke Lev Oleks, Silberstempel 84 Zolotniki, Stadtmarke Georg der Drachentöter, schauseitig eine florale Gravur mit offener Monogrammkartusche, dazu ein geschnitztes Löffelchen aus Elfenbein, D 7 cm, G ca. 44 g.

Katalog-Nr.: 478
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 55,00 €

Mehr Informationen...

Wie funktioniert eine Auktion