Metall

...

Fabergé-Ei mit Spielwerk

nach einem Originalentwurf von Peter Carl Fabergé, Silber, gestempelt Sterling 925, beschriftet ”The House of Fabergé presents the garden of jewels imperial egg 738/1500”, der Boden floral graviert, Spielwerk spielt das Stück Romanze aus der Kleinen Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart, der Korpus transluzid emailliert auf Guillochégrund, reich verziert mit floralen Applikationen und verschlungenen Bändern, besetzt mit 144 kleinen roséfarbenen Perlen und 32 kleinen Rubinen, innen im samtausgekleideten Etui ein Blumenbukett aus Rosenquarz, Amethyst und Perlen mit emaillierten Blättern, funktionstüchtig, am Sockel eine oberflächliche Emailfehlstelle, H 20 cm. Info: Peter Carl Fabergé, Juwelier und Goldschmied des Zaren, schuf von 1885 bis 1916 insgesamt 50 Schmuckeier für die russische Zarenfamilie. Es gehörte zur Tradition, dass der Zar seiner Familie zum orthodoxen Osterfest Fabergé-Eier schenkte.

Katalog-Nr.: 3650
Limit: 900,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Feine Emaildose

um 1920, gestempelt Sterling 925, zwei weitere unleserliche Punzen, Silber vergoldet, allseitig transluzid emailliert auf Guillochégrund, umlaufende Perlbänder, der Deckel mit goldenem Floraldekor, minimale Kratzspuren und eine winzigste Emailfehlstelle an der Rückseite, L 8 cm, G ca. 127 g.

Katalog-Nr.: 3651
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischbilderrahmen mit Email

1920er Jahre, Messing graviert und bunt emailliert, verglast, Klappständer und Wandaufhängung, Gebrauchsspuren, H 13 cm, Bildausschnitt 5,5 cm x 8,5 cm.

Katalog-Nr.: 3652
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Wiener Bronze-Vasenfuß als Rosenzweig

um 1900, Bronze in polychromer Kaltbemalung, unsigniert, figürlicher Vasenfuß als Rose gestaltet, die Blüten aus Kunststoff, das Oberteil als Glasvase, die Mündung zackig geschliffen, umlaufend in Schälschliff und ornamentalem Mattschliff verziert, Farbe am Fuß berieben, Vase reinigungsbedürftig, Alters- und Gebrauchsspuren, minimal bestoßen, nicht komplett, H Fuß 12 cm, H gesamt 27,5 cm.

Katalog-Nr.: 3653
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Lavabo Biedermeier

1. Hälfte 19. Jh., zweiteiliger kupferner Delphin über muschelförmiger Schale, an den Flossen Öffnung zum Einfüllen von Wasser, ohne Hahn, Altersspuren, L Delphin 55 cm, D Schale 38 cm, Gebrauchs- und Altersspuren, nicht komplett.

Katalog-Nr.: 3654
Limit: 550,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Tischglocke mit Thermometer

datiert 1857, Besitzermonogramm AC, Messing patiniert und vergoldet, mit Figur an einem laubbewachsenen Zaun, auf hellem Gusssockel montiert, H 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 3655
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kruzifix Berliner Eisen

um 1800, Eisenguss brüniert bzw. geschwärzt, mit Resten alter Vergoldung, ungemarkt, mehrfach getreppter quadratischer Sockel, umlaufend mit vier Reliefs, Petrus, Judas, Matthäus und Maria, alle betitelt, darüber schlankes Kruzifix mit Korpus Christi, Alters- und Korrosionsspuren, etwas rest.bed., H 64 cm.

Katalog-Nr.: 3656
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Nachtwächter mit Öllaterne

um 1890, Metallguss verkupfert und versilbert, Holz gedrechselt und geschwärzt sowie gelbes Pressglas, kleiner herausnehmbarer Brenner mit Docht, unbenutzt, Altersspuren, H 45 cm.

Katalog-Nr.: 3657
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Vergoldeter Putto Bronze

wohl Frankreich, 1. Hälfte 19. Jh., unsigniert, liegender Putto mit Vögelchen, auf einem gravierten Sockel verschraubt, L 13 cm.

Katalog-Nr.: 3658
Limit: 300,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Figürlicher klassizistischer Kerzenleuchter

um 1900, Messing gegossen, beschwerter Fuß mit Palmetten, Schaft als fackeltragender Engel, auf dem Kopf Astarme mit Eichenlaub und zwei schraubbare Tüllen, Reste alter Vergoldung, Gebrauchsspuren, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 3659
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Frankreich Lampenfuß ”Fleur Des Pres”

um 1900, nach Auguste Moreau, gedrechselter Holzsockel, farbig staffiert mit aufgeschraubtem Metallschild, Figur aus Metallguss, matt patiniert und vergoldet, Jugendstilmädchen, eine Fackel als Lampenfassung tragend, alt elektrifiziert, moderner Glasschirm, Funktion nicht geprüft, H 68 cm.

Katalog-Nr.: 3660
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Libellenreiter

um 1900, Kupfer, Messing und Onyx, patiniert, Putto mit Tuch, eine Libelle reitend, der Sockel minimalst bestoßen, sonst normale Altersspuren, L 10 cm.

Katalog-Nr.: 3661
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Notizzettelhalter

1920er Jahre, unsigniert, Modellnr. 1232, Gusseisen brüniert, Entenkopf mit eingesetzten Glasaugen auf Marmorsockel, der Schnabel mittels Federmechanismus zu Öffnen, Maße 14 x 7 cm.

Katalog-Nr.: 3662
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Buchstützen als Schwan

um 1900, Bronze vergoldet, Schwäne mehrteilig montiert, die Flügel als Palmetten, am schwarzen Onyxsockel verschraubt, normale Altersspuren, H 17 cm.

Katalog-Nr.: 3663
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar figürliche Buchstützen

um 1900, musizierende Faune aus Bronze patiniert, später auf Holzsockeln verschraubt, im Rücken jeweils eine Befestigungsöse, normale Gebrauchs- und Altersspuren, H 21,5 cm.

Katalog-Nr.: 3664
Limit: 250,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Wandplastik Italien

monogrammiert PR, Britanniametall dunkel patiniert, mit Bildnis Donatello Scultore Fiorentino, D 10,5 cm.

Katalog-Nr.: 3665
Limit: 0,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Wandrelief Jugendstil

um 1900, Bronze bräunlich patiniert mit Resten alter Vergoldung, unsigniert, im Hochrelief gearbeitete Darstellung einer jungen Schönheit im antikisierenden Gewand in angedeuteter Landschaft, die Ecken mit halbplastischen Rocaillen verziert, Alters- und Korrosionsspuren, Maße 40 x 20 cm.

Katalog-Nr.: 3666
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion