Afrikana

...

Nagelfetisch der Yombe

Zentralafrika, Kongobecken, wohl Anfang 20. Jh., schweres, braunes Tropenholz, das Gesicht farbig gestaltet, Kopf verziert mit Stirnband, Federn und Nägeln, diese auch im Oberkörper, hier zusätzlich mit Bastschnur verbunden, des Weiteren wurden eine kleine Flasche, die Unterkiefer von Tieren, Schnecken und weiteres Glas verarbeitet, teilweise verkrustet, H 52 cm.

Lot-No.: 675
Limit: 180.00 €, Acceptance: 240.00 €

Mehr Informationen...

...

Tanzmaske der Bamana

Westafrika, wohl 19. Jh., getragen vom Nilomo-Bund, typischer kammartiger Aufbau mit reichen Tatauierungen, der Mittelteil des Aufsatzes stellt eine Ahnin dar, rückseitig mit Drahtbügel, Eisenplatte als Halterung, leicht beschädigt, Farbfassung übergangen, H Maske 45 cm.

Lot-No.: 676
Limit: 180.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Tragbare Maske

20. Jh., der Volksgruppe der Bushong in Zaire zugeordnet, leichtes Tropenholz, dunkel gefasst, zur Verwendung bei Initiationszeremonien, charakteristische, vorstehende Augen und Zackenmuster auf der Stirn, Kopfhaube aus Sackleinen, verziert mit Federn und Kaurischnecken, Bart aus Bast, Maße Holzmaske 25 x 16 cm.

Lot-No.: 677
Limit: 120.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Trommel

Melanesien, Sepikgebiet, wohl Mitte 20. Jh., schweres, hartes Holz, beschnitzt und farbig gefasst, ausgehöhlt, mit schmalem Schlitz in der Oberseite, in ovaler Form gearbeitet, dazu Klangholz, Gebrauchsspuren, gute Erhaltung, L 48 cm.

Lot-No.: 678
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zeremonialstab

Sepikgebiet, Alter unbekannt, Stab eines Schamanen der Dayak-Kopfjäger, Kopfstück mit Darstellung eines Mischwesens aus einem großen Nashornvogel mit menschlichen Armen, farblich gestaltet in Weiß, Rot und Schwarz, Gebrauchsspuren, H 82 cm.

Lot-No.: 679
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeplastik

Benin, Bronze mehrteilig gefertigt und auf rechteckiger Plinthe montiert, Darstellung der Beerdigung eines Würdenträgers, mit vier Sargträgern und einer Eskorte, bestehend aus elf Personen, diese Schaufeln und Grabbeigaben tragend, herstellungsbedingte, kleine Fehlstelle, Maße 6,5 x 10 x 12,5 cm.

Lot-No.: 680
Limit: 130.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzefigur Benin

20. Jh., am Fuß altes Sammleretikett, in der verlorenen Form gegossen, Figur eines Kriegers mit Schwert, ähnelt stark den historischen Plastiken der Jeba, ist jedoch deutlich kleiner, Bronzeguss wird am unteren Niger seit hunderten von Jahren praktiziert, diese Fähigkeit blieb bis in die Neuzeit erhalten, Standplatte in einer Holzplinthe, H ca. 33 cm.

Lot-No.: 681
Limit: 180.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei erotische Skulpturen

Gelbguss, abstrahierte Darstellung dreier Paare beim Liebesspiel, L je ca. 6 cm.

Lot-No.: 682
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Armspangen

Bronze mehrfarbig patiniert, von Spiralornamenten verzierte Schmuckstücke, beigegeben eine kleine Manille, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, D max. 8 cm.

Lot-No.: 683
Limit: 20.00 €, Acceptance: 30.00 €

Mehr Informationen...

...

Kopfbüste

Benin, 20. Jh., Bronze in der verlorenen Form gegossen, dunkel patiniert, Darstellung eines Benin-Königs, sehr gute Gestaltung und Qualität, H 18 cm.

Lot-No.: 684
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Figürliche Skulptur

Gelbguss, Darstellung eines höhergestellten Paares beim Speisen, der Tisch bedeckt mit vielen Schalen, der Mann auf einem Stuhl sitzend, die Frau auf einem Hocker, Maße 9 x 9 cm.

Lot-No.: 685
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Konvolut Fleischspieße

sechs Stück, figürliche Griffe aus Gelbguss, diese mit vollplastischen Darstellungen eines Bogenschützen, eines Stammesvaters, eines Ballspielers, einer Holzträgerin, einer Frau mit Schale auf dem Kopf sowie eine mit Erntekorb, L Figuren ca. 8 cm.

Lot-No.: 686
Limit: 140.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Vier Teile Afrikana

bestehend aus Halsschmuck, mit Anhänger in Form einer kleinen Maske, H Maske 4,5 cm, zwei kleinen männlichen Figuren, H je ca. 6 cm, eine Unruh auf einem dreibeinigen Ständer, Balanciergestänge verziert mit einem Vogel, sowie einer ornamental verzierten Tabakspfeife, L ca. 22 cm.

Lot-No.: 687
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei figürliche Skulpturen

Gelbguss, bestehend aus vollplastischer Darstellung einer Frau, mit Kind auf dem Arm, bei der Essenszubereitung, sowie einer weiteren Frau, welche eine Schale und einen Korb auf dem Kopf balanciert, die Kleidung und eine Grundplatte mit Gravuren verziert, H 12 und 16 cm.

Lot-No.: 688
Limit: 100.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar figürliche Plastiken

Benin, 20. Jh., Bronze in der verlorenen Form gegossen, die Kunst des Gelbgusses hat sich bis in die Neuzeit bei den Völkern des Benin und den umliegenden Stämmen erhalten, Darstellung zweier Flötenspieler, auf je einer kleinen Grundplatte stehend, jedes Stück ist ein Unikat, H 19 und 20 cm.

Lot-No.: 689
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Dolch der Azante

Zentralafrika, um 1900, Beingriff mit Scheibenabschluss und Messingapplikationen, zweischneidige Klinge mit Mittelgrat und Kehlen, Lederscheide mit Schlangenhautteilumwicklung, geflochtene Ledertrageriemen, altersgemäßer Zustand, L ca. 34 cm.

Lot-No.: 690
Limit: 160.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Dolch der Azande Zentralafrika

wohl 1. Hälfte 19. Jh., Holzgriff, die Klinge je drei Kehlen, die zur Spitze zusammenlaufen, schöne geprägte Lederscheide, rückseitig noch etwas Kleinwerkzeug eingelassen, altersgemäß guter Zustand, L ca. 33 cm.

Lot-No.: 691
Limit: 100.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Mandau mit Beimesser

wohl Sepikgebiet, 2. Hälfte 20. Jh., der Volksgruppe der Dayak zugeordnet, Griff aus Geweihgabel gefertigt, geschmiedete Klinge mit gepunztem Muster und tauschierten gelben Metallpunkten, aus zwei Teilen gefertigte Holzscheide, ornamental verziert und von reichem Flechtwerk und Behang aus Tierzähnen an Perlschnüren umgeben, vorderseitig auch Leder verwendet, L Schwert ca. 80 cm.

Lot-No.: 692
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Prunkmesser der Zande

19./20. Jh., Zentralafrikanische Republik/Sudan, sichelförmige Klinge, wohl auch bei der Ernte benutzt, normale Altersspuren, H ca. 37 cm.

Lot-No.: 693
Limit: 20.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Sichelartige Blankwaffe

Sudan/Zaire, 19./20. Jh., der Volksgruppe der Mangbetu zugeordnet, Griff wohl Teakholz, Klingenhalterung mit fein gestalteter Silberarbeit, Klinge mit Mittelgrat, mehr Statuswaffe als zum Gebrauch gedacht, Klinge mit Flugrost und Schleifspuren, Z 2, L ca. 64 cm.

Lot-No.: 694
Limit: 90.00 €, Acceptance: 160.00 €

Mehr Informationen...

...

Spazierstock eines Würdenträgers

neuere Arbeit, aus schwerem, massivem Ebenholz gefertigt, verziert mit Punkten aus Elfenbein, abgekantetes Griffstück mit Abschluss in Form eines Elefantenhauptes, die Oberseite mit reliefierter Echse, im Oberteil profilierte Karrees, weiter unten abgelöst von umlaufenden Wülsten, Stoßzähne des Elefanten fehlen, L 92 cm.

Lot-No.: 695
Limit: 190.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Blankwaffen

Nordafrika, bestehend aus Langschwert der Tuareg mit zweischneidiger Klinge, in geprägter, mit Messingortblech verzierter Lederscheide mit Traggehänge, L 93 cm, sowie Dolch mit lederbezogenem Eisengriff und blankem, profiliertem Knauf, Klinge zur Spitze verjüngend mit Mittelgrat, geprägte, lederbezogene Scheide mit geflochtener Gürtelschlaufe, sehr selten, L 40 cm, beide Z 2.

Lot-No.: 696
Limit: 80.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work