Metall

...

Kleiner Nürnberger Barockhumpen Vermeil

Silber vergoldet, mit Beschauzeichen N im Kreis für Nürnberg 1600–1700, Meisterpunze Nicolaus Weiss, Meister ab 1613, Tremolierstab, auf dem Deckel weitere ungedeutete Beschaupunze CD im Rechteck mit eingezogenen Seiten, runder Humpen mit hochgesetztem Boden, der Stand godroniert und umlaufend mit Rillenbändern, die Wandung oktogonal facettiert und mit Blüten- und Früchtegravur, umgeben von ornamentverzierten Buckeln in Herzform, Deckel als Schlange mit Perlstab, geteilte Daumenrast mit Akanthusblatt, scharnierter gewölbter Klappdeckel in korrespondierendem Dekor mit Buckeln, bekrönt von spitzem Ornament mit Voluten, Alters- und Gebrauchsspuren, Standring und Henkelansatz nachgelötet, H ca. 16 cm, G ca. 371 g.

Lot-No.: 3350
Limit: 6400.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Silberleuchter Schweiz

18. Jh., Beschauzeichen Genf mit Adler und Schlüssel im Schild, Feingehaltszeichen 12 Lot, unleserlicher Meisterstempel GFN?, kleiner Silberleuchter mit gerade godroniertem Rippendekor am weit ausschwingenden gemuldeten Fuß, darüber Balusterschaft und feststehende Kerzentülle, ebenfalls mit Rippendekor sowie horizontalen Rillenbändern, Alters- und Gebrauchsspuren, H ca. 10 cm, G ca. 144 g.

Lot-No.: 3351
Limit: 600.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

ENTFÄLLT! Silber Saliere Barock

ENTFÄLLT! 18. Jh., undeutlich gestempeltes Beschauzeichen mit gekreuzten Schlüsseln, wohl Dorpat/Estland, Meistermarke CGB für Christoph Gottfried Berg (Bürgerrecht ab 1746), schauseitig ein gravierter Buchstabe B, ovale Saliere, passig geschweifte Form mit godroniertem Rippenmuster, weiter, passig geschweifter, getreppter Fuß mit godronierten Rippen und ausschwingendem unteren Rand, altersgemäß gute Erhaltung mit leichten Altersspuren, H ca, 5,8 cm, G ca. 55 g.

Lot-No.: 3352
Limit: 280.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Tabatiere Augsburg

Silber vergoldet, mit Beschauzeichen Augsburger Zirbelnuss mit Buchstabe L für 1753–1755, verschlagene Meistermarke wohl E.B im Herz für Esaias Busch IV, Meister ab 1736, langrechteckiger, passig geschweifter, bauchiger Korpus, übergreifender Klappdeckel mit Voluten, dazwischen bewegte Wirtshausszene mit Tieren, Trinkern und Wirt mit Fass, L ca. 12,2 cm, G ca. 157 g. Quelle: Vgl. Helmut Seling, Die Kunst der Augsburger Goldschmiede 1529–1868, Band III, Verlag C. H. Beck, München 1980, S. 25, Nr. 233 sowie S. 365, Nr. 2277.

Lot-No.: 3353
Limit: 1900.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber zwei Salieren Wien

Silber gestempelt Beschauzeichen, gekreuztes Schild für 13-lötiges Silber mit Jahreszahl 1855 und Buchstabe A für Wien, weitere ungedeutete Punze AR im Viereck mit abgeschrägten Ecken, godronierte, passige Wandung, vierpassig geschweifte Grundform mit gebogenem Rand und ausschwingendem Standfuß, leicht gedellt, Alters- und Gebrauchsspuren, H je ca. 5,8 cm, G zusammen ca. 126 g.

Lot-No.: 3354
Limit: 80.00 €, Acceptance: 80.00 €

Mehr Informationen...

...

Biedermeier-Zuckerdose Silber

Mitte 19. Jh., gestempelt "12 Loth : Silber", unbekannte Meisterpunze K & P im Viereck, unter dem Boden eingravierter Schriftzug "Charlotte Copin d. 7. Nov. 1856", bauchige Deckeldose mit übergreifendem scharnierten Klappdeckel und Schließmechanismus mit Schlüssel, Deckel mit sparsamer Verzierung mit Voluten und Muschelornament, auf vier Kugelfüßen stehend, gedellt und partiell eingerissen, H ca. 9 cm, G ca. 352 g.

Lot-No.: 3355
Limit: 280.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

...

Tabakdose Silber

1. Hälfte 19. Jh., Silber gestempelt Schwert für Niederlande (1814–1906) sowie weiterer ungedeuteter Stempel und Nummer 1113, reich verzierte ovale Dose mit umlaufendem Dekor aus Floralismen und Voluten, auf dem rückseitig scharnierten Klappdeckel Wirtshausszene mit einem Musikanten und Trinkern, Alters- und Gebrauchsspuren, L 8,3 cm, G ca. 55 g.

Lot-No.: 3356
Limit: 80.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Tabatiere Paris

um 1800, Feingehaltsstempel Paris "Raphael" mit Nr. 2 (1819–1838 für 800er Silber), weiterer Stempel mit Pferd wohl inoffizieller Stempel der Pariser Goldschmiedezunft für Silberarbeiten, unleserliche Meistermarke sowie weitere ungedeutete Punze, flache Tabakdose, der Boden und der rückseitig scharnierte Klappdeckel mit Riffelmustern verziert, der nach innen gebogene Randbereich mit feinen Floralismen, Alters- und Gebrauchsspuren, etwas gedellt, L ca. 9,2 cm, G ca. 84 g.

Lot-No.: 3357
Limit: 200.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Probierschale Danzig

1. Hälfte 19. Jh., Beschauzeichen Danzig 17./18. Jh., Meisterpunze etwas verschlagen CBS für Carl Benjamin Schultz (Meister ab 1804, Ältermann ab 1836, gestorben 1836), weitere ungedeutete Punze CA?, punktierter Buchstabe H auf einer Handhabe, weitere Gravuren "S. v. Rodbertus 13.7.38" sowie "Detlev Rudelsdorff", schlichte runde Schale mit geschwungenen flachen Handhaben, guter altersgemäßer Zustand, D mit Handhaben 14,2 cm, G ca. 82 g.

Lot-No.: 3358
Limit: 280.00 €, Acceptance: 280.00 €

Mehr Informationen...

...

Silberbecher Berlin

1. Hälfte 19. Jh., Stadtmarke Berlin Bär im Kreis und Jahresbuchstabe D, ungedeutete Meistermarke WH mit Punkten, Tremolierstrich, auf der Wandung ligiertes Besitzermonogramm JCG, kleiner glockenförmiger Fußbecher mit ausschwingendem Rand, Alters- und Gebrauchsspuren, Fuß leicht gedellt, H ca. 9,3 cm, G ca. 99 g.

Lot-No.: 3359
Limit: 80.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Silberleuchter Wien

um 1830, Beschauzeichen der Stadt Wien für 13 Lot, Meisterpunze STM für Stefan Mayerhofer sen., Silber beschwert, elegante schlanke Leuchter mit rundem Standfuß, verziert mit reliefierten Floralbändern, feststehende Tüllen, minimal gedellt, H je ca. 24,7 cm.

Lot-No.: 3360
Limit: 250.00 €, Acceptance: 500.00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Silberkannen

eine Kanne Silber gestempelt 13 Lot mit Beschauzeichen Augsburg 1820, Meistermarke Georg Christian Friedrich Temmler (1796 Augsburg bis 1829 ebenda) sowie ungedeutete Punze CN in Raute, die andere Kanne Silber gestempelt 800, Halbmond, Krone, Meistermarke G.(Gabriel) Hermeling (1833 Köln bis 1904) sowie weitere ungedeutete Punze, beide Kannen in Balusterform mit Schlangenhenkel und ausgestelltem Stand, einsteckbare Deckel mit Löwenknauf, umlaufend verziert mit vegetabilen Ornamenten und Fischen, das Dekor unterscheidet sich nur in winzigsten Details der Dekoration, die Kanne von G. Hermeling wurde wohl nach Vorbild der älteren Kanne nachgefertigt, beide mit Gebrauchs- und Altersspuren, H je ca. 28,3 cm, G zusammen ca. 1534 g.

Lot-No.: 3361
Limit: 450.00 €, Acceptance: 1700.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Gewürzständer England

Silber gestempelt Lion Passant für England, Stadtmarke Leopardenkopf für London, sowie Kopfpunze und Jahresbuchstabe d für 1819, Meistermarke Crispin Fuller, Empire-Gewürzständer auf Tatzenfüßen, eckiger Stand, verziert mit Voluten und Blüten sowie einem umlaufenden gerippten Band, Handhabe mit Verzierungen aus Voluten und Akanthus sowie Blüten, herausnehmbare kleine Glaskaraffen mit Stopfen (einer fehlt), eingeschliffener Bodenstern im ausgestellten Standfuß, flacher Balusterschaft, verziert in Facett- und Steinelschliff, in Wellen geschliffener Rand mit kleinem Ausguss, ein Stopfen mit eingesetztem Löffel aus Silber mit Lion Passant und Kopfpunze im Oval nach rechts sowie Jahresbuchstabe a für 1816?, Fuß des Ständers beschwert, Glas mit kleinen Beschädigungen, H ca. 18 cm.

Lot-No.: 3362
Limit: 180.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Paar klassizistische Girandolen

um 1800, Silber gestempelt 13 Lot, undeutliche Meistermarke Schif...?, runder Standfuß, schmaler Schaft, umlaufend verziert mit reliefierten Akanthus- und Lorbeerbändern, Voluten und gerippten Ornamentbändern, schraubbare Tüllen, herausnehmbare Tropfschalen, eine davon fehlt, ein Zierelement unvollständig, Fuß eines Leuchters beschwert, Gebrauchs- und Altersspuren, H je ca. 49 cm, G der Silberteile 1783 g.

Lot-No.: 3363
Limit: 1300.00 €, Acceptance: 2200.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber kleiner Kerzenleuchter Barock

um 1850, ungepunzt, Silber geprüft, dreipassiger kleiner Leuchter, reich mit Voluten und Akanthusblättern verziert, feststehende Tülle, etwas gedellt, Alters- und Gebrauchsspuren, kleiner Einriss am Fuß, H ca. 12 cm, G ca. 127 g.

Lot-No.: 3364
Limit: 80.00 €, Acceptance: 90.00 €

Mehr Informationen...

...

Barocker Silber Leuchter Erfurt

18. Jh., Silber gestempelt 13 Lot sowie Stadtmarke Erfurt, vierpassiger, reich mit Voluten, Akanthusblättern und offenen, runden Kartuschen verzierter Leuchter, der obere Bereich des Schaftes mit unregelmäßigen bauchigen Rippen, abnehmbare Tülle mit gerippter Tropfschale, auf runder gerippter Schale montiert, diese mit Daumenrast als Wappenkartusche auf Volutenhenkel, Alters- und Gebrauchsspuren, H ca. 10 cm, G ca. 134 g.

Lot-No.: 3365
Limit: 80.00 €, Acceptance: 110.00 €

Mehr Informationen...

...

Riechgefäß

19. Jh., Metall versilbert, partiell vergoldet, punktierte Gravur "H. H. Hans 1826", Punze leicht verschlagen, wohl AFL im Oval, weitere unleserliche Gravuren dabei AF? in Ligatur, eingesetzte facettierte Cabochons aus rotem Glas, kleines Gefäß auf eckigem ausgestellten Fuß, dieser mit versteckter scharnierter Öffnung unten, ovaler Korpus mit Bandhenkeln, einer mit Riss, scharnierter Klappdeckel mit Kugelgriff, umlaufend ornamentale und florale Verzierungen, Altersspuren, teils stärker berieben, H ca. 8,5 cm.

Lot-No.: 3366
Limit: 80.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Tasse + Untertasse

um 1860, Tasse gestempelt 12 Lot, die Untertasse 13 Lot, unleserliche Herstellerpunze, partiell vergoldet, gerippt godronierte Tasse mit passender Untertasse, schöner altersgemäßer Zustand, H zusammen 8,5 cm, G zusammen ca. 159 g.

Lot-No.: 3367
Limit: 120.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Doppelhenkelschale Silber

um 1891/92, Silber gestempelt 800, Halbmond, Krone, Hersteller Koch & Bergfeld/Bremen, Modellnummer V 21562, weitere gestempelte Nummer 664, ovale Aufsatzschale mit bombierter Wandung und geschweift godronierten Rippenmustern an Wandung und ausschwingendem Stand, volutenverzierte Henkel, leichte Gebrauchsspuren, H ca. 11,5, L ca. 32,3 cm, G ca. 518 g.

Lot-No.: 3368
Limit: 330.00 €, Acceptance: 330.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Sauciere Rokoko

wohl Spanien oder Portugal, 19. Jh., Silber gestempelt 13 Lot, innen vergoldet, im Rokokostil aufwendig gearbeitete Sauciere in bauchiger ovaler Form mit weit ausschwingender Mündung, verziert mit halbplastischen Ziegen und Putten sowie Rocaillen, Voluten und weiterem Rollwerk sowie aufwendigen floralen Bändern aus Blüten, Weintrauben und Akanthusblättern, mehrteilig montiert, gute altersgemäße Erhaltung mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren, H ca. 17,7 cm. L ca. 23,4 cm, G ca. 628 g.

Lot-No.: 3369
Limit: 550.00 €, Acceptance: 550.00 €

Mehr Informationen...

...

Silber Zierlöffel England

Silber gestempelt Lion Passant, Stadtmarke London mit Jahresbuchstabe b für 1897, Meistermarke William Gibson & John Langman (zusammen tätig ab 1890), kleiner zierlicher Löffel mit kleinem plastischen Teufelskopf als Abschluss über einer Art kleinem Deckel, wohl einst verwendet für Medikamente, Gift oder Rauschgift, leichte Altersspuren, L ca. 8,5 cm, G ca. 12 g.

Lot-No.: 3370
Limit: 20.00 €, Acceptance: 60.00 €

Mehr Informationen...

...

Bierkrug

datiert 1871, versilbert, übergreifender Klappdeckel mit graviertem Schriftzug "Aus Dankbarkeit von S.B. 1871", Deckel mit geometrischem Flächeldekor verziert, in der Mitte des Deckels kleiner figürlicher, aufwendig punzierter Trinker mit Krug, flacher Palmettendrücker, Krug aus facettiertem Klarglas mit eingeschliffenem Bodenstern, Alters- und Gebrauchsspuren, H ca. 19 cm.

Lot-No.: 3371
Limit: 100.00 €, Acceptance: 120.00 €

Mehr Informationen...

...

Sahnegießer Tiffany & Co New York

19. Jh., Silber gestempelt Sterling, Tiffany & Co., Modellnummer 9480M1861, Maßangabe 1 1/2 Gills, recto mit ligiertem Besitzermonogramm GDR, Milchkännchen mit ausschweifender Mündung, die vorspringende Schulter und bombierte Wandung in passig geschweifte Grundform godroniert, angedeuteter Volutenhenkel, gute altersgemäße Erhaltung, H ca. 10 cm, G ca. 184 g.

Lot-No.: 3372
Limit: 120.00 €, Acceptance: 140.00 €

Mehr Informationen...

...

Zwei Pillendosen und ein Wappen Silber

bauchige Jugendstil-Pillendose mit Irismotiv auf dem scharnierten Klappdeckel, Silber gestempelt Halbmond, Krone, 800, kleine zylindrische Pillendose England, Silber gestempelt Lion Passant, Anker für Birmingham, Jahresbuchstabe V für 1945, abnehmbarer Deckel, Wappenkartusche Silber gestempelt 925, mit federbekröntem Helm und Akanthusblättern, teils Alters- und Gebrauchsspuren, G zusammen ca. 28 g.

Lot-No.: 3373
Limit: 80.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

...

Großes Silbertablett

Anfang 20. Jh., Silber gestempelt Dianakopf mit Nr. 3 für 800er Silber und Buchstabe A für Wien, weitere undeutliche Punze, ovales Silbertablett mit Handhaben als stilisierte, plastisch wirkende "Rolle", Fahne durchbrochen gearbeiteten mit reliefierten Voluten, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, L ca. 57 cm, G ca. 1161 g.

Lot-No.: 3374
Limit: 990.00 €, Acceptance: 0.00 €

Mehr Informationen...

Upcoming events

How does an auction work