Metall

...

Frühbarocker Scheibenleuchter

um 1680, Bronze mit schöner Alterspatina, mehrteilig verschraubt, verziert mit gravierten Rillenbändern, hoher Glockenfuß mit Balusterschaft und breiter Scheibe, etwas gedellt, sonst normale Gebrauchsspuren, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 3525
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Frühbarocker Scheibenleuchter

um 1680, Bronze mit schöner Alterspatina, mehrteilig verschraubt, verziert mit gravierten Rillenbändern, hoher Glockenfuß mit Balusterschaft und breiter Scheibe, normale Gebrauchsspuren, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 3526
Limit: 800,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barockes Deckelgefäß

18. Jh., Kupfer getrieben mit Messingbeschlägen, runder Fuß, scharnierter Klappdeckel mit Sicherheitsverschluss, normale Gebrauchs- und Altersspuren, D 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3527
Limit: 220,00 €, Zuschlag: 220,00 €

Mehr Informationen...

...

Isarloher Tabatiere 4 Kontinente

18. Jh., Kupfer und Messing fein graviert, rechteckige Form mit scharniertem Klappdeckel, figürliche Darstellungen von Europa, Asien, Afrika und Amerika, Kartusche mit Rollwerk und Ornamentbändern, altersentsprechend guter Zustand, L 12 cm.

Katalog-Nr.: 3528
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar neogotische Ständer Bronze

1. Hälfte 19. Jh., Bronze dunkel patiniert, zum Einstecken von Glasvasen, diese fehlen, Boden verschlossen, normale Altersspuren, H 14,5 cm.

Katalog-Nr.: 3529
Limit: 320,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Feine Bronzetazza

wohl Berlin, um 1820, Bronze gegossen und dunkelbraun patiniert, fein ziseliert, verziert mit klassizistischen Ornamenten, Kragenrand der Henkelschale sowie Gesims des Postaments mit lesbischer Kymation, die Henkel der Schale werden jeweils durch zwei verschlungene Nattern gebildet, Füße des Postaments als gerollte Akanthusblätter gestaltet, auf dem Korpus Lotusblüten, guter Originalzustand, H 24 cm.

Katalog-Nr.: 3530
Limit: 450,00 €, Zuschlag: 350,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar französische Bronzeleuchter

2. Hälfte 19. Jh., gegossen, patiniert, partiell vergoldet und mehrteilig verschraubt, die maskaronverzierten Säulen getragen von Vögeln mit Tatzenfüßen auf dreipassigem Stand, je vier schraubbare Tüllen mit Tropfschalen, guter altersgemäßer Zustand, H 40 cm.

Katalog-Nr.: 3531
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Patriotischer Eisenleuchter

wohl um 1890, gegossen und geschwärzt, mehrteilig verschraubt, der Schaft mit Kriegszierrat und ein Helm als Kerzentülle, guter Zustand, H 30 cm.

Katalog-Nr.: 3532
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Übergroße Eisengussplatte

um 1880, gegossen und braun patiniert, im Spiegel Szenerie Trojanisches Pferd, auf der Fahne allegorische und kriegerische Darstellungen, dazwischen Engelsmotive, seitlich eine größere Beschädigung (Rand fehlt), Unterkante der Fahne stärker korrodiert, H 56 x B 75 cm.

Katalog-Nr.: 3533
Limit: 160,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar übergroße Standkandelaber Historismus

Ende 19. Jh., Metallguss verkupfert und patiniert, große, mehrteilig verschraubte achtflammige Leuchter mit applizierten und reliefierten Festons, Wappenportraits, Traubenranken, Rollwerk, Palmetten usw., etwas korrodiert, sonst jedoch vollständig, ein Arm mit kleinem Einriss, geringe Gebrauchsspuren, H je 85 cm.

Katalog-Nr.: 3534
Limit: 480,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Kupferbowle mit Widderköpfen

um 1920, ungemarkt, getrieben und graviert, innen verzinnt, seitlich gegossene vermenschlichte Widderköpfe, die klappbaren Henkel mit Delphinköpfen, abnehmbarer Deckel mit großem Pinienknauf, Glaseinsatz fehlt, H 35 cm.

Katalog-Nr.: 3535
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Humpen mit Renaissancemotiv

um 1880, ungemarkt, Metall verkupfert, doppelwandig gearbeitet, stark reliefierte Kriegerszenen und umlaufend Palmettenbänder, ein Krieger an der Schulter mit Loch, sonst normale Altersspuren, H 13 cm.

Katalog-Nr.: 3536
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion