Metall

...

Massive Zinnstitze Eger

gepunzt J. Becker aus Eger/Böhmen, Meister ab ca. 1820, konische Form mit profilierter Schnaupe, breitem Bandhenkel und hoher Kugel, verziert mit reliefierten Bändern, fein geflächelte Gravur, Blüten und Ornamentbänder, Deckel mit Besitzermonogramm "K. St 1851", bestmöglicher Originalzustand, H 26 cm.

Katalog-Nr.: 3500
Limit: 120,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Regensburger Hochzeitskanne

gepunzt Adam Friedrich Wiedemann, Meister ab 1821, Deckel graviert: "Zur Hochzeitsfeier von der ersten Scharfschützen Gesellschaft 1869", stark gebaucht mit breitem Bandhenkel, auf Glockenfuß, guter altersgemäßer Zustand, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 3501
Limit: 90,00 €, Zuschlag: 70,00 €

Mehr Informationen...

...

Zinn Stegkanne Schweiz

1. Hälfte 19. Jh., auf dem Henkel Punze stehender Bär nach links im geschweiften Wappen, am Boden Sammlungsnummer, bauchige Form mit Glockenfuß und Rillenbändern, abgekanteter Bandhenkel, Ausguss gehalten von einem Steg mit Hand, scharnierter Deckel mit Rast, auch auf dem Ausguß Scheibenknauf, sehr schöner Originalzustand, H 31 cm.

Katalog-Nr.: 3502
Limit: 280,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Barocker Kirchenleuchter Zinn

Mitte 18. Jh., Zinn gegossen, hohl gearbeiteter dreipassiger Stand auf Kugelfüßen, Balusterschaft mit feststehender Tropfschale und Zinndorn, Gebrauchsspuren, H 58 cm.

Katalog-Nr.: 3503
Limit: 150,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Innungsplakette der Böttger

19. Jh., ungepunzt, als Stern mit reliefiertem Krug im Lorbeerkranz, fünf Eckkugeln fehlen, Öse für Wandaufhängung, H 20 cm.

Katalog-Nr.: 3504
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Fünf Speiseteller Zinn

1. Hälfte 19. Jh., einfache Speiseteller mit verschiedenen Punzen und Gravuren, dabei Johann Friedrich Breitfeld Annaberg, Johann Gottfried Rohloff Leipzig, Meister ab 1796, sowie andere, Gebrauchsspuren, D je 25 cm.

Katalog-Nr.: 3505
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Speiseteller Zinn

2. Hälfte 19. Jh., einer mit Saalfelder Familienwappen, einer auf drei Füßchen mit Engelsgesichtern sowie ein einfacher Speiseteller mit Besitzergravur, Gebrauchsspuren, D max. 26 cm.

Katalog-Nr.: 3506
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Deckelterrine Zinn

wohl Augsburg, um 1860, am Boden drei Engelspunzen und Besitzermonogramm A.M.R., abnehmbarer Deckel mit hohem Pinienzapfen, geschweifte Handhaben, Gebrauchsspuren, D 32 cm.

Katalog-Nr.: 3507
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Bäuerlicher Zinnteller Dresden

1. Hälfte 19. Jh., Feinzinnmarken, Stadtmarke und ungedeutete Meistermarke, im Spiegel Bauer beim Pflügen, zwischen Ähren mit Sonne, auf der Fahne Besitzermonogramm "M. St. 1850", Schriftzug: "Sei fleisig und nit favl. die gebratnen Tavben fliegen nit ins Mavl", guter altersgemäßer Zustand, D 25,5 cm.

Katalog-Nr.: 3508
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Dröppelminna

Fa. Weygang, um 1800, in Biedermeierform mit Lyra am Ausguss und palmettenverzierten Griffen, abnehmbarer Deckel mit gedrechseltem Holzgriff, dieser und der Fuß geschwärzt, am Mündungsrand eingerissen und kleine Fehlstelle an der Spitze, H 43 cm.

Katalog-Nr.: 3509
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Pokal Löwenbräu München

Ende 19. Jh., Zinn gegossen, reich mit reliefierten Ornamenten verziert, Gravur: Zum 75 jährigen Jubiläumsschießen in Cham September 1926, gewidmet von der Aktienbrauerei zum Löwenbräu München, am Boden Besitzername, Altersspuren, H 25 cm.

Katalog-Nr.: 3510
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 20,00 €

Mehr Informationen...

...

Breiter Messkelch in Silberart

graviert: gewidmet von der Familie Schumann in Altstadt Borna, den 5. Mai 1855 zum 50jährigen Ehejubiläum von Friedrich August Jacob und Euphrosiene Jacob geb. Schirmer, mit Reliefbändern verziert, guter altersgemäßer Zustand, H 21 cm.

Katalog-Nr.: 3511
Limit: 20,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar barocke Bronzeleuchter

Mitte 18. Jh., Bronze gegossen und vierteilig verschraubt, dreipassiger Stand mit ausgestellten getreppten Füßen, Balusterschaft, lange Dorne mit Tropfschalen, ein Dorn aus Eisen ergänzt, reinigungsbedürftig, H 67 cm und 70 cm.

Katalog-Nr.: 3512
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 180,00 €

Mehr Informationen...

...

Großer Scheibenleuchter

deutsch, wohl 19. Jh., Bronze mehrteilig gegossen und verschraubt, Eisendorn mit Platte, sehr guter Erhaltungszustand, H 56 cm.

Katalog-Nr.: 3513
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Glockenleuchter Bronze

wohl um 1700, Bronze gegossen, dreiteilig gegossen und verschraubt, der gebauchte Stand floral durchbochen gestaltet, darüber ein einflammiger Scheibenleuchter, zapponiert, normale Gebrauchsspuren, H 23 cm.

Katalog-Nr.: 3514
Limit: 350,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Judaika Menoraleuchter

um 1890, Messing gegossen, Reste alter Vergoldung, zweiteiliger getreppter Fuß verziert mit Festons und Palmetten, blattverzierter Schaft, drehbare Leuchterarme, schraubbare Tüllen, Gebrauchs- und Altersspuren, H 38 cm.

Katalog-Nr.: 3515
Limit: 180,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Drei Petschafte

Ende 19. Jh., Bronze gegossen und patiniert, Mädchenbüste, Krieger und ein Hund, verschiedene Besitzermonogramme, H max. 11,5 cm.

Katalog-Nr.: 3516
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

...

Paar Wandappliken

wohl Frankreich, Ende 19. Jh., Bronze gegossen und feuervergoldet, Blattarme mit Früchten, partiell mit feiner Oberflächengravur, zweiflammig mit schraubbaren Tüllen, Befestigungsösen und Löcher zur Elektrifizierung, H je 45 cm.

Katalog-Nr.: 3517
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 400,00 €

Mehr Informationen...

...

Pillendose mit Emaille

wohl Wien, um 1910, Alpacca versilbert, innen vergoldet, ungepunzt, mit originalem Spiegeleinsatz, scharnierter Klappdeckel mit umlaufendem Ornamentband, transluzid emailliert auf Guillochégrund, bemalt mit Rosenblüten, an Erbskettchen, L 12,5 cm.

Katalog-Nr.: 3518
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 60,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeschälchen mit Emailbild

um 1900, ungemarkt, fein gegossen, mit Resten alter Vergoldung, innen und außen umlaufend Ornamentbänder, floral gestaltete Griffe, im Spiegel ein fein emailliertes Portrait einer Jugendstilschönheit mit Haube, auf einer gewölbten Plakette aus Kupfer?, die Konturen vergoldet, Wandaufhängung aus Draht, sehr guter Originalzustand, D 11 cm.

Katalog-Nr.: 3519
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 150,00 €

Mehr Informationen...

...

Bronzeschälchen mit Emailbild

um 1900, ungemarkt, fein gegossen, mit Resten alter Vergoldung, innen und außen umlaufend Ornamentbänder, floral gestaltete Griffe, im Spiegel ein fein emailliertes Portrait einer Jugendstilschönheit mit Haube, auf einer gewölbten Plakette aus Kupfer?, die Konturen vergoldet, Wandaufhängung aus Draht, am Stand etwas gedellt, sonst sehr guter Originalzustand, D 11 cm.

Katalog-Nr.: 3520
Limit: 80,00 €, Zuschlag: 120,00 €

Mehr Informationen...

...

Zigarettenetui mit Bernhardinerportrait

um 1900, Alpacca versilbert, innen vergoldet, schauseitig emailliert mit gemaltem Hundekopf, normale Gebrauchs- und Altersspuren, L 8,5 cm.

Katalog-Nr.: 3521
Limit: 200,00 €, Zuschlag: 200,00 €

Mehr Informationen...

...

Emaildeckeldose kaiserlicher Yachtclub

Kiel, 20. Jh., Silber gestempelt 925, unleserliche Herstellermarke "MCM"?, vergoldet und transluzid emailliert auf Guillochégrund, scharnierter Klappdeckel mit gemalter Fahne, sehr schöner Zustand, D 7 cm, G ca. 78 g.

Katalog-Nr.: 3522
Limit: 400,00 €, Zuschlag: 400,00 €

Mehr Informationen...

...

WMF Teekessel mit Stövchen

um 1920, Messing, mit klappbarem Henkel und Bastwicklung, partiell martelliert, abnehmbarer Deckel, Rechaud mit seitlichen Rosetten verziert, originaler Brenner, stärkere Gebrauchsspuren, H 33 cm.

Katalog-Nr.: 3523
Limit: 60,00 €, Zuschlag: 0,00 €

Mehr Informationen...

...

Erhard & Söhne Schmuckschatulle

um 1920, Messing gegossen, Prägemarke und originaler Schlüssel, stark reliefierter Dekor mit Putten, Blütenranken und Rollwerk, innen mit grünem Samt ausgekleidet, guter altersgemäßer Zustand, L 17 cm.

Katalog-Nr.: 3524
Limit: 100,00 €, Zuschlag: 100,00 €

Mehr Informationen...

Bevorstehende Termine

Wie funktioniert eine Auktion